[FR] Audio Edit im Spurkontext

Alles zum Thema Songwriting, Mixing, Musik-Business und anderen verwandten Themen.
Dieses Forum ersetzt alle anderen Foyers und "Made with..." Unterforen.

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Loop Breaker » Sun Sep 30, 2012 12:18 am

Centralmusic wrote:jaja, schon richtig, ihr beiden!
Zum einen will ich z.B. gern mal visuell warpen, also optisch Spurmaterial mit anderen Spuren untereinander direkt und schnell angleichen. Manchmal soll es ja fix gehen, und es sind ggf. nur wenige Änderungen und Anpassungen so umzusetzen. (siehe Hellmoods Beispiel!)
Zum anderen wäre es schön, dafür nicht extra den AudioEditor öffnen zu müssen, das Warp-Tool würde ich halt gern mit in der Arrange-Wekzeugleiste sehen. (Wobei ich finde, es könnte eh viel mehr direkt im Arrange geschehen, wir hatten ein paar Threads zu diesem Thema in der Vergangenheit)
Gut, HitPoints, Anker & Co. sind auch nett, aber nicht das Gleiche.


+1

No1DaBeats wrote:Du könntest VariAudio im Kontext nutzen... Allein das wäre hammer.
Fürs stretchen kannst du Start- und Endpunkte mit Warp-Ankern
definieren anstatt ein Tool was dir jedes mal die komplette Spur verzieht.



audio mit hinterlegten midi, was aber nur dann in Soundgewandelt wird, wenn man etwas editiert, sonst werden die Kanäle entfernt (oder klappen sich zusammen) und man kann das "freez-Audio" zerschneiden...
viewtopic.php?f=19&t=24551
CB7.5 x64, Win8.1, RME Multiface II, Intel 5960X, 32GB DDR4 RAM, ASUS X99-Deluxe, ASUS EAH6950 DCII/2DI4S/1GD5, SSD:120GB (OZC - Vertex 3), HDDs: 32MBcache 1TB, 8MBcache 250GB; Fantom Xa, MINIBRUTE, ICON-QCON, BCR2000, BCF2000, zeroSL MKII, padKontrol, Cyborg 3D USB; rewire.dll renamed; loopMIDI, Bidule, jBridge... VSTjunky
User avatar
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1261
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 56 times
Been thanked: 9 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 9:47 am

No1DaBeats wrote:Kontext editor ist ein Button im Spur Header, Keycommand und es ist eine
Taste auf dem Keyboard. Manmanman...


No1DaBeats wrote:Cent... ich will dich damit nicht angreifen und bitte fühl dich damit auch nicht angegriffen...
Du hast schonmal für MIDI den Kontext-Editor benutzt und weißt was das ist?

Muss man sich ja nicht für schämen. Ich benutze den für MIDI auch so gut wie nie.
Aber für Audio würde er tatsächlich deutlich (!) mehr Sinn machen.

Ich würd mich nicht so dran festbeissen, wenn ich nicht zu 100% davon überzeugt wäre, dass es
eine extreme Bereicherung für unsere geliebte DAW wäre.



Kampierst du es nicht? (nein, ich reg mich jetzt nicht auf)
Ich kenne diesen Knopf.
Ich benutze ihn (!)
Ich habe einen Shortcut dafür.
Aber das ist für -> Midi (!)
Für Audio ist das - mit Verlaub - doch völliger Blödsinn!

Grund: In anderen DAWs gibt es noch nicht mal einen "Kontext" Editor (oder überhaupt einen AudioEditor), da wird rangezoomt, und alle Audiofunktionen kann man sofort auf die (Audio)Region anwenden (!) Pro Tools, S1 uvam. In Cubase geht zumindest Effekte Einrechnen (Selektionstool vorab), Faden, Volume, Timestretch, Pitch (per Infoline)
Kurz: ICH WILL NICHT DA AUCH NOCH EXTRA NEN KLAPPBAREN (oder auch nicht) EDITOR FÜR!!!
Ich will das direkt auf der Region erledigen.
Ergo: Dein Wunsch wäre daher KEINE Bereicherung für "unsere" DAW.

No1DaBeats wrote:Muss man sich ja nicht für schämen.


DU solltest dich mal eher schämen für deine Engstirnigkeit. ;-)
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 9:57 am

Also ich erläuter das jetzt nochmal, sodass jeder meinem Wunsch nachvollziehen kann.
Um das zu tun, bitte einmal auf einer Midi Spir mit Event drauf den Kontext-Editor einschalten.
Wie wir sehen, wird der Key Editor exakt in Spurhöhe und Eventlänge eingebettet und man kann
zum einen die Midi Noten, zum anderen die Controllerdaten sehen und bearbeiten. Es gibt weder
eine Infozeile, noch eine Toolbox, noch einen Inspector. Am Rand befindet sich lediglich ein Scrollbalken
um zu Midi Noten zu gelangen, die auf einem momentan nicht sichtbaren Bereich liegen.

Für den Audio-Kontext-Editor brauchen wir allerdings keine Scrollbalken.
In der Spurhöhe wird erstmal nur die Wellenformdarstellung wie wir sie im Audio Editor selbst sehen,
dargestellt. Unterhalb sind 5 senkrecht verteilte kleine Kästchen, die immer mittig bleiben egal wo man
sich im Projekt auf der Zeitbasis hinbewegt. Mit diesen kann man durch die verschieden Inspector-Modi schalten
(Definition, Audio Warp, Pitch&Warp, Hitpoints) und die dort vorhandenen Warp-Anker, Hitpoints und VariAudio-Daten bearbeiten.

Das ganze wird wie gesagt per Keycommand oder Button im Spurheader ein- und ausgeblendet...

So stell ich mir das vor.
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 10:04 am

Centralmusic wrote:DU solltest dich mal eher schämen für deine Engstirnigkeit. ;-)


Was hat das mit Engstirnigkeit zu tun? Es ist nur ein anderer Weg zum Ziel.
Und meiner Meinung nach kein schlechter. Anstatt sich einfach stur an anderen
DAWs zu orientieren, mach ich mir Gedanken darum wie es dort bisher nicht gelöst
wurde. Du darfst es gerne für Blödsinn halten, Cent. Ich fände es immer noch n gutes Feature.
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 10:28 am

Nun, es gibt halt Menschen die unbelehrbar bleiben Ihr Leben lang. ;-)
Ich kann da leider nur mit dem Kopf schütteln, denn was soll man denn nur mit einem Extra-Button oder einem Kontext-Editor für Audio, wenn es bessere (!) und einfachere (!) Möglichkeiten gibt/gäbe. Siehe direkt die Region bearbeitbar, dort Warp und Anker usw. ermöglichen, was ich weiter oben längst erwähnte. Aber was soll´s. Bin müde geworden. Sehr müde...
Ich bin dann mal raus aus deinem Thread, es führt ja nicht weiter.
Streiten wollen wir uns nicht, es sind ja schliesslich nur anregende Diskussionen.
Auch möchte ich es vermeiden, dass dieser Thread hier mit meinen Antworten hochrutscht.
;-)
Dir einen schönen Sonntag!
:)
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 10:48 am

Nun ja. Mal so gesagt: wenn aus irgendwelchen firmenphilosophischen Gründen
die Features direkt im Projekt nicht ungesetzt werden können, wäre das hier ne Möglichkeit
eine Umsetzung zu bekommen ohne das der Audio Editor vernachlässigt wird.

Ich hab ja nichts gegen Warp direkt im Projekt. Das darf gerne umgesetzt werden.
Das hier ist nur ein anderer Ansatz, den ich persönlich sogar bevorzugen würde. Was
ja nicht bedeuten soll, dass das für DICH die beste Lösung ist... -.-

Und jetzt genug davon. Ich hatte diesen Gedanken und fände es immer noch gut,
auch ohne deinen Zuspruch und auch mit deiner verächtlichen Haltung dem gegenüber.
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 11:03 am

Ach, weisst du, damit komme ich bestens klar.
Die Meinungen gehen halt oft auseinander, das sehe ich nun wirklich nicht als Problem. Und dazu ist ein Forum ja da, Ideen zu posten und gebührend auszudiskutieren.
Bei letzterem bin ich nun angelangt und verneige mich voller Hochachtung vor deiner Hartnäckigkeit.
Dies meine ich ernst.
Auch glaube ich, dass es weiterhin viele Feature-Ideen gibt, welche wir beide non-diskussionswürdig ferner uneingeschränkt teilen. Der separate Kontext-Editor im Arrange für Audio gehört leider nicht dazu, da ich denke, dass dies andere Hardcore-User auch so sehen wie ich. Es ist meiner Meinung nach nun mal einfacher und dem Workflow deutlich zuträglicher, wenn man nicht zusätzliche Fenster oder weitere Editoren hat oder aufklappen muss. Dass du es anders siehst, habe ich bemerkt und akzeptiere es gern.

Beste Grüße!
Und auch dies meine ich ernst.
C.
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 11:58 am

Hey.

Ich denke, dass ich dann mal das Thema abhake...
Und sag zum letzten mal: Es wäre genial alle Edit-Modi des
Audio-Editors im Kontext zu anderen Spuren bearbeiten zu können.

Z.B. zwei Gesangsspuren mit VariAudio untereinander anpassen.

Das die Idee durch einen Mausklick in den Spurheader keinen Anklang findet,
schockt mich allerdings schon.

Und vor allem, das hier keiner außer mir das gut finden würde. :shock:

Heult ja nicht rum, wenn dann das Freewarp-tool im Arrange doch nicht
euren Ansprüchen genügt. :P
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 12:14 pm

Ach ja! im Digitalperformer geht das alles in einer Spur, ohne irgendwelche zusatz-Kontext-Editoren usw.
Einfach größer gezoomt - dann taucht das auf, was man so für Audio alles so braucht. (!)
Hier ein Beispiel der Audio-Tune-Funktion innerhalb des Spurkontextes...:
http://www.delamar.de/wp-content/upload ... rmer_6.png

tja, sowas find ich halt viel besser gelöst als deine Idee.
:mrgreen:

Viel Erfolg dir weiterhin bei Aufrechterhaltung deines Wunsches!
Dennoch Hut ab, so hartnäckig sind User selten. Gefällt mir.
8-)
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 12:27 pm

Ähm... Ja. Ich will die Wellenform groß machen und einen präzisen Schnitt setzen und
auf einmal bekomme ich VariAudio angezeigt. Irgendwie scheint mir das nicht hilfreich
zu sein. Ich will die EditModi nur sehen, wenn ich sie auch tatsächlich benötige.
:geek: mit runterklappbaren Shades auf der Brille 8-)
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 1:09 pm

Aufklärung, nur für dich:
Nur ein Beispiel von vielen! Ob nun VariAudio oder andere Audio-Editings - alles sollte auch innerhalb einer Spur möglich sein. (Wenn man z.B. größer zoomt) Weisse Bescheid? eben.
8-)
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 1:23 pm

Du weisst doch schon wie ich es gerne haben würde. ^^
und größer zoomen oder ein Klick in den Spurheader - wo is da
die Zeitersparnis noch? Außerdem hab ich ja evtl. 5 Spuren untereinander
und will in allen Warp-Anker im Kontext zueinander bearbeiten.
Dann ist das mit dem Zoomen doch auch wieder nich so super.

Jetzt geb einfach zu, dass es ne gute Idee ist. :evil: :mrgreen:
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Loop Breaker » Sun Sep 30, 2012 4:01 pm

Timwarp =/= VairiAudio

und man könnte das mit den knopf auch so auslegen dass der Knopf (am Spurkopf/ den Cent jetzt schon verachtet) dazu nutzen um von Timewarp auf Audio Warp für die besagte spur umzustellen... oder gar kein knopf: spurbedienelemente...


außerdem finde ich die idee mit den Cubaseparts besser, (ein mixer der aufzoomt oder man kann mehre spuren zu einer zusammenrendern... mit einen klick, und wo anderes wieder entfreezen, da gäbe es soviele sachen zum haareausdiskotieren :)
und da wäre es sinnvoll alle informationen die generiert werden bei zubehalten: time-warp, audio-warp, Vari-Audio (von jeden Event in den Cubase-Part)...


Lg
und Hauptsache Audio-Warp im Project :)


Vari-Audio im Key-Editor wär auch voll nice.
CB7.5 x64, Win8.1, RME Multiface II, Intel 5960X, 32GB DDR4 RAM, ASUS X99-Deluxe, ASUS EAH6950 DCII/2DI4S/1GD5, SSD:120GB (OZC - Vertex 3), HDDs: 32MBcache 1TB, 8MBcache 250GB; Fantom Xa, MINIBRUTE, ICON-QCON, BCR2000, BCF2000, zeroSL MKII, padKontrol, Cyborg 3D USB; rewire.dll renamed; loopMIDI, Bidule, jBridge... VSTjunky
User avatar
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1261
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 56 times
Been thanked: 9 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 4:11 pm

Kontext-Editor!!! Mann! Das wär sooo gut.
Ich check's nicht, wieso ihr das nicht checkt.
Der Audio Editor ist ja schon richtig gut! Und den
dann im Kontext... Holy Crap!!!

Aber nichts für ungut. Lasst mir einfach meine Utopie und
erfreut euch an eurem Freewarp im Arrange. :mrgreen:
Ich wünschte echt ich hätte die Kenntnisse um hier so ne Grafik a la
Cent anzufertigen, um das mal zu visualisieren...

Egal! Wie gesagt, fände es bombe! Da könnt ihr mit so vielen anderen
Vorstellungen und anderen DAW-Umsetzungen kommen, wie ihr wollt.
Für mich wäre das die perfekte Lösung..

Natürlich wäre ich auch dankbar für Freewarp im Arrange,
egal wie jetzt umge ;) setzt. Aber ich find meine eigene Idee einfach
so gut. Ich hab nicht oft so Geistesblitze, ok?
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 4:24 pm

No1DaBeats wrote:Kontext-Editor!!! Mann! Das wär sooo gut.
Ich check's nicht, wieso ihr das nicht checkt.!

Und wir checken nicht, warum du´s nicht checkst.
Unentschieden, was... hehe! Ansonsten: bitte keine Beleidigungen oder Unterstellungen! :mrgreen:

No1DaBeats wrote:Egal! Wie gesagt, fände es bombe!

Also, ich halte nichts von Bomben, daher teile ich diesen militanten Feature-Wunsch auch nicht.
Diese aggressive zerstörerische Gewalt ist mir zuwider, ich mache mit Cubase friedliche Musik, und dies gern für alle Völker der Welt. Ich hab da keine Vorurteile. (ok, manchmal nehme ich den BitCrusher, oder schredder Audio bis zur Unkenntlichkeit und zerstöre. Aber das muss unter uns bleiben!) :mrgreen:

No1DaBeats wrote:Für mich wäre das die perfekte Lösung..

Naja, für dich. Aber du bist ja nicht die Masse der Cubase-User.
Denn die wollen das, was du da willst, bestimmt wohl eher nicht? (Vermute ich mal, da kaum Zuspruch hier?) :mrgreen:

No1DaBeats wrote:Ich hab nicht oft so Geistesblitze, ok?

Aber das wussten wir doch schon längst! Keine Panik also, alles ist gut, wir kommen damit klar. :mrgreen:



Oh, ich habe da noch einen ganz großen Cubase-Wunsch, der mir gerade einfällt!!! ja! :D
Liebe Mods, schiebt diesen verdammten Thread in die dunkelste Ecke der Forums-Lounge.
Danke.

HAR!

:twisted: :mrgreen: :lol: ;)

Es ist schön, dass du Spass verstehst.
;)
Last edited by Centralmusic on Mon Oct 01, 2012 9:45 am, edited 1 time in total.
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 4:30 pm

Spaß is a 4-letter-word! :mrgreen:
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 4:32 pm

Loop Breaker wrote:Timwarp =/= VairiAudio
und man könnte das mit den knopf auch so auslegen dass der Knopf (am Spurkopf/ den Cent jetzt schon verachtet) dazu nutzen um von Timewarp auf Audio Warp für die besagte spur umzustellen...
oder gar kein knopf: spurbedienelemente...


ganz genau! korrektamente! Und dazu braucht´s dann auch echt keinen Knopf, meine/finde ich.

Loop Breaker wrote: Cubaseparts besser ...
alle informationen... time-warp, audio-warp, Vari-Audio...
...Hauptsache Audio-Warp im Project :)


Seh ich auch alles so.
+ 1 !
8-)
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Sun Sep 30, 2012 4:34 pm

No1DaBeats wrote:Spaß is a 4-letter-word! :mrgreen:


Oh, Word habe ich per Rewire zwar eingebunden, aber diese Funktion habe ich im Handbuch leider nicht gefunden.
Was mache ich falsch? Fehlt mir das vielleicht ein extra Kontext-Editor für Audio oder sowas?
;-)
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Sun Sep 30, 2012 4:48 pm

Mittlerweile braucht man einen Kontext-Editor,
um die ursprüngliche Anfrage dieses Threads zu rekonstruieren. ^^

Aber wenn du Word mit ReWire einbinden willst, musst du vorher
ein kostenpflichtiges PlugIn von Nuance Communication (Macher von Dragon
Dictate) installieren. Dann kannst du dir die Texte vorlesen lassen und die Stimme
aufnehmen. ;)
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby marQs » Tue Oct 02, 2012 9:49 am

Mensch Kinners, kaum guckt man mal nicht hin, wird sich hier gekloppt :lol:

Jetzt mal ehrlich: die Funktionen des Sample Editors, Warp, Variaudio, Hitpoints etc. im Kontext sind nicht mehr und nicht weniger als die logische Weiterentwicklung eines bereits hervorragenden Sequencers!

Schön, dass es mit Midi schon geht. Sehe keinen Grund, warum die Bearbeitung von Audiomaterial da hinterherhinken sollte. Umgesetzt wie bei Midi-Tracks, zum willentlichen 'im Kontext bearbeiten' bitte und nicht automatisch auf irgendeiner Zoomstufe. Als weitere Möglichkeit neben den bereits bestehenden im Sample Editor (alles will ich mir auch nicht im Arrange zusammenfummeln - bei Midi-in-Kontext wird's ja schon mal bissl eng auch bei maximaler Spurhöhe).

Ausserdem solltet ihr alle schnell euer Forumspasswort auf eine 467stellige kryptische Zeichenkette ändern. Der Account von Central wurde offenbar gehackt und jetzt verbreitet irgendein Avid- oder Apfel-Mensch in seinem Namen Anti-Workflow-Propaganda :mrgreen:
...Cubase 7.5 | WL 8.5 | Fireface UFX | UAD2 Quad/Duo | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1171
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 57 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Tue Oct 02, 2012 10:00 am

Nein. Lustig ist was anderes...
unterstelle mir hier bitte keine "Anti-Workflow-Propaganda". Blödsinn.
Ist das nicht zu verstehen?
habt ihr überhaupt schon mal mit Pro Tools gearbeitet?
Da gibt es keine extra Audio-Editoren oder Kontextknopf-Sachen!
Da funktioniert alles DIREKT im Arrange! Mit Midi wie auch Audio, gleichermaßen.
Alle Audiofunktionen und Edits sind da möglich, Midi ebenso.
DAS ist Workflow!
Warum sollte das nicht auch so mit Cubase gehen, zukünftig?
Midi im "kontext" und editierbare Balken ist ja schon möglich. (ausser im Drum-Modus)
man, man...
unbelehrbar, einige.
:roll:
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Tue Oct 02, 2012 10:10 am

ENDLICH jemand, der mich versteht!! Danke, marQs! :)

Cent, das ist Pro Tools. Alles im Arrange direkt zu haben,
ist nicht nur vorteilhaft. Ich persönlich finde PT sehr unübersichtlich
gestaltet. Und das wunderbare an Cubase ist ja, dass es so aufgeräumt ist. 8-)
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby Centralmusic » Tue Oct 02, 2012 10:12 am

Pro Tools ist für dich also "unübersichtlich"...?? *
aha. soso. interessant.

ok, ich bin dann mal raus.



* Pro Tools ist eine der best aufgeräumtesten und übersichtlichsten DAWs auf dem Markt, das Fensterhandling erzielt dort höchsten Workflow. Man kommt quasi nur mit 2 Fenstern aus: Arrange und Mixer.
Aber was erzähle ich da. Auch egal jetzt.



.
Centralmusic
Grand Senior Member
 
Posts: 3535
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Has thanked: 144 times
Been thanked: 125 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby marQs » Tue Oct 02, 2012 10:43 am

Centralmusic wrote:Nein. Lustig ist was anderes...
unterstelle mir hier bitte keine "Anti-Workflow-Propaganda". Blödsinn.
Ist das nicht zu verstehen?


Unterstell ich ja nicht dir, sondern dem, von dem ich mutmaßte, er gäbe sich nur als Central aus 8-)

Hatte schon jahrelang kein Pro Tools unter den Fingern und war nicht traurig drüber, bin aber auch alles andere als auf aktuellem Stand. Also klär mich auf: kannst du da also warpen, pitchen, midinoten anfassen, melodynieren direkt auf der Spur, bis in den letzten Winkel jeglicher Funktion hinein, ohne einen Editor (oder dergleichen) zu öffnen oder sonstige Menüs auf- und abzurufen?
...Cubase 7.5 | WL 8.5 | Fireface UFX | UAD2 Quad/Duo | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1171
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 57 times

Re: [FR] Audio Edit im Spurkontext

Postby No1DaBeats » Tue Oct 02, 2012 11:05 am

Sag mal Cent... Du hast doch nicht vor zu switchen oder?
Was is denn los? Ich hock hier des öfteren an PT und ich hasse es.
Evtl. auch nur, weil ich mich da nicht "zu Hause" fühle.
Aber ich fühl mich z.B. deutlich wohler damit alles in versch. Ordner
packen zu können und das Take-Comping-System von PT gefällt mir gar nicht.
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Groove Agent 4, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1189
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

PreviousNext

Return to Steinberg Lounge

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest