Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Artists Stage Visual

TVN GROUP Film & TV Production auf dem Wacken Open Air

Steinbergs Software und Hardware hat im Sommer 2009 auf vielen großen Festivals eine bedeutende Rolle gespielt. Hierzu gehörte auch das Wacken Open Air in Schleswig-Holstein, seines Zeichens das größte Metal Festival der Welt. Das dreitägige Open Air wurde von der TVN GROUP Film & TV Production komplett mit Nuendo aufgenommen. TVN setzt Nuendo bereits seit einiger Zeit erfolgreich für das Live-Recording verschiedener Mega-Events ein, darunter Rock am Ring, Hurricane Festival, Coca Cola Soundwave und andere.

Steinberg sprach mit Stephan Thyssen, Toningenieur für Mobile Production bei TVN, über das mobile Live-Recording und seine Erfahrungen mit Nuendo.

TVN

Bitte gib uns doch einmal einen kurzen Überblick über TVN. Was sind eure Hauptschwerpunkte und welche Produktionsbereiche gibt es?
Die Unternehmen der TVN GROUP bilden die gesamte Produktionskette auf dem Film- und Fernsehsektor ab – vom kinotauglichen Imagefilm bis zum webbasierten Unternehmensfernsehen, von der 3D-Animation für einen Film bis zur kompletten Sendeabwicklung. Und das alles natürlich auch in HDTV. Hierfür verfügen wir über hochmoderne Technik. Dazu gehören mobile Übertragungswagen, Satellitentechnik und Kameraequipment ebenso wie Redaktions- und Schnitträume sowie Studios in ganz Deutschland. Bei TVN arbeiten Redakteure, Grafikdesigner, Regisseure und Produzenten, an maßgeschneiderten Lösungen für Kunden in den Bereichen Business-TV, Schulungsfilm, Web-TV, Fernsehformate, News, Shows, Werbespots, Produkt- und Imagefilm. TVN unterhält Niederlassungen in Berlin, Bremen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig und Wolfsburg.

Welche Festivals/Musikevents stehen bei TVN außer Wacken noch auf dem Programm für 2009 bzw. sind schon absolviert?
Wir produzieren Events wie Rock am Ring, Hurricane Festival, T-Mobile / MTV Extreme PG (Oberhausen, Pinneberg und Berlin), VIVA Comet, Coca Cola Soundwave am 3.10. (ein Riesenevent – direkt am Brandenburger Tor), European Music Award Abschlusskonzert Berlin, Aufzeichnung der Oper Carmen in Zürich, Idomeneo in Klagenfurt, Beethovens Siebte im Wiener Musikzirkus und viele weitere.

TVN

Welche besonderen Anforderungen an Technik und Crew gibt es bei einem Musikfestival wie dem Wacken Open Air im Vergleich zu anderen Events, wie etwa Sportübertragungen oder Shows?
Besonders wichtig ist eine stageerfahrene Crew, die Hand in Hand arbeitet. Es sind sehr viele parallellaufende Aufgaben zu bewältigen und der Zeitdruck ist enorm. Die Kollegen müssen aufeinander eingestimmt sein und wissen, wie man eine Band mikrofoniert – das ist ganz anders als im Sport- oder Showgeschäft. Ich bin sehr froh, dass wir feste und sehr routinierte Teams haben, die genau wissen, was zu tun ist und immer die Ruhe bewahren.

Außerdem muss die Möglichkeit einer kurzfristigen Postproduktion, z.B. bei Ausbesserungen des Livemixes für Wiederholungen oder zeitversetztes Senden, gegeben sein. Für mich persönlich ist es ganz wichtig, den Sendeweg auf eventuelle Limiter- / Masteringeinheiten abzuklopfen. Nichts ist schlimmer als ein schlecht eingestellter Begrenzer im Sendezentrum.
Was die Technik betrifft, so muss die Tonregie der Aufgabe entsprechend mit Effekten, Outboards und natürlich Nuendo ausgestattet sein. Wir von TVN haben diesbezüglich dem Wettbewerb gegenüber ein echtes Alleinstellungsmerkmal, denn die Tonregien aller unserer Ü-Wagen werden von vorn herein auf diese Performance hin geplant und prominent bestückt. Um einmal die Kapazitäten zu benennen: Beim Wiener Opernball hatten wir bis zu 85 hochwertige Mikrofone im Live-Recording. Das war bisher eine der aufwändigsten Produktionen für uns.

Kannst du uns kurz euer Recording Setup beschreiben?
In allen TVN Ü-Wagen ist ein PC mit Nuendo 4 installiert. Eingangsseitig wird alles über das MADI-Format und RME Hammerfall-Karten realisiert. Den Takt generiert ein Wordclock Generator aus dem Blackburst bzw. Tri Level Sync der Videofraktion. Den Timecode (LTC) wandeln wir in MIDI-Timecode um. Unser Aufzeichnungsformat ist somit Broadcast Wave. Als mobile Backuplösung arbeite ich noch mit einem RME MADIface, das  per PC Express Card mit einem Laptop verbunden is, auf dem ebenfalls ein Nuendo 4 seinen Dienst tut. Auch dort wandeln wir den LTC in MTC und geben ihn dann per MIDI/USB-Wandler weiter.

Für welche Produktionsschritte benutzt du Nuendo und warum hat sich TVN dafür entschieden? Spielt die Sound-Qualität von Nuendo ebenfalls eine Rolle?

Ich benutze Nuendo überwiegend als Recordingsystem bei großen Shows und Live-Events. Eine Sendung wie z.B. „Willkommen bei Carmen Nebel“ im ZDF wird teilweise mehrfach wiederholt (ORF, etc.). Durch das „abgesteckte“ Aufzeichnen aller Mikrofone kann ich ein live eventuell „angeblendetes“ Mikro später ausbessern. Wir haben uns damals aus strategischen Gründen nicht für Cubase entschieden, da die Anbindung der Bildsignale, die speziell Nuendo bietet, für uns wesentlich war. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Broadcast Mischpulte der Zukunft dies implementieren. Noch arbeiten wir wenig mit PlugIns - aber dies wird sich ändern. Dann wird auch die Audioqualität von Nuendo für uns zunehmend entscheidender. Ich bin sicher, dass es eine gute Entscheidung war, in Nuendo zu investieren.

Gibt es spezielle Features, die euch beim Live-Recording die Arbeit besonders erleichtern?
Unsere Kunden fordern oftmals Broadcast Wave als Audioformat. Dies kann von Vorteil bei der Postproduktion sein. Die Kompatibilität mit den unterschiedlichsten Soundkarten (RME, DIGIGRAM etc.) und nicht zuletzt die PC-Anbindung von Nuendo sind für uns wichtig. Damit können wir das Programm mühelos in unsere Ü- Wagenperipherie einbinden.

Wird es auch eine Live-Veröffentlichung (CD/DVD) des Festivals geben?
Die Wacken Live DVD 2009 wird wie immer zum Festivalstart im folgenden Jahr veröffentlicht. Dieses Jahr gab es „Wacken 2008: Live at Wacken Open Air“.

Vielen Dank für das Interview!

Mehr Infos zu TVN finden Sie unter www.tvn.de.