Updatepreis erhöt sich????

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.

Updatepreis erhöt sich????

Postby chinotec » Tue Oct 01, 2013 3:59 am

Moin, in genau 15 Tagen muss ich nun statt 149 Euro 199 Euro für das Update zahlen, mir stellt sich die Frage warum?
Ich fühle mich "gezwungen" jetzt noch up zu Daten, obwohl ich die 7 ja noch nicht nutze, auch nicht werde, da ich im Moment überhaupt keine Zeit habe. Ich möchte aber auch vermeiden nächstes Jahr gleich wieder 300 oder350 Euro berappen zu müssen....was steckt dahinter?
Gruß, Chino
|Win7x64,SP1|Cubase 6.5.4x64|Cubase 7.5.1 x64 | IntelQuad 9550|8 GB DDR2-800|ATI Radeon HD 2400 XT|Matrox TripleHead 2Go DigitalEdition|Gigabyte GA-P35-DS3|ESI M8U XL|MCU|J Bridge|Helix Board 12 FireWire MKII|PHONIC PHHB24 FW MKII HELIX BOARD|Studiomaster 16-4-8|3X 22" WD TFT|NAS|
chinotec
Member
 
Posts: 256
Joined: Fri Dec 17, 2010 3:37 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 9 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Zap-L » Tue Oct 01, 2013 9:20 am

chinotec wrote:Moin, in genau 15 Tagen muss ich nun statt 149 Euro 199 Euro für das Update zahlen, mir stellt sich die Frage warum?
Ich fühle mich "gezwungen" jetzt noch up zu Daten, obwohl ich die 7 ja noch nicht nutze, auch nicht werde, da ich im Moment überhaupt keine Zeit habe. Ich möchte aber auch vermeiden nächstes Jahr gleich wieder 300 oder350 Euro berappen zu müssen....was steckt dahinter?
Gruß, Chino

Du kannst auch nächstes Jahr mit 6 weiterarbeiten, niemand zwingt Dich. ;)

Im Zuge der Preispolitik gibt es immer Zeitpunkte wo man Glück hat oder eben Pech. Ich z.B. werde nie in den Genuss einer Grace Period kommen, da ich die Updates immer gleich zeitnah kaufe (obwohl ich mir das bei 8 nochmal überlegen werde, siehe Markteinführung 7 ;) sorry, der musste jetzt sein ;) )
Und nebenbei: der Preis erhöht sich! 8-)
MacBook Pro 15" mid 2009, 2.53 GHz Intel Core 2 Duo, 8 GB RAM, OS X 10.10.1, C 7.5.30., Presonus Firestudio Mobile
Zap-L
Member
 
Posts: 348
Joined: Thu Dec 16, 2010 8:26 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 12 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby thinkingcap » Tue Oct 01, 2013 11:06 am

chinotec wrote:....was steckt dahinter?
Gruß, Chino

Hinter Preiserhöhungen..?
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...
thinkingcap
Grand Senior Member
 
Posts: 6771
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 99 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Ludrol » Tue Oct 01, 2013 2:21 pm

Zap-L wrote:Im Zuge der Preispolitik gibt es immer Zeitpunkte wo man Glück hat oder eben Pech.


Ich hatte grade aktuell Glück, Upgrade von Artist 7 für 199 anstatt 249, mitte Okt. sogar 299, da musste ich einfach zuschlagen!
Ludrol
New Member
 
Posts: 26
Joined: Fri Feb 22, 2013 11:49 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Zap-L » Tue Oct 01, 2013 7:50 pm

Ludrol wrote:Ich hatte grade aktuell Glück, Upgrade von Artist 7 für 199 anstatt 249, mitte Okt. sogar 299, da musste ich einfach zuschlagen!


Gute Entscheidung! Herzlichen Glückwunsch! 8-)
MacBook Pro 15" mid 2009, 2.53 GHz Intel Core 2 Duo, 8 GB RAM, OS X 10.10.1, C 7.5.30., Presonus Firestudio Mobile
Zap-L
Member
 
Posts: 348
Joined: Thu Dec 16, 2010 8:26 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 12 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Gestrandeter Finne » Wed Oct 02, 2013 10:14 am

thinkingcap wrote:
chinotec wrote:....was steckt dahinter?
Gruß, Chino

Hinter Preiserhöhungen..?


Dahinter steckt die Finanzierung der Entwicklung von cubase 7.5 / 8 usw.
Je älter deine vorhandene Version desto teurer der "Aufstieg"! Man könnte auch sagen, dass ein behutsamer Druck auf den User zum "aktuell sein" ausgeübt wird.
Ist vom Prinzip ja auch legitim. Je älter der Gebrauchtwagen ist desto weniger bringt er bei der Inzahlungnahme beim Neuwagen Kauf!
Aber jeder kann sich ja entscheiden wieviel ihm ein Upgrade wert ist, und diese Schmerzgrenze lotet Steinberg exakt aus!
Für einen halben Schritt, also auf X.5, kohle zu kassieren ist aber dreist!
Besonders unter dem Aspekt, dass in den X.5'er Updates die Bugs aus der X.0'er Version gerade gebügelt werden!
Ist halt meine Meinung zu dem Thema!
Meine Schmerzgrenze war jedenfalls beim Upgrade von 6.5 auf 7 gerade noch unterschritten!
Mal schauen was 7.5 kosten wird und in Folge dann C8???
Fest steht, lässt man einen Upgrade-Schritt aus wird's teuer!
Und wenn der Schritt, von der Bedienung der Software so groß ist, dass man quasi alles neu lernen muss, ist der DAW Wechsel zu einem Konkurrenten mit anderer Preispolitik nicht mehr so groß!
Schöne Grüße aus dem "Studio Eins" ;)
PC: Win7 Home Premium 64 Bit, i5 2500K 3.3 GHz, ASUS P8P67, 12 GB DDR3, Nvidia Geforce GTX 660 OC, 128 GB Samsung SSD 840, 1 TB Samsung HD
Interface: Focusrite Saffire PRO 24 DSP , Focusrite Saffire PRO 40, Behringer ADA 800
Cubase 6.5.4 32 Bit, 7.0.6 32/64Bit, 7.5.2 32/64 Bit
Und gaaaaanz oft ein blödes Gesicht, wenn wieder mal was nicht funktioniert!!
User avatar
Gestrandeter Finne
Junior Member
 
Posts: 134
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Has thanked: 10 times
Been thanked: 22 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Svengali » Wed Oct 02, 2013 11:33 am

Gestrandeter Finne wrote:Für einen halben Schritt, also auf X.5, kohle zu kassieren ist aber dreist!
Besonders unter dem Aspekt, dass in den X.5'er Updates die Bugs aus der X.0'er Version gerade gebügelt werden!
Ist halt meine Meinung zu dem Thema


Wie so viele, verbreitest du hier zu diesem Thema eine Fehlinformation. Liegt wohl auch daran, dass Steinberg dies seinerzeit nicht deutlich rübergebracht hat.
Zum einen wurden bugfixes für die Version 6.0.x auch weiterhin kostenlos geliefert und zum anderen wurde der Upgrade Preis von 6.0 auf 6.5 beim Update auf 7.0 voll angerechnet.
Das kostenpflichtige Update 6.5 war also nur für diejenigen gedacht, die die neuen Funktionen der Version 6.5 (Padshop, Retrolouge) schon ein wenig früher nutzen wollten. Dazu wurde keiner gezwungen, und es entstand für niemanden ein Nachteil.
Setup: Cubase 7.5/6.0.7 Elements, Halion Symphonic Orchestra, Halion 5, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Windows 7 64Bit, CC121, MR816CSX, UAD2, UAD Apollo
https://soundcloud.com/mondfall
User avatar
Svengali
Member
 
Posts: 441
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Has thanked: 7 times
Been thanked: 40 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Gestrandeter Finne » Wed Oct 02, 2013 11:47 am

Wieso Fehlinformation ??
Wie ich schon schrob, nur meine Meinung!
PC: Win7 Home Premium 64 Bit, i5 2500K 3.3 GHz, ASUS P8P67, 12 GB DDR3, Nvidia Geforce GTX 660 OC, 128 GB Samsung SSD 840, 1 TB Samsung HD
Interface: Focusrite Saffire PRO 24 DSP , Focusrite Saffire PRO 40, Behringer ADA 800
Cubase 6.5.4 32 Bit, 7.0.6 32/64Bit, 7.5.2 32/64 Bit
Und gaaaaanz oft ein blödes Gesicht, wenn wieder mal was nicht funktioniert!!
User avatar
Gestrandeter Finne
Junior Member
 
Posts: 134
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Has thanked: 10 times
Been thanked: 22 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Svengali » Wed Oct 02, 2013 5:55 pm

Gestrandeter Finne wrote:Wieso Fehlinformation ??

Weil das Update 6.5 nicht exklusiv die Bugs der version 6.0.x beseitigte, die Bugbehebungen gab es parallel auch kostenlos...
Außerdem gab es die Kohle ja beim Update auf c7 zurück, was ist daran also dreist? Wie schon gesagt es wurde ja niemand gezwungen das Update zu kaufen...
Setup: Cubase 7.5/6.0.7 Elements, Halion Symphonic Orchestra, Halion 5, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Windows 7 64Bit, CC121, MR816CSX, UAD2, UAD Apollo
https://soundcloud.com/mondfall
User avatar
Svengali
Member
 
Posts: 441
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Has thanked: 7 times
Been thanked: 40 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby musiberti » Wed Oct 02, 2013 6:41 pm

Cubase ist jetzt leider endgültig für "Hobbyisten" wie mich zu teuer geworden. Steinberg hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt - nämlich das sich günstigere Software um ein vielfaches besser verkauft und mehr Geld in die Kassen spült. Ein Update auf die Vollversion (vom Nicht-Schnäppchen Artist 7) würde mich in 2 Wochen 30 Euro mehr Kosten als die aktuelle Vollversion von Logic ProX). Das ist einfach mal viel zu happig und geht gar nicht. Cubase ist zwar etwas besser als Logic (was reine Ansichtssache ist), aber nicht sooooooooo viel besser. Diese Preispolitik wird sich rächen weil Cubase nicht wie ProTools ausschließlich die Profi-Liga bedient.
MacOS X 10.9.5 auf 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 7.5 | Studio-Hardware vom AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg | Guitar-Hardware von Fender, Ibanez, Zoom...
musiberti
Member
 
Posts: 220
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 7 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Gestrandeter Finne » Wed Oct 02, 2013 7:07 pm

Svengali wrote:
Gestrandeter Finne wrote:Wieso Fehlinformation ??

Weil das Update 6.5 nicht exklusiv die Bugs der version 6.0.x beseitigte, die Bugbehebungen gab es parallel auch kostenlos...
Außerdem gab es die Kohle ja beim Update auf c7 zurück, was ist daran also dreist? Wie schon gesagt es wurde ja niemand gezwungen das Update zu kaufen...


Ich hab keine kohle zurück bekommen!
Richtig, gezwungen wird keiner! Ich finds trotzdem dreist, kannst ja versuchen mich zu zwingen meine Meinung zu ändern! :D
Das x.5'er Updates (inkl. Neuem Zeugs ) auch für lau geht, zeigen andere Anbieter!
Aber wie gesagt, nur meine Meinung.
Wer zahlen will/kann, soll zahlen, oder auch nicht!
PC: Win7 Home Premium 64 Bit, i5 2500K 3.3 GHz, ASUS P8P67, 12 GB DDR3, Nvidia Geforce GTX 660 OC, 128 GB Samsung SSD 840, 1 TB Samsung HD
Interface: Focusrite Saffire PRO 24 DSP , Focusrite Saffire PRO 40, Behringer ADA 800
Cubase 6.5.4 32 Bit, 7.0.6 32/64Bit, 7.5.2 32/64 Bit
Und gaaaaanz oft ein blödes Gesicht, wenn wieder mal was nicht funktioniert!!
User avatar
Gestrandeter Finne
Junior Member
 
Posts: 134
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Has thanked: 10 times
Been thanked: 22 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby marQs » Wed Oct 02, 2013 7:50 pm

Offenbar wird allgemein angenommen, dass Cubase 7.5 Geld kosten wird. Wenn ich Steinberg wäre, würde ich schon allein aufgrund dieser Erwartungshaltung kein kostenloses 7.5 releasen :lol:
Meines Wissens gibt es kein Statement, dass es so sein wird. Nackte Spekulatius also.

Dass ein x.5 Update Geld kostet, haben wir bei der 6er Version das erste Mal erlebt. Meinetwegen auch das letzte Mal... Für Padshop und Retrologue habe ich nicht soooo viel Verwendung (trotzdem schön, dass die am Start sind), was mich bewog, 6.5 zu kaufen, war das verbesserte Comping. Das hätte in meinen Augen für umme sein müssen, weil es seit 6.0 im Gegensatz zum 5er totverbessert/kaum 'flowig' bedienbar/beinah unbenutzbar war.

Das führt uns zu Cubase 7 - es funzt jetzt in allen Bereichen ganz gut, wenn man ein paar Klippen zu umschiffen weiß (machen wir uns nix vor: das gab's in allen Versionen und die perfekte DAW wird es niemals geben). Es sind aber noch reichlich Kleinigkeiten in der 7, die definitiv verbessert werden müssen - gefühlt haben wir dafür bereits bezahlt. Wenn 7.5 ein kostenpflichtiges Mini-Majorupdate werden sollte, dann dann würde ich schon ein paar Goodies erwarten, ARA zum Beispiel... viewtopic.php?f=182&t=48149
Ich nähm's aber auch gern, wenn's umsonst wär :mrgreen:
...Cubase 7.5 | WL 8.5 | Fireface UFX | UAD2 Octo/Quad | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1207
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 62 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Gestrandeter Finne » Wed Oct 02, 2013 9:22 pm

marQs wrote:Offenbar wird allgemein angenommen, dass Cubase 7.5 Geld kosten wird. Wenn ich Steinberg wäre, würde ich schon allein aufgrund dieser Erwartungshaltung kein kostenloses 7.5 releasen :lol:
Meines Wissens gibt es kein Statement, dass es so sein wird. Nackte Spekulatius also.

Dass ein x.5 Update Geld kostet, haben wir bei der 6er Version das erste Mal erlebt. Meinetwegen auch das letzte Mal... Für Padshop und Retrologue habe ich nicht soooo viel Verwendung (trotzdem schön, dass die am Start sind), was mich bewog, 6.5 zu kaufen, war das verbesserte Comping. Das hätte in meinen Augen für umme sein müssen, weil es seit 6.0 im Gegensatz zum 5er totverbessert/kaum 'flowig' bedienbar/beinah unbenutzbar war.

Das führt uns zu Cubase 7 - es funzt jetzt in allen Bereichen ganz gut, wenn man ein paar Klippen zu umschiffen weiß (machen wir uns nix vor: das gab's in allen Versionen und die perfekte DAW wird es niemals geben). Es sind aber noch reichlich Kleinigkeiten in der 7, die definitiv verbessert werden müssen - gefühlt haben wir dafür bereits bezahlt. Wenn 7.5 ein kostenpflichtiges Mini-Majorupdate werden sollte, dann dann würde ich schon ein paar Goodies erwarten, ARA zum Beispiel... viewtopic.php?f=182&t=48149
Ich nähm's aber auch gern, wenn's umsonst wär :mrgreen:


+1
Endlich vernünftige Leutz :lol:
PC: Win7 Home Premium 64 Bit, i5 2500K 3.3 GHz, ASUS P8P67, 12 GB DDR3, Nvidia Geforce GTX 660 OC, 128 GB Samsung SSD 840, 1 TB Samsung HD
Interface: Focusrite Saffire PRO 24 DSP , Focusrite Saffire PRO 40, Behringer ADA 800
Cubase 6.5.4 32 Bit, 7.0.6 32/64Bit, 7.5.2 32/64 Bit
Und gaaaaanz oft ein blödes Gesicht, wenn wieder mal was nicht funktioniert!!
User avatar
Gestrandeter Finne
Junior Member
 
Posts: 134
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Has thanked: 10 times
Been thanked: 22 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Svengali » Wed Oct 02, 2013 9:49 pm

marQs wrote:Dass ein x.5 Update Geld kostet, haben wir bei der 6er Version das erste Mal erlebt. Meinetwegen auch das letzte Mal... Für Padshop und Retrologue habe ich nicht soooo viel Verwendung (trotzdem schön, dass die am Start sind), was mich bewog, 6.5 zu kaufen, war das verbesserte Comping. Das hätte in meinen Augen für umme sein müssen, weil es seit 6.0 im Gegensatz zum 5er totverbessert/kaum 'flowig' bedienbar/beinah unbenutzbar war.


Aber, da du ja auch das 7er Update gekauft hast, hast du im Prinzip das Comping Tool für umme bekommen.
Update 6.0 -> 7.0 = 199,- Euro
Update 6.0 -> 6.5 = 49,- Euro -> Update 6.5 -> 7.0 = 149,- Euro

Du musstest lediglich die 49,- vorstrecken. :o :geek:
Setup: Cubase 7.5/6.0.7 Elements, Halion Symphonic Orchestra, Halion 5, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Windows 7 64Bit, CC121, MR816CSX, UAD2, UAD Apollo
https://soundcloud.com/mondfall
User avatar
Svengali
Member
 
Posts: 441
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Has thanked: 7 times
Been thanked: 40 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby marQs » Wed Oct 02, 2013 10:02 pm

Svengali wrote:Aber, da du ja auch das 7er Update gekauft hast, hast du im Prinzip das Comping Tool für umme bekommen.
Update 6.0 -> 7.0 = 199,- Euro
Update 6.0 -> 6.5 = 49,- Euro -> Update 6.5 -> 7.0 = 149,- Euro

Du musstest lediglich die 49,- vorstrecken. :o :geek:


Ja, is mir klar und ich bin auch völlig ok damit 8-)
...Cubase 7.5 | WL 8.5 | Fireface UFX | UAD2 Octo/Quad | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1207
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 62 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Ericvoigt » Wed Oct 02, 2013 10:08 pm

marQs
Offenbar wird allgemein angenommen, dass Cubase 7.5 Geld kosten wird. Wenn ich Steinberg wäre, würde ich schon allein aufgrund dieser Erwartungshaltung kein kostenloses 7.5 releasen :lol:
Meines Wissens gibt es kein Statement, dass es so sein wird. Nackte Spekulatius also.

+1 Denke ich auch!
Auch da Cubase 7 ja wirklich keinen guten Start hatte, fänd ich eine kostenlose 7.5 angebracht.
Es gibt ja noch in einigen Bereichen Optimierungsbedarf (nicht unbedingt Bugs, aber einfach nicht durchdachte Funktionen...), und gerade da könnte man in der 7.5 nachlegen. Ich denke, die kostenpflichtige 6.5 gab es nur weil es an Cubase 6 eigentlich nichts mehr großartig zu verbessern gab (abgesehen vom Comping, da stimme ich dir zu).
Aber wir werden ja sehen ;)

Zur Preiserhörung: Wird mich wahrscheinlich nicht davon abhalten weiter Cubase zu benutzen. Trotzdem wird mir Steinberg langsam etwas unsympatisch, wenn ich sehe was man bei anderen DAWs jetzt alles hinterhergeschmissen bekommt, obwohl die Preise immer günstiger werden.

Wenn 7.5 ein kostenpflichtiges Mini-Majorupdate werden sollte, dann dann würde ich schon ein paar Goodies erwarten, ARA zum Beispiel... viewtopic.php?f=182&t=48149

Schön wärs schon, das ARA. Vor allem wenn man wie ich täglich mit Melodyne arbeitet. Wenn man sich da das ganze Transfer sparen könnte, und ein in Cubase gelöschtes Objekt auch in Melodyne gelöscht wär... Das wär echt schön! Aber davon können wir bei Cubase höchstwahrscheinlich nur träumen.
Ericvoigt
Member
 
Posts: 707
Joined: Wed Jan 19, 2011 6:29 pm
Has thanked: 15 times
Been thanked: 20 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby marQs » Thu Oct 03, 2013 1:09 am

Ericvoigt wrote:Zur Preiserhörung: Wird mich wahrscheinlich nicht davon abhalten weiter Cubase zu benutzen. Trotzdem wird mir Steinberg langsam etwas unsympatisch, wenn ich sehe was man bei anderen DAWs jetzt alles hinterhergeschmissen bekommt, obwohl die Preise immer günstiger werden.


Um es gleich klarzustellen: von meiner Warte aus sehen Preissenkungen auch besser aus :mrgreen:
Die full-feature Versionen anderer DAWs sind entweder auch keine Schnäppchen oder das Featureset ist einfach kleiner. Na gut, dann gibt's noch Logic X für lau, aber eben auch nur in Zwangsehe mit unnötig teurem Obst.
Gebe gern ein paar Euronen aus, wenn grob gesagt alles 'besser' wird oder vielleicht sogar die eine oder andere Innovation in Cubase landet. Ideen gibt's ja genug :lol:

Ericvoigt wrote:Schön wärs schon, das ARA. Vor allem wenn man wie ich täglich mit Melodyne arbeitet. Wenn man sich da das ganze Transfer sparen könnte, und ein in Cubase gelöschtes Objekt auch in Melodyne gelöscht wär... Das wär echt schön! Aber davon können wir bei Cubase höchstwahrscheinlich nur träumen.


Ich glaube, dass es nur eine Frage der Zeit ist. Wenn Studio One und nun auch Sonar ARA an Bord haben und ein paar andere DAWs da noch aufholen, dann kommt Steinberg irgendwann auch nicht mehr dran vorbei. Die Betonung liegt auf irgendwann - möge es nicht so weit entfernt sein bzw. sich nicht so schleichend entwickeln wie VST3 bisher.
Als Mensch, der keine Ahnung vom Programmieren hat, kann ich überhaupt nicht abschätzen, wieviel Aufwand das wäre (und wir wollen's ja bitte auch stabil! 8-) ). Als MD-User, der fleißig Audio transferiert, kann ich mir aber sehr gut vorstellen, wie sich der Workflow verbessern würde, könnt ich mir den Zwischenschritt sparen :mrgreen:
...Cubase 7.5 | WL 8.5 | Fireface UFX | UAD2 Octo/Quad | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1207
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 62 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby The Sarge » Thu Oct 03, 2013 1:35 am

Svengali wrote:Weil das Update 6.5 nicht exklusiv die Bugs der version 6.0.x beseitigte, die Bugbehebungen gab es parallel auch kostenlos...
Außerdem gab es die Kohle ja beim Update auf c7 zurück, was ist daran also dreist? Wie schon gesagt es wurde ja niemand gezwungen das Update zu kaufen...

und
Zum einen wurden bugfixes für die Version 6.0.x auch weiterhin kostenlos geliefert


also entweder brauch ich ne neue Brille, oder ich hab wirklich was verpasst!
wo hast Du denn die Infos her?
also wir nicht 6.5ler haben zwar das Update 6.0.7 aber da sollen wirklich die gleichen Bugbehebungen drin sein, wie in 6.5 :o
da 6.0.7 das letzte Release sein soll, werden NICHT Bugfixes weiterhin kostenlos geliefert :!:

aber dem Finnen "Fehlinformationen" vorwerfen :roll:

und wo gab es die Kohle zurück? auch wenn ich 6.0.7ler bin, hab ich trotzdem Kontakt mit 7-Usern und da hat mir das keiner erzählt...und sowas tolles hätten die mir erzählt
und klar wird man gezwungen, weil man naiv immer noch hofft, daß endlich eine VERNÜNFTIG laufende Cubase-Version in diesem Jahrzehnt die Welt erblicken wird -> wird ja jedesmal versprochen, aber seit Cubase4 nicht gehalten (meine Erfahrung)
i7-3770k, Cubase 6.0.7, M-Audiophile2496, 2x Midisport2x4, E-MU Orbit + PlanetEarth + Orbit3 + Mo´Phatt + Proteus1-3, Roland M-VS1 + JV1010 inkl.Asia + MC303, Yamaha QS300 + RM1x, NI KOMPLETE9U + MASCHINE Mk2, Korg Legacy Collection inkl. MS-20Controller, Alesis MonitorOneMk2, Arturia V-Collection3, Absolute VST Sound Collection, u-he Diva & Zebra & Bazille
how horny is that then ^^
The Sarge
Junior Member
 
Posts: 178
Joined: Wed Dec 28, 2011 7:35 pm
Has thanked: 41 times
Been thanked: 3 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby ShottyBalle » Thu Oct 03, 2013 10:57 am

marQs wrote:Offenbar wird allgemein angenommen, dass Cubase 7.5 Geld kosten wird. Wenn ich Steinberg wäre, würde ich schon allein aufgrund dieser Erwartungshaltung kein kostenloses 7.5 releasen :lol:
Meines Wissens gibt es kein Statement, dass es so sein wird. Nackte Spekulatius also.
[...]


Da magst du Recht haben, aber so blauäugig ist die Userschaft eben auch nicht und ich denke, wir müssen der Wahrheit ins Gesicht blicken! Auch wenn ich es selbst nicht befürworte.

Ich würde mal behaupten, es ist wie mit den Steueren;
Sind erstmal neue eingeführt worden, werden sie nicht mehr abgeschafft.

Ich habe mir Cubase 7 als Schüler in der EDU Version gekauft und die ungefähr 300 Steine zu sparen und aufzutreiben ist in meiner Lage schon ein Act. Ich weiß nicht, ob ich da jedes Update mitmachen kann, obwohl ich es gern würde. Zumindest alle Updates vor einem neuen Majorupdate.

Ich mache es zwar zum ersten mal mit, mit den ganzen Problemen in der Version und immer das ständige warten und hoffen auf die neuen Updates, aber ich merke schon, dass das echt zur Tortur werden kann. Cubase 7 wurde einfach zu früh rausgelassen und wir müssen darunter nun 'leiden'. Jetzt sollen wir nochmal Geld für 7.5 zahlen, damit die 7er nun endlich einwandfrei funktioniert? Für ein paar Bugs hab ich ja Verständnis, das kann ja mal passieren, aber dass man dann doch so ein unfertiges Produkt auf den Markt bringt ... Hauptsache Steinberg releast noch vor allen anderen, so kommt mir das vor. Und das Release ist schon bald ein Jahr her und User haben teilweise immer noch mit Bugs zu kämpfen.

Ich schweife hier auch völlig vom Thema ab.
Die 7.5er sollte einfach für die, die 7 haben nichts kosten. Sollte sie doch etwas kosten, dann muss das schon einen triftigen Grund haben (neue Plugins, neue (große) Funktionen etc.). Ich zahle ungern Geld für ein halb funktionierendes und fehlerbehaftetes Cubase 7, um dann später nochmal extra Geld zu zahlen, damit ich ein 'funktionierendes' Update erhalte. Und ich hoffe, sollte es doch so sein, dass uns dann keine Wucherpreise erwarten. Soweit erstmal meine Meinung.
ShottyBalle
New Member
 
Posts: 14
Joined: Mon May 06, 2013 8:40 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby marQs » Thu Oct 03, 2013 11:20 am

Naja, es liegt ganz an Steinberg kostenlose oder kostenpflichtige Updates nach Gusto herauzugeben.
Und eben ganz in der Hand des Users, dabei mitzuspielen oder eben nicht.

Man kann schon einen gewissen Druck empfinden, wenn es neues Werk- und Spielzeug gibt, da mitzuhalten, je nach mentaler Lage eben :mrgreen:
Zwischen SX3 und Cubase 4 lagen so ca. 3 Jahre. 2 davon lief SX3 dermaßen problemlos stabil (bei mir), dass es reine Neugier war, das Cubase 4-Update einzukaufen - denn hinter der glänzenden Fassade haust neben neuen Features einfach immer auch Pandorra mit ihrer Büchse. Es braucht einen Gewissen Willen und etwas Geduld, bis aus der Büchse eine Wundertüte wird :lol:

Unter'm Strich bin ich nicht unglücklich darüber, seit SX-Zeiten mehr oder weniger zügig upgegradet zu haben. Ist ganz schön viel passiert im Programm, tatsächlich vieles dazugekommen, was ich tatsächlich auch täglich benutze. Im Rückblick auf frühere Versionen fragt man sich, wie man damit mal ernsthaft arbeiten konnte. Hat aber gut funktioniert :mrgreen:
...Cubase 7.5 | WL 8.5 | Fireface UFX | UAD2 Octo/Quad | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1207
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 62 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Svengali » Thu Oct 03, 2013 11:44 am

The Sarge wrote:also wir nicht 6.5ler haben zwar das Update 6.0.7 aber da sollen wirklich die gleichen Bugbehebungen drin sein, wie in 6.5 :o
da 6.0.7 das letzte Release sein soll, werden NICHT Bugfixes weiterhin kostenlos geliefert...

und wo gab es die Kohle zurück? auch wenn ich 6.0.7ler bin, hab ich trotzdem Kontakt mit 7-Usern und da hat mir das keiner erzählt...


Bei der Veröffentlichung von C6.5 gab es parallel definitiv kostenlose Updates mit Bugfixes für die Version 6.0.
Das eine Firma wie Steinberg irgendwann den Support für ältere Versionen einstellt, dafür kann ich Verständnis aufbringen. Man kann sicher darüber streiten wie lange die älteren Versionen mit Updates unterstützt werden sollten....

Zum Thema Kohle zurück - also es war natürlich nicht so, dass Steinberg dir einen Betrag zurück gezahlt hat, aber für 6.5 User gab es das Update auf 7.0 eben entsprechend günstiger. Also ich habe für das Update von 6.0 auf 7.0 ( inkl. Zwischenschritt 6.5) 188,- Euro bezahlt (49,- + 139,- (Rabatt beim T)). Der offizielle Preis fürs Update von 6.0 auf 7.0 lag seinerzeit bei 199,- Euro. Also, 'ne ganz einfache Rechnung, oder? Ich habe die 49,- Euro fürs 6.5er praktisch vorgestreckt, konnte dafür die Features der Version 6.5, die jetzt alle in 7.0 enthalten sind, früher nutzen.
Für die Leute, die die Grace Period erwischt haben, gab es dass 7.0 Update komplett kostenlos!

Also natürlich wäre ich auch für ein kostenloses 7.5er Update. Allerdings wenn es einige Neuerungen die ich gebrauchen kann an Bord hätte, wäre ich auch bereit dafür zu zahlen.

Aber wie marqs schon schrieb, sind das momentan alles Spekulationen... Warten wir doch erstmal ab bevor wir uns aufregen :mrgreen:
Setup: Cubase 7.5/6.0.7 Elements, Halion Symphonic Orchestra, Halion 5, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Windows 7 64Bit, CC121, MR816CSX, UAD2, UAD Apollo
https://soundcloud.com/mondfall
User avatar
Svengali
Member
 
Posts: 441
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Has thanked: 7 times
Been thanked: 40 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby musiberti » Thu Oct 03, 2013 3:59 pm

Eines geht aus diesen Thread ganz klar hervor: Deutschland gehts blendend! Wenn nicht mal die üblicherweise am Hungertuch nagenden Mucker sich darüber aufregen, dass man ihr Werkzeug mal eben so (ohne zusätzlichen Mehrwert!) um satte 25% verteuert... dann haben wir die Wirtschaftskrise offensichtlich überwunden. Sagt schon mal Euren Vermietern bescheid, dass sie Eure Miete um diesen Faktor bedenkenlos erhöhen können.
MacOS X 10.9.5 auf 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 7.5 | Studio-Hardware vom AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg | Guitar-Hardware von Fender, Ibanez, Zoom...
musiberti
Member
 
Posts: 220
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 7 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby chinotec » Fri Oct 04, 2013 12:54 pm

musiberti wrote:Eines geht aus diesen Thread ganz klar hervor: Deutschland gehts blendend! Wenn nicht mal die üblicherweise am Hungertuch nagenden Mucker sich darüber aufregen, dass man ihr Werkzeug mal eben so (ohne zusätzlichen Mehrwert!) um satte 25% verteuert... dann haben wir die Wirtschaftskrise offensichtlich überwunden. Sagt schon mal Euren Vermietern bescheid, dass sie Eure Miete um diesen Faktor bedenkenlos erhöhen können.


Du hast es auf den Punkt gebracht! Ich meckere ja denn mir erschließt es sich einfach nicht!
|Win7x64,SP1|Cubase 6.5.4x64|Cubase 7.5.1 x64 | IntelQuad 9550|8 GB DDR2-800|ATI Radeon HD 2400 XT|Matrox TripleHead 2Go DigitalEdition|Gigabyte GA-P35-DS3|ESI M8U XL|MCU|J Bridge|Helix Board 12 FireWire MKII|PHONIC PHHB24 FW MKII HELIX BOARD|Studiomaster 16-4-8|3X 22" WD TFT|NAS|
chinotec
Member
 
Posts: 256
Joined: Fri Dec 17, 2010 3:37 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 9 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby Rolander » Sun Oct 06, 2013 10:11 am

Danke für den Hinweis. Ich habe gerade bei Thomann für das Upgrade von 6.5 auf 7 nur 119 Euro bezahlt. Ich finde diesen Preis angesichts der vielen Neuheiten sehr vertretbar.
Music and more from Rolander: http://www.songs-and-stories.de

Win 7 (64 Bit), Cubase 7.5.0 (64 Bit),
CPU: Intel i7-2600K Quadcore, 8 MB RAM, MB: GigaByte Z68X-UD4-B3, GraKa: AMD Radeon HD 7800, Audio: Focusrite Saffire + Line 6 UX2
Rolander
Junior Member
 
Posts: 172
Joined: Thu Dec 16, 2010 9:27 am
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times

Re: Updatepreis erhöt sich????

Postby studio-kiel » Sun Oct 06, 2013 1:16 pm

Ja, die Programme und Updates sind Online immer teurer als im Fachhandel...bisserl fiese, aber nun weiß man es ja :-)
studio-kiel
New Member
 
Posts: 14
Joined: Wed Feb 29, 2012 5:55 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Next

Return to Cubase 7 | Cubase Artist 7 | Cubase Elements 7

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests