Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Uni » Sat Nov 30, 2013 3:01 pm

Deutsche Bassline wrote:Cubase ist für mich ein Hobby, ich kann es nicht von der Steuer absetzen.

Dann kauf doch einfach ein Hobbyprogramm statt Cubase. Das ist dann wahrscheinlich auch billiger.
Deutsche Bassline wrote:49,-€ - das sind fast 100 DMark!

Richtig. Und in etwa das Geld, was du einem Handwerker für 1 Std Arbeit bezahlen musst.
Deutsche Bassline wrote:Steinberg muss normal auch differnzieren, zwischen Privat und Berufsmusikern, was den Kaufpreis der Lizenzen anbelangt.

Ja klar. Geh doch mal zum Autohändler und frag nach dem Preis für den Fahr-Amateur. Also wirklich ...
i7-2600K 16 GB mit Win 7 64bit, Cubase 5.5 / 6.5 / 7 (32-Bit), RME Multiface II, The Grand, Virt. Guitarist, Halion, NI Complete, MusicLab
Uni
Member
 
Posts: 220
Joined: Tue Dec 28, 2010 10:48 pm
Has thanked: 5 times
Been thanked: 7 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby B.Fuse » Sat Nov 30, 2013 3:32 pm

Ja, da beißt sich die Katze in den Schwanz. Alles soll es umsonst geben, deswegen ist die Musik die wir machen auch komplett wertlos geworden. Wir verdienen nichts mehr mit der ganzen produziererei und können keine updates mehr kaufen weil kein Geld mehr dafür da ist... Wo soll das nur hinführen?!?

Ich habe hier einen hervorragenden Beitrag dazu auf (ausgerechnet) Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=UZLsXYBJ08I

Deswegen, ist es wichtig mit unserem Geld Firmen wie Steinberg zu erhalten. Und 50 € ist nun wirklich eher ein Trinkgeld für die Arbeit die da drin steckt
Mac Pro 2,66GHz Quadcore / 16 GB Ram / OSX 10.9.2 / Cubase 7.5.10 / Wavelab 8 Elements / STEINBERG UR28M / CMC AI , TP, CH / NI Maschine MKII 2.0.5 / Komplete 9 Ultimate/ Cubasis / Halion 5.0.1 / Halion Sonic II
B.Fuse
B.Fuse-Facebook
Beilfuss-Production
Beilfuss-Production-Facebook
User avatar
B.Fuse
Member
 
Posts: 517
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:08 pm
Has thanked: 4 times
Been thanked: 7 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Bud Bit » Sat Nov 30, 2013 3:37 pm

Na, also um Steinberg mache ich mir eher WEGEN dieser Vermarktungsstrategie Sorgen... :o

Uni wrote:
Deutsche Bassline wrote:Cubase ist für mich ein Hobby, ich kann es nicht von der Steuer absetzen.

Dann kauf doch einfach ein Hobbyprogramm statt Cubase. Das ist dann wahrscheinlich auch billiger.
Deutsche Bassline wrote:49,-€ - das sind fast 100 DMark!

Richtig. Und in etwa das Geld, was du einem Handwerker für 1 Std Arbeit bezahlen musst.
Deutsche Bassline wrote:Steinberg muss normal auch differnzieren, zwischen Privat und Berufsmusikern, was den Kaufpreis der Lizenzen anbelangt.

Ja klar. Geh doch mal zum Autohändler und frag nach dem Preis für den Fahr-Amateur. Also wirklich ...


Was "wirklich?" :oops:

Es geht doch wohl darum, dass hier offensichtlich erneut ein Update zum Weihnachtsgeschäft gebastelt wurde, um die User zu melken. :twisted:

Und das, nachdem das Programm wohl ein Dreivierteljahr lang nicht zu gebrauchen war, das wir alle letztes Jahr zu Weihnachten gekauft, bzw. in meinem Fall gleich zweimal gekauft bzw. upgedatet haben. :twisted:

Da wird man ja wohl mal seinen Senf zu lassen dürfen. :|

Das Programm Cubase 7 wurde schon vor der Update-Ankündigung im Akkord bei Ebay verklatscht, für etwa 350 €, Artist bringt nicht mal mehr 100 €. Zu Cubase 6- Zeiten gab´s das da überhaupt nur selten von Privat.
Es ist jetzt schon nix mehr wert wenn ich es bezahlt habe. Dahin hat diese Vermarktungsstrategie geführt.

Aber schon recht. Steinberg ist auf mich natürlich nicht angewiesen.
Ich bin ja nur ein pöbelnder Störenfried mit Konzentrationsschwäche laut Cent. Das wirds sein.
Und ich muss und werd jetzt sowieso nicht wieder updaten ...und die Reklame auch nicht mehr mit einer unwillkommenen Unterbrechung stören. :arrow:
Dieses Forum wird nicht unterstützt und ist für eine spamfreie Meinung nicht geeignet.
HOME - Cubase 7.07 64Bit "Try After Buy" - CMC Ai (ausrangiert für endlich wieder) Windows XP SP2 x64 - intel xeon e5-1620 -Gigabyte GA-X79-UP4 - emu 0404(PCI) - 64GB RAM -
----------------------------------------------------------------
MIXING - Cubase 7.07 64Bit "Try After Buy" - CC121 - Windows XP SP2 x64 - intel xeon e3-1240 -Gigabyte GA-Z68XP-UD7-B3 - emu 0404(PCI) - UAD-2 Solo + Duo - 32GB RAM -
Bud Bit
Junior Member
 
Posts: 52
Joined: Sun Feb 03, 2013 3:17 am
Has thanked: 13 times
Been thanked: 4 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby thinkingcap » Sat Nov 30, 2013 3:56 pm

Bud Bit wrote:Und das, nachdem das Programm wohl ein Dreivierteljahr lang nicht zu gebrauchen war, das wir alle letztes Jahr zu Weihnachten gekauft, bzw. in meinem Fall gleich zweimal gekauft bzw. upgedatet haben. :twisted:

Da wird man ja wohl mal seinen Senf zu lassen dürfen. :|

Evtl. hättest du (und alle, die Du kennst, und die soviel Ahnmung davon haben) Cubase vielleicht doch auf einem unterstützten Betriebssystem nutzen sollen - so hast du doch jetzt vielleich gar keine wirkliche Grundlage, für deine Behauptungen..?
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...
thinkingcap
Grand Senior Member
 
Posts: 6771
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 96 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Bud Bit » Sat Nov 30, 2013 4:03 pm

thinkingcap wrote:
Bud Bit wrote:Und das, nachdem das Programm wohl ein Dreivierteljahr lang nicht zu gebrauchen war, das wir alle letztes Jahr zu Weihnachten gekauft, bzw. in meinem Fall gleich zweimal gekauft bzw. upgedatet haben. :twisted:

Da wird man ja wohl mal seinen Senf zu lassen dürfen. :|

Evtl. hättest du (und alle, die Du kennst, und die soviel Ahnmung davon haben) Cubase vielleicht doch auf einem unterstützten Betriebssystem nutzen sollen - so hast du doch jetzt vielleich gar keine wirkliche Grundlage, für deine Behauptungen..?

Dann halt Du Dich mal mit solchem Unfug und Deinem Cubase 5 zurück, bitte.
Dieses Forum wird nicht unterstützt und ist für eine spamfreie Meinung nicht geeignet.
HOME - Cubase 7.07 64Bit "Try After Buy" - CMC Ai (ausrangiert für endlich wieder) Windows XP SP2 x64 - intel xeon e5-1620 -Gigabyte GA-X79-UP4 - emu 0404(PCI) - 64GB RAM -
----------------------------------------------------------------
MIXING - Cubase 7.07 64Bit "Try After Buy" - CC121 - Windows XP SP2 x64 - intel xeon e3-1240 -Gigabyte GA-Z68XP-UD7-B3 - emu 0404(PCI) - UAD-2 Solo + Duo - 32GB RAM -
Bud Bit
Junior Member
 
Posts: 52
Joined: Sun Feb 03, 2013 3:17 am
Has thanked: 13 times
Been thanked: 4 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby AcidMan » Sat Nov 30, 2013 4:19 pm

Deutsche Bassline wrote:
Ponyta wrote:
Deutsche Bassline wrote:Wird das Update von C7 gratis sein, als Entschädigung für die expensive released Open Beta von C7??

Die ganze Welt ist der Auffassung, dass es so sein muss - oder mir der Yamaha Channel Strip geschenkt werden muss! :idea:


Cubase 7.5 ist nichts anderes wie ein Update mit einigen neuen Funktionen, die kostenpflichtig sind.
Das ist nur Geldgier... oder denkst Du dass Cubase 8.0 besser sein wird :lol:


Das sehe ich ähnlich. Und ich vestehe nicht, warum hier viele um einen höheren Preis betteln. Cubase ist für mich ein Hobby, ich kann es nicht von der Steuer absetzen.
Die Bugs der ersten Stunde bis Version 7.0.4 haben mich sehr gefrustet! Ich warte immernoch auf eine Entschädigung. Normal hätte C7 erst auf dem Stand der Version 7.0.5 released werden dürfen! Es war vorher eine Open Beta vom Entwicklungsstand her. Nichts wurde wirklich erprobt, was unterschiedliche Hardwareverianten und Betriebssysteme anbelangt.

49,-€ - das sind fast 100 DMark!

Damals hätte jeder geschrien - aber wenn man bedenkt, was ein Soundpack bei Steinberg kostet, wäre das Update für 49€ nicht zu teuer, wenn man sich an der Produktpalette orientiert.

Steinberg muss normal auch differnzieren, zwischen Privat und Berufsmusikern, was den Kaufpreis der Lizenzen anbelangt. Für ein großes Studio ist Cubase noch viel zu billig - anderer Seits kauft es kein Mastering Studio, weil man nicht direkt fürs Presswerk codieren kann.

Diese 49,- fürs Update werden vermutlich begraucht, weil Steinberg sehr viel Zeit damit verplempert hat, die Bugs der Open Beta auszubügeln und es einfach deshalb noch keine Innovationen gibt, die man als Cubase 8 verkaufen könnte.

Naja, schauen wir mal, was Halion SE 2 so auf der Pfanne hat..



Hier bettelt, so wage ich stellvertretend für alle zu behaupten, niemand um einen höhere Preis.
Trotzdem bin ich der Meinung, daß dieses Update sehr günstig ist, wenn man bedenkt, was alles geliefert wird.

Wer Cubase 7 in der Erstversion als "buggy" bezeichnet, kannte die Erstversion von Cubase 4 nicht.
:evil:
Natürlich hatte C7 einige Bugs. Aber zumindest bei mir lief es von Anfang gut, so daß der Umstieg sofort möglich war. Wenn das bei dir nicht der Fall war, ist es natürlich schade. Da kann einem schon einmal der Kamm schwillen.

Aber die Rechnung, die von meinem Vorredner aufgemacht wurde, beinhaltet noch einen Denkfehler:
100 DM sind keine 100 DM mehr, wie man sie noch aus der Zeit von vor zehn Jahren kannte.
Vorsichtig geschätzt hat sich unsere Währung alleine in den letzten 10 Jahren durch die Inflation locker um 50% entwertet. Somit sind heutige 50 EUR also keine damaligen 100 DM, sondern bestenfalls 50 DM wert.
Aber selbst 100 DM empfände ich noch als angemessen für so ein aus meiner Sicht gelungenes Update.
Last edited by AcidMan on Sat Nov 30, 2013 5:25 pm, edited 2 times in total.
Cubase 7.5
Win8.1 - 64 Bit
AcidMan
Member
 
Posts: 410
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Has thanked: 22 times
Been thanked: 22 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby TheNavigator » Sat Nov 30, 2013 4:25 pm

Das mit 50% in 10 Jahren stimmt auf keinen Fall...

http://www.mittlerer-niederrhein.ihk.de ... 13-content

Aber ich stimme zu, daß auch ca. ATS 700,- (unsere Währung damals... EUR 1,- = ATS 13,7603) passend gewesen wären für das Paket, das da daherkommt.

Das paßt sicher so, ich bin zufrieden.
Chris, The Navigator... Keyboards, songwriting, CTO and aspiring coproducer for Visions of Atlantis.

PC watercooling and overclocking afficionado.

Main device: Cubase 7.5 64 bit on Windows 8.1 (4930k @ 4.1 GHz, 32 GB of RAM, 3 SSDs), Halion 5, Padshop Pro, RME Hammerfall DSP + Multiface, Avid Artist Control V2, Roland A88, AKG K701 headphones, lots of other nice stuff
Mobile cutlery: iPad Air 2, Cubasis (always the latest version), Audio Bus 2, Focusrite iTrack Dock, one or the other cheap USB MIDI keyboards

Favorite synthesizers: u-he DIVA, Padshop Pro, Halion 5

"Storms can't kill the faith in rainbows"
User avatar
TheNavigator
Member
 
Posts: 486
Joined: Tue May 28, 2013 6:39 pm
Location: Vienna, European Union
Has thanked: 76 times
Been thanked: 38 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby AcidMan » Sat Nov 30, 2013 4:29 pm

Ich wußte, daß mir einer mit den vom Statistischen Bundesamt "zurecht gerechneten" Zahlen kommt.
;-)

50% stimmen wirklich nicht.
Es sind mehr...
Cubase 7.5
Win8.1 - 64 Bit
AcidMan
Member
 
Posts: 410
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Has thanked: 22 times
Been thanked: 22 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby TheNavigator » Sat Nov 30, 2013 4:31 pm

AcidMan wrote:Ich wußte, daß mir einer mit den vom Statistischen Bundesamt "zurecht gerechneten" Zahlen kommt.
;-)
Sehr naiv, wer daran glaubt.


Also ich halte die Zahlen für sehr realitätsnah, kommt an das ran, was ich hier in Österreich erlebe (unsere sind fast identisch).

Und eine ausgesprochene Teuerung, die die hier bei uns übersteigt, konnte ich bei Besuchen in D auch nicht feststellen.

Was mich viel mehr wurmt ist, daß Steinberg leider die US - Kunden massiv durch den 1:1 Umrechnungskurs USD : EUR, der absolut nicht der Realität entspricht, begünstigt. Die sollten auch ihren fairen Beitrag leisten, nicht nur wir Europäer.
Chris, The Navigator... Keyboards, songwriting, CTO and aspiring coproducer for Visions of Atlantis.

PC watercooling and overclocking afficionado.

Main device: Cubase 7.5 64 bit on Windows 8.1 (4930k @ 4.1 GHz, 32 GB of RAM, 3 SSDs), Halion 5, Padshop Pro, RME Hammerfall DSP + Multiface, Avid Artist Control V2, Roland A88, AKG K701 headphones, lots of other nice stuff
Mobile cutlery: iPad Air 2, Cubasis (always the latest version), Audio Bus 2, Focusrite iTrack Dock, one or the other cheap USB MIDI keyboards

Favorite synthesizers: u-he DIVA, Padshop Pro, Halion 5

"Storms can't kill the faith in rainbows"
User avatar
TheNavigator
Member
 
Posts: 486
Joined: Tue May 28, 2013 6:39 pm
Location: Vienna, European Union
Has thanked: 76 times
Been thanked: 38 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby AcidMan » Sat Nov 30, 2013 4:45 pm

Vergleiche doch mal die Energie- und Spritkosten von heute mit denen von vor 10 Jahren.
Versuche dich zu erinnern, was ein Bier vor Jahren in der Kneipe kostete und wieviel heute.
Ist dir vielleicht entgangen, daß bei vielen Lebensmitteln der Preis vielleicht einigermaßen stabil, der Inhalt aber auf seltsame Art und Weise geschrumpft zu sein scheint?
Und was ist mit den Mietpreisen?
Was ist mit den Immobilienpreisen?
usw.
;-)
Cubase 7.5
Win8.1 - 64 Bit
AcidMan
Member
 
Posts: 410
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Has thanked: 22 times
Been thanked: 22 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby ghostkilla » Sat Nov 30, 2013 4:46 pm

TheNavigator wrote:Was mich viel mehr wurmt ist, daß Steinberg leider die US - Kunden massiv durch den 1:1 Umrechnungskurs USD : EUR, der absolut nicht der Realität entspricht, begünstigt. Die sollten auch ihren fairen Beitrag leisten, nicht nur wir Europäer.

+1 das verstehe ich seit jahren nicht seitens steinberg aber wir reichen eu bürger habens ja ;)
das rad kannst du weiter spinnen siehe beziehen siehe bmw,audi,mb etc in den usa

oder electronik artikel oder klamotten adidas ,nike etc

@ acidman hast recht aber wir habens ja ;) ,dank der eu der eigenen politik die das steuern
mehr auf der einnahmen seite bei gerringeren ausgabe ;)
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff
ghostkilla
Junior Member
 
Posts: 159
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby TheNavigator » Sat Nov 30, 2013 4:54 pm

AcidMan wrote:Vergleiche doch mal die Energie- und Spritkosten von heute mit denen von vor 10 Jahren.
Versuche dich zu erinnern, was ein Bier vor Jahren in der Kneipe kostete und wieviel heute.
Ist dir vielleicht entgangen, daß bei vielen Lebensmitteln der Preis vielleicht einigermaßen stabil, der Inhalt aber auf seltsame Art und Weise geschrumpft zu sein scheint?
Und was ist mit den Mietpreisen?
Was ist mit den Immobilienpreisen?
usw.
;-)


Nimms mir nicht übel, aber gerade Bier in der Kneipe wäre eher ein Argument für geringere als angegebene Inflation...

Ich meine, ich zahle hier kaum mehr als vor 11 Jahren (als ich nach Wien gezogen bin) in meinen paar Lieblingskneipen für ein "Krügerl" (0,5 Liter Bier, wie Ihr in D dazu sagt, das weiß ich nicht).
Chris, The Navigator... Keyboards, songwriting, CTO and aspiring coproducer for Visions of Atlantis.

PC watercooling and overclocking afficionado.

Main device: Cubase 7.5 64 bit on Windows 8.1 (4930k @ 4.1 GHz, 32 GB of RAM, 3 SSDs), Halion 5, Padshop Pro, RME Hammerfall DSP + Multiface, Avid Artist Control V2, Roland A88, AKG K701 headphones, lots of other nice stuff
Mobile cutlery: iPad Air 2, Cubasis (always the latest version), Audio Bus 2, Focusrite iTrack Dock, one or the other cheap USB MIDI keyboards

Favorite synthesizers: u-he DIVA, Padshop Pro, Halion 5

"Storms can't kill the faith in rainbows"
User avatar
TheNavigator
Member
 
Posts: 486
Joined: Tue May 28, 2013 6:39 pm
Location: Vienna, European Union
Has thanked: 76 times
Been thanked: 38 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby AcidMan » Sat Nov 30, 2013 5:02 pm

Nein, ich nehme es dir natürlich nicht übel.
Schön, daß es in der Kneipe stabile Preise gibt.
Da schmeckt das Krügerl doch gleich nochmal besser.
;-)
Cubase 7.5
Win8.1 - 64 Bit
AcidMan
Member
 
Posts: 410
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Has thanked: 22 times
Been thanked: 22 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Cubaserlein » Sat Nov 30, 2013 7:08 pm

whitealbum wrote:Und vieles was den Workflow nach vorne bringt, so muss das sein.
Wenn das Fenstergefrickel in einer nächsten Versionen endlich mal Up-to-date entwickelt wird,
ja dann wünsche ich mir nur noch mein

Punch In and Out Record Cycle,

ja liebe Steinberger, das vergesse ich nie zu erwähnen
:mrgreen:


Dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen! Es ist für mich nahezu unfassbar, dass ein natives DAW Programm im Jahre 2013 immer noch nicht in der Lage zu sein scheint einen automatisierten Punch In/Out innerhalb eines festgelegten Cycle-Bereiches unabhängig setzen zu können. Verdammt noch einmal was hat eine Punch In/Out Automatisierung mit einem Cycle-Bereich zu tun? Diese unterschiedlichen Bereiche müssen separat im Transportfenster wählbar sein! Das wäre für mich eine der elementarsten Sequenzer Funktion überhaupt. Da darf man sich doch glatt einmal fragen, ob da in diesem Unternehmen auch dem reellen Musiker ein entsprechendes Mitspracherecht eingeräumt wird, oder ob da die Programmierer- Marketing- und Finanzabteilungen das alleinige Sagen haben.

Für mich ist das ein absoluter "No Go" Faktor welcher mich bisher definitiv davor abgehalten hat eine große Cubase Version mit einem entsprechenden Preisgefüge zu erwerben.

Das stetige "Fenstergeschiebe ist unter dem BS Windows absolut nicht mehr Zeitgemäß und IMHO ein großer "Timekiller". (Ganz zu schweigen der Touchscreen Kompatibilität) Die Midieditoren haben irgendwie immer noch den Charm der 80er Jahre und die Quantisierungsfunktionen sind immer noch zu unmusikalisch gelöst. Cubase hat immer noch große Schwierigkeiten gewollte gerade und triolische Notenwerte innerhalb eines Parts in einem richtigen musikalischen Konsens zu interpretieren.

Moderne (musikalische) Quantisierung bedeutet für mich folgendes: Man zieht eine(n) Spur/Part auf einen Referenztrack um dessen Timing-Charakteristiken zuverlässig zu übernehmen. Dabei öffnet sich dann ein Dialogfenster welches Einem die Notenwerte der nunmehr in Beziehung stehenden Spuren/Parts übersichtlich und leicht versetzt übereinander anzeigen wird. (Der Referenztrack etwa in Wasserschriften Techniken) Die einzelnen Noten der gerade "quantisierten" Spur werden dabei mit einem entsprechenden farblichen Schema markiert. (Etwa Rot für Noten welche noch weit entfernt von der korrespondierenden Referenznote liegen werden, bis zu Grün für "tighte" rhythmische Übereinstimmungen der Noten) So könnte man ganz einfach und übersichtlich durch den Track scrollen und problematische Noten/Timing Schwankungen entsprechend detailliert Nachbearbeiten. Das wäre für mich eine wirklich musikalische Quantisierung mit Hilfe von nativen DAW Techniken.

Gruß

Cubaserlein
Cubaserlein
New Member
 
Posts: 7
Joined: Thu Dec 22, 2011 6:14 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby thinkingcap » Sat Nov 30, 2013 7:42 pm

Bud Bit wrote:
thinkingcap wrote:
Bud Bit wrote:Und das, nachdem das Programm wohl ein Dreivierteljahr lang nicht zu gebrauchen war, das wir alle letztes Jahr zu Weihnachten gekauft, bzw. in meinem Fall gleich zweimal gekauft bzw. upgedatet haben. :twisted:

Da wird man ja wohl mal seinen Senf zu lassen dürfen. :|

Evtl. hättest du (und alle, die Du kennst, und die soviel Ahnmung davon haben) Cubase vielleicht doch auf einem unterstützten Betriebssystem nutzen sollen - so hast du doch jetzt vielleich gar keine wirkliche Grundlage, für deine Behauptungen..?

Dann halt Du Dich mal mit solchem Unfug und Deinem Cubase 5 zurück, bitte.

Mach ich doch....
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...
thinkingcap
Grand Senior Member
 
Posts: 6771
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm
Has thanked: 1 time
Been thanked: 96 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Deutsche Bassline » Sat Nov 30, 2013 7:42 pm

B.Fuse wrote:Ja, da beißt sich die Katze in den Schwanz. Alles soll es umsonst geben, deswegen ist die Musik die wir machen auch komplett wertlos geworden. Wir verdienen nichts mehr mit der ganzen produziererei und können keine updates mehr kaufen weil kein Geld mehr dafür da ist... Wo soll das nur hinführen?!?

Ich habe hier einen hervorragenden Beitrag dazu auf (ausgerechnet) Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=UZLsXYBJ08I

Deswegen, ist es wichtig mit unserem Geld Firmen wie Steinberg zu erhalten. Und 50 € ist nun wirklich eher ein Trinkgeld für die Arbeit die da drin steckt


Klar müssen und werden wir Steinberg unterstützen und erhalten. Aber wenn die Manager von der geraden Linie abtaumeln, wird man ihnen ja wohl mal verbal links und rechts eine waatschen dürfen, bis sie wieder in der Spur sind. Kunden haben sie mit C7 in jedem fall vergrault! Es scheint eine moderne und wirtschaftliche Methode zu sein, dem Kunden eine unerprobte Open Beta unterzujubeln.
EA und Activision machen in der Videospiele Industrie nichts anderes - sie wissen sie haben Ihren Namen und mit BF4 Und COD Ghosts können sie es sich leisten.

Ich darf Euch garnicht erzählen, wie billig ich Cubase 7, Wavelab 7, The Grand 3, Viele Sound Expansions und VST Lizenzen auf einen Schlag geschossen habe, weil der DJ von Steinberg die Schnautze voll hatte ^^ Ich habe Gewinn gemacht ohne Ende und noch obendrein meine C7 Artist verkauft.

Ich weiß, Whity dreht gleich wieder auf, aber bei Fruity bekommen die Producer für 329 Euro ein Leben lang Upgrades gratis! Klar is Cubase Cubase - und wer einmal richtig drin is, kommt da auch nie wieder raus, das merke ich auch, aber ich finde HobbyMusikern sollte man stärker unter die Arme greifen. Vielleicht zum EDU Preis mit günstigen Upgrade Optionen.

Aber 100% Agree - für 49 Euro bekommen wir hier schon was geboten.
Cubase 7.0.6 (64bit) | Wavelab 7.2.3 Elements (64bit) | Windows 8.1 x64 | AMD FX 8350 (8x 4.5GHz) | GIGABYTE RADEON HD7970 GE 3x Windforce |16 GB DDR3 2133 CL9 Dual Channel | Phase X64 USB 24Bit 96kHz Eingangslatenz 1,7ms | diverse Synths und analoge Peripherie
Deutsche Bassline
Member
 
Posts: 237
Joined: Wed Jan 09, 2013 2:31 am
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby whitealbum » Sat Nov 30, 2013 9:05 pm

marQs wrote:
whitealbum wrote:"Wenigstens kann an jetzt einigermaßen Drums in Cubase editieren - vor Version 6 war das ja eine Katastrophe."

Ja das ist richtig, allerdings muss man Hölle aufpassen, die Files auch in der Gruppe zu haben.
Mir ist schon öfters passiert, dass dann nicht der kpl. Ordnerinhalt sondern nur Teile als Gruppe verstanden worden ist.
Weiß auch warum, aber das ist auch so ein Gefummel stellenweise.
Will aber nicht meckern, geht immer besser, deswegen ist das Forum auch da :D


Das passiert, wenn die Events nicht exakt die gleiche Länge haben. Kommt vor, wenn man z.B. schneidet und die Nulldurchgänge aktiv sind.

Mann, wird hier der Thread wertvoll angereichert mit den üblichen Verdächtigen.
Zu Deinem Punkt:
Ja, das habe ich ja im Gegensatz zu vielen anderen im gedruckten Handbuch ;) sehr gut nachlesen können, aber nicht nachvollziehen können. Das ist doch nicht wirklich sinnvoll, die eventlänge sollte doch vollkommen wurscht sein.
Mittlerweile wähle ich alle Events manuell aus, dann wird das als Gruppe erkannt, und Tuck ,aber optimal ist das nicht. Da sollte Steinberg auch mal nachdenken und nachbessern.

Du kannst natürlich nichts dafür :mrgreen:
Cubase 7.0.6 64/32 Bit | Cubase 6.5.3 64 Bit | Sonar X2A 64 Bit | Samplitude ProX 64 Bit | Cubase 5.5.1 32 Bit | Win7 64 | Asus P6T | I7 930 | 12 GB RAM | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC | Mic Preamp D.A.V BG No1 | Mic Preamp D.A.V. BG No1U | Valve DI Box REDDI | K+H O110 | Mics: Gefell UM92.1s, Gefell M930, AT4060, CAD Trion 8000/7000, CAD e350, mbho MBP 603 A/KA200N, AEA R84, RM700 | Headphones: 2xShure SRH 840, AKG 271MKII | AC30H2 | Fender 65' Twin Reverb | many guitars and basses | and many VSTi's and Plugins
User avatar
whitealbum
Member
 
Posts: 969
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Has thanked: 3 times
Been thanked: 14 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Gestrandeter Finne » Sun Dec 01, 2013 9:29 am

Oh Mann, oh Mann...
teilweise kann man sich echt nur noch an den Kopf fassen und literweise Beruhigungstee trinken!

Ob Profi (wobei ich bezweifle das jeder der das hier im Forum behauptet auch einer ist ;) ), ambitionierter Hobbyproduzent, Schülerband, oder wer auch immer, einem Großkonzern Geld in den Rachen werfen macht keiner gern. Ich für meinen Teil verdiene leider nicht mein Geld mit dem aufnehmen, produzieren, mischen, mastern von Musik. Ich muss einem unfreiwilligen Job nachgehen um mir all die Leckereien, die das Studio schöner machen, gönnen zu können. Aber das kann sich ja noch ändern, evtl. hat ja einer der Forums super Pros nen Job für mich?!

Jetzt aber zum Thema.

49 Euro für ein x.5 Update finde ich prinzipiell OK, war bei 6 auf 6.5 (wenn ich nicht irre) ebenso.
Wie´s davor war kann ich nicht sagen, da war ich noch mit einem anderen Raumschiff unterwegs.
Die angekündigten neuen Features rechtfertigen ein Bezahlupdate x.5 durchaus.
Wenn jetzt auch noch die letzten Baustellen aus 7.0.6 behoben sind, bin ich dabei.
Jetzt bleibt noch abzuwarten, ob alles funktioniert, oder das Trauerspiel 7.0.0 von vorne anfängt.

Was ich aber nicht akzeptieren kann sind diese Nepper, Schlepper, Bauernfänger Methoden seitens Steinberg!
Kleine Korrektur, nicht Steinberg sondern Yamaha! Die Steinberg-Entwickler tun mir schon lange leid, auf einen vom Marketing und Finanzjongleuren erzwungenen Release Termin hin zu entwickeln, bestimmt kein Spaß!
Die Upgrade Preiserhöhung von 6.5 auf 7, zeitlich so geschickt zu legen, dass alle die auf diesen Marketing Trick reinfallen, aus der Grace Period rausfallen, grandioser Schachzug! Dann kann man sich das ganze Grace Period Geraffel auch einfach schenken, das wäre ehrlicher!

Jetzt mal was zu den Pros (Möchtegerns), denen es noch alles viel zu billig ist und den Hobbyisten oder Semipros eine andere, billigere DAW ans Herz legen. Sollte Cubase nur noch von echten (und ich meine wirkliche Pros, nicht die sich dafür halten) Profis gekauft werden, kostet euch Cubase mal eben das zehnfache, mindestens. Und nix mehr jährliche updates mit neuen Features etc. wenn überhaupt welche entwickelt werden. Wahrscheinlicher ist wohl, dass Yamaha den Klumpatsch für nicht mehr rentabel (zu geringe Stückzahlen) hält und Steinberg an den nächsten verhökert, der damit sein Glück versuchen will! Der Schuss wäre dann wohl nach hinten los gegangen.

Jeder Pro sollte für jeden Hobbyisten glücklich sein, denn die hohen Verkaufszahlen halten das Produkt Cubase am Leben und für Yamaha lukrativ genug um weiterzuentwickeln!
Die Preise so wie sie sind (inkl. EDU Rabatte) für Vollversion, Artist, Elements und die dazu gehörigen Upgrades sind (für mich OK) genau durchdacht, ansonsten regelt das der Markt!

Und jetzt noch mal speziell an den Herrn, der sich einen Update Preis von 250,- Euro wünscht und sowieso alles für zu billig hält. Drehen wir den Spies doch mal um, kauf dir doch Protools 11 HD wenn dir das Billigheimer Cubase zu sehr verramscht wird! Armer Wicht, gehörst wohl auch zu der Sorte die am Pelzmantel das Preisschild dran lassen, damit die feinen Damen und Herren im Golfclub sehen können was das Konto so hergibt.
Kauf dir mal schön das Update am Mittwoch für 49,- Euro und dann suchst du dir in deiner Stadt mal die Adresse einer Tafel raus und spendest dort die restlichen 201, Euro! Dann wieder schnell ins Profistudio gesprintet und den nächsten Megahit produzieren, der Rubel muss ja weiter rollen.

In dem Sinne, abwarten und (Beruhigungs) Tee trinken, im Forum gucken ob 7.5 nutzbar ist oder noch ein paar Updates braucht und erst wenn alles läuft wie es soll, kaufen. Genauso werde ich es auch im Dezember 2014 machen wenn nach Yamaha Logik C8 raus kommt. Ich zahle zukünftig erst wenn die Bugs, Fehler und Workflowhindernisse behoben sind!

Und noch mal was um die grauen Zellen zum Denken zu animieren, hat einer von den hier im Forum anwesenden Musikern festgestellt ob eure Musik bei jedem Update wirklich besser wird, ich bin mir da nicht so sicher!

Bis denn dann, ich muss jetzt meine Gitarre zum Friseur bringen...
PC: Win7 Home Premium 64 Bit, i5 2500K 3.3 GHz, ASUS P8P67, 12 GB DDR3, Nvidia Geforce GTX 660 OC, 128 GB Samsung SSD 840, 1 TB Samsung HD
Interface: Focusrite Saffire PRO 24 DSP , Focusrite Saffire PRO 40, Behringer ADA 800
Cubase 6.5.4 32 Bit, 7.0.6 32/64Bit, 7.5.2 32/64 Bit
Und gaaaaanz oft ein blödes Gesicht, wenn wieder mal was nicht funktioniert!!
User avatar
Gestrandeter Finne
Junior Member
 
Posts: 121
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Has thanked: 8 times
Been thanked: 21 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Rereracer » Sun Dec 01, 2013 10:37 am

Gestrandeter Finne wrote:Oh Mann, oh Mann...
teilweise kann man sich echt nur noch an den Kopf fassen und literweise Beruhigungstee trinken!
Jetzt mal was zu den Pros (Möchtegerns), denen es noch alles viel zu billig ist und den Hobbyisten oder Semipros eine andere, billigere DAW ans Herz legen. Sollte Cubase nur noch von echten (und ich meine wirkliche Pros, nicht die sich dafür halten) Profis gekauft werden, kostet euch Cubase mal eben das zehnfache, mindestens. Und nix mehr jährliche updates mit neuen Features etc. wenn überhaupt welche entwickelt werden. Wahrscheinlicher ist wohl, Upgrades sind (für mich OK) genau durchdacht, ansonsten regelt das der Markt!

Und jetzt noch mal speziell an den Herrn, der sich einen Update Preis von 250,- Euro wünscht und sowieso alles für zu billig hält. Drehen wir den Spies doch mal um, kauf dir doch Protools 11 HD wenn dir das Billigheimer Cubase zu sehr verramscht wird! Armer Wicht, gehörst wohl auch zu der Sorte die am Pelzmantel das Preisschild dran lassen, damit die feinen Damen und Herren im Golfclub sehen können was das Konto so hergibt.
Kauf dir mal schön das Update am Mittwoch für 49,- Euro und dann suchst du dir in deiner Stadt mal die Adresse einer Tafel raus und spendest dort die restlichen 201, Euro! Dann wieder schnell ins Profistudio gesprintet und den nächsten Megahit produzieren, der Rubel muss ja weiter rollen.

Und noch mal was um die grauen Zellen zum Denken zu animieren, hat einer von den hier im Forum anwesenden Musikern festgestellt ob eure Musik bei jedem Update wirklich besser wird, ich bin mir da nicht so sicher!

Bis denn dann, ich muss jetzt meine Gitarre zum Friseur bringen...

Da ich von Dir direkt angesprochen werde und erst noch ziemlich heftig, kann ich das so nicht stehen lassen!
1) Das Recht auf eine freie Meinung, ist wohl bei Dir noch nicht angekommen....
2) Das bedeutet, dass Du von diesem Recht auch Gebrauch machen kannst und durchaus konträr argumentieren darfst! Weshalb so wütend und agressiv?
Nun zum Thema:
1) Heute bin ich Hobbist, resp. setze das Audiosystem gelegentlich für die Fa ein.
2) Vor 30 Jahren war ich Musikproduzent und habe davon rund 10 Jahre gelebt - bis es mir zu langweilig wurde!
3) Das Pro Tools, welches ich damals einsetzte kostete > 30'000.-
4) Wenn Du meinen Beitrag betr. Preisgestaltung und Produktwürdigung richtig gelesen hättest, hättest Du wohl Tinte gespart.
5) Das Gesparte werde ich tatsächlich investieren, ggf in einen dankbaren Musiker, den ich mit einem günstigen 7.5 produzieren werde.
Dir viel Spass beim Friseur, ich geh jetzt spülen :-)
Rereracer
New Member
 
Posts: 13
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby DeadAgain » Sun Dec 01, 2013 11:26 am

Ach bin ich froh über das 7.5 Update ... so richtig froh, denn es geht mir am Poppes vorbei :)

Ich habe vor Jahren Cubase 1 - 3 SX genutzte .. aber aufgrund der damals teils umständlichen Funktionen und der vor allem mangelnden Stabilität habe ich mich davon getrennt. Im August diesen Jahres gab ich Cubase 7 eine neue neue Chance. 4 mittlere Projekte später (die ich noch zähneknirschend in Cubase 7 sauber zu einem Ende gebracht habe) ist das gute Stück via eBay verschwunden .. Abstürze, eine wirklich eher durchschnittliche Performance, und ein Mixer der mich einfach nur noch genervt hat ... und zwar so richtig. :evil: Klicki hier Klicki da, warten auf Mikrosymbole, beim Scrollen versehentlich Werte im Mixer verstellen mit dem Mausrad, Platzverschwendung und und und .. sorry, nach meiner Meinung ist Cubase im großen und ganzen ein sehr gutes Programm .. aber der Mixer ist ein tiefer Griff ins ...
Projekt 5 und 6 habe ich komplett mit einem Mitbewerber abgemischt nachdem ich die Stems aus Cubase 7 exportiert hatte.
Wieder 49€ .. ganz aufrichtig: für die neuen Feature? Ich lach mich doch schlapp. :lol: :lol: :lol:

Grüße

Alex

PS: Was ich nicht verkaufen werde ist Halion 5 .. ein super Programm! Ohne wenn und aber. Bei manchen Dingen hat Steinberg scheinbar noch ein gutes Händchen ... oder einfach andere Entwickler? :lol:
Halion 5 & Friends, Mac Mini i5 late 2012, 16GB, OS X 10.8.5, M-Audio 1814 FW, M-Audio C140, M-Box Micro, Pro Tools 10, Pro Tools 11, Reason 7, Logic Pro X
DeadAgain
Junior Member
 
Posts: 54
Joined: Sat Jun 29, 2013 1:39 pm
Has thanked: 2 times
Been thanked: 1 time

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby TheNavigator » Sun Dec 01, 2013 11:29 am

DeadAgain, ich habe eher den Eindruck, als wäre die extrem hohe Qualität des Halion 5 - Releases und offenbar der neuen Features in Cubase 7.5 Symptom für eine generelle Qualitätsoffensive bei Steinberg.

Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben, aber für mich sieht es gerade so aus, als wäre da ordentlich was in Bewegung gekommen. Auch von Optik und Bedienbarkeit her... da hat sich endlich mal einer hingesetzt und gesagt:

"Oida, die Leute brauchen eine Re - Record - Option. Und das mit den VSTi - Ausgängen dürfte die Kunden ja auch nerven."

Für mich sieht das ganz, ganz stark nach einer tiefgreifenden Veränderung gegenüber 2012 aus.

Ja, ich bin Optimist. Aber das Leben macht halt mit halbvollem Glas mehr Spaß als mit einem Glas, das bereits halb leer ist. :)
Chris, The Navigator... Keyboards, songwriting, CTO and aspiring coproducer for Visions of Atlantis.

PC watercooling and overclocking afficionado.

Main device: Cubase 7.5 64 bit on Windows 8.1 (4930k @ 4.1 GHz, 32 GB of RAM, 3 SSDs), Halion 5, Padshop Pro, RME Hammerfall DSP + Multiface, Avid Artist Control V2, Roland A88, AKG K701 headphones, lots of other nice stuff
Mobile cutlery: iPad Air 2, Cubasis (always the latest version), Audio Bus 2, Focusrite iTrack Dock, one or the other cheap USB MIDI keyboards

Favorite synthesizers: u-he DIVA, Padshop Pro, Halion 5

"Storms can't kill the faith in rainbows"
User avatar
TheNavigator
Member
 
Posts: 486
Joined: Tue May 28, 2013 6:39 pm
Location: Vienna, European Union
Has thanked: 76 times
Been thanked: 38 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby Crincy » Sun Dec 01, 2013 11:36 am

Hab´s geaaaaaahnt !

Wie jedesmal -> weider nur rumgeheule u. gegenseitiges runtergemetzle ........... :roll:

Was will man damit bezwecken.......
Cubase 7.5.0 (64Bit) : Cubase Elements 7 (64Bit) : W7 Prof /Home Premium (64Bit) :
AMD II X6 3.2 GHz : 8 Gig Ram : Tascam US-2400 : BCR 2000 2x : M-Audio FW Audiophile :
User avatar
Crincy
Member
 
Posts: 233
Joined: Fri Dec 17, 2010 10:18 am
Has thanked: 0 time
Been thanked: 10 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby marQs » Sun Dec 01, 2013 2:40 pm

whitealbum wrote:
marQs wrote:
whitealbum wrote:"Wenigstens kann an jetzt einigermaßen Drums in Cubase editieren - vor Version 6 war das ja eine Katastrophe."

Ja das ist richtig, allerdings muss man Hölle aufpassen, die Files auch in der Gruppe zu haben.
Mir ist schon öfters passiert, dass dann nicht der kpl. Ordnerinhalt sondern nur Teile als Gruppe verstanden worden ist.
Weiß auch warum, aber das ist auch so ein Gefummel stellenweise.
Will aber nicht meckern, geht immer besser, deswegen ist das Forum auch da :D


Das passiert, wenn die Events nicht exakt die gleiche Länge haben. Kommt vor, wenn man z.B. schneidet und die Nulldurchgänge aktiv sind.

Mann, wird hier der Thread wertvoll angereichert mit den üblichen Verdächtigen.
Zu Deinem Punkt:
Ja, das habe ich ja im Gegensatz zu vielen anderen im gedruckten Handbuch ;) sehr gut nachlesen können, aber nicht nachvollziehen können. Das ist doch nicht wirklich sinnvoll, die eventlänge sollte doch vollkommen wurscht sein.
Mittlerweile wähle ich alle Events manuell aus, dann wird das als Gruppe erkannt, und Tuck ,aber optimal ist das nicht. Da sollte Steinberg auch mal nachdenken und nachbessern.

Du kannst natürlich nichts dafür :mrgreen:


Danke für die Freisprechung von aller Schuld (ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian) :mrgreen:

Dachte nur, ich trage mal was wertvoll-pragmatisches bei, um die virtuelle Kneipenschlägerei um 7.5, das noch keiner hier im echten Leben anfassen durfte, etwas zu relativieren :lol:

BTW, ich freue mich auf 7.5. Vor allem auf das Überraschungsei der nicht beworbenen Features bzw. Fixes, die wir (glaube ich mal) erwarten dürfen.
...C7 | WL7 | FF800 | UAD2 Quad/Duo | Win7 64...
User avatar
marQs
Senior Member
 
Posts: 1157
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Has thanked: 19 times
Been thanked: 55 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby AcidMan » Sun Dec 01, 2013 3:01 pm

Ich finde es nett, daß Steinberg ein Update, das eigentlich ein Upgrade ist, für 50 EUR quasi als Vorweihnachtsgeschenk raushaut.

Außerdem erinnere ich daran, daß das Update von 6.5 auf C7 fünfzig EUR günstiger war, als das von 6 auf 7.
Das war extrem fair!
Das wollen wir doch an dieser Stelle nicht unter den Tisch fallen lassen.
Wer weiß, vielleicht werden diese für C7.5 fälligen 50 EUR beim Upgrade auf C8 sogar auch wieder angerechnet?

Allerdings ist das Update auf 7.5 wesentlich umfangreicher als das Update damals auf 6.5, was ja im wesentlichen lediglich die Zugabe 2 neuer Synths war. Insofern würde ich mich nicht wundern, wenn es dieses mal nicht so wäre.

Aber bevor es ein paar Experten wieder (absichtlich) falsch verstehen (wollen):
Ja, ich würde mich freuen, wenn die 50 EUR beim nächsten Update wieder angerechnet würden.
Ja, ich finde die Updates waren bei den letzen Versionen preiswert und angemessen.
Nein, ich habe kein Geld zu verschenken.
Nein, ich wünsche mir keine höheren Updatepreise.
Last edited by AcidMan on Sun Dec 01, 2013 3:13 pm, edited 1 time in total.
Cubase 7.5
Win8.1 - 64 Bit
AcidMan
Member
 
Posts: 410
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Has thanked: 22 times
Been thanked: 22 times

Re: Cubase 7.5 - Veröffentlichung 04.12.2013

Postby TheNavigator » Sun Dec 01, 2013 3:06 pm

Bei der Fülle an neuen Features, darunter zwei echte Gamechanger, sehe ich das auch so.
Chris, The Navigator... Keyboards, songwriting, CTO and aspiring coproducer for Visions of Atlantis.

PC watercooling and overclocking afficionado.

Main device: Cubase 7.5 64 bit on Windows 8.1 (4930k @ 4.1 GHz, 32 GB of RAM, 3 SSDs), Halion 5, Padshop Pro, RME Hammerfall DSP + Multiface, Avid Artist Control V2, Roland A88, AKG K701 headphones, lots of other nice stuff
Mobile cutlery: iPad Air 2, Cubasis (always the latest version), Audio Bus 2, Focusrite iTrack Dock, one or the other cheap USB MIDI keyboards

Favorite synthesizers: u-he DIVA, Padshop Pro, Halion 5

"Storms can't kill the faith in rainbows"
User avatar
TheNavigator
Member
 
Posts: 486
Joined: Tue May 28, 2013 6:39 pm
Location: Vienna, European Union
Has thanked: 76 times
Been thanked: 38 times

PreviousNext

Return to Cubase 7 | Cubase Artist 7 | Cubase Elements 7

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests