Search found 6 matches

Return

Re: Padshop Handbuch

Auf das kleine Fragezeichen rechts unten im PlugIn klicken.
by No1DaBeats
Wed Apr 04, 2012 1:42 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Elek Drums: Welche Sounds sind dabei?

Moin!

Leider etwas spät. Aber in der Dokumentation von ElekDrums (erhälst du mit dem Download als PDF)
ist eine Auflistung der neuen Sounds dabei.

LG
by No1DaBeats
Wed Jan 02, 2013 9:29 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Vorschläge für 7.5.30 oder später

Heute Vormittag hätte ich mir (mal wieder) gewünscht...
dass man, wenn man den hübschen "Tape-Algo" in der Infozeile ausgewählt hat, hier ebenso einfach transponieren könnte - das ist nicht nur toll für Audiodrum-Schnippsel, die dann ihre Transienten behalten, nein! das ist auch toll um nach althergebrachter Hardware-Sampler-Weise Audio zu pitchen! (eben ohne angepasstes Stretchen/Stauchen/Formantdingens)

Der Algo ist längst in Cubase an Bord, jetzt bitte nur noch das Transpose-Feld hierauf wirken lassen, liebe Steinberger!

Das wäre sooo schön ...

:D

C.

+1

Grundton für das Projekt einstellen und dann die Grundtöne des Audiomaterials im Editor switchen, ist aktuell der "Work-Around". Tatsächlich ist die ganze Chose schon so nach deinen Wünschen bei Sequel 3 (!!!) umgesetzt. Fehlt auf jeden Fall Realtime-Pitching im Audio-Editor. Einfach ein Stufenschalter mit Halbtönen. Sweeeeet! :)

Und ich muss nochmal was zur MediaBay loswerden, die anscheinend hier einige verkennen?!
Anstatt mir wie sonst immer zu wünschen, dass es sie endlich als Floating Window bzw. Immer im Vordergrund gibt, hab ich mal einen anderen Ansatz auch aus Sequel. Hab mich mal letztes Jahr ein bißchen an dem Programm ausgelassen. Ist natürlich nicht Cubase. Aber hier hat Steinberg versucht ein 1-Window-Management zu realisieren und einige Sachen finde ich schon ganz gelungen. Und ich fände es sehr angenehm, wenn die MediaBay einen festen Knopf irgendwo bekommt, wo man sie dann immer ein- und ausblenden kann.

Genauso wünsche ich mir den Button "Direktes Mithören" irgendwo in der Nähe, genauso wie das Einstellen der Buffersize. Ich switche oft diese Einstellungen und es nervt, dass ich jedes mal zu "Geräte" muss...
by No1DaBeats
Mon Jul 14, 2014 3:14 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Groove Agent 4 ist da!

Seeeeeeeeehr geil! Bin gerade hierhin gebrowsed und wollte mal
schauen, ob es Neuigkeiten gibt. Und dann das! :)
by No1DaBeats
Tue Jul 29, 2014 12:57 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: gehört hier nicht rein, aber GROOVE AGENT 4 ist da!

Das Vintage Kit ist super und die Kits des Beat Agents ebenfalls.
Echt richtig gute Samples und das Handling gefällt.

Finde die Snares der anderen akustischen Kits etwas zu dumpf
geraten. Aber ich nehme mal an, man kann iwo das Verhältnis zwischen
Fell und Teppich einstellen.

Den Mixer für die akustischen Kits finde ich überaus
gelungen.

Was soll ich als Halion-Verfechter auch gross negatives dazu
sagen? Lässt echt kaum Wünsche offen. Genau das, worauf ich
lange Zeit gehofft habe. Ein Drum-VSTi, das so gut wie alles kann. :)
by No1DaBeats
Thu Aug 21, 2014 9:54 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: gehört hier nicht rein, aber GROOVE AGENT 4 ist da!


1. Ist die Handhabung einfach (Groovezusammenstellung, ...
2. Aufbau der Drumstruktur ZUM Song (bleibt Überblick über die Songstruktur erhalten, reichen die Patternbuttons aus bspw.)
2. Wie gut ist die suche der passenden Midi Grooves zum Song, was wird da angeboten?
3. Unterstützt GA4 eher den Electro/Dance Typen oder den klassischen Songmacher oder gar beide ?

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mir die Patterns eher nicht
so wichtig sind. Die Grooves bau ich mir lieber selbst.
Aber dennoch zu 1 und 2:

Die Patterns sind ja auf den Pads untergeracht, was ein
simultanes Arbeiten an Groove und Drumsound nicht so
einfach macht, da man die Page switchen muss.

Hab ausserdem noch nicht herausgefunden, wie ich
alle Patterns switche, wenn ich einen anderen Playstyle brauche.
Bis jetzt muss ich das für jedes Pad einzeln heraussuchen.
Etwas umständlich. Hab aber auch das Manual noch nicht angeschaut.
Geht bestimmt irgendwie.

Die verschiedenen Pattern sind nach Styles geordnet und können
durchgebrowsed werden. Ein Playback ist vorm Laden möglich.

Zu 3:

Es unterstützt Singer/Songwriter als auch BeatMaker,
dank der verschiedenen Agents.

Was ich wirklich sehr gelungen finde:

Man kriegt in Windeseile gute Hybrid Sounds hin,
die sofort einsatzbereit sind.

Ausserdem hab ich davor fast ausschließlich GAO und GA4SE
benutzt, weshalb ich mich da schon zu Hause fühle.
Mich interessieren eher das Mapping und das Processing.
Und das ist echt top gelöst alles. :)
by No1DaBeats
Fri Aug 22, 2014 11:47 am
 
Jump to forum
Jump to topic