Recording Karten oder USB Interface?????

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.

Recording Karten oder USB Interface?????

Postby Marc74 » Sat Jan 26, 2013 10:11 pm

Hi,

ich hab mich einige Jahre nicht mehr darum gekümmert und die Entwicklung nicht so mitverfolgt, ich stelle mir gerade einen neuen PC zusammen und wundere mich, das es kaum mehr Recording Karten gibt, dafür umso mehr USB Interfaces. Wie funktioniert denn jetzt die Klangerzeugung innerhalb des PCs? Onboard Soundkarten, normale Soundkarten oder was wird benutzt? Was brauche ich, um music zu machen bzw. mit dem PC auch music zu hören?

Liebe Grüße,
Marc
Marc74
New Member
 
Posts: 3
Joined: Sat Jan 28, 2012 10:19 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Recording Karten oder USB Interface?????

Postby thinkingcap » Sun Jan 27, 2013 7:36 am

Marc74 wrote:Hi,

ich hab mich einige Jahre nicht mehr darum gekümmert und die Entwicklung nicht so mitverfolgt, ich stelle mir gerade einen neuen PC zusammen und wundere mich, das es kaum mehr Recording Karten gibt, dafür umso mehr USB Interfaces. Wie funktioniert denn jetzt die Klangerzeugung innerhalb des PCs? Onboard Soundkarten, normale Soundkarten oder was wird benutzt? Was brauche ich, um music zu machen bzw. mit dem PC auch music zu hören?

Liebe Grüße,
Marc

Das funktioniert genau so wie bisher...
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...
thinkingcap
Grand Senior Member
 
Posts: 6771
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 98 times

Re: Recording Karten oder USB Interface?????

Postby chj501 » Fri Feb 08, 2013 7:29 pm

Letztendlich ist es ja auch eine "Geschmacks" - Entscheidung ;)

Ich persönlich setze ein Firewire Audio-Interface ein.
Es gibt natürlich auch gute USB Interfaces oder Audio-Karten.

Weniger für die professionelle Musikproduktion eigenen sich meiner Meinung nach onboard Soundchips.

Ich habe also ein FireWire Interface für Cubase (mit Mikrofon Pre-Amps und diversen Ausgängen) und zusätzlich eine etwas günstigere Variante (Externer USB Soundblaster von Creative Labs) für den normalen PC gebrauch.
Der Soundblaster von CreativeLabs klingt auch nicht schlecht, aber für die Musikproduktion hat das Teil einfach viel zu hohe Latenzen (meiner Meinung nach).
Ausserdem fehlen dem Soundblaster die symmetrischen Ausgänge für die Abhörboxen.

Gruß
Chris
Music you can feel...
http://www.symphonic-gate.de
chj501
Junior Member
 
Posts: 185
Joined: Thu Jan 17, 2013 5:49 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 5 times

Re: Recording Karten oder USB Interface?????

Postby Beat Kaufmann » Mon Mar 11, 2013 9:32 pm

Marc74 wrote:Hi,

ich hab mich einige Jahre nicht mehr darum gekümmert und die Entwicklung nicht so mitverfolgt, ich stelle mir gerade einen neuen PC zusammen und wundere mich, das es kaum mehr Recording Karten gibt, dafür umso mehr USB Interfaces. Wie funktioniert denn jetzt die Klangerzeugung innerhalb des PCs? Onboard Soundkarten, normale Soundkarten oder was wird benutzt? Was brauche ich, um music zu machen bzw. mit dem PC auch music zu hören?

Liebe Grüße,
Marc


Hallo Marc
Vielleicht hast du dich schon "upgedatet" und ich bin zu spät...
Wenn du mit Windows arbeitest ist eigentlich allesentscheidend, dass die Soundkarte (ob extern oder intern) ASIO-Treiber unterstützt. Leider tun dies verschiedene On-Board-Karten nicht!! Bei MAC musst du dir deswegen keine Sorgen machen. Das Pendant zum ASIO-Treiber wird generell unterstüützt und ist installiert.
Externe Audio-Interfaces haben den Vorteil, dass sie meistens 1-2 Mikrofonverstärker, einen Kopfhörerausgang und andere Features anbieten, welche bei den früheren PC-Audiokarten eher selten zu finden waren.
Obwohl die Anbindung an einen Computer über den Kartenbus zur schnellsten Verbindung gehört, haben die USB-Interfaces extrem zugelegt. Bei RME bietet die USB-Verbindung die selbe Geschwindigkeit, wie die FireWire-Schnittstelle. Letztere scheint übrigens langsam "auszusterben", den Thunderbolt und USB3.0 Schnittstellen werden wohl in Zukunft das Rennen machen. Da USB2.0 auch an USB 3.0 läuft und laufen wird, ist wohl ein USB 2.0-Interface eine relativ sichere Investition - auch in die Zukunft gesehen. Übrigens: Mein RME UFC spielt 24 Kanäle über USB2.0...
Es gibt übrigens Interfaces, welche beide Anbindungen anbieten (USB und FireWire).

Ich empfehle dir generell, den Online-Ratgeber bei Thomann zu studieren. http://www.thomann.de/de/onlineexpert_83.html
Er hilft bestimmt, eine Entscheidung zu treffen.
Gleichzeitig findest du eine grosse Anzahl von Interfaces dort. Dazu findest du Tests oder Kundenbeurteilungen zu jedem Interface.
Zwar kostet alles etwas Zeit - aber du wirst sicher eine gute Entscheidung treffen können.

Beat
http://www.musik-produktion-createc.ch
Recording / Mastering / Music Productionen / Mixing Orchestras

http://www.beat-kaufmann.com
Tutorials, Music with Samples
User avatar
Beat Kaufmann
New Member
 
Posts: 48
Joined: Thu Dec 16, 2010 5:14 pm
Location: Brugg, Switzerland
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times


Return to Computer / Studio Hardware & Setup

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest