Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Steinberg veröffentlicht Cubase 4.5 und Cubase Studio 4.5

Advanced Integration von Steinbergs neuer Hardware MR816 CSX/X und CC121, 1.6 GB neue Sounds und Loops, Sequel 2 Kompatibilität und vieles mehr

Hamburg, den 28. August 2008 – Steinberg Media Technologies GmbH gibt heute die Veröffentlichung eines neuen Updates für Cubase 4 und Cubase Studio 4 bekannt. Die 4.5 Updates sind ab sofort auf der Steinberg Website unter www.steinberg.de für alle registrierten Cubase 4 und Cubase Studio 4 Kunden verfügbar.

„Cubase 4.5 ist ein bedeutendes Update und erweitert Cubase um neue Funktionen, die zusätzlichen Mehrwert für den Kunden bieten“, so Helge Vogt, Steinbergs Product Marketing Manager für Cubase. „Die Version enthält viele Neuentwicklungen, die Cubase als Produktionssystem auf den neuesten Stand der Technik bringen. Das spiegelt auch unsere Verpflichtung dem Kunden gegenüber wieder, die Funktionalität von Cubase ständig zu erweitern“, so Vogt weiter.

Das 4.5 Update bietet viele neue Technologien mit einem Schwerpunkt auf optimierter Hardware-Integration. Hierzu gehört die Unterstützung der neuen Steinberg Hardware MR816 CSX/X Advanced Integration DSP Studio sowie des CC121 Advanced Integration Controllers. „Hier verbinden sich Soft- und Hardware auf eine völlig neuartige Weise. Diese einzigartige Kombination aus einem FireWire-Interface, einem Controller und Steinbergs Cubase Music Production System stellt ein überragendes System dar, das die Audiotechnologie auf ein bisher nicht erreichtes Level hebt“, so Vogt weiter.

Mit Cubase 4.5 führt Steinberg die VST Sound™ Technologie ein. VST Sound™ ist ein neues und universelles Format zur Verwaltung von Sounds und integraler Bestandteil von Steinbergs VST3 Standard. „Anlässlich der Einführung von VST Sound™, bietet Steinberg allen Cubase 4.5 Kunden kostenlos die VST Sound Collection Vol.1 an mit 1.6 GB neuen Sounds und Instrumenten für Cubase“, erklärt Vogt. Unter den 45 neuen Instrumenten ist das legendäre S90ES Piano von Yamaha, sowie Drums, Bässe und Gitarren der Firma Sonic Reality. 250 Audio-Loops der Sound-Schmiede Big Fish Audio runden die Kollektion ab. 

Cubase 4.5 bietet zudem die Kompatibilität mit Projekt-Dateien im Sequel 2 Format. Gleichzeitig werden mit Cubase 4.5 nun auch die neuen Sequel Content Sets unterstützt, die zusätzliches Audiomaterial in den Stilrichtungen Rock, Hip Hop und Industrial bieten. „Diese wichtige Neuerung gewährleistet die Kompatibilität der Projekt-Dateien innerhalb der gesamten Steinberg Produktpalette. Somit können Cubase 4 Kunden, die zum Beispiel Sequel 2 unterwegs auf einem Laptop als Skizzenblock für musikalische Ideen nutzen, ihre Kompositionen ganz einfach auf ein Cubase-System transferieren. In der Cubase Umgebung können die Songs dann zur vollen Produktion weiterentwickelt werden. Die neuen Content Sets sind der ideale Ausgangspunkt für kreative Songideen - mit der Version 4.5 jetzt auch für Cubase Nutzer.