Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

WaveLab Elements

WaveLab Elements 8 — Personal Audio Editing System

Ob Audiobearbeitung, Mastering, Restauration oder Podcast Produktion – mit WaveLab Elements erhalten Sie professionelle Tools, um das Beste aus Ihren Audioaufnahmen herauszuholen. Basierend auf Steinbergs bekannter Mastering-Lösung WaveLab bietet die Elements Version bewährte Editing- und Analyse-Tools, hochwertige Restaurations- und Mastering-PlugIns, eine CD Brenner-Engine und viele weitere Funktionen in einem intutiven User-Interface. 

Top-Features

  • Vollständige Audio Editing und Mastering Software für Hobby Musiker, Radio Freelancer und Home Studio Besitzer
  • Brickwall Limiter und Tube Compressor in professioneller Studioqualität
  • Verbesserter Audio Editing Workflow mit Volume Clip Handles und Auto-Replay Option
  • Transport Panel für schnelle und einfache Projektnavigation
  • Neues PlugIn Management bietet einen vereinfachten Überblick über alle PlugIns eines Projektes
  • Hochauflösendes 16-Bot Float Waveform Zooming für schnellen und präzises Editing
  • Optimierte Audio Montage mit neuer Master PlugIn Sektion und Drag&Drop Unterstützung für Dateien mit unterschiedlicher Sample Rate
  • Metadaten Unterstützung für verschiedene Formaten
  • Umfassendes In-Application Hilfesystem für einen leichten Start
  • Mehr als 50 Verbesserungen in den Bereichen User Interface, CD brennen, Audiobearbeitung, Recording und viele weitere

Brickwall Limiter und Tube Compressor

Mit WaveLab Elements 8 erhalten Sie zwei neue Premium PlugIns zur Perfektionierung Ihrer Audioprojekte. Der Tube Compressor, bekannt aus Cubase 7, erlaubt nicht nur eine hochpräzise Dynamikbearbeitung sondern verleiht Ihrem Sound zusätzlich eine angenehm warme Klangfärbung. Der Brickwall Limiter ist ein professionelles Tool zum Vermeiden von Übersteuerungen und schneidet Signale oberhalb des Thresholds ab – für einen maximalen Aufnahmepegel ohne störendes Clipping.

Elements Editing+

Bei der Entwicklung von WaveLab Elements 8 haben wir uns darauf konzentriert, die gesamte Benutzererfahrung zu verbessern und die Bedienung einfacher und schneller zu machen. Zu den Neuerungen gehört die Auto-Replay Funktion, mit der die Wiedergabe nach der Bearbeitung automatisch startet. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Verbesserungen wie beispielsweise eine vereinfachte Hüllkurvenauswahl, die Ihre Arbeit deutlich beschleunigen werden.

  • Verschiedene Verbesserungen im Bereich Audiobearbeitung
  • Zusätzliche Trim und Split Optionen
  • Verbesserte Bearbeitungen über Tastaturbefehle
  • Neue Auto-Replay Funktion für die sofortige Wiedergabe vorgenommener Bearbeitungen
  • Track Lock schützt vor versehentlichen Änderungen
  • Mehr als 25 weitere Verbesserungen

Single-Window PlugIn Management

Behalten Sie Ihre PlugIns im Blick – WaveLab Elements 8 enthält ein neues PlugIn Chain Fenster, das alle PlugIns von Spuren und Master-Bereich an einem Ort anzeigt. Wechseln Sie zwischen verschiedenen PlugIns mit einem einzigen Klick. Auch PlugIn Organisation wurde für WaveLab Elements 8 komplett überarbeitet. Gruppieren und organisieren Sie PlugIns nach Hersteller, Kategorie oder Favoriten und behalten Sie so einen besseren Überblick über Ihre PlugIn Sammlung. 

Transport Panel

Übernehmen Sie die volle Kontrolle – alle wichtigen Funktionen wie Record, Play, Stop, Loop, Jog, Shuttle, Auswahl, Marker und viele weitere Funktionen sind jetzt über das neue Transport Panel erreichbar. Zusätzlich enthält das Transport Panel jetzt ein Status Fenster, das Zeitposition, Timecode, Samples, Takte und Zählzeiten anzeigt. 

Hochauflösendes 16-Bit Float Waveform Zooming

WaveLab Elements 8 ist ein großer Fortschritt für hochpräzises Audio Editing. Die neue Version ermöglicht das Zoomen der Wellenform in 16-Bit Float Auflösung, so wird das Schneiden von Clips oder das Einfügen von Fades noch präziser und einfacher.

  • Deutlich höhere Auflösung bis in die feinsten Details
  • Erleichtert das präzise Schneiden, Trimmen und Einfügen von Fades
  • Besseres Eliminieren von Fehlern

Audio Montage Highlights

Die neue Master PlugIn Sektion ermöglicht das lokale Speichern einer PlugIn Chain für jede einzelne Audio Montage. Um die Qualität Ihrer Projekte noch weiter zu verbessern erlaubt WaveLab Elements jetzt darüber hinaus den Import von Audiodateien in den höchsten Sample Raten und die Auswahl eines Zielformats (z.B. für das Brennen einer CD) am Ende des Mastering Prozesses. So können Sie während des gesamten Arbeitsprozesses mit den höchsten Auflösungen arbeiten und erhalten am Ende ein perfekt klingendes Ergebnis.

  • Master PlugIn Sektion für das lokale Speichern von PlugIn Chains
  • Unterstützt die Arbeit in höchsten Sample Raten bei freier Wahl des Zielformats am Ende des Mastering Prozesses

Metadaten Unterstützung für zahlreiche Formate

WaveLab Elements 8 unterstützt Metadaten für Dateiformate wie ID3 v2 und CART. Fügen Sie Ihrer Audiodatei Informationen über den Künstler, Bilder, Copyright, den Namen des Engineers, das Datum und viele weitere nützliche Daten hinzu. Darüber hinaus können Sie verschiede technische Informationen angeben, die für einen reibungslosen Ablauf mit dem CD Presswerk sorgen.

  • Verbesserte Metadaten Unterstützung
  • BWAV, ID3v2 und andere Formate
  • Künstler, Bilder, Copyright, Name des Engineers, Datum und viele weitere Daten können in der Audiodatei gespeichert werden

Optimiertes Hilfesystem

Mit dem optimierten Hilfesystem finden Sie sich schnell in WaveLab Elements 8 zurecht. Die verbesserte Kontexthilfe zeigt Ihnen per Mousover Informationen zu den einzelnen Programmfunktionen an und die Hilfeansicht ist jetzt vollständig in die Programmoberfläche integriert, so dass Sie noch schneller Antworten auf Ihre Fragen finden.

  • Neues Handbuch
  • Verbesserte Kontexthilfe
  • Help Tracker für Menü-Einträge

Mehr als 50 weitere Verbesserungen

Neben den beschriebenen Neuerungen kann WaveLab Elements 7 mit über 50 weiteren Verbesserungen in verschiedenen Programmbereichen aufwarten. Die aktualisierte Brenner-Engine sorgt für zuverlässige Brennvorgänge auf den neuesten Betriebssystemen und mit den neuen Aufnahmeoptionen können Sie die Audioausgänge für das Abhören jedes Aufnahmekanals individuell zuweisen.

 

 
Der Aufnahmedialog verfügt jetzt außerdem über eine Option zum Mischen des abgehörten Recording Signals mit dem Playback Signal. So können Sie beim Abhören schnell zwischen dem Playback und der Aufnahme hin- und herschalten. Darüber hinaus warten viele weitere Neuerungen auf Ihre Entdeckung.