VST2 Plugin Manager

Diskussionen rund um unsere Cubase 6 Versionen.

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Mon Jun 18, 2012 2:03 pm

...und wird es auch durch mein Tool nicht *g*

Vielleicht schreibt ja Ableton ein kleines vbscript, dass das ermöglicht? :mrgreen:
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Mon Jun 18, 2012 6:38 pm

Anleitung von Super Dummie f. Dummies:
viewtopic.php?f=28&t=23691&start=103
Lg
Last edited by Loop Breaker on Sun Aug 19, 2012 8:43 am, edited 3 times in total.
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Tue Jun 19, 2012 10:03 pm

Danke Loop Breaker.

Auf http://www.familiekraft.de/PluginManager steht die neueste Version und Dokumentation bereit.
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Wed Jun 20, 2012 10:25 pm

Super Danke!

Dein Plugin Manager funktioniert pipifein, sehr angenehm wenn man einen VST-Ordner hat wo man nach lust und laune herumpfuschen kann, automatisch nur das reinkopiert wird was man haben will...

Den Example Ordner fand ich schon toll, wenn der wieder gleich dabei wäre... (derzeit extra zum downloaden)
Das mit den automatischen VSTPfad in Cubase hinzufügen hat mehr irritiert als geholfen...

Super Arbeit Lieber TabSel!!!
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Wed Jun 20, 2012 10:33 pm

Danke!

Die examples sind jetzt ein separater download. Das macht das Updaten der eigentlichen App. einfacher, falls User schon Ihre eigene configuration gebastelt haben...

Ich hab ne QuickStart Anleitung zur Doku gebastelt...: in 8 Schritten zu nem sauberen Scan Folder per Host... :mrgreen:
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Wed Jun 20, 2012 10:35 pm

Loop Breaker wrote:Das mit den automatischen VSTPfad in Cubase hinzufügen hat mehr irritiert als geholfen...


Was genau meinst Du?
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Wed Jun 20, 2012 11:03 pm

Hat dein Tool nicht den C6 "Catigorys" Prad nicht ins Cubase eingetragen?
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Wed Jun 20, 2012 11:15 pm

;)

Könnte ich aber machen *ggg*

Ich will eh noch was implementieren, speziell für Cubase:
Hast Du Automap? Dann wrappe mal Embracer, oder Tonic... die vst2 plugins im ./Steinberg/Cubase6_64bit/vstplugins/...

DIEjenigen, die weniger als 9 Zeichen im Namen haben erscheinen nämlich doppelt in Cubase, z.B. "Embracer" und "Embracer (Automap)"... Das ist ein Bug in Cubase, Oder ein Design-Problem, wie such immer, man kann das durch nen Trick verhindern. Ich Mach das jedesmal manuell wenn cubase neu scannt und dadurch den Fehler verursacht. Das will ich auch automatisch erledigt haben, so dass nur noch "Embracer" erscheint (das Automap enablete aber verwendet wird ;)
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Wed Jun 20, 2012 11:48 pm

ja, das wär cool. (ich verwende dein tool zurzeit eigentlich nur dazu die Automap sachen automatisch rauszukopieren und zu jbridgen. ax64|j64ax32 )

Wie geht das denn manuell?
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Thu Jun 21, 2012 6:39 am

Loop Breaker wrote:Wie geht das denn manuell?


ein bisschen Hintergrund:
Bevor Cubase den/die in "Plugin-Informationen" separat hinzugefügten Scan Paths nach Plugins abklappert, klappert es immer zuerst den C:\Program Files\Steinberg\Cubase 6\VSTPlugIns\ Ordner ab. In diesem Ordner liegen Embracer, Tonic und all die anderen VST2 Plugins von Cubase. DIESE werden also zuerst gescannt.

(es würde also nicht nützen diesen Pfad auch in meinem Plugin Manager zu nutzen: Cubase klappert zuerst diesen Pfad ab, danach dann den Pfad den der Plugin Mananger generiert. Cubase ignoriert auch DLLs mit der gleichen VST-ID, also werden die DLLs aus dem Plugin Manager-Pfad ignoriert... WENN aber dieser Pfad zu meinem Plugin Manager hinzugefügt wird, dann stünden die DLLs auch in anderen Hosts zur Verfügung. Allerdings glaube ich funktionieren diese Cubase VST2 Plugins in anderen Hosts nicht, man kann sich's also sparen. Ich merke das nur an, weil es andere Hosts gibt, die ebenso Ihr eigenes VSTPlugins-Verzeichnis haben. Wenn man diese in meinem Plugin Manager hinzufügt, dann hat man diese host speziellen Plugins auch automatisch in anderen Hosts zur Verfügung. Mit Sonars Plugs funktioniert das (bis auf Ausnahmen) prima ;) - und das Ganze OHNE dass ich mehrere Scan Paths in Hosts nutze, OHNE dass ich Plugs irgendwohin kopiere/dupliziere etc... Du kannst Dir ja mal den Spaß machen und C:\ in meinem Plugin Manager nutzen, dann haste ALLE irgendwo auf C:\ liegenden Plugins in allen Hosts zur Verfügung *ggg* - dauert dann nur ein wenig länger die Scan Paths zu generieren... )

Dieser Pfad wird in der Automap-Software, glaub ich, automatisch verwendet und muß nicht explizit hinzugefügt werden. Wenn Du jetzt Embracer automap enablesd, dann liegt in diesem Pfad auch die "Embracer (Automap).dll". Diese wird, wenn Cubase scannt, noch VOR der "Embracer.dll" gescannt, weswegen normalerweise die Automap enableten Plugs noch VOR den originalen Plugs gescannt werden, die originalen dann ignoriert, und daher in Cubase die automap enableten zur verfügung stehen.

Nach dem Scan-Vorgang stehen die Scan-Informationen in der "C:\Users\<user>\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 6_64\VST2xPlugins Cubase.xml".

Wenn Du da mal nach Embracer suchst findest Du zwei Einträge, zuest die automap enablte, dann die Originale:


<item>
<string name="Group" value="Vst2xPlug\C:\Program Files\Steinberg\Cubase 6\VSTPlugIns\Synth\Embracer (Automap).dll"/>
<member name="Values">
<member name="Vst2xPlugInfo">
<obj class="CmTime" name="lastModified" ID="397176368">
<int name="Seconds" value="3517134814"/>
</obj>
<string name="subCategory" value="Instrument"/>
<string name="cid" value="56535453583270656D62726163657217"/>
<string name="editorCid" value="56534553583270656D62726163657217"/>
<string name="name" value="Embracer (Automap)"/>

<string name="vendor" value="Steinberg Media Technologies"/>
<string name="sdkVersion" value="VST 2.3 (win32)"/>
<string name="vendorVersion" value="1.0.0.0"/>
<int name="latencySamples" value="0"/>
<int name="canDoublePrecision" value="0"/>
<int name="audioInputBusCount" value="0"/>
<int name="audioOutputBusCount" value="2"/>
<int name="mainAudioInputArr" value="0"/>
<int name="mainAudioOutputArr" value="3"/>
</member>
</member>
</item>
<item>
<string name="Group" value="Vst2xPlug\C:\Program Files\Steinberg\Cubase 6\VSTPlugIns\Synth\Embracer.dll"/>
<member name="Values">
<member name="Vst2xPlugInfo">
<obj class="CmTime" name="lastModified" ID="397176752">
<int name="Seconds" value="3506191990"/>
</obj>
<string name="subCategory" value="Instrument"/>
<string name="cid" value="56535453583270656D62726163657200"/>
<string name="editorCid" value="56534553583270656D62726163657200"/>
<string name="name" value="Embracer"/>

<string name="vendor" value="Steinberg Media Technologies"/>
<string name="sdkVersion" value="VST 2.3 (win32)"/>
<string name="vendorVersion" value="1.0.0.0"/>
<int name="latencySamples" value="0"/>
<int name="canDoublePrecision" value="0"/>
<int name="audioInputBusCount" value="0"/>
<int name="audioOutputBusCount" value="2"/>
<int name="mainAudioInputArr" value="0"/>
<int name="mainAudioOutputArr" value="3"/>
</member>
</member>
</item>


jetzt suchst Du in nem Texteditor nach 00"/>.
Dann findest Du u.a. die rot markierten Stellen schnell.
Diese drei Zeilen kopierst Du (strg-C), und suchst dann aufwärts nach dem Automap Gegenstück (normalerweise gleich darüber), markierst die gleichen drei Zeilen (hier blau markiert) und setzt den Zwische nspeicher ein (strg-V).

Dann startest Du cubase neu und hast nur noch "Embracer" in Cubase, wobei das die automap enablte version ist...
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Thu Jun 21, 2012 5:12 pm

boah danke!

bilde mir ein das bei mir Automap und original erscheinen aber muss noch schaun am abend...
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby No1DaBeats » Thu Jun 21, 2012 8:20 pm

:shock:
Mac Mini (Mac OS X 10.8.5; Intel QuadCore i7 2,3GHz; 16GB RAM; 1600MHz Frontbus), Steinberg UR28M, Alesis M1 Active Mk2, AKG K271 Studio, Beyerdynamic DT 770 M, Focusrite ISA One, Shure SM7b, iCON Neuron 5, Steinberg CMC CH, PD, TP & QC, Steinberg Cubase 7.5.20, WaveLab 8.0.2, HALion 5 (Version 2.2.5), HALion Sonic 2 (Version 2.2.4), Halion Symphonic Orchestra, Dark Planet, Neo Soul Keys, The Grand 3 (Version 3.1.0), Padshop Pro, Native Instruments Komplete 9, Steinberg-Yamaha Vintage Channel Strip & Vintage Open Deck & Vintage Stomp Pack

------

Life is too short for realtime-bouncing..
No1DaBeats
Senior Member
 
Posts: 1171
Joined: Sat Nov 26, 2011 4:22 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 4 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby djkey » Sun Jun 24, 2012 8:56 pm

Ich bin ja mal dafür das der Tab Sel ein Video macht und es uns schritt für schritt erklärt bei mir klappts nich sorichtig :-(
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase 7.5.20 32 Bit
Soundkarte & DSP: RME 9632 & 2 x UAD 2 Solo
PC: Win7/64bit; Intel Q9550;Black Dragon 8 Gb Ram
Zeroslmk2 + Automap 4.7
djkey
Member
 
Posts: 289
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Has thanked: 33 times
Been thanked: 8 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Mon Jun 25, 2012 8:13 am

djkey wrote: bei mir klappts nich sorichtig :-(


Was machst Du? Schritt für Schritt, und was passiert? vielleicht mit Video? ;)
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Bassbase » Mon Jun 25, 2012 8:40 am

djkey wrote: bei mir klappts nich sorichtig :-(



Was machst Du? Schritt für Schritt, und was passiert? vielleicht mit Video? ;)


Touchee :!:

:D
I7 3.2ghz / Asus P6t deluxe / Asus GTX260 / Rme Hdsp 9632/ Novation 49 sl compact / KRK Rokit 5 / Native Instruments Komplete 7 / Fabfilter Pro q, ....

Just to make sure you know the basics, come here.
Forum Knowledgebase from Users for Users
And if you like this idea or you have more stuff you think a beginner should know about, feel free to PM me so i can take it to the top. Together we know nearly everything...
Forum Knowledgebase von Usern für User Say hello after change
Bassbase
Member
 
Posts: 852
Joined: Thu Nov 03, 2011 8:33 pm
Has thanked: 22 times
Been thanked: 9 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Mon Jun 25, 2012 9:10 am

Ihr braucht wahrscheinlich den "examples" ordner... dann wird euch alles kalr sein, wenn ihr den nicht runterladen wollte, dann müsst ihr einen Ordner erstellen und in den Ordner eine .ini datei die ich gerade vergessen habe wie sie heißt und dort reinschreiben was ihr in den jeweiligen Ordner welche plugins haben wollt...

das einzige "Aussergewönliche" dass man bechten muss ist das das man die VSTs AUTMAPT und NICHT JBRIDGT.


Das Tool JBridgt automatisch bei bedarf. (das muss man ihm sagen in der .ini datei im zB Cubase Host ordner / einfach example runterladen, dann sind alle klarheiten beseitigt...) automappen kann es nicht, leider, aber es nimmt/ "kopiert" wenn man sagt zB "j64ax32" die automap x32 und Jbridgt sie automatisch auf x64... wenn jbridge installiert ist...


Ich muss sagen der PluginManger ist ein Traum, mir kommt vor das auch jetzt einiges schneller geladen wird...


Lg
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Mon Jun 25, 2012 9:35 am

Loop Breaker wrote:...Ich muss sagen der PluginManger ist ein Traum...


freut mich zu hören! :-))
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Mon Jun 25, 2012 10:03 pm

http://www.familiekraft.de/PluginManager

update 25.06.2012: jetzt generiert der Plugin Manager 'ne HTML doku über die verfügbaren configs, hosts, und verwendeten Plugins.

(nach dem Ausführen des Plugin Managers ist eine "index.html" im "./PluginManager/"-Verzeichnis...)
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby djkey » Tue Jun 26, 2012 12:17 am

Also mein vorhaben war das ich zum beispiel den Minimoog v2.5.1 und den Minimoog Orginal zwitschen kannen bzw beide auswählen kann wenn es möglich ist!

Aber werde noch ein Video machen!


Hier das Video am besten Runterladen weil der zippyplayer spinnt!!

http://www45.zippyshare.com/v/43431970/file.html
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase 7.5.20 32 Bit
Soundkarte & DSP: RME 9632 & 2 x UAD 2 Solo
PC: Win7/64bit; Intel Q9550;Black Dragon 8 Gb Ram
Zeroslmk2 + Automap 4.7
djkey
Member
 
Posts: 289
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Has thanked: 33 times
Been thanked: 8 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Tue Jun 26, 2012 10:04 am

1) Der Pfad den Du in Cubase einträgst ist falsch:

Trage den Pfad "...Cubase 6.5\categories ein!

2) Höchstwahrscheinlich haben die Plugins "Minimoog V" und "Minimoog V Original" die gleiche VST-ID
(kontrolliere das, z.B. mit VSTHost)

FALLS meine Vermutung stimmt: Für die VST-ID ist der Hersteller des Plugins verantwortlich. Und Cubase ignoriert Plugins mit einer VST-ID, zu der es zuvor bereits ein anderes Plugin gescannt hat. Das kann auch mein Plugin Manager nicht ändern.

Dass Du ZWEI .ini - Dateien hast ("minimoogv.ini" und "minimoogvoriginal.ini") liegt daran, dass mein Tool mittels des DLL-Namens den Namen der .ini-Datei erzeugt, NICHT anhand der VST-ID. Das hat auch gute Gründe.

Ergo: Für Cubase gibt es immer ENTWEDER das Plugin "Minimoog V" ODER "Minimoog V Original", nie beide, weil beide Plugs die gleiche ID haben.

Es ist beides das gleiche Plugin (gleiche VST-ID), auch wenn sie unterschiedliche Funktionalität haben, ds entscheidet eben Arturia so. VST-ID-Konflikte sollte es "eigentlich" nicht geben, aber selbst dafür gibt es mit dem Plugin Manager eine Lösung:

Was Du machen kannst um recht einfach (für Cubase) zwischen beiden umzuschalten ist:

A) Kopiere die DLL-Angaben - die letzten Zeilen in der "minimoogvoriginal.ini" mit den Pfaden zu den DLLs hinter die letzten Zeilen in der "minimoogv.ini" und lösche dann die "minimoogvoriginal.ini"
Deaktiviere DLLs in der "minimoogv.ini", in dem Du in den DLL-Pfad-Zeilen an letzter Stelle (wo jetzt ein "X" stehen müsste) ein "inactive" schreibst, und zwar bei DEN DLLs die Du in Cubase NICHT haben willst. Also entweder in der "Minimoog V.dll" oder in der "Minimoog V Original.dll".

B) Plugin Manager starten und Dir wird für das Plugin mit dieser VST-ID auch nur die aktivierte Plugin-DLL in den Cubase-Pfad generiert.

Ist zwar ein wenig umständlich, aber wie gesagt, DLL-Konflikte liegen in der Verantwortung der Plugin-Hersteller. WARUM Arturia zwei unterschiedliche Plugins mit unterschiedlichen Funktionalitäten mit gleicher VST-ID rausbringt mußt Du Arturia fragen.

ABER: Du brauchst doch den abgespeckten "Minimoog V Original" gar nicht, wenn Du "Minimoog V" hast. Der "Original" IST nämlich tatsächlich das gleiche Plugin, lediglich einige GUI-Sachen sind beim Original dem User nicht zugänglich. Die VST-Parameter sind dennoch vorhanden(!!), d.h. Songs die Du mit "Minimoog V" machst hören sich mit "Minimoog V Original" absolut identisch an, es ist das gleiche Plugin, und untereinander austauschbar.

Ich würde es machen wie in A) und die Minimoog V Original DLLs dauerhaft "inactive" setzen, den braucht niemand, der den "Minimmog V" hat...
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby djkey » Tue Jun 26, 2012 10:23 am

Erst mal vielen dank für die Liebe Antwort von dir :-)

Was mir noch einfällt und zwar:

Wenn ich angenommen ein Preset speichere (Minimoog v) als VST3 preset und es angenommen in Minimoog (automap) laden möchte klappt das?

Und meine zweite frage ist die Jbridge bietet ja sogenante Performance einstellungen (wenn man die Plugins bridge über die jbridge) ist dieses auch möglich wenn man das über dein Plugin Manager macht?
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase 7.5.20 32 Bit
Soundkarte & DSP: RME 9632 & 2 x UAD 2 Solo
PC: Win7/64bit; Intel Q9550;Black Dragon 8 Gb Ram
Zeroslmk2 + Automap 4.7
djkey
Member
 
Posts: 289
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Has thanked: 33 times
Been thanked: 8 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Tue Jun 26, 2012 10:55 am

djkey wrote:...Wenn ich angenommen ein Preset speichere (Minimoog v) als VST3 preset und es angenommen in Minimoog (automap) laden möchte klappt das?


das ist ja mit ein Hauptgrund warum ich den Plugin Manager geschrieben habe ;)

Nochmal Cubases' VST3presets: Wenn Du mit "PluginXYZ" ein VST3preset speicherst, speichert es Cubase in einem Ordner ".../PluginXYZ". Wenn Du Dir VST3presets für "PluginXYZ" anzeigst, zeigt Dir Cubase den Inhalt des Orners "PluginXYZ" an.

Wenn Du PluginXYZ jetzt automap enablest und Dir Dir dann VST3presets zu "PluginXYZ (Automap)" anzeigen läßt, zeigt Dir Cubase den Inhalt des Ordners "../PluginXYZ (Automap)" an. Der ist natürlich leer. D.h. normalerweise "siehst" Du die VST3presets des "PluginXYZ" nicht, wenn Du mit "PluginXYZ (Automap)" arbeitest.

Das Automap enablete Plugin "PluginXYZ (Automap).dll" aber kannst Du nicht einfach umbenennen in "PluginXYZ.dll", da dann Automap nicht funktioniert, das ganze Plugin kann gar nicht erst geladen werden.

Mit meinem Plugin Managerhast Du aber statt "PluginXYZ (Automap)", das "PluginXYZ" in Cubase zur Verfügung, benutzt aber in Wirklichkeit "PluginXYZ (Automap).dll"!!! Wenn Du Dir dann mit dem automap enablten "PluginXYZ" VST3presets anzeigen läßt, zeigt Dir Cubase den Inhalt des Ordners "../PluginXYZ" an, und Deine VST3presets sind immer zur Verfügung!

(Cubase speichert/lädt VST3presets in Abhängigkeit vom Plugin-Namen!)

djkey wrote:...Und meine zweite frage ist die Jbridge bietet ja sogenante Performance einstellungen (wenn man die Plugins bridge über die jbridge) ist dieses auch möglich wenn man das über dein Plugin Manager macht?


klar.
Wenn ein PluginXYZ mit der jBridge geladen wird, dann siehst Du in diesem Plugin unten links das jBridge-Symbol und einen "Settings" button. Wenn Du auf diesen Button klickst kannst Du die jBridge plugin settings bearbeiten. (Ich hab in diesem Dialog auch noch den Button "edit settings file", der mir die .jBridge datei, in der jBridge pro Plugin seine settings speichert in einem texteditor öffnet. Ich weiß nicht ob jeder jBridge-Kunde diesen Button hat?)

Wenn ein Plugin mit dem Plugin Manager mittels der jBridge geladen wird, dann hast Du genau die gleichen Funktionalitäten.

jBridge speichert diese settings in einer .jbridge-datei im selben Ordner wird die gebridgte plugin.DLL. D.h. diese Settings gelten pro Plugin, in JEDEM host. Da ich aber mehrere Hosts habe, und ein Plugin mit bestimmten settings in Host A nicht in HOST B funktioniert brauchte ich die Möglichkeit dass jBridge seine settings pro Plugin und pro Hostz speichert, so dass ich unterschiedliche settings pro Plugin und Host haben kann.

Auchg DAS bietet mit der Plugin Manager, in dem ich unterschiedliche Host-Plugin-Pfade generiere.



guck Dir im Übrigen auch mal die "./PluginManager/index.html" an. Nachdem der Plugin Manager fertig ist, liefert Dir diese HTML-Datei einen exakten Überblick über die in die Host-Plugin-Pfade generierten Plugins, und u.a. auch die direkte Pflege der jBridge-settings textdatei...
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Thu Jun 28, 2012 7:59 pm

TabSel wrote:Mit meinem Plugin Managerhast Du aber statt "PluginXYZ (Automap)", das "PluginXYZ" in Cubase zur Verfügung, benutzt aber in Wirklichkeit "PluginXYZ (Automap).dll"!!! Wenn Du Dir dann mit dem automap enablten "PluginXYZ" VST3presets anzeigen läßt, zeigt Dir Cubase den Inhalt des Ordners "../PluginXYZ" an, und Deine VST3presets sind immer zur Verfügung!

...




Danke! nochmal für
die Hilfe!!!
und den Plugin Manager!!!
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby Loop Breaker » Thu Jun 28, 2012 8:13 pm

TabSel wrote:Ich hab in diesem Dialog auch noch den Button "edit settings file", der mir die .jBridge datei, in der jBridge pro Plugin seine settings speichert in einem texteditor öffnet. Ich weiß nicht ob jeder jBridge-Kunde diesen Button hat




Ich weiß nicht ob jeder jBridge-Kunde diesen Button hat?
haben schon nur funktionieren tut er leider nicht. jetzt weis ich wieder was ich gestern vergessen habe :D
Loop Breaker
Senior Member
 
Posts: 1199
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: VST2 Plugin Manager

Postby TabSel » Thu Jun 28, 2012 8:39 pm

Bitte ;)

GUI gefällig?
Win7x64Prof, Cubase 6 x64
TabSel
Member
 
Posts: 835
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times

PreviousNext

Return to Cubase 6 | Cubase Artist 6 | Cubase Elements 6

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests