MIDI Geräte Patch Beschreibungen selbst erzeugen

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.

MIDI Geräte Patch Beschreibungen selbst erzeugen

Postby hall-music » Wed Oct 23, 2013 6:09 pm

Hallo Zusammen,

ich versuche im Moment vergeblich für meinen Roland SC-8850 und Roland Juno-G entsprechende Midi Geräte zu installieren. Das ist aber leider schwieriger als zunächst angenommen. Ein eigenes MIDI Gerät zu erzeugen ist zwar möglich, führt aber nicht dazu, das in dem Inspector hinterher per Patch Namen die Sounds der Synthesizer ausgewählt werden können. Das scheint ein Bug zu sein. Denn die von Steinberg mitgelieferten funktionieren (testweise den Roland SC-88 Pro ausprobiert). Nun habe ich mich nochmals der Anleitung MIDI Geräte gewidmet und den allerletzten Abschnitt "MIDI-Geräte-Presets (Patch name scripts)" als Ansatz verstanden hier evt. erfolgreich zu sein. Aber auch hier laufe ich vor die Wand. Nachdem ich in dem entsprechenden Verzeichnis eine eigene Datei für das SC-8850 angelegt habe, wird diese leider nicht als ein vordefiniertes, installierbares Gerät angeboten. Auch nach einem Neustart von Cubase nicht. Leider ist die Dokumentation mehr als dürftig, deshalb folgende Fragen:

1) Müssen in diesen Patch/Bank Dateien immer leere Zeilen zwischen den einzelnen Statements liegen?
2) Sind leerstehende Pluszeichen im Patchnamen erlaubt?
3) Wie kann ich den Vorgang debuggen?
4) Was habe ich hier vergessen, das es nicht funktioniert?

An Steinberg das Feedback: In dieser Sache bekleckert Ihr Euch echt nicht mit Ruhm. Usability ist in dieser Sache wirklich unterirdisch.
Cubase 7.0.6 64bit Win7, MOTU Midi Express 128,
Roland Juno-G, SC-8850, D-110, MKS-50
hall-music
New Member
 
Posts: 7
Joined: Tue Oct 22, 2013 4:09 pm
Location: Zurich
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: MIDI Geräte Patch Beschreibungen selbst erzeugen

Postby Radi » Thu Oct 24, 2013 8:19 am

Hallo hal-music

Habe für meine Midi Geräte BOSS GT-100 + GSP 1101 (Gitarren Multieffekte) eigene Patches erstellt.
nach Anleitung http://www.musicfarm.org/input/anwendun ... ripts.html erstellt.
Zur Hilfe habe ich mir in Cubase vorhandene Scripts genommen und diese teilweise entsprechend abgeändert.
Dabei ist mir aufgefallen, dass kleinste Fehler, Klammer vergessen etc. dazu führen, dass das Script nicht angenommen wird.

Wichtig ist, dass die Scipts in den Cubaseordner: „Cubase 7/Scripts/patchnames“ und zusätzlich in den Ordner „eigene Dateien/AppData (Ordner muß unter Ordneroptionen sichtbar gemacht werden) /Roaming/Steinberg/Cubase 7/Scripts/Patchnamens/“ kopiert werden müssen.

Vielleicht helfen Dir diese Angaben weiter.
Intel Core i7 3700 3.4 GHz, Gigabyte H77-D3H, 8GB DDR3 RAM, Windows 7 Professional SP1 64bit, CUBASE 7.5 64 (UND EIN GEDRUCKTES HANDBUCH einer von 18) Yamaha KX49, Steinberg MR816x, BOSS GT-100, HALion 5
Radi
New Member
 
Posts: 34
Joined: Sat Dec 18, 2010 4:28 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: MIDI Geräte Patch Beschreibungen selbst erzeugen

Postby hall-music » Fri Oct 25, 2013 4:57 pm

Danke, das werde ich mal ausprobieren.
Cubase 7.0.6 64bit Win7, MOTU Midi Express 128,
Roland Juno-G, SC-8850, D-110, MKS-50
hall-music
New Member
 
Posts: 7
Joined: Tue Oct 22, 2013 4:09 pm
Location: Zurich
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: MIDI Geräte Patch Beschreibungen selbst erzeugen

Postby hall-music » Fri Oct 25, 2013 5:58 pm

Scheint zu tun. Es reicht aber aus das ganze in dem entsprechenden Herstellerordner unterhalb AppData des Users abzulegen. Es scheint das beim Installieren von Cubase das komplette Templatezeugs dort hin kopiert wird. Danke nochmal Radi!
Cubase 7.0.6 64bit Win7, MOTU Midi Express 128,
Roland Juno-G, SC-8850, D-110, MKS-50
hall-music
New Member
 
Posts: 7
Joined: Tue Oct 22, 2013 4:09 pm
Location: Zurich
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times


Return to Cubase 7 | Cubase Artist 7 | Cubase Elements 7

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests