Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Cubase 6


Schneller zum Ziel mit weniger Klicks

Drum Editing Deluxe

In Zusammenarbeit mit professionellen Toningenieuren und erfahrenen Studio-Drummern, hat Steinberg ein einzigartiges neues Funktionspaket für die Bearbeitung von Schlagzeugspuren entwickelt. Mit der leistungsstarken neuen Transienten- und Tempo-Erkennung, der phasenstabilen Audioquantisierung und den komfortablen Drum Replacement Funktionen setzt Cubase 6 neue Maßstäbe für Multitrack Drum Recording. Ganz gleich, ob Sie nur kleine Timing-Fehler ausbessern oder das Gesamttempo der Aufnahme ändern möchten − der perfekte Groove ist mit Cubase 6 immer nur wenige Klicks entfernt.

Neue Transienten-Erkennung

Cubase 6 verfügt über eine neue, intelligente Transienten-Erkennung, basierend auf einem hochmodernen Algorithmus. Dank der intuitiven Preview-Funktion und zwei spezialisierten Filtern (Peak und Beats) ist die Erkennung von Einzelschlägen, Wirbeln und Ghost-Notes präziser als jemals zuvor. Unter Berücksichtigung individueller Nutzereinstellungen werden die Transienten mehrerer Spuren zusammengefasst und die einzelnen Schläge ausgeschnitten und gruppiert, so dass sie mühelos weiterbearbeitet werden können. Auf diese Weise ist es ein Leichtes, das perfekte Fill aus Strophe 1 in Strophe 2 zu kopieren: Einfach auswählen und verschieben.

Klicken Sie auf das Bild, um eine Animation zu sehen.

Drum Replacement

Die Bass-Drum braucht mehr Druck? Die Snare-Drum setzt sich im Mix nicht durch? Mit Cubase 6 lassen sich Hitpoints mit nur einem Klick in MIDI-Noten umwandeln. Damit ist es ganz einfach, live aufgenommene Drum-Sounds zu ersetzen, zu verdoppeln oder mit anderen Samples anzureichern. Nach der Transientenerkennung erzeugt Cubase auf Wunsch eine Spur, die MIDI-Noten für jeden einzelnen Schlag der Drumspur enthält. Jetzt entscheiden Sie, welchen Synthesizer oder Sampler Sie mit den Noten füttern wollen. Eine gute Wahl ist der in Cubase integrierte Groove Agent ONE Drum-Sampler mit seiner großen Auswahl an Rock, Urban, Hip-Hop und Dance Kits.

Fortschrittliche Tempo-Erkennung

Cubase 6 enthält einen neu entwickelten Algorithmus zur halbautomatischen Tempo-Erkennung, der das Tempo von rhythmischem Audiomaterial aller Art zuverlässig bestimmt. So wird es kinderleicht, das Tempo einer Schlagzeugaufnahme zu ermitteln, die nicht zum Metronom eingespielt wurde. Die resultierende Tempo Map kann dazu verwendet werden, das dynamische Feeling natürlicher Tempo-Variationen zu bewahren oder ungewünschte Tempo-Änderungen schnell zu entfernen. Egal um welchen Rhythmus es sich handelt, Cubase 6 erkennt das Tempo und passt die Spur an ein Beat-Raster Ihrer Wahl an.

Klick auf das Bild startet Animation.

Multi Track Audioquantisierung

In Cubase 6 können Mehrspur-Schlagzeugaufnahmen genauso einfach quantisiert werden wie MIDI-Noten. Dieses eröffnet Ihnen zahllose Möglichkeiten für das Beseitigen von Timing-Problemen oder das  Ändern des Grooves einer Live-Aufnahme. Damit das Phasenverhältnis zwischen den unterschiedlichen Spuren erhalten bleibt, werden die individuellen Slices auf allen Spuren gruppiert und gemeinsam verschoben. Cubase erstellt automatisch Cross-Fades zwischen den einzelnen Slices, um nahtlose Übergänge zu gewährleisten und Lücken zu schließen, die durch die Quantisierung entstanden sind. Mit wenigen Klicks passen Sie so alle Schlagzeugspuren an die Bass-Drum, die Snare-Drum oder jede beliebige andere Quelle an.

Erstellen Sie den perfekten Take

Klick auf das Bild startet Animation.

Cubase 6 beinhaltet ein neues Konzept für blitzschnelles Multitake Comping. Bei der Aufnahme erzeugt Cubase auf Wunsch automatisch eine Unterspur für jeden Take. Jetzt ist es nur noch ein kurzer Weg zur optimalen Aufnahme: Markieren Sie ganz einfach die besten Parts verschiedener Takes und lassen Sie Cubase einen Master Take erstellen, der alle ausgewählten Teile erhält. Für besonders einfaches Comping hat jede Unterspur einen Solobutton und volle Editing-Funktionen − nie war es einfacher, den perfekten Take zu finden.

 

Einfach und effizient – Group Editing

Die neue Group Editing Funktion spart viel Zeit und Klicks bei der Bearbeitung von Multitrack Recordings. Professionelle Toningenieure mischen meist mehrere Signale zusammen, um das beste Ergebnis zu erzielen. So ist es z.B. üblich, eine Gitarre durch verschiedene Mikrofone und Amps auf separaten Spuren aufzunehmen. Wenn die Funktion "Als Gruppe bearbeiten" für eine Ordnerspur aktiviert ist, werden alles zugehörigen Spuren zusammen bearbeitet. Jetzt ist nur noch ein Klick nötig, um eine Aktion für mehrere Spuren auszuführen − eine große Zeitersparnis im Studio!



Die Revolution geht weiter: VST Expression 2


Note Expression

Mit Cubase 6 und VST 3.5 revolutioniert Steinberg die Bearbeitung von MIDI-Spuren. Die bahnbrechende Note Expression Technologie ermöglicht das Editieren von Controller-Werten auf Noten-Ebene. Volume, Pitchbend oder beliebige andere Controller-Daten lassen sich für jede einzelne Note im Key-Editor individuell einzeichnen − ein hervorragendes Tool für anspruchsvolle Orchester-Arrangements, moderne Dance-Produktionen oder einzigartige kreative Soundeffekte.

Da jedes Noten-Event ein eigenes Set Controller-Daten enthält, lassen sich einzelne Akkord-Noten völlig unabhängig voneinander dynamisch steuern. Über einen komfortablen grafischen Editor haben Komponisten Zugriff auf alle Controller Informationen, so dass verschiedene Controller-Daten leicht gemeinsam bearbeitet oder gelöscht werden können. Noten und Controller werden als eine Einheit behandet, wodurch die Arbeit mit Instrumenten-Artikulationen in Cubase 6 noch schneller und intuitiver wird. So werden beim Verschieben oder Kopieren einer Note die zugehörigen Controller-Daten automatisch mitbewegt. Mit Note Expression überschreitet Steinberg die Grenzen traditioneller MIDI-Bearbeitung und eröffnet völlig neue kreative Möglichkeiten: Stellen Sie sich einen Akkord vor mit unterschiedlichen Filterverläufen, Lautstärkekurven und Spielweisen auf jeder einzelnen Note!

Noch mehr Dynamik

Das VST Expression Set wurde für Cubase 6 erweitert und zeigt jetzt auch Dynamikanweisungen im Key-Editor an. Von Pianissimo bis zu Crescendo und Fortissimo sind alle Dynamiksymbole aus dem Noten-Editor jetzt auch im Key-Editor verfügbar. Wenn Sie ein VST 3.5 kompatibles Instrument verwenden, wird jede Dynamikanweisung beim Abspielen eines entsprechenden Parts sofort hörbar.

Mit den Zuweisungseinstellungen für Dynamiksymbole sind sehr feine Einstellungen für bis zu drei Dynamikcontroller möglich, darunter Anschlagstärke, Lautstärke und ein frei zuordbarer MIDI CC.

Klick auf das Bild startet Animation.


Von ultra-realistischen Instrumenten-Sounds bis zu außergewöhnlichen Klangsphären, VST 3.5 und Note Expression 2 erlauben einen völlig neuen Zugang zu Komposition und Sound Design. Doch das ist noch nicht alles. Kombinieren Sie VariAudio mit Note Expression, um ausdruckslosen MIDI-Aufnahmen Leben einzuhauchen. Mit der Funktion „MIDI extrahieren“ im Sample-Editor können Sie Snapshots der Pitch- oder Lautstärkehüllkurve monophoner Audioaufnahmen erstellen und diese Informationen in MIDI-Noten kopieren!

VST Expression Maps

VST 3.5 kompatible Instrumente wie HALion Sonic SE (in Cubase 6 enthalten), HALion Sonic und das HALion Symphonic Orchestra VST Sound Instrument Set, erstellen aus den verfügbaren Artikulationen für jedes einzelne Instrument automatisch eine VST Expression Map − eine sehr nützliche Funktion, die das Einrichten von VST Expression Maps drastisch beschleunigt.



Make some noise

Das ultimative Rack für Ihre Gitarre

Ob Jazz, Rock oder Metal − VST Amp Rack verleiht Ihren Gitarrenspuren mehr Drive, Druck und Transparenz. Wer dieses Tool hat, braucht kein zusätzliches Gitarren-Equipment mehr zu kaufen. Kristallklare Licks, satte Riffs, singende Lead-Gitarren − VST Amp Rack liefert den richtigen Gitarren-Sound in höchster Studioqualität.

Basierend auf modernster Faltungstechnik, ist VST Amp Rack die neue Referenz für virtuelle Gitarren-Verstärker und -Effekte. VST Amp Rack liefert authentischen Röhrensound in einer riesigen stilistischen Bandbreite von vintage bis modern.

VST Amp Rack basiert auf einigen der besten Gitarren-Amps, die jemals hergestellt wurden. Sieben charakterstarke Amp-Modelle, die den einzigartigen Sound der Originale exakt reproduzieren, stehen für Ihre Gitarren-Aufnahmen bereit.

Mit dem individuell konfigurierbaren Gitarren-Rack können sich Gitarristen, Bassisten, Toningenieure und Produzenten ein komplettes Setup aus Amps, Effektpedalen, Lautsprechern und Mikrofontypen zusammenstellen.

Klick auf das Bild startet Animation.

Sechzehn legendäre Effektpedale, darunter Wah Wah, Kompressor, Tape Delay und Fuzz, sechs klassische Speaker Cabinets, zwei Mikrofone und ein Tuner sind eine perfekte Basis für authentische Gitarren-Recordings.



Erleben Sie neue Klangdimensionen

HALion Sonic SE ist eine kleinere Version von HALion Sonic, Steinbergs VST Workstation der Extraklasse. Perfekt integriert in Cubase 6, bietet HALion Sonic SE 900 produktionsfertige Sounds, basierend auf der mehrfach ausgezeichneten Audio- und Synth-Engine von HALion Sonic. Das neue VST 3.5 Instrument überzeugt mit intuitiver Bedienung und hervorragender Spielbarkeit und ist damit die perfekte Wahl für kreatives Songwriting.

HALion Sonic SE ersetzt HALion One. Alle HALion ONE Sounds  wurden überarbeitet und sind jetzt in HALion Sonic SE integriert − zusammen mit feinsten neuen Sounds.


Detailreiche akustische Instrumente und brillante Synthesizer machen HALion Sonic SE zu einem idealen Soundpool für den Studioalltag. HALion Sonic SE unterstützt VST 3.5 und profitiert damit von allen Vorteilen der neuen VST Expression 2 Technologie. Hierzu gehören zeitsparende Funktionen wie automatische Expression Maps und das revolutionäre Note Expression Feature. Acht intuitive Quick Control Regler bieten schnellen Zugriff auf die wichtigsten Klang-Parameter. Last but not least, unterstützt Cubase 6 nun auch einen speziellen Import von Standard MIDI-Dateien, der den 16-fachen Multimode von HALion Sonic SE nutzt.

HALion Symphonic Orchestra VST Sound Instrument Set

Cubase 6 enthält eine voll funktionsfähige 60-Tage Trial-Version des HALion Symphonic Orchestra VST Sound Instrument Sets. Dieses Erweiterungsset für HALion Sonic SE und HALion Sonic bietet eine beeindruckende Sammlung akustischer Instrumente in höchster Studioqualität. HALion Symphonic Orchestra Besitzer können das HALion Symphonic Orchestra VST Sound Instrument Set mit ihrer vorhandenen HSO Lizenz betreiben und sich über das kostenlose Upgrade freuen. Alle anderen Cubase 6 User haben die Möglichkeit, die Trial-Version zu einem besonders günstigen Preis in eine permanente Lizenz umwandeln.

Die hochwertige Library enthält Streicher, Blechbläser, Holzbläser und Orchester-Percussion in nahezu jeder gängigen Spielweise. Feinste klangliche Nuancen und das volle dynamische Spektrum der Instrumente werden naturgetreu reproduziert − dank der einzigartigen neuen VST Expression 2 Technologie.

LoopMash reloaded

Der weiterentwickelte LoopMash 2 bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten für kreative Remixprojekte und das Erzeugen immer wieder neuer, frischer Variationen Ihrer Musik. Über 20 neue, MIDI-steuerbare und Slice-basierte Effekte wie Scratches, Stutters und Tape Stops machen Ihre Performance Dancefloor-tauglich.
LoopMash 2 unterstützt außerdem doppelt so viele Szenen − insgesamt 24 − für noch mehr Variationsmöglichkeiten. Die Szenen lassen sich per Drag&Drop umarrangieren und können per Doppelklick umbenannt werden. Dank der neuen Rückgängig/Wiederholen-Funktion haben Sie jetzt die Freiheit, spontan jede denkbare Parameter Kombination risikolos auszuprobieren. Eine weitere sehr nützliche Neuerung ist die Möglichkeit, Slices von einem LoopMash 2 per Drag&Drop in eine weitere LoopMash Instanz oder Groove Agent ONE zu kopieren.



Arbeiten im Flow

Neues Interface-Design

Das bewährte Cubase Benutzerinterface wurde für die Version 6 deutlich verbessert. Die optimierten Farben und Kontraste belasten die Augen noch weniger und Verhindern eine Überanstrengung während langer Arbeitsphasen.

Der neue Look von Parts, Events, Arranger- und Markerspuren erhöht die Übersichtlichkeit im Projektfenster und der überarbeitete Inspektor macht wichtige Einstellungen jetzt noch schneller zugänglich. Ein neues übergreifendes Farbschema komplettiert das frische neue Design.

X64 Support für Mac

Der native Cubase 64-Bit Support unter Mac OS X 10.6 64-Bit erweitert den maximal nutzbaren Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte RAM auf bis zu ein Terabyte. Je mehr Arbeitsspeicher Cubase zur Verfügung steht, desto mehr Spuren, PlugIns und Samples können Sie verwenden. Nutzen Sie endlich die anspruchsvollsten Orchester-Libraries ohne Einschränkungen. 64-Bit macht es möglich.

Alles im Griff

Viele der Neuerungen von Cubase 6 dienen dazu, Funktionen noch schneller zugänglich zu machen, wodurch die Bedienung einfacher und die Arbeitsgeschwindigkeit beschleunigt wird. Basierend auf Optimierungen des Sample-Editors, wurde der Key-Editor erweitert und bietet jetzt einen besonders schnellen und intuitiven Zugang zu den wichtigsten Parametern. Der neue Inspektor Bereich fungiert als zentrale Steuerkonsole für wichtige MIDI-Tools und Funktionen. Expression Maps, Note Expression, Quantisierung, Transponierung und Noten-Länge haben Sie jetzt an einem zentralen Platz direkt zur Hand.

Die Arbeit mit Quick Controls wurde stark vereinfacht. Es genügt jetzt ein einfacher Rechtsklick auf ein Steuerelement in einem VST 3 PlugIn oder Instrument, um den zugehörigen Parameter einem Quick Control Regler zuzuweisen. Oder nutzen Sie den praktischen „Lernen“ Modus.

Klick auf das Bild startet Animation.

Neue Skalierungstools für Controller- und Automationsdaten ermöglichen ein besonders intuitives Bearbeiten von MIDI-Daten. Beim Skalieren oder Verschieben bewegen sich alle markierten Events immer in Relation zueinander. So haben Sie die totale Kontrolle über alle Parameteränderungen.









Video Tutorials enthalten

Cubase 6 enthält mehr als zwei Stunden Video-Tutorials von Streamworks Audio in bester HD Qualität. Von Schritt-für-Schritt Anleitungen für Einsteiger bis zu fortgeschrittenen Workflow-Techniken, sind die Videos eine nützliche Ressource für alle Cubase-User.



Feine Extras

Die vielen spektakulären neuen Features machen Cubase 6 zur wahrscheinlich umfangreichsten DAW, die heute erhältlich ist. Aber es sind auch die zahlreichen kleinen Optimierungen und Neuerungen, die das Arbeiten mit Cubase 6 so unglaublich inspirierend machen.

Projektkompatibilität zwischen allen Cubase 6 Versionen

Die Kompatibilität zwischen allen Cubase 6 Derivaten, erlaubt ein einfaches Austauschen von Projekten mit Studios, die eine kleinere Cubase 6 Version verwenden (z.B. Cubase Artist 6). Die 6. Cubase Generation bietet übergreifende Projekt-Konsistenz, so dass Benutzer verschiedener Cubase 6 Versionen problemlos an einem Projekt arbeiten können.

Neue PlugIn-Generation

Cubase 6 enthält überarbeitete und erweiterte VST 3 Versionen von einigen der populärsten Steinberg VST 2 PlugIns. Der leistungsstarke De-Esser, der verbesserte Surround Panner, Mixer Delay, SMPTE Generator, Mix 6 to 2 und der nützliche Test Generator stehen in neuem Gewand bereit.

Erweiterte Grid Optionen

In Cubase 6 können Sie jetzt das Raster im Projekt-Fenster und den MIDI-Editoren ganz einfach an Ihre Quantisierungseinstellungen anpassen. Wählen Sie "Quantisierung" als Raster Typ und stellen Sie das gewünschte Quantisierungs-Preset ein, um beispielsweise ein triolisches Raster im Projekt-Fenster zu erhalten.

Neue Timestretching Algorithmen

Der beeindruckende Zplane Algorithmus wurde speziell für tonales, komplexes, einstimmiges und perkussives Audiomaterial angepasst. Diese neuen Algorithmen sind für extremes Time-Stretching optimiert, was verblüffend unverfälschte Ergebnisse zur Folge hat. Einmal ausprobiert, werden Sie dieses Tool nicht mehr missen wollen.

Export von Notizen

Mit diesem nützlichen Feature können Sie alle Informationen, die in den Notizen zu einer Spur gespeichert sind, in einer einzigen Textdatei exportieren. So haben Sie alle Daten auf einen Blick.

Nehmen Sie Ihre MediaBay mit

Mit Cubase 6 können Sie jetzt den Inhalt Ihrer MediaBay auf einer externen USB-Festplatte speichern. Nehmen Sie Ihre Loops und Samples einfach mit in ein anderes Studio und rufen Sie diese mit einer anderen MediaBay auf − ohne Neu-Indizierung der gesamten Platte.

Die neueste Version der MediaBay verfügt außerdem über einen neuen Mini-Browser, der alle benötigten Funktionen im Überblick anzeigt.