Überdimensioniert?

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.

Überdimensioniert?

Postby stader14 » Sun Sep 23, 2012 11:35 am

Moin in die Runde!

Durch glückliche Umstände habe ich in den letzten Tagen einige Zuschläge für einen kompletten Hardwareupgrade erhalten.
So stehen bei mir ab nächster Woche meine durchaus gut bestückter PC, in dem eine RME 9632 eingebauut ist, nebst einem Laptop, eine Focusrite Pro 40 sowie ein Yamaha 01v96i.
Das ganze mit einer auf dem PC installierten Cubase 6.5 Version ...

Wenn ich mit nun das ganze betrachte - vielleicht mache ich mir ja zuviel Gedanken -, aber gerade die Kombination zwischen RME und dem Digipult, beide werden ja, wenn ich es Recht verstehe, über ASIO "gesteuert", wobei Cubase ja nunmal "nur" einen ASIO-Treiber laden bzw. verwalten kann.

Ist diese vorhandene Kombination untereinander sinnvoll zu verwenden oder ist es einfach nur, wie ich im Titel schon schrieb, "überdimensioniert"?
Fakt ist: Das Digipult wird via PC fest eingesetzt. Könnte man - sinnvoll - die RME und das Pult beispielsweise miteinander kombinieren?
Oder liesse sich die Focusrite möglicherwiese in Verbindung mit dem Lappy in den Pool mit einbinden?
Ich wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar!
LG
stader14
New Member
 
Posts: 3
Joined: Tue Apr 12, 2011 9:55 am
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Überdimensioniert?

Postby thinkingcap » Mon Sep 24, 2012 7:39 am

stellt sich mir ganz einfach die Frage, ob - und wenn ja, was Du Dir gedacht hat, als Du Dir das ganze Zeug gekauft hast, und was Du denn eigentlich wirklich brauchst...
Du könntest das 01V96i als ADAT in/out interface für die 9632 nutzen, dann stehen Dir allerdings nur noch 8 Kanäle zur Verfügung, macht also nicht unbeingt wirklich Sinn.
Ich wūrd nicht sagen überdimensioniert, eher "überflüssig" , zumal wenn Du scheinbar selbst nicht weisst, was Du damit eigentlich machen kannst, oder willst.
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...
thinkingcap
Grand Senior Member
 
Posts: 6771
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 97 times

Re: Überdimensioniert?

Postby stader14 » Wed Sep 26, 2012 11:47 am

Nee ... also da ist natürlich nicht blind zusammengekauft worden - Himmel hilf ...

Es ist vielmehr eine Kombination aus bestehendem Equip, einer Studioauflösung und einem lieben Freund, der sich urplötzlich als Gönner outete.
Fakt ist jedenfalls, die Dinge sind nun da. Ich hab ja schon in diversen Foren geschaut und bei den Herstellern nachgelesen, letztendlich hab ich aber keinen Tipp finden können, wie sich aus diesen Dingen - sinnvoll - eine echte Kombination erstellen lässt.
Natürlich wird das Yamaha Pult in Verbindung mit Cubase die Zentrale, ohne Frage.
Inwiefern aber lässt sich die RME da noch vernünftig einbinden - bzw. geht das überhaupt?? Nicht dass ich ganz unbedarft wäre, aber derzeitig raufe ich mir etwas die Haare. Die ADAT-Lösung hatte ich schon im Hinterkopf, aber freilich würde das etwa das Gleiche sein, als kauf ich mir nen Maserati und fahre nur noch in der 30er-Zone. Geht, macht aber nicht wirklich Sinn ...
Daher auch mein Ansatz mit dem Notebook. Ich hatte in Betracht gezogen, die RME im Cubase-Rechner zu lassen und das Pult über das Book quasi "extern" zu fahren ...
Ich gebe zu, es mag für Vollprofis hier von der Fragestellung her alles einleuchtend sein. Mir leider noch nicht ... bin aber auch für jeden ernstgemeinten Tipp (außer: lass es sein und verkauf den ganzen Klumpatsch^^) dankbar.
Wünsch Euch einen schönen Tag!
stader14
New Member
 
Posts: 3
Joined: Tue Apr 12, 2011 9:55 am
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Return to Computer / Studio Hardware & Setup

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest