Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.

Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby RedJohn » Mon Dec 09, 2013 5:04 pm

Hallo zusammen!

Ich habe seit meinem Update von Cubase 7.06 auf 7.5 folgendes Problem:

Ich habe einen Instrumental-Song erstellt, der soweit fertig ist und bis dato immer in Cubase 7.06 funktionierte. Jetzt habe ich mir das Update von Cubase 7.06 auf Cubase 7.5 zugelegt und die Probleme fangen an.

Mein Song besteht aus ca. 12 Spuren. Beim ersten Anhören in Cubase 7.5 hat sich die Spur 3 und 4 schon mal im Klang ganz anders angehört, als es mittels Cubase 7.06 erstellt wurde.

Daraufhin habe ich dann zuerst einmal alle Spuren (bis auf die beiden betroffenen Spuren 3 und 4) auf Stumm geschaltet und wollte mal hören woran es liegt und schon kommt der nächste Klops! Sobald ich einmal eine Spur auf Stumm geschaltet habe und dann wieder auf Solo zurück schalten möchte - läuft nichts mehr - bzw. es ist nichts mehr zu hören - einfach toten Stille.

Auch mit fast allen anderen Spuren ist es das Gleiche!
Einmal auf Stumm geschaltet und wieder auf Solo und absolut nichts ist mehr zu hören!

Woran kann das denn plötzlich liegen?
Kann das ein Bug, oder so sein?

Bin für jedes Feedback dankbar!
LG RedJohn

Ich verwende:
Cubase 7.5
Windows 7 64 Bit
32GB Arbeitsspeicher
Cubase 7.5 • Intel-PC i5-4670 • 3.40 GHz • 64 Bit • Win. 7 Ultimate • 32 GB Arbeitsspeicher • Audio Interface UR 22
RedJohn
Junior Member
 
Posts: 106
Joined: Thu Oct 20, 2011 7:13 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 1 time

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby The*Smiler » Mon Dec 09, 2013 6:55 pm

Leider kann ich auch nicht helfen, aber ich hatte ein ähnliches Problem, vielleicht kann das zur Lösung beitragen. Also, ich hatte ein Song von 706 in 7.5 geladen, wobei eine Halion SE Instrumenten-Spur gemutet war. Als ich die anhören wollte und entmutet hatte,... kein Ton. Merkwürdigerweise ging der Sound mit Keyboard schon, nur die Linien im Editor wollte er nicht abspielen. Die Tasten im Editor funktionierten ebenso. Ich hab dann eine neue Halion-Instrumentenspur gemacht, den selben Sound eingestellt und das Event auf diese Spur gezogen, das hat funktioniert...

MFG,
Uli
Win7x64 . Cubase 7.5x64 . ASUS P8Z77-V LX . CPU i-3 3225 . 8 GB RAM . SB X-Fi Extrem Music
ESI UGM96 (USB) . EMU X-Board 61 (USB)
User avatar
The*Smiler
Junior Member
 
Posts: 138
Joined: Wed Dec 12, 2012 2:41 pm
Has thanked: 8 times
Been thanked: 8 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby RedJohn » Mon Dec 09, 2013 7:55 pm

The*Smiler wrote:Leider kann ich auch nicht helfen, aber ich hatte ein ähnliches Problem, vielleicht kann das zur Lösung beitragen. Also, ich hatte ein Song von 706 in 7.5 geladen, wobei eine Halion SE Instrumenten-Spur gemutet war. Als ich die anhören wollte und entmutet hatte,... kein Ton. Merkwürdigerweise ging der Sound mit Keyboard schon, nur die Linien im Editor wollte er nicht abspielen. Die Tasten im Editor funktionierten ebenso. Ich hab dann eine neue Halion-Instrumentenspur gemacht, den selben Sound eingestellt und das Event auf diese Spur gezogen, das hat funktioniert...

MFG,
Uli



Hallo Uli!

Auf jeden Fall mal Danke für die Info, die sich recht logisch anhört. Denn irgendwo hier im Forum steht auch was davon, dass es wohl mit der Verbindung von Instrumenten beim Update von Cubase 7.5 Probleme gibt. Werde es mal Testen und dann hier Berichten!

Danke und Gruss
RedJohn
Cubase 7.5 • Intel-PC i5-4670 • 3.40 GHz • 64 Bit • Win. 7 Ultimate • 32 GB Arbeitsspeicher • Audio Interface UR 22
RedJohn
Junior Member
 
Posts: 106
Joined: Thu Oct 20, 2011 7:13 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 1 time

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby RedJohn » Tue Dec 10, 2013 8:20 am

@ Uli
Dein Vorschlag, den selben Sound und das Event auf eine neu angelegte Spur zu ziehen hat zwar in soweit funktioniert, dass nach dem Hin- und Herschalten zwischen Stumm und Solo der Sound wieder zu hören ist. Trotz allem hört sich der Sound plötzlich ganz anders an, obwohl es ja das selbe Event mit den gleichen Einstellungen ist!

Für mich bedeutet das, dass ich den Song ganz neu produzieren und bearbeiten müsste. Auch habe ich die gleichen Probleme mit fünf bereits fertigen Songs, die ich Ende 2014 in ein erstes Album stecken wollte. Alle Songs müsste ich jetzt komplett neu überarbeiten.

Das kann es jetzt doch wirklich nicht sein?

Auf den Versionen 6, 6.5 und 7.06 habe ich keine Probleme damit, aber leider unter der Version 7.06. Auf meinem PC habe ich aktuell die 7.06 sowie die 7.5 installiert. Auch habe ich so dass Gefühl, dass die 7.06 durch die zusätzliche Installation von 7.5 ebenfalls Schaden geommmen hat, so dass ich wohl gezwungen bin beides komplett zu deinstallieren und dann wieder die 7.06 neu einzurichten und dabei zu bleiben.

Es sei denn, hier hat noch einer einen Tipp, wie ich doch mit der 7.5 weiter arbeiten kann, ohne alle meine bestehenden Songs neu bearbeiten zu müssen - denn das mache ich ganz sicher nicht!!!

LG RedJohn
Cubase 7.5 • Intel-PC i5-4670 • 3.40 GHz • 64 Bit • Win. 7 Ultimate • 32 GB Arbeitsspeicher • Audio Interface UR 22
RedJohn
Junior Member
 
Posts: 106
Joined: Thu Oct 20, 2011 7:13 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 1 time

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby The*Smiler » Sun Dec 15, 2013 9:09 pm

Jo, ich bin auch total genervt. So ein mieses Update hatte ich nicht erwartet. Dass sich bei Dir auch der Mix verändert hat liegt vielleicht daran, dass sich auch plötzlich Spuren aus der Gruppe verabschieden. Dass sich SB an dem Weihnachtsgeschäft beteiligen muss is schon klar, aber wieder so'n Chaos wie bei der 7.0, das lässt tief blicken.

Uli
Win7x64 . Cubase 7.5x64 . ASUS P8Z77-V LX . CPU i-3 3225 . 8 GB RAM . SB X-Fi Extrem Music
ESI UGM96 (USB) . EMU X-Board 61 (USB)
User avatar
The*Smiler
Junior Member
 
Posts: 138
Joined: Wed Dec 12, 2012 2:41 pm
Has thanked: 8 times
Been thanked: 8 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby oldbeats » Mon Dec 16, 2013 9:41 am

The*Smiler wrote:Jo, ich bin auch total genervt. So ein mieses Update hatte ich nicht erwartet. Dass sich bei Dir auch der Mix verändert hat liegt vielleicht daran, dass sich auch plötzlich Spuren aus der Gruppe verabschieden. Dass sich SB an dem Weihnachtsgeschäft beteiligen muss is schon klar, aber wieder so'n Chaos wie bei der 7.0, das lässt tief blicken.

Uli


Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen diese Kritik. Finde dieses Update ist mehr als gelungen. Bin sogar richtig glücklich seit dem ersten Starten der 7.5 er Version und bekomme seit dem das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

Sicher gibt es wie immer noch einiges zu verbessern, aber dass da Spuren durcheinander geraten sollen oder irgendwelche Routings nicht mehr funktionieren kenne ich so nicht.
Woran das jetzt bei euch liegt kann ich natürlich so aus der Ferne auch nicht sagen...

Scheine auch nicht der einzige zu sein bei dem C7.5 gut läuft. Sind doch in den Foren incl.hier kaum Probleme aufgetreten. Das war noch bei 7.0 bis 7.0.5 anders.

LG
Oli
DAW1 Intel Core I7-3930K auf Asus P9X79, 3xSSD 250GB, 64GB Corsair Ram, Cubase 7.5 64bit, Win 7 Ultimate 64bit, im 19 Zoll Gehäuse ******DAW2 Intel i7 4770K auf Asus B85M-E Board, 16GB Corsair Ram, Cubase 64bit, Win 7 Ultimate. 64bit, *******Testrechner I7 4770K, Asus Board, Windows 8.1 Pro 64bit, Steinberg MR 816X, STA ADC/DAC 2000, Fatar Studiologic SL-990 Masterkeyboard, Alesis MK2 Abhöre, Dynaudio AIR 6 Digital Abhöre, Ensoniq EPS 16Plus, Kawai K1 II, Behringer Super X, div. Ibanez Gitarren, EMG, Mc Crypt, Line 6 Pod 2, Guitar Rig Kontrol, AKG 702, Sennheiser usw usw...
User avatar
oldbeats
Member
 
Posts: 366
Joined: Sat Dec 08, 2012 8:00 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 17 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby whitealbum » Mon Dec 16, 2013 12:54 pm

Re-record geht problemlos, wie in den Videos bzw. Handbuch beschrieben, alles so eingestellt?
Cubase 7.5.30 64/32 Bit Win7 64 | Asus P6T | I7 930 | 12 GB RAM | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC
User avatar
whitealbum
Senior Member
 
Posts: 1021
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Has thanked: 11 times
Been thanked: 21 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby whitealbum » Mon Dec 16, 2013 5:01 pm

@RedJohn
Wenn ich das richtig verstanden habe, welche VSTis verwendest Du, bei denen die Spuren falsch oder gar nicht wiedergegeben werden?
Oder passsiert das auch bei normalen Audiospuren?
Cubase 7.5.30 64/32 Bit Win7 64 | Asus P6T | I7 930 | 12 GB RAM | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC
User avatar
whitealbum
Senior Member
 
Posts: 1021
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Has thanked: 11 times
Been thanked: 21 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby H.L » Mon Dec 16, 2013 5:43 pm

Hi,

Hab das gleiche problem, aber nur mit tracks die ich mit der Version 7.01 angefangen habe.
Die Vst spuren, die gemutet in C7.01 abgespeichert sind, geben in 7.5 keinen Ton von sich.
Spielen mit dem Masterkeyboard funzt, nur die Midievents spielen nicht ab. Ich musste
neue Instrumentenspuren erstellen mit dem gleichen Vst'i und dem vorher als preset ge-
speichertem Sound. Die Midievents hab ich dann von der unbrauchbaren Spur rübergezogen,
danach werden diese wieder abgespielt.

Gruss
Last edited by H.L on Mon Dec 16, 2013 6:02 pm, edited 1 time in total.
H.L
Member
 
Posts: 310
Joined: Wed Dec 15, 2010 8:10 pm
Has thanked: 11 times
Been thanked: 7 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby H.L » Mon Dec 16, 2013 5:59 pm

Kleiner Nachtrag..

Die 7.5 ist mir bis jetzt einmal abgeschmiert, ohne ersichtlichen Grund. Es kam einfach die
Meldung, das dass Programm nicht mehr funktioniert. Konnte danach nur noch beenden,
speichern war nicht mehr möglich.. Beim Audioexport von einem effektsound zeigt er mir
statt der Wellenform den netten Satz, "beim berechnen der Wellenform ist ein Fehler aufge-
tretten" das Sample spielt zwar ab, aber eben ohne Wellenform. Das hab ich, seit es CB gibt
noch nie gesehen. 7.5 hat also auch noch ein paar Macken wie die 7ner Version. Bei dieser
hat mir nur das gewurstel mit der Mediabay nicht so behagt, die restlichen Bugs, hab ich
bei meiner Arbeitsweise nicht mal bemerkt..

Gruss
H.L
Member
 
Posts: 310
Joined: Wed Dec 15, 2010 8:10 pm
Has thanked: 11 times
Been thanked: 7 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby Mike Thomson » Mon Dec 16, 2013 6:30 pm

Hatte das in einem anderen Thread auch schon beschrieben:

Habe das Muting/Solo Problem hier am Samstag gehabt mit einem in C7.5 komplett neu erstellten Projekt. Hatte ein paar Instrumentenspuren erzeugt und Instrumente geladen, bisschen mit verschiedenen Midi-Clips gespielt und dabei auch ab und zu mal Mute und Solo betätigt und auf einmal ist eine Spur tot. Per Keyboard kann ich das Instrument noch anspielen und Noten nimmt die Spur auch noch auf aber sie spielt die Noten danach nicht mehr ab. Als wenn die Midi-Events gar nicht da wären. Projekt gespeichert, Cubase neu gestartet und Projekt wieder geladen brachte nix. Der "Final-Mute" wurde scheinbar mitgespeichert.
Cubase 7.5.30 x64, Windows 8.1 Pro x64, 32GB RAM, Core i7 3770K
CC121 / UR28M / Virus TI2 Desktop / Novation Impulse 61 / UAD2 Solo+Octo
Mike Thomson
Member
 
Posts: 221
Joined: Thu Dec 16, 2010 10:18 am
Has thanked: 1 time
Been thanked: 3 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby CubMac » Wed Dec 18, 2013 12:21 am

oldbeats wrote:
The*Smiler wrote:Jo, ich bin auch total genervt. So ein mieses Update hatte ich nicht erwartet. Dass sich bei Dir auch der Mix verändert hat liegt vielleicht daran, dass sich auch plötzlich Spuren aus der Gruppe verabschieden. Dass sich SB an dem Weihnachtsgeschäft beteiligen muss is schon klar, aber wieder so'n Chaos wie bei der 7.0, das lässt tief blicken.

Uli


Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen diese Kritik. Finde dieses Update ist mehr als gelungen. Bin sogar richtig glücklich seit dem ersten Starten der 7.5 er Version und bekomme seit dem das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

Sicher gibt es wie immer noch einiges zu verbessern, aber dass da Spuren durcheinander geraten sollen oder irgendwelche Routings nicht mehr funktionieren kenne ich so nicht.
Woran das jetzt bei euch liegt kann ich natürlich so aus der Ferne auch nicht sagen...

Scheine auch nicht der einzige zu sein bei dem C7.5 gut läuft. Sind doch in den Foren incl.hier kaum Probleme aufgetreten. Das war noch bei 7.0 bis 7.0.5 anders.

LG
Oli


Dann schau mal bei uns im Studio vorbei. Wir haben Cubase 7.5 auf drei Rechnern laufen und wir sind hier alle der Meinung das die 7.5 nach dem 7.0 Desaster nicht passend war. Diese hätte alle genervten 7 er User aufatmen lassen müssen. Wir haben schon soviele Bugs entdeckt und viel schlimmer Kompatibilitätsprobleme zu den 6 er und 7 er gefunden das ich und meine Kollegen echt nicht mehr verstehen können wie dieses Programm freigegeben werden konnte.

- Performance Probleme (weniger Spuren möglich - sicherlich ein Bug)!
- Gruppen Routings werden nicht angezeigt obwohl sie angelegt sind!
- Projekt wird gespeichert und am nächstem Tag Projekt Datei wie auch die Backups fehlerhaft.
.....

Die liste ist lang und ich denke diese Problematiken genügen schon alleine nicht mit der 7.5 er zu arbeiten. Mag sein das 50 Euro nicht gerade viel sind und das was als Update kam dem Preis gerecht war aber das alles bringt gar nichts wenn die Software nicht einmal so funktioniert wie sie vorher funktioniert hat. Und das war bekanntlich auch nicht gerade klasse.

Für die jenigen die jetzt sagen das es an dem System liegt -

Frische SSD
Frisches Mountain Lion
Frisches Cubase ...

Trotzdem die selben Probleme...wenn will man jetzt dje Schuld geben? Dem User? Die Kritik von den Leuten ist sehr berechtigt. Einige Dinge treten sicherlich nicht bei jedem auf und fallen daher nicht auf da nicht jeder hier sehr große Projekte fahren aber einige Bugs können alle treffen. Ich wünsche es dir nicht das du am nächstem Tag deinen Song lädst und dieser samt Backup Daten fehlerhaft sind. Ein ganzer Tag ist dadurch futsch...für einen der von diesem Job lebt nicht gerade witzig. Aus Bequemlichkeit mische ich cubase Projekte auch in Cubase aber das wird sich nach diesen vier Projekten ändern ...

Ich kann dir wenn du magst mal von den dropouts die mir alle 30 sec passieren dir ein Video schicken. Und dann frage ich dich mal ob du so mischen könntest? Was bringt mir dann noch der neue Hall was? Was bringt mir die neue Instrumenten Spur? Der Kern soll sauber laufen ...alles andere ist Luxus.

Lg
CubMac
Cubase 7.5.30
Apple Mac Pro 8Core, 32 GB Ram/6 TB HD,RME UFX, Midex 8, Mackie Control, 2x UAD Qcto
CubMac
Junior Member
 
Posts: 112
Joined: Wed Jun 01, 2011 10:26 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 3 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby oldbeats » Wed Dec 18, 2013 2:27 am

Ist schon komisch das gerade ich derjenige bin den Du ansprichst, gibt doch hier auch noch andere die keine Probleme mit 7.5 haben.

Aber gut, dann leg ich mal los mit meiner Meinung zu 7.5

1. Updates testet man als allererstes nur auf einem Rechner und nicht direkt auf dreien. Erst recht wenn man damit sein Geld verdient.
2. Zur Performance: Finde diese ist sogar noch gestiegen gegenüber der 7.0.6 Version.
Also in meinen Augen bestimmt kein Bug(wenn doch, dann ein sehr schöner ;-))
3. Hab eigentlich immer so ab. 60 Spuren aufwärts im Durchschnitt...dann kommen von mir noch etliche dazu. Das lässt meinen Hauptrechner völlig kalt. Es wird erst interessant wenn ich mehrere Orchester-Librarys auffahre und mit etlichen VSTi´s und riesen Templates mit über 100 Midispuren herumhantiere. Da reicht die vorhandene Computerleistung eigentlich nie aus. Will sagen die meisten Probleme treten in verbindung mit VSTi´s auf und nicht mit popeligen 100 Audiospuren. Und natürlich mit Plugins die Zwicken.
4. Bei mir laufen mindestens drei Rechner zur gleichen Zeit die über Lan Synchron laufen.
Auf einem läuft 7.5, auf einem läuft ne alte AI-Version die einen Film Synchron abspielt.
Und auf dem dritten hab ich Projekte, Backups usw.
Und im Hintergrund werkelt dann noch ein NAS-Server auf dem dann alles gespeichert ist.
5. Dann hab ich noch einen Testrechner auf dem im Moment Win 8.1 getestet wird. Natürlich auch über Netzwerk mit den anderen verbunden.
Das alles wird Morgens in der früh gestartet und meistens am nächsten Morgen erst wieder ausgemacht. Und ja, ich gehe sogar mit diesen Rechnern ins Internet. Und ich kann sagen ich habe keinerlei Probleme mit Projekten. Egal ob von C7.0, C7.0.6, oder 6.5.
Es ist am nächsten Tag alles wieder genauso wie am Vortag. Hab mir auch angewöhnt das Automatische abspeichern auszustellen und selbst zu speichern. Und grössere Schritte speicher ich dann noch mal extra in eine Backup.
6. Es gibt tatsächlich Mainboards die weniger für Realtime-Anwendungen geeignet sind.
da die Hersteller immer mehr dazu übergehen alles über einen Bus zu schicken. PCI wird nur noch über eine Bridge auf den Bus geroutet, also keine direkte Hardwareanbindung mehr. Da laufen dann etliche sachen auf dem Hauptbus und viele Threads teilen sich einen IRQ. Da hängt schon mal ne Grafikkarte mit nem Firewire oder USB-Port zusammen.
Da kann es dann sehr häufig zu DPC-Latencen kommen. Vieles lässt sich aber beheben wenn man weiss wie es geht. Deshalb kommen auch langsam immer mehr Firmen auf den Markt, die in diese Lücke springen und extra für gewisse Bereiche angepasste Computer anbieten.
7. Aber das eigentlich Kuriose an dieser ganzen Sache ist doch die Tatsache, das ich mir schon seit Jahren immer und immer wieder anhören muss, man solle sich doch einen Apple holen, dann hätte man überhaupt keine Probleme das irgendetwas nicht läuft an man könne sich auf´s Musikmachen konzentrieren. Alles alte Ammenmärchen...
8. Leider ist es zu lange her das ich einen MAC besessen habe, aber ich bin mir sicher das Cubase darauf Super laufen würde, da ich mich halt mit dem System beschäftigt hätte.
9. Und ich bleib dabei...zu 90% ist der User das Problem...vor ein paar Jahren war sogar die Reihenfolge der Programminstallationen von Bedeutung ob etwas gut lief bzw. überhaupt lief...

So, schon früh, ich geh jetzt ins Bett...


LG
Oli
DAW1 Intel Core I7-3930K auf Asus P9X79, 3xSSD 250GB, 64GB Corsair Ram, Cubase 7.5 64bit, Win 7 Ultimate 64bit, im 19 Zoll Gehäuse ******DAW2 Intel i7 4770K auf Asus B85M-E Board, 16GB Corsair Ram, Cubase 64bit, Win 7 Ultimate. 64bit, *******Testrechner I7 4770K, Asus Board, Windows 8.1 Pro 64bit, Steinberg MR 816X, STA ADC/DAC 2000, Fatar Studiologic SL-990 Masterkeyboard, Alesis MK2 Abhöre, Dynaudio AIR 6 Digital Abhöre, Ensoniq EPS 16Plus, Kawai K1 II, Behringer Super X, div. Ibanez Gitarren, EMG, Mc Crypt, Line 6 Pod 2, Guitar Rig Kontrol, AKG 702, Sennheiser usw usw...
User avatar
oldbeats
Member
 
Posts: 366
Joined: Sat Dec 08, 2012 8:00 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 17 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby djkey » Wed Dec 18, 2013 7:48 am

CubMac wrote:
- Gruppen Routings werden nicht angezeigt obwohl sie angelegt sind!

CubMac


Genau das selbe Problem hab ich mit meiner Vorlage (in Cubase 7.06 erstellt) ist auch erst seit 7.5 in 7.06 hatte ich das nicht war total geschockt das dass nicht mehr geht bei manchen Gruppen! Wenn man sie Allerdings neu Anlegt oder dupliziert geht es wieder .... Is für mich nich ganz sauber :-)

Und ja ich habe Mein System auch neu Aufgesetzt aber ich hab auch noch ein Backup von 7.06 :-)
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase 7.5.20 32 Bit
Soundkarte & DSP: RME 9632 & 2 x UAD 2 Solo
PC: Win7/64bit; Intel Q9550;Black Dragon 8 Gb Ram
Zeroslmk2 + Automap 4.7
djkey
Member
 
Posts: 297
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Has thanked: 44 times
Been thanked: 11 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby CubMac » Wed Dec 18, 2013 9:54 am

oldbeats wrote:Ist schon komisch das gerade ich derjenige bin den Du ansprichst, gibt doch hier auch noch andere die keine Probleme mit 7.5 haben.

Aber gut, dann leg ich mal los mit meiner Meinung zu 7.5

1. Updates testet man als allererstes nur auf einem Rechner und nicht direkt auf dreien. Erst recht wenn man damit sein Geld verdient.
2. Zur Performance: Finde diese ist sogar noch gestiegen gegenüber der 7.0.6 Version.
Also in meinen Augen bestimmt kein Bug(wenn doch, dann ein sehr schöner ;-))
3. Hab eigentlich immer so ab. 60 Spuren aufwärts im Durchschnitt...dann kommen von mir noch etliche dazu. Das lässt meinen Hauptrechner völlig kalt. Es wird erst interessant wenn ich mehrere Orchester-Librarys auffahre und mit etlichen VSTi´s und riesen Templates mit über 100 Midispuren herumhantiere. Da reicht die vorhandene Computerleistung eigentlich nie aus. Will sagen die meisten Probleme treten in verbindung mit VSTi´s auf und nicht mit popeligen 100 Audiospuren. Und natürlich mit Plugins die Zwicken.
4. Bei mir laufen mindestens drei Rechner zur gleichen Zeit die über Lan Synchron laufen.
Auf einem läuft 7.5, auf einem läuft ne alte AI-Version die einen Film Synchron abspielt.
Und auf dem dritten hab ich Projekte, Backups usw.
Und im Hintergrund werkelt dann noch ein NAS-Server auf dem dann alles gespeichert ist.
5. Dann hab ich noch einen Testrechner auf dem im Moment Win 8.1 getestet wird. Natürlich auch über Netzwerk mit den anderen verbunden.
Das alles wird Morgens in der früh gestartet und meistens am nächsten Morgen erst wieder ausgemacht. Und ja, ich gehe sogar mit diesen Rechnern ins Internet. Und ich kann sagen ich habe keinerlei Probleme mit Projekten. Egal ob von C7.0, C7.0.6, oder 6.5.
Es ist am nächsten Tag alles wieder genauso wie am Vortag. Hab mir auch angewöhnt das Automatische abspeichern auszustellen und selbst zu speichern. Und grössere Schritte speicher ich dann noch mal extra in eine Backup.
6. Es gibt tatsächlich Mainboards die weniger für Realtime-Anwendungen geeignet sind.
da die Hersteller immer mehr dazu übergehen alles über einen Bus zu schicken. PCI wird nur noch über eine Bridge auf den Bus geroutet, also keine direkte Hardwareanbindung mehr. Da laufen dann etliche sachen auf dem Hauptbus und viele Threads teilen sich einen IRQ. Da hängt schon mal ne Grafikkarte mit nem Firewire oder USB-Port zusammen.
Da kann es dann sehr häufig zu DPC-Latencen kommen. Vieles lässt sich aber beheben wenn man weiss wie es geht. Deshalb kommen auch langsam immer mehr Firmen auf den Markt, die in diese Lücke springen und extra für gewisse Bereiche angepasste Computer anbieten.
7. Aber das eigentlich Kuriose an dieser ganzen Sache ist doch die Tatsache, das ich mir schon seit Jahren immer und immer wieder anhören muss, man solle sich doch einen Apple holen, dann hätte man überhaupt keine Probleme das irgendetwas nicht läuft an man könne sich auf´s Musikmachen konzentrieren. Alles alte Ammenmärchen...
8. Leider ist es zu lange her das ich einen MAC besessen habe, aber ich bin mir sicher das Cubase darauf Super laufen würde, da ich mich halt mit dem System beschäftigt hätte.
9. Und ich bleib dabei...zu 90% ist der User das Problem...vor ein paar Jahren war sogar die Reihenfolge der Programminstallationen von Bedeutung ob etwas gut lief bzw. überhaupt lief...

So, schon früh, ich geh jetzt ins Bett...


LG
Oli



1. Erst lesen dann Antworten - ich habe das Update auf meinen eigentlichem Rechner gemacht. Als dort die Probleme aufkamen und solche wie du meinten das es an Plug ins usw liegen könnte habe ich ein zusätzliches System auf einer frischen ssd erstellt. Was willst du da noch machen wenn du nichts instaliet hasr und trotzdem nichts richtig läuft.

2. Genau deshalb bin ich vor 5 Jahren vom PC auf den Mac umgesprungen- weil man davon ausgeht das die Firmen nicht soviel Mist bauen können weil zumeist die selbe Konfiguration als Rechner läuft. Beim PC hätte ich schon längst aufgegeben ...drei Studios...drei 7.5 Cubases auf drei verschieden Rechner (Macs) am laufen plus ein frisches System wo ein cubase ohne jegliche Plug ins so ein Mist fabriziert und du redest immer noch davon das es sauber läuft. Ja auf dem PC - nicht auf dem Mac daher solltest du lieber mit Äußerungen vorsichtig sein wo du sagst das die 7.5 Super läuft.

3. Da die 7 er auch läuft und man ganz einfach einen Vergleich machen welches besser läuft braucht man sich nichts vormachen. Die 7 er spielt den Song perfekt ab - die 7.5 gibt mir Peaks von sich und merkt förmlich wie es versucht die Daten aufzufangen. Und das wohlgemerkt bei einer SSD wo ich mit SATA 2 trotzdem meine 300MB/sec habe.

30 Audiospuren der Rest eigegfrorene VSTis. Das muss wohl so ein Mac Pro locker bringen was aber 7.5 nicht tut.
Ich habe hier komischerweise bei vielen schon gelesen das es zum Song Chaos grkommen ist vor allem wenn man ein Projekt von der 7.06 öffne. Warum kann ich pro tools 9 Dateien ohne Probleme mit der 10 er weiterverarbeiten? Soll ich mir jetzt von cubase 5 angefangen jede Version bei mir instalietem und den Kunden fragen was das für eine Datei ist um es mit der jeweiligen cubase Version zu öffnen. Ich habe nun für mich gelernt wo Steinberg hin will und ich werde diesen weg nicht mehr gehen. Ich pfeife auf die besten Funktionen wenn das Programm dadurch instabiler wird und man nicht einmal konzentriert arbeiten kann. Das ist wohl das recht was ich als Käufer und Kunde habe das ich wohl von einer 700 Euro Software erwarten darf das die Software wenigstens stabil läuft,

Gleich wird der App Store geöffnet und das Programm Logic näher angeschaut - sicherlich vielleicht nicht alles vorhanden aber ich kann jetzt schon wetten das er mir das gebouncte Material ohne Zicken abspielen wird. Tut pro tools auch nur cubase 7.5 tut so als hätte ich 500 spuren am laufen.
Cubase 7.5.30
Apple Mac Pro 8Core, 32 GB Ram/6 TB HD,RME UFX, Midex 8, Mackie Control, 2x UAD Qcto
CubMac
Junior Member
 
Posts: 112
Joined: Wed Jun 01, 2011 10:26 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 3 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby CubMac » Wed Dec 18, 2013 10:09 am

djkey wrote:
CubMac wrote:
- Gruppen Routings werden nicht angezeigt obwohl sie angelegt sind!

CubMac


Genau das selbe Problem hab ich mit meiner Vorlage (in Cubase 7.06 erstellt) ist auch erst seit 7.5 in 7.06 hatte ich das nicht war total geschockt das dass nicht mehr geht bei manchen Gruppen! Wenn man sie Allerdings neu Anlegt oder dupliziert geht es wieder .... Is für mich nich ganz sauber :-)

Und ja ich habe Mein System auch neu Aufgesetzt aber ich hab auch noch ein Backup von 7.06 :-)


Das mit dem System neu aufsetzen bringt leider nichts. Habe ich auch getan ...ganz frisch und hab nicht einmal die UAD Karten angemeldet...keine Plug ins garnichts. Einige Bugs habe ich aber auch dann wenn ich ein Projekt direkt mit cubase 7.5 erstelle. Es scheint also so das da am Kern ein Bug reingekommen ist 7.06 bleibt performanter je mehr spuren man einfügt. Am an fang merkt man den Unterschied nicht und genau das ist das gefährliche an der Sache. Man arbeitet so lange bis man merkt das da was nicht stimmt. Am Anfang dachte ich auch beim starten ja sieht gut und schnell aus ...aber meine persöhmliche Meinung ist so dermaßen im Keller das ich mir heute mal die zeit nehmen werde mal andere Arrangierprogramme anzuschauen. Das geht mal so garnicht das einfach die Schuld dem System zugeführt wird, der User soweit gebracht wird das er novh ein paralleles frisches System mit den Bugs erlebt ...ihm dadurch soviel wertvolle zeit genommen wird wo ich mit den arbeiten schon längst fertig geworden wäre.

Ich werde Steinberg spaßeshalber diese teamviever Geschichte machen und dann wenn sie das Chaos auf dem frischem mountain lion System auf der ssd erleben fragen "und nun?" Bin mal gespannt was ich als Antwort bekomme.
Derart wichtige Bug fixes müssen so schnell wie möglich raus und nicht erst nach Wochen. Mit grafischen Bugs kann der User noch leben - mit Audiowiedergabe Bugs in einer DAW aber nicht. Wie soll das den gehen wenn man das Punkt ausschlagen sieht aber plötzlich nichts mehr hört?

Wenn du mit Cubase arbeitest dann würde ich dir alleine wegen den Gruppenproblemen weiterhin zur 7.06 raten....es hat mich stunden gekostet das Desaster mit den Projekten anzupassen.

Lg
CubMac
Cubase 7.5.30
Apple Mac Pro 8Core, 32 GB Ram/6 TB HD,RME UFX, Midex 8, Mackie Control, 2x UAD Qcto
CubMac
Junior Member
 
Posts: 112
Joined: Wed Jun 01, 2011 10:26 pm
Has thanked: 3 times
Been thanked: 3 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby djkey » Wed Dec 18, 2013 10:24 am

CubMac wrote:
Wenn du mit Cubase arbeitest dann würde ich dir alleine wegen den Gruppenproblemen weiterhin zur 7.06 raten....es hat mich stunden gekostet das Desaster mit den Projekten anzupassen.

Lg
CubMac



Meine UAD Plugs laufen alle ohne Probleme bei mir toi toi toi :-) Ich hab bewusst ne neu Installation gemacht damit ich diverse Fehler ausschließen kann aber naja wird halt leider die 7.06 benutzt wozu hab ich ein Gesamt Backup :-)


Das es dich sehr viel Zeit gekostet hat verstehe ich sehr gut und kann es viel nerven gekostet hat :-( Ich hab ne etwas größere Projektvorlage muss aber sagen das die Performance Probleme bei mir nicht so hoch sind wie bei dir ... Hoffe du kannst was erreichen bei dem Support! Gutes Personal is schwer zu finden :-(
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase 7.5.20 32 Bit
Soundkarte & DSP: RME 9632 & 2 x UAD 2 Solo
PC: Win7/64bit; Intel Q9550;Black Dragon 8 Gb Ram
Zeroslmk2 + Automap 4.7
djkey
Member
 
Posts: 297
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Has thanked: 44 times
Been thanked: 11 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby Besi » Thu Dec 19, 2013 1:24 pm

Mich stört an der Installation von Cubase 7.5 die Tatsache, dass ein neues Programm in einem neuen Ordner installiert wurde.
Jetzt habe ich die gleichen Probleme wie beim Umstieg von 6.5 auf 7.0.

1. Es fehlen sehr viele Plugins (Effekte und Instrumente) in der Pluginliste (Plugin Informationen). Diese musste ich damals schon von Hand neu definieren (Speichrort usw.). Das ist zwar nicht schwierig, hat mich aber über eine Stunde Arbeit gekostet.
Weiß jemand, ob man die Liste aus 7.0 exportieren und dann in 7.5 importieren kannn?

2. Das Fernsteuergerät, in meinem Fall ein Frontier Tranzport, muss von Hand in das entsprechende Unterverzeichnis in 7.5 kopiert und dann definiert werden.

Da stellt sich mir die Frage, warum die Installation von 7.5 nicht einfach bei 7.0 abkupfert und solche Dinge entsprechend mit installiert bzw. kopiert. Es könnte ja auch jeweils abgefragt werden, damit nichts ungewolltes passiert.
Besi
New Member
 
Posts: 2
Joined: Wed Oct 03, 2012 8:51 am
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby whitealbum » Thu Dec 19, 2013 2:06 pm

Besi wrote:...
Da stellt sich mir die Frage, warum die Installation von 7.5 nicht einfach bei 7.0 abkupfert und solche Dinge entsprechend mit installiert bzw. kopiert. Es könnte ja auch jeweils abgefragt werden, damit nichts ungewolltes passiert.

Normalerweise wird genau das gemacht, einige USer schreiben, Einstellungen wurden übernommen, bei mir und anderen wurde frisch aufgesetzt.
Ich bin darüber nicht erbost, da ich lieber eine saubere Neuinstallation habe, als mich über etwaige Probleme zu ärgern, die durch Dateiübernahmen zustande kommen.

Auf der anderen Seite wird schon seit Jahren eine intelligente Übernahme der Einstellungen gefordert, im Sinne von, da wo es keine Seiteneffekte gibt, übertragen, da wo es zu viele Änderungen ergab, und Probleme entsehen könnten, eben nicht.
Cubase 7.5.30 64/32 Bit Win7 64 | Asus P6T | I7 930 | 12 GB RAM | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC
User avatar
whitealbum
Senior Member
 
Posts: 1021
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Has thanked: 11 times
Been thanked: 21 times

Re: Song-Chaos nach Update von Cubase 7.06 auf 7.5

Postby Besi » Thu Dec 19, 2013 6:06 pm

Nach erneueter Recherche habe ich folgendes wegen der Plugins gemacht:
Ich habe die *.xml Dateien im Steinberg Roaming-Ordner, welche irgendwas mit vst-Plugins im Namen haben (5 Stück) gesichert und diese dann durch diejenigen von Cubase 7.0.6 ersetzt.
Bis auf wenige Ausnahmen waren dann alle Plugins in 7.5 vorhanden.
Die fehlenden befanden sich interessanterweise in einem einzigen Ordner in 7.0.6 (programme\steinberg\cubase 7\vstplugins\... und dann der jeweilige Anbieter. Die habe ich dann in den gleichen Ordner in 7.5 kopiert, Cubase neu gestartet und alles ist nun in Ordnung.
Was das Fernbedienungsgerät angeht, da habe ich die entsprechende *.dll aus dem Ordner programme\steinberg\cubase 7\components nach 7.5 kopiert und bei den Geräteeinstellungen hinzugefügt. Läuft auch.
Ich habe im Anschluss noch ein paar Projekte aus 7.0.6 geladen und nichts negatives bemerkt.
Mal sehen, ob das so bleibt.
Besi
New Member
 
Posts: 2
Joined: Wed Oct 03, 2012 8:51 am
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Return to Cubase 7 | Cubase Artist 7 | Cubase Elements 7

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests