Steinberg — Creativity First
navigation principale
 
 
Nuendo SyncStation Stage Visual
 
Menu sur page produit
Acheter

Jetzt Nuendo SyncStation im Steinberg Online Shop kaufen:

Jetzt kaufen

Händler
Vertriebe

(Kopie 3)

Jetzt Nuendo SyncStation im Steinberg Online Shop kaufen:

Jetzt kaufen

Händler
Vertriebe

 

Die perfekte Lösung für Profis

Eine zuverlässige Synchronisation, eine akkurate Frame-Referenz und ein verlässlicher Machine Control Betrieb sind essentiell für alle AV-Studios und Produktionsumgebungen. Nuendo SyncStation ist ein 19’’ Rack-Synchronizer, der von Colin Broad speziell für Nuendo entwickelt wurde. Nuendo SyncStation verbindet und synchronisiert alle externen Audio- und Videosysteme und ist damit der ideale Synchronizer für Broadcast, Dubbing, Musikproduktion und Postproduktion.

DAW Anwender

Mit der Nuendo SyncStation haben DAW Benutzer externe Audio- und Videosysteme mit ihrer Workstation zu verbinden und zu synchronisieren. Nuendo User profitieren zusätzlich von der tiefgreifenden Software-Integration, die es ermöglicht, alle Funktionen des Synchronizers von Nuendo aus zu bedienen.

Post Production Audio-Editor

Für die vielfältigen Aufgaben der Filmpostproduktion wie Audio Editing, Geräusch- und Sprachsynchronaufnahmen, Mehrkanalmischungen und DVD Authoring ist die Nuendo SyncStation mit ihren zahlreichen Anschlussmöglichkeiten eine perfekte Lösung. Dank der vielen Ein- und Ausgänge ist das Gerät nicht nur in der Lage, mehrere DAWs und Peripheriegeräte samplegenau zu synchronisieren, sondern ermöglicht auch die Steuerung von Nuendo per Machine Control von der Mischkonsole.

Music Producer und Mixer

Im Musikstudio fungiert Nuendo SyncStation als zuverlässige Master Clock Quelle für alle Audiogeräte des Studios, wie etwa externe Harddiscrecorder, analoge Bandmaschinen und Sequencer. Zudem lässt sich Nuendo mittels der SyncStation  zu diesen Geräten samplegenau synchronisieren.

Synchronaufnahmen-Editor

SyncStation synchronisiert Nuendo zu externen Bildzuspielern und kann gleichzeitig über Maschinenkontrolle gesteuert werden, um Synchronsprecher aufzunehmen.

 

Alle Features im Überblick

GPIO (General Purpose In/Out)

Über die GPIO-Schnittstelle kann die SyncStation verschiedene externe Signale empfangen und senden, z.B. für die Rotlichtsteuerung und Statusanzeigen oder zur Unterstützung von Fußschaltern für Punch-In/Out.

 

VST System Link Integration

Die Verbindung zwischen Audiohardware und Synchronizer über das VST System Link Protokoll von Steinberg erlaubt den Austausch von Positionsinformationen zwischen Nuendo und der SyncStation auf Samplebasis, so dass die Synchronisation noch präziser wird.

LTC (Longitudinal Time Code)

Nuendo SyncStation kann analogen, auf Band aufgenommenen Timecode (LTC) lesen und so Nuendo mit einer analogen Bandmaschine synchronisieren. Nuendo SyncStation ist aber auch in der Lage, selbst LTC zu generieren..

 

Machine Control

Nuendo SyncStation unterstützt sowohl MIDI Machine Control (MMC) als auch das Sony 9-Pin RS422 Protokoll. Damit können sowohl Audio- als auch Videobandmaschinen mit Nuendo gesteuert werden. Auf diese Weise lassen sich alle Geräte eines Systems ganz einfach an einer bestimmten Timecode-Position ausrichten. Machine-Control-Befehle können außerdem dazu verwendet werden, Spuren in Aufnahmebereitschaft zu versetzen und z.B. das Audio-Layback auf Videorekordern mit den Punch-Funktionen von Nuendo zu automatisieren.

  • Master/Slave Machine Control über zwei spezielle RS422 Anschlüsse (In & Out) mit dem Sony 9-Pin Protokoll
  • Master/Slave Machine Control über zwei spezielle MIDI-Ports per MMC
  • Alle Timecode Funktionen können zusätzlich zum Machine Control Betrieb verwendet werden


Nuendo SyncStation integration in Nuendo
 

Externe Workstations (DAWs, VVTR)

Nuendo SyncStation kann zur Synchronisation mit Computer Video Recording Software (Virtual VTR) oder anderen Audioworkstations (DAW) verwendet werden. Hierfür kann MTC, Word Clock und Video Sync zum Einsatz kommen. Diese Verbindung ermöglicht es der Nuendo SyncStation, Nuendos Position samplegenau an den Frame-Kanten auszurichten. Da MIDI-Schnittstellen nur eine begrenzte Genauigkeit aufweisen, können die in Form von MIDI-Timecode an Nuendo gesendeten Positionsdaten nur bis auf einige Millisekunden genau sein. Über die System-Link-Verbindung werden samplegenaue Positionsangaben zurück an die SyncStation gesendet, die anhand dieser Daten einen Versatzwert berechnet, um den Nuendo-Transport an den Frame-Kanten auszurichten. Auf diese Weise sorgt die SyncStation für eine einzigartige und extrem genaue Art der Synchronisierung.

Bandmaschinen (Video und Audio)

Sowohl Video- als auch Audiobandmaschinen haben spezielle Anforderungen wenn sie zu einem digitalen Audiosystem synchronisiert werden. Erstens können die meisten analogen Bandmaschinen und Videorecorder nicht direkt mit der Sample Clock synchronisiert werden. Eine Lösung hierfür ist, Nuendo als Slave zur Bandmaschine laufen zu lassen und über z.B. LTC (und das Video Sync Signal) die Position, Geschwindigkeit und Phase des synchronisierten Systems zu steuern. Zweitens benötigen die Bandmaschinen als mechanische Geräte, die sich nicht selbst lokalisieren können, Befehle von außen, um das Band an die richtige Position zu spulen (FF; REW). Hierzu sind spezielle Machine Control befehle nötig, entweder über das 9-Pin Interface oder MIDI Machine Control (MMC).

Samplegenaue Synchronisation

In digitalen Musikproduktions- und Postproduktionsumgebungen ist die genaue Synchronisation aller Geräte heute ein Muss. Die einfache Synchronisation über MTC/LTC (ohne zusätzliche Word Clock Verbindung) ist hierfür in der Regel nicht präzise genug. Alleine MTC kann mehrere Millisekunden variieren. Nuendo SyncStation fungiert als Taktgeber und/oder Verteiler für verschiedene Audio- und Videosignale und stellt so die exakte Synchronisierung aller Geräte des Studios sicher. Nuendo SyncStation integriert Video Frame Referenzen, Timecode und Word Clock und synchronisiert damit alle an die SyncStation angeschlossenen Audio- und Video-Geräte.