Mehrfach Monitor Problem

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.

Mehrfach Monitor Problem

Postby Dreamland » Tue Jan 29, 2013 4:47 pm

Ich habe eine Frage zum Betrieb mehrerer Video Monitore unter Cubase. Momentan betreibe ich zwei Monitore an einer Grafikkarte. Soweit, so gut. Auf dem einen läuft z.B. Cubase, auf dem anderen ein Video, zu dem ich Musik oder Sprache aufnehmen will. Nun möchte ich dem Sprecher einen weiteren Monitor auf seinen Sprecherplatz stellen, damit er das Video auch sieht. Wie macht man das am geschicktesten? Ich dachte schon mal einen zusätzlichen Monitor, der über USB am PC hängt. Aber würde ich es damit hinkriegen, dass auf diesem dritten Monitor auch das Video zu sehen ist, welches auf meinem zweiten Monitor läuft? Der zusätzliche USB Monitor würde ja wohl im PC als zweite Grafikkarte erscheinen. Wäre es möglich, auf dem das gleiche Bild darzustellen wie auf meinem eigenen zweiten Monitor? Welche anderen Lösungen gibt es für dieses Problem?
Danke für alle Hinweise!
PC Win-7/64, Cubase, Wavelab, Yamaha DM2000, MOTU (2408mk3, 308), Genelec 8050, TL-Audio C1, SPL Gainstation, Lexicon PCM81+PCM91, TC Electronics M2000, UAD-2-quad, TC Electronics Powercore, KORG Kronos-88, Kawai MP9000, Spectrasonics, Native Instruments Komplete, Arturia
Dreamland Recording Studio Marburg
Dreamland
New Member
 
Posts: 26
Joined: Fri Dec 17, 2010 10:08 am
Location: Marburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Mehrfach Monitor Problem

Postby chj501 » Fri Feb 08, 2013 7:46 pm

Hallo Dreamland,

auf anhieb fallen mir da zwei Möglichkeiten ein - hat aber weniger etwas mit Cubase zu tun, sondern mit Windows und dem PC selbst...

Die einfachste und günstigste Lösung wäre meiner Meinung nach ein simpler Adapter (1 in 2).
Es gibt sowohl für VGA als auch für DVI kleine Adapterkabel, die ein Signal splitten.
Den Klemmst Du z.B. an den Grafikkarten Ausgang 2 an, an dem jetzt Dein Monitor 2 hängt.
Der Adapter selbst splitten den Ausgang wiederum in 2 Ausgänge - an den einen hängst Du Deinen 2. Monitor und an den anderen den 3.
Kostet so um die 10 - 20 Euro.

Die zweite Möglichkeit wäre eine zweite Grafikkarte, die auch zwei Ausgänge hat.
An die erste Grafikkarte kommt Dein Hauptbildschirm.
An die zweite Grafikkarte kommen die beiden anderen Bildschirme - in der Treibersoftware kann man dort bei der zweiten Grafikkarte in der Regel die Option "Klonen" auswählen.

Wichtig bei all diesen Dingen ist natürlich, dass die beiden Monitore, welche das gleiche Bild anzeigen sollen, die gleiche Auflösung haben und vertragen, denn das Signal von der Grafikkarte wird gesplittet oder geklont, was bedeutet, dass die Auflösung gleich sein sollte.

Gruß
Chris
Music you can feel...
http://www.symphonic-gate.de
chj501
Junior Member
 
Posts: 185
Joined: Thu Jan 17, 2013 5:49 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 5 times

Re: Mehrfach Monitor Problem

Postby Dreamland » Fri Feb 08, 2013 8:04 pm

Hallo Chris!
Danke für Deine Tipps! Ich habe inzwischen eine längere Google Session hinter mir und bin dabei auf eine gute Lösung gestoßen: http://www.amazon.de/dp/B000WKCMBI/ref= ... 11_3p_dp_1
Die Sache mit dem einfachen Kabel Splitter hat wohl so ihre Tücken, manchmal klappts, manchmal nicht. Obiges Gerät ist natürlich etwas teurer, hat aber gleichzeitig den Vorteil, dass die Videosignale auch noch verstärkt werden. Ich habe das Gerät bestellt und bin sehr gespannt, ob alles so klappt, wie gehofft!
Gruß,
Hermann
PC Win-7/64, Cubase, Wavelab, Yamaha DM2000, MOTU (2408mk3, 308), Genelec 8050, TL-Audio C1, SPL Gainstation, Lexicon PCM81+PCM91, TC Electronics M2000, UAD-2-quad, TC Electronics Powercore, KORG Kronos-88, Kawai MP9000, Spectrasonics, Native Instruments Komplete, Arturia
Dreamland Recording Studio Marburg
Dreamland
New Member
 
Posts: 26
Joined: Fri Dec 17, 2010 10:08 am
Location: Marburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Mehrfach Monitor Problem

Postby chj501 » Sat Feb 09, 2013 8:57 am

Hallo Hermann,

das kann natürlich auch etwas feines sein...
Wie gesagt.. ich empfehle nur, dass beide Monitore die gleiche Auflösung haben... sonst gibt es hinterher möglicherweise Probleme :)

Gruß
Chris
Music you can feel...
http://www.symphonic-gate.de
chj501
Junior Member
 
Posts: 185
Joined: Thu Jan 17, 2013 5:49 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 5 times

Re: Mehrfach Monitor Problem

Postby Dreamland » Mon Feb 18, 2013 3:40 pm

Ich wollte nur nochmal kundtun, dass die Lösung mit dem oben angegebenen DVI Splitter bestens funktioniert!
PC Win-7/64, Cubase, Wavelab, Yamaha DM2000, MOTU (2408mk3, 308), Genelec 8050, TL-Audio C1, SPL Gainstation, Lexicon PCM81+PCM91, TC Electronics M2000, UAD-2-quad, TC Electronics Powercore, KORG Kronos-88, Kawai MP9000, Spectrasonics, Native Instruments Komplete, Arturia
Dreamland Recording Studio Marburg
Dreamland
New Member
 
Posts: 26
Joined: Fri Dec 17, 2010 10:08 am
Location: Marburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time


Return to Computer / Studio Hardware & Setup

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests