Search found 15 matches

Return

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Einige hier betteln ja gerade darum mehr zu bezahlen...
:D

Nein, auf gar keinen Fall.
Wie gesagt, ich bitte Steinberg (und auch sonst niemanden), keine falschen Schlüsse daraus zu ziehen, daß ich dieses Update WAHNSINNIG GEIL finde.
Das stellt das aus meiner Sicht das ganz schwache Upgrade von 5 auf 6 locker in den Schatten.
Den Fuffi lege ich gerne auf den Tisch.

Das Update ist aus meiner Sicht echt preiswert.
Ich habe kürzlich erst Glitch 2 für etwa den selben Betrag erstanden.
Nun bekomme ich hier Loop Mash FX, was ein ähnlicher FX ist, + einen neune Reverb FX und zig andere neue Features, z.B. auch Arbeitsflußverbesserungen.
Der neue Groove Agent ist Hammer mit den Patterns.
Oh Mann, ich will das Update lieber gestern als heute haben!
Bravo Steinberg!!!
by AcidMan
Fri Nov 29, 2013 5:17 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

wozu braucht mann denn TrackVersions? es gibt doch schon die unterspuren.ist das das selbe oder? zumind. kann ich doch damit auch 2 takes auf einer spur an der selben stelle ablegen
Muss ich wohl selber ausprobieren - in den Videos sieht das nicht nach einem perfekten Zusammenspiel aus. Also mal schauen. Irgend etwas müssen die Steinis sich dabei ja gedacht haben :mrgreen:

Doch. Das ist definitiv ein perfektes Zusammenspiel...
Schau mal:

http://www.youtube.com/watch?v=kLvwX6b4XzA

Also, ich find´s mal Hammer.
:D
by Centralmusic
Fri Nov 29, 2013 9:15 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Ja, da beißt sich die Katze in den Schwanz. Alles soll es umsonst geben, deswegen ist die Musik die wir machen auch komplett wertlos geworden. Wir verdienen nichts mehr mit der ganzen produziererei und können keine updates mehr kaufen weil kein Geld mehr dafür da ist... Wo soll das nur hinführen?!?

Ich habe hier einen hervorragenden Beitrag dazu auf (ausgerechnet) Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=UZLsXYBJ08I

Deswegen, ist es wichtig mit unserem Geld Firmen wie Steinberg zu erhalten. Und 50 € ist nun wirklich eher ein Trinkgeld für die Arbeit die da drin steckt
by B.Fuse
Sat Nov 30, 2013 3:32 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Magneto 2 Video

Ja der ist ganz nett, aber die anderen 7.5 Funktionen wie Track Versions und Multiausgang bei Instrumentenspuren waren da viel wichtiger für mich.

Übrigens gibt es gerade den Supercharger Compressor von Native Instruments gratis als Weihnachtsgeschenk, den finde ich persöhnlich auch sehr brauchbar für den Drumbus.

Beim Magneto gibt es Bandsättigung und beim Supercharger Röhrensättigung.
by Backbeat
Wed Dec 18, 2013 4:14 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Hörbuch Aufnahme: Viele Takes nahtlos aneinander reihen

Ah, endlich fragt mal jemand danach!
Ich nutz das ganz gern für bereits exakt geschnittene Takes, welche direkt aufeinander folgen sollen....
ist mit quasi einem Mausklick erledigt.

...nennt sich " Shuffle-Mode " - und so geht´s:

http://upland.no/cubase-quick-tip-shuffle/

:)

Gruss
Cent.

- - - - - -

ähm...warum wusste Cubase-King Tsching das eigentlich nicht? :lol:
;)
by Centralmusic
Tue May 06, 2014 2:39 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Akkorde und Westerngitarre

Markus: ich würde dir sehr sehr eine der aktuelle Gitarren-Samplelibraries ans Herz legen, weil sehr viele von diesen genau das, was du da suchst, geradezu in Perfektion können. Die Unterschiede sind eher ästhtischer als qualitativer Natur. Selbst ich als Gitarrespielender habe mit dem Gedanken gespielt, mir eine davon zuzulegen, weil das Endergebnis perfekt klingt und man keine Mikros aufstellen braucht :-)

Diese hier kostst 119€ und klingt fantastisch
http://www.acousticsamples.net/sunbird?vicontrol

Oder schau hier: geschenkt und fantastisch:
http://www.indiginus.com/StrumMaker4.html
by sidfrancis
Mon Oct 06, 2014 5:54 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Spurfarben gleichzeitig ändern

Im Projektfenster mehrere Spuren auswählen und mit der Farbpalette hantieren. Falls nicht vorhanden musst du die halt in der Werkzeugzeile einblenden.
by marQs
Tue Dec 23, 2014 8:01 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Audio-Parts automatisch ersetzen lassen

Hallo,
das was Zap-L da schreibt, das klappt auf jeden Fall.

Der Pool ist hier wichtig, da dieser diese Verknüpfungen zum Arrange und der dort befindlichen Files herstellt.
Es geht aber auch über die MediaBay.

Und so funktioniert Austauschen von Events (wav´s) an bestehender Arrange-Position :

Aus dem Pool (oder der MediaBay) ein frisches .wav-File per drag ins Arrange ziehen, dabei SHIFT gedrückt (!) halten, und dann
auf das Event, welches du durch das neue austauschen möchtest, drop pen/fallenlassen.

Es folgt hiernach automatisch eine Abfrage, ob du nur dieses eine Event ausgetauscht haben möchtest oder alle im Projekt zur wav zugehörigen.

:-)

Gruss,
Central
by Centralmusic
Sat Dec 27, 2014 11:51 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Wunsch Videos

Lass dich nicht irritieren, Tim Heinrich.
Deine Videos sind super.
Und der Inhalt der Videos erst recht.

Wer daraus glaubt ablesen zu müssen, du wolltest Steinberg damit abwerten, scheint einfach nur neidisch auf deine Beitrage zu sein, mit denen du absolut zurecht auf einen Schlag massig an Danksagungen eingefahren hast.
Dein Videos haben sozusagen eingeschlagen wie eine Bombe.

Es ist auch absolut ok, Steinberg aufzuzeigen, was in anderen Programmen für die Leute, die wirklich mit den Programmen arbeiten und Musik machen, besser gelöst ist.

Denn genau damit hilfst Du, und helfen alle die, die hier Ähnliches die letzten Jahre mit Worten und Bildern gepostet haben, mit, Cubase zu dem besten Programm von allen zu machen. Ich will mal dahingestellt lassen, ob es das für manche eh schon ist. Aber dann würde sich eben der Abstand zur Konkurrenz noch mehr vergrößern.

Es liegt an Steinberg, die Anregungen aufzugreifen und erstmalig in der DAW Historie die Eier legende Wollmilchsau zu erschaffen.
by AcidMan
Sun Jan 18, 2015 6:39 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Anzeige Analyzer im EQ

+1 für eine Slopeeistellung der FFT des CHannel EQs!

Oder aber ihr nehmt wieder Kontakt mit Voxengo (habt ihr ja schon beim Curve EQ gemacht) auf und macht was klar, das ihr die komplette Span Engine in den Studio EQ übernehmt ;-)
by Backbeat
Wed Jan 28, 2015 1:12 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Feature-Request - Automation - Mediabay

Ach lieber Max... ;)
Ich werde nur immer etwas müde, wenn ich hier manchmal so viele Anwendungsfehler oder Unkenntnisse im Forum lesen muss. (Max, ich meine dich jetzt nicht persönlich damit!) Es scheint nur vermehrt so zu sein, dass die User nicht mehr Willens sind, mal das Handbuch zu studieren oder einfach sich entspannt hinzusetzen und Cubase zu > erlernen. Denn es gibt für so viele Anfragen und Wünsche meist Lösungen in dieser DAW. Nicht immer, aber immer öfter. ;)

ok. Zu deiner Anfrage Volumekorrekturen:
Derzeit mache ich alle Volume Automationen mit dem Sonalksis Free G.(geht auch mit Cubase internen Plug-ins) Der Vorteil dabei, ich kann weiterhin den Cubase Channel Fader frei nutzen. Aus der Praxis heraus ist meine Erfahrung, dass die eigentliche Automation nach einer Volume Änderung in 90% der Fälle nicht geändert werden muss.
Genau hier ist der > TRIM-Mode genau das was du brauchst, wenn du eine bestehende Volume-Automation (mit wilden EKG-mässigen "Bergen und Tälern""!) komplett (oder eben teiltaktweise) > LEISER oder LAUTER fahren möchtest!
Den TRIM-Mode findest du z.B. im Automationsfeld : Nur diesen per Button nur einschalten, dann in der MixConsole den Volume-Fader des/des betreffenden Kanals/Kanäle anfassen - und deine zuvor aufwändig editierte und wild-wirr gemalte Automation wird mit neuer Faderstellung Pegelmässig komplett neu angepasst (!)

Ein toller und sehr entspannter Modus, den es schon lange gibt, den z.B. auch die Studio-Profis in Pro Tools sehr zu schätzen wissen, so dass sie kein weiteres "Gain- oder Volumeanpassungs-Plugin" oder gar "neue Automationen" hierfür verwenden müssen, denn das macht man dort eher mit Trim (und den großen PT-Controllern...) ;)

https://www.safaribooksonline.com/library/view/nuendo-5-power/9781435459588/f0394-02.jpg
https://www.steinberg.net/uploads/pics/automation_panel_03.png

LEUTE, BESCHÄFTIGT EUCH BITTE INTENSIV MIT DER CUBASE-AUTOMATION UND DEM AUTOMATIONSPANEL! :idea:
Denn dieses bietet viele klasse Möglichkeiten, welche andere DAW so ganz bestimmt nicht haben. (inkl. sogar passender Shortcuts hierfür) ;)

Trotzdem: jeder arbeitet ja anders! Und ein Gainer-Plugin ist ja auch mal gut und praktisch! (nur zur Klarstellung...) :)


Etwas zur MediaBay:
Die MediaBay ist letztendlich nichts anderes als eine weitere Suchfunktion, welche auf das komplette Datenhandling innerhalb Cubase spezialisiert ist. Also ein zusätzlicher, sehr weitreichender "Browser", wie man ihn ja auch in gängigen Betriebssystemen vorfindet. Nur dass in der MB alle Files reine > Pfade sind, daher geht das Auffinden von Daten nach einmaligem Scannen aller Ordner und HDs schneller, als im Explorer oder bei einem herkömmlichen Auf/Zuklapp-Browser in anderen DAWs.

Fakt I: Du bist nicht gezwungen, die MB auch zu nutzen, nur weil sie in Cubase interiert ist!
Fakt II: Du kannst weiterhin Files vom Explorer/Menü/Pool usw. in Cubase importieren! es gibt ja etliche Optionen des Datenhandlings.

Die MediaBay stellt alles dar, was du auf deinem Rechner und deinen Festplatten hast. Du kannst hier frei definieren, ob ein Ordner mit in die Suche einbezogen werden soll, oder welche Ordner unangetastet bleiben sollen. Daher muss es auch zwangsläufig (wie beim Explorer ja auch!) einen einzigen Ober-Pfad geben! Wenn du immer nur in einem Ordner suchen möchtest, kannst du dir ja eigene > Ansichts-Presets erstellen, diese sind dann direkt über der Sucheingabe sofort anwählbar (betreffenden Ordner abhaken, "Als neuen Scan-Ort speichern", dann nur noch oben als Liste auswählen!)
So kannst du bequem und viel gezielter zwischen deinen Suchwünschen umschalten:

http://www.bilder-upload.eu/upload/c78057-1423393948.jpg


Zu deiner Anfrage:
In der Mediabay kann man leider keine Start und Endpunkte im Loop verschieben. Das nervt bei langen Loops unglaublich!
Aufgepasst: denn "Start- und Endpunkte" lassen sich in > Nuendo (!) in der Wave-Anzeige im MB-Fenster völlig frei auswählen und auch genau dort als z.B. nun kürzerer Loop abspielen! ;) Man kann somit "eine Snare aus einem längeren Drumloop" oder ein" Mittelteil eines langen Atmosounds" dort ausschneiden - final nur noch drag/drop (bereits geschnitten!) ins Arrange ziehen. = Diese Funktion wünsche ich mir besser Heute als Morgen auch in Cubase !

Entweder ziehe ich den Loop den ich gerade höre rein oder ich suche weiter. Klar, man könnte jetzt einfach alles reinziehen und sich später entscheiden und dann einfach löschen. ... eine Pufferzone in die Mediabay ein ( Zellen) Wo man dann evtl. 8-16 Loops oder Sounds ablegen kann. Die Zellen sollten mindestens eine Start und Stopp Funktion haben. So könnte ich dann auch Loops untereinander hören und schauen, ob sie zu meinen Projekt passen.
Das brauchst du gar nicht. Und diese Idee finde ich persönlich sowieso nicht sonderlich gut, da du ja auch immer alle "Puffer"?Files löschen müsstest = eher unpraktisch.
Mein Vorschlag hierfür:
Nutze doch einfach die >" Rating " (die Sternchen-Vergabe) oder die > " Comment " -Spalte der MediaBay!
(ich nutze das Rating überhaupt nicht, meine eigenen Files z.B. benenne ich direkt mit passenden Kürzeln usw.)
Du hörst also mit der MB songsynchron deine Loops und Samples vor, manche gefallen dir, du würdest hier gern eine kleinere Auswahl für deinen Song bereitstellen, um hieraus dann später auswählen. Gefällt dir ein Loop, schiebe doch einfach in der Rating-Spalte die Sterne auf 5 *****. Später brauchst du nur noch auf die Rating-Spalte klicken, um diese der Ansicht nach zu ordnen - dann tauchen automatisch deine ausgewählten Files ganz oben auf! (Benutzt du aber das Rating bereits für´s normale Sternvergeben, könntest du genauso die "Comment"-Spalte o.a. hierfür missbrauchen) - dort einfach ein "A" oder sowas eintippen, später diese Spalte sortieren - fertig.
So in etwa schaut das dann aus... (hier inkl. der Nuendo-Start/End-Ansicht im Wave-Fenster) :

http://www.bilder-upload.eu/upload/7a7720-1423394512.jpg

Nur ein Vorschlag, gibt in der MB ja viele Möglichkeiten zum Ziel zu kommen.

P.S: HABT KEINE ANGST VOR DER MEDIABAY ! :idea:
;)

Auch bin ich weiterhin ein ziemlicher Verfechter der MediaBay, sorry an die "Hater"... ;-)
Nun, vielleicht sollte ich mal ein Tutorial schreiben? Mit einzigartigen genialen MB-Workflow-Features wie "Synth-Preset mal eben durchsteppend on-the-fly in der MB Vorhören und per Keyboard direkt Anspielen" (ohne erst eine Spur oder ein VSTi erzeugen zu müssen ..mit Enter erzeugt die MB automatisch Spur und passendes VSTi im Arrange..!) Oder dass man per MB komplett nach seinen "Cubase-Projekten suchen und sortieren" kann... uvam. wären da sicher einige Themen, welche ggf. hoch im Kurs wären. Na, egal.
Was soll´s, man kann´s ja auch nicht jedem Recht machen. Und Geschmäcker sind ja glücklicherweise verschieden, DAWs ja auch. Für jeden ja was dabei heutzutage. Die "perfekte" DAW gibt´s eh nicht, wird´s auch niemals geben! Finde aber, gerade Cubase besitzt von allen DAWs nun wirklich gute und weitreichende Features.

Merke: ich spreche hier jetzt ja nicht für die gesamte Cubase-Community!
Bin jedenfalls für einen regen Ausbau der MediaBay. Das ist zumindest mal Fakt bei mir. Das Ding hat noch viel Potential und darf gern ausgebaut werden !
Meine Meinung hierzu.


verdammt?! was ist das hier!??! schon wieder so viel Text geworden, na ich schreib ja sauschnell und hoffe dir irgendwie wenigstens etwas geholfen zu haben)
:D
Jetzt erstmal nen Kaffee...

Gruss,
Central.



.
by Centralmusic
Sun Feb 08, 2015 12:33 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Wenn Lust zum Frust führt…

@Thearclight:
kann ich alles nur unterschreiben. Danke.

Wozu gibt es ein Forum, welches ja eigentlich elementar dazu dienlich ist, KONTAKT MIT DEM HERSTELLER aufzunehmen, wenn dieser hier nicht mal auftaucht?
Es ist frustrierend zu sehen, wie wirklich interessierte Kunden - und damit potentielle Kaufkraft, meine Herren in der Hamburger Planungsabteilung! - sich um Entspannung bemühen, andere wiederum lassen ihr überhitztes Gemüt freien Lauf, indem sie sich hier alles von der Seele schreiben (auch wenn manches Wort nicht ganz angemessen ist) - was ich zugegeben aber alles doch bestens verstehen kann.
Noch einmal: Wozu haben wir also ein Forum, wenn es keinerlei Support hierfür gibt?
Dann können wir uns ja gleich in einer freien Onlinecommunity treffen, oder persönlich bei nem Bierchen darüber philosophieren, wie es mit Cubase-Updates weitergehen mag, oder ob man das als Kunde gar so in dieser Form überhaupt weiterführen möchte. Letzteres ist ja nun nicht gerade so abwägig, traurig genug.
Es gibt hier so viele nette und fundierte User, welche sich untereinander helfen - gezwungenermaßen, da ja kein Moderator auftaucht. Auch ich bin gern, wie manche Alteingesessene längst wissen, bereit mir hin und wieder mal ein paar Minuten zu nehmen, dank Smartphone und WLan, gern und oft Lösungen zu finden. Ich halte immer noch sehr viel von dieser Software namens Cubase, und meine mich über die jahrelange Nutzung doch ziemlich gut auszukennen, was ich gern mit anderen teile und auch rege diskutiere. Aber es gibt Grenzen des Machbaren. Anderes, sehr unrühmliches Beispiel: mich schrieb vor kurzem ein verzweifelter Neuling per PM an, ob ich ihm eine absolut simple Frage zu seiner neu erworbenen Elements beantworten könne, da er hier seit Wochen keine Antwort erhielt...

Nun, wir haben zum aktuellen Stand mit dem Update 8.05 viele Probleme bekommen; es ist daher meiner Meinung nach ein gutes Recht der Userschaft, umgehend zu erfahren wie es denn weitergeht, ob ein weiteres Update in der Pipeline steht o.ä. Es kann und darf nicht sein, dass man sich als Kunde wie auf dem Abstellgleis fühlt.
Weiterhin sollte es Pflicht eines jeden Herstellers sein, den regen Kontakt zum Kunden aufzusuchen. Und das ist u.a. nun mal in heutigen Onlinezeiten auch ein mit Firmenmitarbeitern mit adäquatem Fachwissen und neuesten Infos ausgestattetes, regelmäßig und häufig frequentiertes Forum.
Cubase hat so viel Potential und ist im Kern eine der am besten ausgestatteten DAWs, welche man heutzutage auf dem Markt überhaupt finden kann.
Werte Steinberger, lasst es nicht dazu kommen, dass Kunden verstärkt, rein aus o.g. Gründen, abwandern - denn das wäre sicherlich auch nicht in eurem Sinne.

Ich glaube, wir als Cubase-User sind uns da alle einig:
Steinberg braucht zwingend Mitarbeiter, welche sich ausschliesslich um das Forum hier kümmern!

LG
Central


.
by Centralmusic
Fri Feb 13, 2015 11:34 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Option for loading/NOT loading prefs from previous versions

As many times discussed and many times experienced, its time that Steinberg develops an option for loading or NOT loading preferences from previous versions.
Since many versions i have to deleted the preferences, renamed the paths of the prefs and started cubase again.
This is bad. With an option NOT loading preferences from previous versions respectively "starting from scratch" will solve these circumstances.

Sorry, this is a workaround since several versions and has to be solved like i've proposed above.
by whitealbum
Sat Feb 07, 2015 9:22 am
 
Jump to forum
Jump to topic