Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

PlugIn Zone Stage Visual

Arturia

Gegründet in Grenoble (Frankreich) im Jahr 1999, hat sich Arturia auf die Entwicklung von Musiksoftware und Hardware für Profi- und Amateurmusiker spezialisiert. Mit einem starken Fokus auf Innovation ist Arturia bestrebt, die neusten Entwicklungen auf dem Gebiet der computerbasierten Musik und Technologie in ihre Produkte einfließen zu lassen. Das schließt die Arbeit mit Forschungseinrichtungen wie dem IRCAM Frankreich, einem führenden Entwicklungszentrum für Musikinstrumente und Software mit ein. Diese Erkenntnisse sind bereits in viele Entwicklungen von Arturia eingegangen und zahlreiche Hits und Hollywood Soundtracks sind damit bereits produziert worden.

Analog Factory 2 Screenshot

Analog Factory 2

Analog Factory ist ein mächtiges, aber gleichzeitig sehr einfach zu bedienendes virtuelles Instrument. 3500 legendäre Sounds wurden von Arturia sorgsam aus der Classic Synth Collection ausgewählt und bieten dem modernen Musiker eine breite und sehr wandlungsfähige Palette an erstklassigen Klängen. Alle Sounds sind zudem in vielerlei Hinsicht modifizierbar.

  • 3500 analoge Synthesizer Sounds (anstelle von 2000 in der ersten Version)
  • Ausgewählte Presets von den Arturia Classic Synths (Minimoog V, Moog Modular V, CS-80V, ARP 2600 V, Prophet V,  Prophet VS und Jupiter-8V)
  • Smart Preset Manager mit vielfältigen individuellen Filtereinstellungen: nach Instrument, Typ (Bass, Pads, Leads…),  Charakteristik (hard, soft, komplex, einfach, kurz, lang…) und weiteren
  • Preset-Organisation per Name, Instrument, Typ, CPU-Verbrauch, Favoriten oder User Presets
  • Einfaches Editieren der wichtigsten Parameter von Presets:
  • Filter und LFO Sektionen, 4 unterschiedliche Haupt-Parameter für jedes Preset, Chorus und Delay Mix, ADSR Hüllkurve)
ARP 2600 Screenshot

ARP 2600

Der ARP 2600 gehört zu den besten analogen Synthesizern, die jemals hergestellt wurden. Seit über 30 Jahren kann man die hervorragenden Sounds auf zahllosen Hits von Herbie Hancock bis Steve Wonder hören. Mit einer Soundpalette, die von intensiven Drum'n'Bass bis hin zum arpeggio gespielten Elektrobass – in welchem Genre auch immer – ARP 2600 ist ein wandlungsfähiges Sound-Tool, das hervorragend in die heutige Musik passt.

  • Alle Parameter des Original ARP 2600
  • Original ARP Sequencer model 1601
  • Neue Effekte : Chorus und Delay
  • Über 400 professionnelle Presets
BRASS Screenshot

BRASS

BRASS ist ein neuartiges Instrument, das auf der Physical-Modeling Synthese basiert. Es simuliert eine Trompete, eine Posaune und ein Saxophon. Alle Charakteristika der realen Instrumente wurden in Zusammenarbeit mit dem weltbekannten IRCAM Institute intensiv analysiert und nachgebildet. Arturia kooperiert mit den Experten von IRCAM, um die revolutionäre Synthese Technologie Musikern in Form von Software Instrumenten zur Verfügung zu stellen. BRASS ist ein extrem ausdrucksstarkes, flexibles und kontrollierbares Instrument und eine fantastisch Alternative zu Loops und Music Libraries.

  • Virtuales Instrument, das via MIDI Keyboard gespielt werden kann
  • Drei Blassinstrumente: Trompete, Posaune, Saxophon
  • LIVE Mode für die Steuerung des Ausdrucks über MIDI
  • RIFF Mode mit mehr als 500 veränderbaren MIDI Phrasen in verschiedenen Stilen (Jazz, Funk, Latino, Reggae, Zouk, Salsa, R'n'B…)
  • 4 Attack und 4 Vibrato Typen, Material, Humanization
  • Import und Export Riff Presets von und zu MIDI Files
CS-80V Screenshot

CS-80V

Der CS-80V ist eine Reproduktion des legendären Yamaha CS-80, der von vielen als der „ultimative polyphone Synthesizer“ der späten 1970er Jahre bezeichnet wurde. Er wurde populär gemacht durch Künstler und Bands wie Toto, Jean-Michel Jarre, Keith Emerson, Stevie Wonder, Vangelis, Ultravox, Peter Gabriel u.v.m. – durch sie alle wurde dieser Synthesizer zum Mythos. Mehr als 25 Jahre nach der Einführung des CS-80V ist die Zeit gekommen, einen Sound wiederzuentdecken, der Musikgeschichte geschrieben hat.

  • Alle Originalparameter des CS-80 wurden nachgebildet: 2 Oszillatoren, 4 Filter (High Pass, Low Pass), 2 LFO’s, 4 Hüllkurven, 2 VCA’s, 1 Sub-Oszillator (LFO), 1 Ringmodulator, Chorus und Tremolo
  • Neuer Delay Effekt
  • Neuer Multi-Mode: Zuweisung verschiedener Sounds zu jedem der 8 polyphonen Stimmen
  • Neue Modulationsmatrix mit 12 Modulationsquellen und 38 Zielparametern
  • Mehr als 400 professionelle Presets
Jupiter 8-V Screenshot

Jupiter 8-V

Der Jupiter-8V ist Arturias neuste Errungenschaft in der Familie der virtuellen Nachbildungen analoger Synthesizer. Jupiter 8-V bietet die einzigartige Soundpalette des Jupiter 8. Basierend auf der aktuellsten Version von TAE bietet Jupiter 8-V gleichzeitig eine große Auswahl moderner Features: ein Stepsequenzer, neue Dynamics Effekte, ein LFO-kombinierendes Modul (Galaxy) und vieles mehr.

  • Über 400 hochqualitative und innovative Sound Presets
  • Bis zu 32fach polyphon und Unison Modus
  • EEinzigartige Audiostruktur mit 2 Oszillatoren pro Stimme (16 Oszillatoren total), 2 LFO’s 2 Filtern und 2 Hüllkurven
  • Keyboard Split und Layer
  • Analoge Soundeffekte: Dual Delay, Phaser, Flanger – alle drei Effekte lassen sich von beliebigen Audioquellen im Synthesizer modulieren
Minimoog V Screenshot

Minimoog V

Von den Starship Funk Lead Lines der 1970er Jahre bis zum Gangster HipHop der 90er, der Minimoog ist seit drei Jahrzehnten omnipräsent. In Zusammenarbeit mit Bob Moog hat Arturia den „look and feel“ des legendären Interfaces reproduziert. Viele Musiker hatten den Wunsch, in der Softwareversion dieselbe Oberfläche zu finden, die sie schon von der Hardware kannten. Natürlich bleibt es nicht bei der Reproduktion der Oberfläche, auch die Klangcharakteristik wurde exakt nachgebildet.

  • Alle Parameter des Original Minimoog V
  • Neue Modulationsmatrix mit bis zu 6 Verbindungen (12 Quellen und 32 Ziele)
  • Neuer Arpeggiator
  • Neuer LFO
  • Neue Chorus und Stereo Delay Effektsektion
  • Über 500 Presets, kreiert von Künstlern und Sounddesignern
Moog Modular V Screenshot

Moog Modular V

Arturia und Bob Moog haben eine klanggetreue Reproduktion eines der berühmtesten Synthesizer vorgenommen: Moog Modular. Egal ob es um die Nachbildung klassischer elektronischer Sounds geht oder neue Maßstäbe in der heutigen Soundentwicklung gesetzt werden sollen, der Moog Modular V ist der ideale Synthesizer für Soundexperimente, überall und jederzeit. Er verfügt über die Atmosphäre und den Sound des Originals, ideal kombiniert mit wichtigen aktuellen Features wie Polyphonie, MIDI Steuerung, laden und speichern von Patches.

  • Alle Parameter des original Moog Modular: 9 Oszillatoren, 2 LFO’s, 3 Filter Slots, 1 Rauschgenerator, 6 Hüllkurven, 2 VCA’s
  • 16 AUX VCA’s mit Modulationseingängen
  • 24 Step-Sequenzer
  • 1 Filterbank (14 Bandbreiten wählbar)
  • Mehr als 600 professionelle Presets
Prophet V Screenshot

Prophet V

Arturia hat sich den ersten und letzten Synthesizer von Sequential Circuits vorgenommen und nach dieser Vorlage ein einfach zu benutzendes Software Instrument entwickelt. Wie bei allen virtuellen Synthesizer Kreationen von Arturia, wurden auch beim Prophet-5 und Prophet VS sowohl die visuellen als auch die akustischen Charakteristiken exakt nachgebildet. Der Prophet V ist etwas für Kenner. Selbst wenn man erst mit der Benutzung von Synthesizern beginnt, wird man höchstens eines vermissen: den Aufwand, die Geräte in die Studios zu tragen. Denn dank Arturias TAE Technologie werden keinerlei Abstriche bei der Soundqualität gemacht.

  • Drei Synthesizer in einem: Prophet 5, Prophet VS, Prophet Hybrid
  • Alle Originalparameter von Prophet 5 und Prophet VS
  • Neue Audio-Verbindungsmatrix
  • Neue Chorus und Delay Effekte
  • Über 400 Presets, entwickelt von Musikern und Synthesizer-Spezialisten
V-Collection Screenshot

V-Collection

Die V-Collection fasst die legendärsten und gefragtesten Synthesizer in einer Collection zusammen. Diese ultimative Edition ist die ideale Komplettlösung, wenn kompromisslose Qualität, sowie authentische und moderne Synthesizer Sounds gefragt sind. Diese hochqualitative Box beinhaltet den hochgelobten Minimoog V, Moog Modular V, CS-80V, ARP2600 V, Prophet V und Prophet VS. Komplettiert wird die Sammlung durch den neuen Jupiter-8V.
Mit dieser Kollektion von Synthesizern ist es möglich, jeden analogen Synthesizer Sound virtuell mit der derselben Charakteristik nachzubilden, wie man sie in den teuren und raren Hardware-Vorgängern findet. Die V-Collection ist zu einem unwiderstehlichen Preis erhältlich.

  • 7 originalgetreue Emulationen der legendären analogen Synthesizer, die den Sound moderner Musik geprägt haben, in einem einzigen Bundle zu einem unwiderstehlichen Preis
  • Alle Synthesizer werden mit jeweils über 400 Presets ausgeliefert
  • Smart Preset Manager zur Organisation der Presets: Sortierung nach Name, Instrument, Typ und Projekt
  • Fotorealistische Bedienoberflächen, die das Hardware-Original exakt abbilden
  • Zusätzliche, neue Modulationsmöglichkeiten, Effekte, Arpeggiatoren und Polyphonie