Search found 44 matches

Return

Re: Cubase 7.5 Update wann?

Also wer sich von den Mods mal dazu äußert bekommt von mir einen "Daumen hoch!" mit der neuen Danke-Funktion :D
by Ericvoigt
Wed Oct 30, 2013 8:05 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 Update wann?

@ Eric: perfekt!! :D
Das wäre doch sogar technisch aufgrund des eLicenserControlCenters gut realisierbar?

- eine zeitlich limitierte 7.5 er Version als Beta!
- jeder Cubaser kann die Beta ausführlichst testen, und mailt Steinberg dann seine Ergebnisse (separates Betatester-Login zum Austausch etc.)
- Steinberg beseitigt die wichtigsten/meisten Bugs
- und gibt final eine stabile userfreundliche 7.5 er zum Verkauf frei!!

Was meint ihr dazu?

Nur eine Idee:
Cent.
:D
by Centralmusic
Tue Oct 29, 2013 6:51 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 Update wann?

Eigentlich wäre die Beta doch eher ein Geschenk der Community an Steinberg. Man stelle ich vor: SB arbeit aktiv mit den Usern am Produkt, bevor es verkauft wird. :!: Ich fände es cool.

Voraussetzung wäre aber eine separate Installation in einem Beta-Ordner, welche die bestehende nicht tangiert! ;)

Im Übrigen lässt die verordnete Preiserhöhung viele Händler derzeit noch ziemlich kalt. Da werden offensichtlich noch ordentliche Restbestände zum alten Preis verkauft. Oder wie erkläre ich mir einen Verkauspreis von 119€ für das UD1 beim großen "T" ?
by rocketeer
Tue Oct 29, 2013 9:14 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase Feature Request: Resampling

bei SX3 konnte man die Algos glaube ich noch ganz abschalten, dadurch hatte man mit der Uhr am Mauszeiger dann auch Resampling.
Wie du schon richtig bemerkt hast, kann man das nur noch über die Resampling option machen.
Ich wäre auch dafür, das man noch für die Hardcoreuser eine Resampling option im Timestretching zulassen sollte.
by Backbeat
Thu Oct 31, 2013 6:11 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase Feature Request: Resampling

Und das bei 42:45 ist schon seit Jahren auch meine Meinung.
STEINBERG:
Bitte her mit der Loop Funktion!!!!

Pardon, das musste ich gerade mal wieder posten, zum gefühlt 10 mal oder so, als ich das Video sah.

Den Timestretch Algos traue ich bei Drumloops nicht.
Ich komme da mit Slicen meist zu besseren Ergebnissen.
Ich kann nachvollziehen, daß du der Angelegenheit sehr skeptisch gegenüberstehst.
by AcidMan
Thu Oct 31, 2013 1:41 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase Feature Request: Resampling

dafür!
Fällt mir noch etwas ein zu diesem Thema:
Ich möchte per Info-Zeile Audio (Regions) transponieren,
und es soll sich ganz so wie beim alten Hardwaresampler verhalten -
also n ur reines Pitching ohne Längenkorrektur u. ohne Formantkorrektur!
(soll heissen: tiefer gestimmt = länger/langsamer, und höher gestimmt = kürzer/schneller)
Die Algos und Tools sind dafür ja längst vorhanden, fehlt nur ein klein bisschen etwas...

Das fände ich äusserst brauchbar. Noch jemand?
by Centralmusic
Thu Oct 31, 2013 8:01 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 Update wann?

This'll Change Everything.... :o

Na, dann wünsche ich den Usern viel Spass bei denen das zutrifft. :D

Bei mir "changed" da kurz und knapp gesagt nichts. :mrgreen:
by Danny.de.Wild
Thu Nov 14, 2013 5:06 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Bounce In place option

Please, I would like to see soon a "Bounce in place" option.
Convert instruments or midi tracks to audio with a right click option....
by Andros1983
Mon Nov 11, 2013 9:51 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 Update wann?


C 7.1 oder 7 C.5 ?
:mrgreen:
Tja, das wüssten wir alle mal gerne! :mrgreen:
Falls das 7.5 Update auf Grund irgendwelchen zusätzlichen VSTs etwas kosten würde, fände ich es fair eine 7.1 anzubieten mit all den überfälligen Features, die eig. schon in Cubase 7 drin sein müssten (Also Multi-Instrument-Tracks, Bounce-In-Place, ect.)
Auch erwarte ich an einigen vorhandenen Funktionen (vorallem im Mixer!) noch nachgebessert wird:

- Verschieben der Tracks im Mixer
- Racks sollten beim Umschalten der Rack-Konfigurationen immer offen bleiben
- Mauszeiger wird beim Tippen ins Notizfeld unsichtbar
- kein „Ke…us“ oder „Stere..ut“
- Übersichtlichere Racks für EQ und Pre (Balken nicht über den Schriften ect.)
- Sofortiges Einblenden der Symbole „Bypass“, „Auswählen“ und „Presets“, wenn der Mauszeiger auf den Insert-Slot zeigt (evtl. als Option in den Preferences?!)
und noch viele andere Kleinigkeiten... :lol:
by Ericvoigt
Fri Nov 15, 2013 11:24 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Major update at MPS ?

Ich denke da kommt Groove Agent 4
http://www.steinberg.net/de/products/vst/groove_agent/groove_agent.html

Zitat:
Groove Agent ist momentan nicht verfügbar. Bitte haben Sie etwas Geduld bis die nächste Version von Groove Agent fertiggestellt ist.

Hinweis:
groove.jpg

http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=66&t=34007#p265006
by Ryan Finley
Tue Nov 26, 2013 4:11 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: *blümchen* eLizenser stick

Stabiler Dongle
+1

Gar kein dongle
+9999^9999999

:mrgreen:
by Loop Breaker
Tue Nov 26, 2013 8:27 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Einige hier betteln ja gerade darum mehr zu bezahlen...
:D

Nein, auf gar keinen Fall.
Wie gesagt, ich bitte Steinberg (und auch sonst niemanden), keine falschen Schlüsse daraus zu ziehen, daß ich dieses Update WAHNSINNIG GEIL finde.
Das stellt das aus meiner Sicht das ganz schwache Upgrade von 5 auf 6 locker in den Schatten.
Den Fuffi lege ich gerne auf den Tisch.

Das Update ist aus meiner Sicht echt preiswert.
Ich habe kürzlich erst Glitch 2 für etwa den selben Betrag erstanden.
Nun bekomme ich hier Loop Mash FX, was ein ähnlicher FX ist, + einen neune Reverb FX und zig andere neue Features, z.B. auch Arbeitsflußverbesserungen.
Der neue Groove Agent ist Hammer mit den Patterns.
Oh Mann, ich will das Update lieber gestern als heute haben!
Bravo Steinberg!!!
by AcidMan
Fri Nov 29, 2013 5:17 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Ich glaub du bekommst es umsonst...siehe grace Periode update.

War klar, dass ich da wieder mal drüber bin :shock:
Gekauft und habs aktiviert, da ich nicht so darauf stehe, Geld auszugeben und es dann in den Schrank zu legen ... :roll:

ach mann, nochmal 50 Glocken, meine Frau killt mich ... :mrgreen:

Kauf Ihr zum ausgleich ein paar Schuhe, dann kann Sie nicht meckern.
by Ryan Finley
Fri Nov 29, 2013 5:47 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

DeadAgain, ich habe eher den Eindruck, als wäre die extrem hohe Qualität des Halion 5 - Releases und offenbar der neuen Features in Cubase 7.5 Symptom für eine generelle Qualitätsoffensive bei Steinberg.

Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben, aber für mich sieht es gerade so aus, als wäre da ordentlich was in Bewegung gekommen. Auch von Optik und Bedienbarkeit her... da hat sich endlich mal einer hingesetzt und gesagt:

"Oida, die Leute brauchen eine Re - Record - Option. Und das mit den VSTi - Ausgängen dürfte die Kunden ja auch nerven."

Für mich sieht das ganz, ganz stark nach einer tiefgreifenden Veränderung gegenüber 2012 aus.

Ja, ich bin Optimist. Aber das Leben macht halt mit halbvollem Glas mehr Spaß als mit einem Glas, das bereits halb leer ist. :)
by TheNavigator
Sun Dec 01, 2013 11:29 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Info!!!!

Morgen 03.12.13 um 12:00 Uhr findet auf Musotalk ne Sondersendung über Cubase 7.5 statt.

Als Gäste sind Kai Schwirzke, Holger Steinbrink und .....tatata....Helge Vogt da.

Da bin ich ja mal gespannt... ;)

Evtl. wird ja die ein oder andere Frage im chat beantwortet... mal sehen

LG
Oli

PS. Mir ist schlecht! :mrgreen:
by oldbeats
Mon Dec 02, 2013 11:36 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5


...
Da stellt sich mir die Frage, warum die Installation von 7.5 nicht einfach bei 7.0 abkupfert und solche Dinge entsprechend mit installiert bzw. kopiert. Es könnte ja auch jeweils abgefragt werden, damit nichts ungewolltes passiert.
Normalerweise wird genau das gemacht, einige USer schreiben, Einstellungen wurden übernommen, bei mir und anderen wurde frisch aufgesetzt.
Ich bin darüber nicht erbost, da ich lieber eine saubere Neuinstallation habe, als mich über etwaige Probleme zu ärgern, die durch Dateiübernahmen zustande kommen.

Auf der anderen Seite wird schon seit Jahren eine intelligente Übernahme der Einstellungen gefordert, im Sinne von, da wo es keine Seiteneffekte gibt, übertragen, da wo es zu viele Änderungen ergab, und Probleme entsehen könnten, eben nicht.
by whitealbum
Thu Dec 19, 2013 2:06 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Effekt Routing Problem

So wirds wohl sein...

Wiederhole deinen Test nochmal ohne dem Häkchen unter Programmeinstellungen -> VST -> "Für neue Kanäle automatisch Send-Zuweisung vornehmen"


LG J
by Dastern
Sun Dec 22, 2013 3:09 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Systemstabilität: MAC oder PC?

Gestrandeter Finne wrote:Wie so oft, sitzt das Problem meistens vor dem Rechner.


genau das ist das ding ! +1

Ich will ja keinem was unterstellen, aber in 99% der Fälle stimmt die Aussage.

gruß chris
by Crincy
Wed Jan 01, 2014 11:36 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Systemstabilität: MAC oder PC?

Ich war doch als PC User sehr überrascht als ich dieses Video sah:
http://www.youtube.com/watch?v=Os9PnB5J6-A

Da stürzt die Mac Kiste mit Cubase 7.5 ja doch sehr oft ab...
Ich habe auf meinen PCs mit Sylenth 32Bit , der 32Bit Cubase 7.5 und jBridge keinerlei Probleme.

Jo, das Video kenne ich natürlich...hatte da auch auf Musotalk nen Kommentar zu geschrieben. Dieser wurde aber leider nicht veröffentlicht...Werden wohl nur gute Kritiken geduldet dort. Mir wird sowieso immer schlecht wenn ich lese was die Leute da so schleimen. Widerlich! :shock:

Was hätte ich hier stehen für 9000 Euro (wie im Video zum Schluss irgendwie hochnäsig debattiert wurde)?
Selbst 4500 Euro wären ja für nen PC schon absolutes High-End. Aber egal!


Thema MAC vs. Win-PC:

Also erst mal, wer behaupten würde ein Apple würde Stabiler laufen als ein Windows Pc, der redet dummes Zeug. Fakt ist doch das der Markt zu 80% von Windows dominiert wird. Nur ca. 8% sind Apple OSX Rechner. Das man da zwangsläufig im Netz mehr User findet deren Win-System abgestürzt ist, ist doch logisch. Wird von daher gerne mal als das schlechtere System wahrgenommen.

Ich hatte mal einen Mac Pro...aber nicht für Cubase, sondern für Video und Photoshop. Hatte mich damals dazu überreden lassen, da mir auch eingeredet wurde "Profis benutzen einen MAC". Also glaubte ich das mal(wird ja heute immer noch gerne behauptet). Hat mich ein Vermögen gekostet...und das jetzt alles besser sein sollte konnte ich auch nicht nachvollziehen.
Das einzige was ich festgestellt habe, war das ich jetzt in den Kreisen der sagen wir mal "besseren Gesellschaft" gelandet bin. Der Pöbel benutzt nen PC...

Komme aber vom Thema ab. :)
Also alle meine Rechner sind sowohl untereinander, als auch jeweils mit einem NAS-Server und dem Internet verbunden. MIDI geht teilweise über das LAN als auch über Hardware von den Samplern, Synts usw. zum Rechner. Hab alles so eingerichtet das ich nur den Hauptrechner hochfahre(da ist Cubase 7.5, Photoshop, Office usw. drauf) und dann je nach dem was ich noch benötige den entsprechenden Rechner dazu boote (zb. Video für Filmmusik...usw).
Auf jedem Rechner läuft eine Firewall und ein geeignetes Antivirenprogramm.
Kann von jedem Rechner aus auf die Festplatten der anderen zugreifen.
Jeder Rechner wurde individuell eingerichtet, was zb. die Win-Dienste angeht. Alles was nicht benötigt wird, wird deaktiviert.
Ab 16GB stelle ich die Win-Auslagerungsdatei AUS, oder zumindest verlagere ich diese auf eine andere Festplatte.

Das alles läuft extrem stabil!

Und wie schon gesagt wurde, CCleaner, Antimalware Programme oder Systemtweaker Programme gehören nicht da hin. Und nicht am Speicher sparen...16GB halte ich mittlerweile für Standard(und bitte Markenspeicher).

Habe auf meinem Hauptrechner neben Cubase 7.5 auch Office, Videobearbeitungsprogramme, Photoshop usw. laufen.

Heutzutage kann ein Rechner ruhig im Internet sein...wie sollte man auch sonst zb. VST-Connect nutzen?

LG
Oli
by oldbeats
Thu Jan 02, 2014 3:36 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Track Visibility

-BUMP-
Habe die Visibility Konfiguationen jetzt gar nicht mehr gunutzt, denn ich kann ja nicht bei jeder neuen Spur alle Konfigurationen aktualisieren? Die Spuren können ja in der Konfiguration eingeblendet werden, in der man sich gerade befindet, aber bitte nicht in den anderen vorhandenen. :roll:

Wenn ich mir z.B. eine Konfig. für die bereits aufgenommenen Drumspuren angelegt habe,
möchte ich nicht dass die späteren Gesangsspuren dort erscheinen.
Meiner Meinung nach wirklich nicht sehr durchdacht.

Markus? Helge? Ed? Doll? Luis? Oder andere Menschen die bei Steinberg arbeiten...

+1

Kann dir da nur zustimmen! So macht die Funktion wirklich keinen großen Sinn und ich habe sie aus diesem Grund auch nicht mehr benutzt. Schade, denn es wäre schon 'ne tolle Sache, wenn es richtig funktionieren würde.
by Svengali
Fri Jan 10, 2014 6:32 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 l Kontakt Channel Out Problem [bleibt ungelös

Also offizielle Stellungnahme von Native Instruments:

Das Problem ist konsistent (Heißt auf allen Plattformen und Konfigurationen gleich) und begleitet Kontakt schon seid 8 Jahren. Wird aber immer weniger angefragt. Die meisten Leute benutzen eh nur - so der Support - ein Stereo Instrument und damit gut. Es gibt keine zukünftig geplanten Kontakt Versionen, die das Problem lösen.

Es ist nach wie vor so, daß das Cubase das Roouting von Kontakt (übrigens auch in allen Versionen) nicht übernimmt.

Angebotene Lösung des Supports: Für jede Kontakt Versionen (2, 8, 16 Outs) jeweils die höchste Anzahl Kanäle in Mono rausrouten und als Standart Preset in Kontakt für die jeweilige Version (2, 8, 16 Outs) speichern. Dann können die jeweiligen Plugins und unterschiedlichen Mischungen in Cubase erhalten bleiben. Stereo Kanäle müssen dann in Cubase wiederum in eine Group geroutet oder die Kanäle verbunden werden.

Fazit: Eine unbefriedigende Lösung für ein Programm, daß solche Verkaufsabsätze generiert.

In den letzten Updates von Kontakt gab es, meiner Meinung nach, keine nennenswerten Verbesserungen und galten nur dem einen Zweck: Geld einzukassieren. Ich frage mich, was dann diese ganze Compressor, EQ und blablabla ABteilung in Kontakt soll, wenn das nicht anständig genutzt werden kann? Wer nutzt denn bitte dir AUX Möglichkeiten des Kontakt internen Routings?
by Silbercue
Fri Jan 24, 2014 1:24 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Cubase 7.5 l Kontakt 5 Channel Outputs Problem

Was ist denn das für ne beknackte Antwort von NI ?? Sind die nicht mehr ganz frisch ? Ich selber nutze Kontakt relativ oft, eigentlich immer. Und mich nervt auch ständig dieses wirklich vorsinnflutartige Outpurouting von Kontakt. Das es besser geht, zeigt ja das hausinterne "Battery" Produkt. Nur hab ich keine Lust und keine Zeit mir da ständig irgendwelche Outputroutings zurecht zu frickeln. Klasse Antwort NI, ich werde mir übrignes auch ganz schwer überlegen ob ich mir dann Kontakt 6 holen werde. Denn in der Tat, die Änderungen und Verbesserungen halten sich seit Version 4 in Grenzen. Und sie sollten wirklich mal ihr Outputmanagement in Kontakt generalüberholen. Tstststs, NI. :evil:

Gruß
Ischhh :mrgreen:
by atarifalcon030
Fri Jan 24, 2014 2:24 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Cubase / Cubase Artist 7.5.10 maint. update in the works

Dear Cubase / Cubase Artist 7.5 users,

The 7.5.10 maintenance update for Cubase 7.5 / Cubase Artist 7.5 will be available from February 6, 2014 on as a free download and includes the following improvements:

Global
• The loading time of huge projects is no longer unexpectedly high.
• Switching between projects with different sample rates now works as expected.
• Closing the record mode pop-up of the Transport Panel now behaves as expected.

AUDIO
• Emptying the trash on the Audio Pool no longer leads to an unresponsive state of the application.
• Inserting hitpoints now works as expected.

MIDI
• Audio return channels of instrument tracks are now always displayed correctly.
• Clicking on a MIDI region of an instrument track in an inactive project while holding the SHIFT key no longer leads to an unresponsive state of the application.
• Reselecting a drum map in setup window no longer renders the application unreliable.

SCORE
• Scrolling in the Score Editor now works as expected.

MIXCONSOLE
• Switching between channel strip presets with different EQ positions no longer affects the bypass EQ state.
• Switching from a multi-display to a single monitor setup no longer changes the MixConsole window configuration.
• When using a Steinberg UR series interface and displaying the hardware rack in MixConsole, scrolling and zooming now works as expected.

PLUG-IN
• The complete plug-in set is now working as expected in Cubase Artist 7.5.

REMOTE
• All functions of a Mackie Control Universal involving the SHIFT button now work as expected.
• Using the configurations 1-8 on a Mackie Control Universal now work as expected.
• When switching tracks during recording, the Quick Controls now behave as expected when using a Mackie Control Universal.


Thanks for choosing Cubase!

Helge Vogt
Team Leader Product Marketing Group
Steinberg Media Technologies GmbH
by Helge Vogt
Wed Jan 29, 2014 4:26 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: C 7.5: Rückgängig (Strg+Z) funktioniert nicht mehr

...das passiert, wenn man die tasten [Alt+Shift] gemeinsam drückt.´gerne im drum-editor, zum auswählen mehrerer drum-noten...
...ich habe mir angewöhnt, das englische gebietsschema einfach zu löschen, diese funktion zu beenden und aus der taskleiste zu verbannen, dann passiert das nicht mehr...

mw
by maschinenwart
Mon Feb 10, 2014 2:59 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Verbesserungen der Multi-Instrumentenspuren

Ich habe jetzt schon einiges mit den neuen Multi-Instrumentenspuren angestellt. Erst mal ja ganz gut, wenn auch schon lange überfällig. Insgesamt aber ordentlich gemacht.
2 Sachen noch, die optimiert werden müssen:

1. Beim anwählen einer Midi-Spur die an eine Instrumentenspur "angedockt" ist, wäre es für den Workflow echt gut wenn der dazugehörige Output im Mixer mit angewählt wird.
Ich arbeite mit 2 Monitoren, auf dem ersten das Arrangefenster, auf dem zweiten der Mixer.
Wenn ich eine Midi-Spur habe und ein Plugin laden will, möchte ich nicht erst im Mixer scrollen und den dazugehörigen Output suchen.

2. Bloß als Beispiel:
- Ich habe eine Midi-Spur mit Drums und lege mir für Kick, Snare etc. extra Outputs an.
- Die Midi-Spur heißt "Drums", der erste Output "Kick", der zweite "Snare", usw...
- Im Mixer haben die Output nun die eingegebenen Namen, NUR:
Der erste Kanal trägt nicht den Namen "Kick", sondern den Namen der Midi-Spur "Drums"
Nichts schlimmes aber sollte von Steinberg noch geändert werden! ;)
by Ericvoigt
Thu Jan 09, 2014 2:49 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Cubase / Cubase Artist 7.5.20 maintenance update available

Dear Cubase and Cubase Artist 7.5 users,

We are happy to announce the availability of the 7.5.20 maintenance updates for Cubase 7.5 and Cubase Artist 7.5. Both updates are a free download and fully supported (please see the bottom of this post for links).

Improvements
• TrackVersions: Delete Inactive TrackVersions
• Control Room Improvements
• Channel/track visibility: Key command for “Update configurations”
• Steinberg Hub: Remove recent projects from list
• Project window toolbar: Additional buttons
• New Preference: Record-Enable allows MIDI Thru
• New Preference: Colorize folder track controls only


Issues resolved
Project
• An issue that interferes with the "Save" and "Close" behavior has been resolved.
• Toggling between projects with a MIDI track located before an instrument track in the track list now works as expected.
• Rack instruments behave now as expected when working with several projects at the same time.
• Searching for hidden tracks using "Find tracks" now makes hidden instrument tracks visible.
• Unmuting a folder track now unmutes all tracks inside the folder as expected.
• The agent "Hide muted tracks" works now on muted instrument tracks.
• The behavior of side scrolling with a Logitech mousewheel has been corrected.
• "Import track archive" works now as expected.
• The preset name of the Track Control Settings is now visible.
• The navigation of the In-place Editor works now as expected.
• "Punch in" works now as expected in Re-Record mode.
• A problem involving the pre-/postroll time display in Japanese language has been resolved.
• Gluing two MIDI parts no longer leads to unwanted transposition of certain notes.
• Resizing parts in locked tracks is no longer possible.
• A visual problem with frozen tracks has been resolved.
• "Select Tracks with Same Version ID" no longer shows automation lanes of instrument tracks.
• Locked tempo/signature tracks remain locked after re-opening a project.
• The ¢ symbol of the time signature palette of the Score Editor creates now a 2/2 time signature.

Audio
• Automatic hitpoint detection now works reliable.
• Audiowarping in the Sample Editor now works as expected.
• A problem with the visibility of the grid in Audiowarp has been resolved.
• A rare problem in VariAudio that rendered the application unreliable has been resolved.
• When ASIO-Guard is enabled dropouts no longer occur.
• The "Replace by" offline processing function works now as expected.
• Exporting a stereo mixdown to a new project now inserts a stereo audio file on a stereo track.
• Closing the window after exporting MP3, FLAC, Ogg Vorbis no longer renders the application unreliable.
• Exporting a 5.1 surround audio mixdown with the option "Wave split file" no longer renders the application unreliable.
• A visibility problem of the "Resolve Missing Files" window has been corrected.

Instrument tracks
• The agent "Hide muted tracks" now works on muted instrument tracks.
• The name of the main output of an instrument is now shown correctly on audio returns.
• Unmuting folder tracks involving instrument tracks work now as expected.
• Muting instrument tracks and MIDI sub-tracks now works as expected.
• The "Mute" key command now works for instrument tracks in the Project window as expected.
• The preference "Select Track on Background Click" now works properly for audio return tracks.
• Copy-pasting MIDI data now works for instrument tracks on the Project page.
• Selecting all inputs in the VST Instrument Rack now selects the correct instrument track.

Score
• Print out now works as expected in Cubase Artist.
• Activating the function "Animate Note Cursor" now works as expected.
• Key commands for all symbol palettes are now available.
• A problem with redundant and missing key commands has been resolved.
• Zooming behavior of the zoom tool now works as expected.
• Filter checkboxes now update as expected when key commands are used.
• The box symbol in the replace mode is printed as expected.
• Chord Assistant: The state of the cadence mode is now recalled correctly.
MixConsole
• Clicking on the EQ bypass button while holding the Option/Alt keys now works as expected.
• Load/save EQ presets are available again in the Channel Settings window.
• The solo defeat function of instrument tracks now works as expected.
• A problem with the visibility syncing between MixConsole and Project window regarding instrument audio returns has been corrected.
• The function "Deactivate all mute states" now works as expected after selecting "Mute input" on virtual instruments.
• It is now possible to switch the visibility of collapsed folders that contain other folders inside the MixConsole.
• A rare graphical glitch on the horizontal scroll bar of the MixConsole has been corrected.
• Inputs and outputs can now be assigned using QuickLink on MIDI channels.
• A problem involving the visibility of the horizontal scroll bar in the MixConsole has been resolved.
• The preference "Select channels/track on solo" now works as expected when enabling the solo input of VST instruments.
• The solo button now works on external instruments as expected.

Automation
• The function "Activate/deactivate write (read) for all tracks" now affects the Quick Controls, too.
• Read mode is now enabled when pressing the write button.
• The command "Show used automation on a selected track" no longer opens the automation of the selected track’s group channel.
• "Delete automation of selected tracks" and "Delete all automation in project" are now available for audio returns of instrument tracks.

Plug-in
• The loading time of projects using HALion 5 has been improved.
• The Phaser plug-in works now as expected.
• An issue in VST Connect SE that may render the application unreliable under OS X 10.9 has been resolved.
• Saving the project under OS X while VST Connect SE is connected to VST Connect Performer now works properly.
* Please note that this list applies to Cubase 7.5 and not every entry may apply to Cubase Artist 7.5.

Download

A detailed version history and the 7.5.20 Updaters are available here:

Cubase 7.5 downloads
Cubase Artist 7.5 downloads

Thanks for choosing Cubase!

Helge Vogt - Team Leader Product Marketing Group
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany
by Helge Vogt
Thu Mar 13, 2014 8:24 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: xp vs. win7

Es gibt eine Website passmark.com. Die benutze ich als Orientierung. Mancher i5 ist schneller als ein i7
http://www.passmark.com/cpubenchmark/cpu_list.php

Ich persönlich würde unter einem i7 nichts mehr kaufen.
Aber da kann man sich auch vertun, siehe die einzelnen Modelle des i7
auf passmark. Auch die Geschwindigkeit des RAM ist wichtig.
Im großen und ganzen die ganze Kombination der Komponenten.
Schau mal bei Steinberg nach.

Es gibt Firmen die haben sich auf audio Rechner spezialisiert. X-Maschine und x-audio. Z.B.
Auch mal googlen. Begriffe wie audio, Rechner, optimiert, daw Bench, konfigurieren. Etc.

Meine Hardware Schaft es das Demo Project Teleporter nach dem ersten durchlauf mit 32 Samples
Buffersize ohne Aussetzer abzuspielen. Systemlast ca. 70%

Stimme da in einigen sachen zu. Der i7 zb. der 4770K ist ideal für ne DAW...reichlich Leistung, gutes Preisleistungsverhältnis, aber das genialste ist das er ne gute Grafikeinheit im Chip hat...das richtige Board vorausgesetzt und er zaubert ohne zusätzliche Grafikkarte und somit auch ohne Grafikkartenlüfter Top Grafik auf 3 Monitoren gleichzeitig.
Hier laufen 5 Rechner mit dem Prozessor. Jeweils mit nur 2 Lüftern...einer vom Netzteil (120mm) und einer für die CPU(120mm). Alles bleibt unter 50 Grad bei 4200MHZ (leichtes übertakten).

Das wäre so meine Empfehlung!

LG
HBB
by HBB
Thu Apr 17, 2014 8:59 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Iro: Track Color Pack für Cubase

http://seyoum.net/pictures/Logo.jpg

I don't speak German unfortunately. This was translated by user The*Smiler. You can find the original post here: http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=181&t=58894

Hi Leute,

dies ist ein einfaches kleines Color-Pack das ich für Cubase 7.5 gemacht habe. Für mich sind die Default-Anzahl der Farben zu wenig weil ich meist eine große Anzahl an Spuren im Projekt benutze, wobei viele Spuren davon auch mit den gleichen Instrumenten belegt sind denen ich dann auch gerne andere Farb-Tönungen zuweisen möchte, zwecks besserer Übersicht. Da es doch 'ne längere Zeit in Anspruch nimmt sich solch eine Farbpalette zu erstellen, möchte ich die gerne mit euch Jungs teilen damit Ihr das nicht selber machen müsst. Ist das nicht cool von mir? :D

http://dawlab.net/pictures/Iro.jpg

Das Pack besteht aus 8 verschiedenen Grundfarben, von denen jede wieder 8 verschiedene Tönungen hat (von hell bis dunkel), also insgesamt 64 Farben. Falls Du das Pack installierst hast, kann ich nur den Rat geben nicht die Optionen Intensität/Helligkeit zu benutzen, das bringt die Farben voll durcheinander. Ja, ich hab's gemacht und mußte einiges wieder neu machen.


Hier der Link zu meinem Blog für die Installation: http://www.dawlab.net/2014/04/26/iro-2-0/


Falls jemand irgendwelche "besonderen Erfahrungen" beim Testen mit dem Pack auf anderen Systemen (wie z.B Mac oder andere Cubase-Versionen) gemacht hat, dann teile es uns doch bitte mit wenn es Dir möglich ist.


Ich hoffe es gefällt Euch!

Seyoum
by seyoum
Sat May 03, 2014 8:49 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Hörbuch Aufnahme: Viele Takes nahtlos aneinander reihen

Hallo Leute,

vielen Dank ! Der Shuffle Trick ist exakt das, was ich gesucht habe. :D *IAmHappy*

Für mich und für alle, die jetzt noch zwischen jedem Take eine kleine "Kunstpause" benötigen:

1.) Quantisierung auf gewünschte Pause einstellen. Also bspw. 1/8 oder 1/4 Takt
2.) Das letzte (!) Audioevent ganz rechts innerhalb einer Audiospur markieren
3.) Mit "Shift+ links" alle Audioevents markieren, die ein Stück nach rechts verschoben werden müssen
4.) Mit "Strg+rechts" alle markierten Audioevents nach rechts verschieben
5.) Mit "Shift+rechts" die Markierung um einen nach rechts verkleinern
6.) Zurück zu Schritt 4, bis alle Audioevents ein Stückchen nach rechts verschoben sind.

Ich habe mir Schritt 4.) und 5.) in ein Makro gepackt, das ich wiederum über eine Tastenkombination aufrufe. Dann dauert das Verschieben nur noch Sekunden.

Das Endergebnis ist eine Audiospur, mit nahtlos aneinander gereihten Takes, zwischen denen jeweils eine kleine Pause eingefügt wurde.

Vielen Dank an alle Helfer.

Grüße aus Hamburg :mrgreen:
by carlokalo
Wed May 07, 2014 11:23 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Vorschläge für 7.5.30 oder später

In diesem Thread geht es vorrangig um Vorschläge zu neuen oder fehlenden Funktionen !
Bugfixes / Probleme und Fehlerbehebung werden in diesem Thread aufgeführt und diskutiert.

Die Liste wird ständig aktuell gehalten und erweitert!
(Fehlende Nummerierungen sind umgesetzt oder unwichtig geworden)
Wenn euch ein Punkt gefällt könnt ihr gern das "Danke-Däumchen" rechts oben im Post drücken. ;)

1. Syncronisation des Projekt-Fensters mit der Mixkonsole ein- und ausschaltbar als Knopf in der Mixertoolbar

2. angewählte Midikanäle wählen bei Bedarf den Audio-Output des Instruments in der Mixerkonsole

3. Send-Effekt-Plugin durch einfachen Klick auf den Sendlevel aufrufbar (wie bei den Insert-Effekten)

4. Ausgangs-Routing der Instrumentenspuren auch im Inspektor des Projektfensters

5. VST-Instrument öffnet sich auch durch Doppelklick auf den Levelmeter im Kanalzug des Mixers

6. Mixertoolbar komplett ausblendbar

7. Multikanäle müssen nicht mehr zwingend mit zusätzlichen Midispuren angesteuert werden. Events nun auch in den ausklappbaren Einzelouts der Spur im Projektfenster möglich

8. exklusiver Stereo-Out Sidechain (zum Abhören anderer Referenzspuren an allen Effekten und Einstellungen des Stereo-Outs vorbei)

9. Zeilenanzahl des Spurnamens im Mixer einstellbar (zb. 1zeilig, 2zeilig, 3zeilig)

10. dünne grafische Trennlinie zwischen den Kanalzügen in der Mixerkonsole

11. Bouncen eines Events via Shortkey auch für Instrumentenspuren (Bounce-In-Place)

12. Zoomen: Vergrößern/Verkleinern extra für Projektfenster und extra für die Mixerconsole

14. autom. Plugin-Reinitialisierung nach Zeitumstellung abbrechen oder/und deaktivieren

15. Arbeitsbereiche speichern Kanalarten und Zoomstufen der Mixerkonsole

16. USB-Abfrage nach Geräten auch nachträglich wenn Cubase schon läuft

17. Audioevents via Drag-And-Drop auch nach Dritthersteller-Plugins

18. Undo-Funktion für die Mixerkonsole

19. Pre+Post Anzeige des Spectrumanalyzers (auch gleichzeitig anzeigbar)

20. Pitchbend Controllerdaten auch als Automation einspielbar

21. Macro-Ausführung: OK-Bestätigungen umgehen bzw. autom. ausführen

22. Piano-Roll: Knopf für unbenutze Tasten ausblenden oder ausgrauen oder benutzte Tasten hervorheben

23. Inserts: extra Regler für Input-Gain, Mix & Output-Gain
by Daniel Scholz
Fri Apr 11, 2014 3:23 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

FR / Vorschlag: Mastering Track!

Hallo Mitcubaser,

viele User mastern bereits direkt in Cubase, da ja ein Pre-Mastering ohne Weiteres in einer DAW auch bequem möglich ist.
Nicht jeder benötigt daher zwangsläufig ein volles Wavelab hierfür: oft wird gleich als MP3 gerendert, direkt ins Internet hochgeladen, oder man nutzt einfach die Brennoptionen der Betriebssysteme (Mediaplayer, iTunes oder auch Tools wie Nero u.a.)
Eine einfache Masteringfunktion bietet z.B. S1, inklusive CD-Brennoption - genau dies wäre auch für Cubase sehr nützlich.
Und ich denke nicht, dass Steinbergs Mastering-Königsoberligatool "Wavelab" hierdurch verkaufstechnisch benachteiligt werden würde. Denn wer mehr Funktionen benötigt, oder Mastering-Profi ist u. ein Masteringstudio betreibt, der wird sowieso weiterhin das gute Wavelab nutzen.


Meine Idee wäre daher, in Cubase/Nuendo eine neue Spurklasse "Mastering Track" einzuführen: :idea:

- in dieser Spur " Mastering Track " werden die Song-IDs (Startpositionen + Endmarker!) vergeben.
- in der Infozeile könnte man dann jeweils jede ID konfigurieren! (Songtitel, Künstler, Länge, Pausenangabe, ISRC-Code, Anmerkungen, Genre, Datum, usw.)
- im Cubase Export-Dialog gäbe es eine Erweiterung hinsichtlich "Mastering Track als Audio-CD brennen" (inkl. Wahl des CD/DVD-Laufwerks, jeweils Häkchen für Burnproof und Imagedatei erzeugen)


...und so könnte das auschauen in Cubase/Nuendo:
(nur ein schnell mal von mir zusammengeklöppelter grafischer Vorschlag...)

"Mastering Track" / "Infozeile":
http://s14.directupload.net/images/140623/6j55vyak.jpg

Erweiterung im "Export-Dialog":
http://s1.directupload.net/images/140623/3nbpgfcf.jpg


Was meint ihr dazu? brauchbar? würdet ihr das so nutzen?
Freu mich auf weitere Verbesserungsvorschläge, Ideen und anregende Diskussionen diesbezüglich!

Gruß,
Central

:)
by Centralmusic
Mon Jun 23, 2014 3:25 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Vorschläge für 7.5.30 oder später

Ich fände es prima, wenn es im VST-Instrumenten-Rack bei jedem Instrument (egal ob Rack- oder Spurinstrument) mit einem Kontext-Menü die Möglichkeit gäbe, eine MIDI-Spur anzulegen, die auf das ausgewählte Instrument geroutet ist. Als Zwischenschritt sollte man direkt beim Anlegen noch den passenden MIDI-Kanal wählen können.
by nohiddencatch
Mon Jul 28, 2014 7:50 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Knacksen, Rauschen, Kracksen usw

Ich habe letztlich einen interessanten Artikel gefunden.
Das parken von logischen Kernen wird ausgeschaltet wenn man unter Geräte konfigurieren den
Modus für optimierte Audioleistung von Steinberg aktiviert. Da braucht man sich nicht wie im
Artikel beschrieben durch die Registry zu hangeln.
Die CPU wird dann allerdings heißer (Programm Real temp). Einschalten reicht. Sofort geht bei meiner
CPU die Temperatur hoch. Daher, und weil ich keine Leistungsprobleme habe, habe ich den Modus nicht aktiviert.

http://www.heise.de/ct/hotline/Bitte-nicht-parken-1100682.html

Vielleicht hilft das dem ein einem oder anderem weiter.
by Plan9
Tue Jul 29, 2014 11:01 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Vorschläge für 7.5.30 oder später

vielleicht ein etwas abgehobener Wunsch:
ich hätte den "Quadrafuzz" sehr gern als VST3-Version im Cubase!!!
...

Wobei ich weiss, dass die Quadrafuzz-Lizenz (so steht es zumindest auf dem Plugin) wohl bei "Craig Anderton" liegen mag (?) Aber das kann man ja ändern... :mrgreen: ...

Craig Anderton supported mittlerweile Cakewalk Sonar (leider ;)

Ja, den Quadrafuzz wollte ich auch lange wieder haben, habe aber mittlerweile einen Ersatz bzw. Ersätze ;) gefunden. Willst Du aber ja nicht wissen :mrgreen:

Es ist aber schon richtig, dass der Quadrafuzz sehr speziell ist, und wenn man seine Einstellungen kennt, dann geht das auch schnell.
Ich vote trotzdem mit, Quadrafuzz VST3 muss her :mrgreen:
by whitealbum
Mon Aug 11, 2014 5:04 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Instumente aus dem Rack rausschmeißen - wie?

Du bist aber nicht der einzige, der diese Schwierigkeit hatte.
Mir und vielen anderen ging es ebenso
by LazyBones
Fri Aug 22, 2014 1:56 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Petition für Bounce-In-Place-Button (editiert)

Noch cooler als Bounce in place bzw zusätzlich wäre es doch sogar ganze .cpr's oder auch nur Gruppen "bounce'n placen/freezen" zu können, und jetzt kommts:

In einen anderen Project (.vl sogar in die MediBay [mit resourcen schonenden Vorhören weils ja schon "gebounced'n placed" ist]) "debounce'n placen/unfreezen" zu können...


aber Centralmusic's Vorschlag mit "Bounce-In-Place" wär schon mal ne gute Bereicherung!!!
by Loop Breaker
Wed Sep 03, 2014 7:58 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Petition für Bounce-In-Place-Button (editiert)

*Bump*

BOUNCE IN PLACE ist ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt.
Daher pushe ich es mal wieder nach vorne, wo es hingehört. ;-)

http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=182&t=43826
(Link zum Voting für "Bounce In Place")

Das sehen wohl viele so.
Von ca.350 Stimmen sprechen sich derzeit 91% für eine solche Funktion aus.

Hier sollte etwas geschehen.

Wichtig wäre allerdings, daß man hier eine echte Zeitersparnis schafft.
Wenn man erst wieder einen "Lottotippschein" ausfüllen, und 100 Kreuzchen machen muß, was jetzt genau gebouncet werden soll, und wieso, weshalb und warum, bringt es nichts, und man kann gleich die bereits existierende Bounce Fkt. nutzen.
Daher sollte sich Bounce In Place wie ein Freeze Knopf verhalten, mit dem Unterschied, daß sofort ein Audio File erzeugt wird, das nach Belieben bearbeitet werden kann. Der Rückweg wäre dann zwar verschlossen. Aber den will man ja bei Bounce In Place nicht. Den kann man sich dann notfalls mit STRG-S vor BiP schaffen.
by AcidMan
Wed Sep 03, 2014 6:58 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Track Visibility

7.5.3 und es hat sich nix getan.
HALLO STEINBERG!
Wie wärs denn wenigstens mal mit 'ner Antwort? :evil:
by Pfeife
Sun Sep 07, 2014 1:22 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Mute Klemmer, kein Ton trotz Pegel auf Stereo Out.

So ein Phänomen hatte ich gestern auch mit der Cubase 7.5.3 64Bit.
Ein Projekt mit 20Spuren , bei dem 4x Nexus als VSTi drin war.
Eine der 4 Nexus Instrumentenspuren war gemutet, obwohl im Kanal nicht das Mutesymbol leuchtete.
Nachdem ich einmal Mute gedrückt und wieder ausgeschaltet hatte war der Kanal wieder ungemutet.
Es schein etwas mit der Mute Anzeige des Kanals nicht zu stimmen.
Das liegt definitiv nicht am ASIO Treiber!

Muss mal drauf achten ob ich das wieder hinbekomme...
by Backbeat
Fri Sep 12, 2014 7:53 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Was bringt sich eine einzelne 8Kern CPU in Cubase 7.5?

hab jetzt endlich den Computer soweit gebracht das ich das letzte .cpr an dem ich gearbeitet habe wieder abspielen konnte. (ohne automap, "dafür" mit aktuellen plugins, und beim alten war noch CB 7.5.2 drauf...)
Hab einfach "alles" installiert. Win8.1 CB 7.5.3 plugins... keinerlei Optimierungen irgendwelcher Art außer HyperThreading ist aus.

Das alte Mainboard war mit einen Core2Quad@4,2 Ghz (q6600) und 8 GB DDR2 Ram bestückt.
Das neue Mainboard mit I7 "Octa Core" (5960x) mit 32GB DDR4.
Soundkarte (RME MultifaceII), Graka e.t.c. ist gleichgeblieben...

Das .cpr lief am alten mit 2048Sampels ASIO Puffer mit ganz seltenen nicht hörbaren "dropouts"
auf den neuen läuft es sogar mit (32 Samples mit gelegendlichen knacksern:) aber mit 64 Samples in etwas in der gleichen Qualität wie beim alten mit 2048 Samples wobei der "Durchschnittliche Auslastungsbalken" weiter unten ist als beim alten...

:D :D :D :D :D

Hammergeil!!! :mrgreen:


Cheers
by Loop Breaker
Mon Sep 15, 2014 1:21 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Absturz/Fehler von Cubase Elements 7 durch Win 7 Updates

Präzision zum bereits geschriebenen:
Wenn jemand nach dem Start von Cubase 7.5 64 Bit, aus dem Steinberg Hub einen Song auswählt, und dann beim Laden der Spuren die Fehlermeldung "Cubase funktioniert nicht mehr" bekommt, da kann es an folgendem Sicherheitsupdate von Windows liegen: KB2977629 (Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer)
Dieses kann mit der Windows Deisntallationsroutine deinstalliert werden (IE nutze ich eh nicht).
Neustart des Rechners, dann sollte es funktionieren.

Wenn nicht, gibt es viele weitere Varianten.

Ach ja, der oft viel gescholtene Support (zu langsam oder gar nicht melden), hat hier innerhalb weniger Stunden heute reagiert. Sehr schön weiter so :)
by whitealbum
Tue Sep 16, 2014 4:44 pm
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Spur in Gruppenspur routen.

ich mach das routen immer im mixer. vorteil: ich kann gleich mehrere spuren auf einmal in eine gruppe routen.
by primelinus
Wed Sep 17, 2014 4:27 am
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Multi VSTs

Und wenn man, so wie ich, das Ganze noch abspeichern können möchte, samt spezieller EQ-Einstellungen und FX-Sends, kauft man sich Vienna Ensemble Pro :-) Läuft bei mir auch noch problemfreier als wenn ich die Instrumente direkt in Cubase lade. Tolle Sache.
by sidfrancis
Mon Oct 13, 2014 5:41 pm
 
Jump to forum
Jump to topic