Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

The whole World of Audio Post. Nuendo 6.5

Nuendo 6.5 bietet neue Features speziell für Post Production Workflows. Mit wichtigen Neuerungen in essentiellen Funktionsbereichen für die Audio Post Production wie Lautheitsbearbeitung, Bass Frequenz Management sowie ADR und Foley Recording bietet dieses Updates zeitsparende neue Funktionen für die tägliche Arbeit.

Top 10 Features

  • Automatische Lautheitsberechnung nach EBU R128 Standard oder einem individuell festgelegten Lautheitspegel
  • Professionelles Bass Management dank verschiedener Routing und Filter Optionen für Bassfrequenzen mit dem Bass Manager PlugIn
  • ADR Taker 2.0: Umfangreiches Update für Nuendos ADR Taker System mit verbesserten Funktionen für Sprach- und Foleyaufnahmen wie neue Playback/Recording Modi, automatisches Benennungsschema und Pre-Record Buffer
  • Nuendo TrackVersions zum Erstellen, Umbennennen und Verwalten verschiedener Versionen einer Spur mit vielen Features, die über Standard Playlist Lösungen hinausgehen
  • Erweiterte Spurverwaltung ermöglicht dynamisches Ein- und Ausblenden von Spuren und verbessert den Überblick bei komplexen Projekten
  • Verbesserter AAF Filter unterstützt jetzt noch besser den Dateiaustausch mit Pro Tools und Media Composer
  • Neue Monitoring und Metering Sektion mit neuem Parameter Management und besserem Überblick über häufig benutzte Funktionen
  • Detailreicher und voller Klang mit dem REVelation Reverb und Magneto 2, einem warm klingenden Bandsättigungs-PlugIn
  • Track Quick Controls Zuweisungen lassen sich als Preset speichern und laden
  • Steinberg Hub mit Direktzugriff auf individuelle Nuendo Projektordner und News Sektion mit den neuesten Nuendo Updates

Workflow Evolution

Unverzichtbar: Das neue Loudness Processing

Nuendo 6.5 enthält eine neue Lautheitsberechnung. Optimieren Sie die Lautheit Ihres Audiomaterials schnell und effizient, indem Sie Audiodateien mit einem individuell festgelegten Lautheitspegel (beispielsweise dem EBU-Standard Wert -23 LUFS) exportieren. Alle Einstellungen für die Lautheitsberechnung befinden sich im Export Settings Dialog von Nuendo 6.5 und stehen auch für komplexe Rendering Aufgaben wie Cycle Marker und Batch Export zur Verfügung. Natürlich ist auch eine optionale Begrenzung des Spitzenpegels möglich.

Zu den weiteren Neuerungen gehören die True Peak Anzeige innerhalb der Lautheitsspur sowie ein optimiertes Loudness Meter mit einer Skala bis zu +18 dBFS. 

Nuendo TrackVersions – aktualisierte Playlists

Playlists sind ein unverzichtbarer Teil jedes modernen Studio-Workflows. Das neue Nuendo TrackVersions Feature ermöglicht ein effizienteres Arbeiten als die meisten anderen Standard-Lösungen. Erstellen Sie verschiedene Versionen einer oder mehrerer Spuren, um diese miteinander zu vergleichen oder erzeugen Sie Alternativversionen Ihrer Aufnahmen, ohne dabei die Spureinstellungen zu ändern. Die flexible neue TrackVersions Funktion erlaubt das komfortable Verwalten und Umbenennen der einzelnen Spurvarianten und spielt dabei perfekt mit bestehenden Features zur Spurverwaltung zusammen. TrackVersions kann auf Audio-, MIDI-, Instrumenten-, Akkord-, Tempo- und Taktartspuren angewandt werden und wird Ihren Workflow deutlich beschleunigen. 

Nahtloser AAF Austausch mit Pro Tools und Media Composer

Nuendo 6.5 bietet höchste Kompatibilität für den Austausch von AAF-Dateien mit den aktuellen Programmversionen anderer Plattformen. Auf Basis der erweiterten AAF Import Funktion, die mit Nuendo 6.0.7 eingeführt wurde, komplettiert Nuendo 6.5 die neue AAF Filter Funktion mit erweiterten Export Optionen und ermöglicht so einen nahtlosen Dateiaustausch mit Applikationen wie Pro Tools oder Media Composer.

Besser, schneller, einfacher: Neue Control Room und Metering Sektion

Nuendo 6.5 kommt mit einer komplett überarbeiteten Control Room und Metering Sektion, die einen noch besseren Überblick über mehre Parameter gleichzeitig bietet. Wichtige Control Room Funktionen wie etwa Level, Dim und Downmix lassen sich nun zusammen mit dem neuen Master-Meter anzeigen, so dass Sie bei Ihren Produktionen die wichtigsten Parameter immer im Blick haben. Der neue Control Room bietet darüber hinaus bis zu vier Talkback Mikrofone und einen speziellen Ausgangsport für ein Hardware Meter. 

Erweiterte Spurverwaltung

Nuendo 6.5 bietet ein komfortables neues Feature, um die Sichtbarkeit von Spuren im Projektfenster zu verwalten und beschleunigt damit Ihren Workflow deutlich. Blenden Sie Spuren nach Bedarf ein und aus und behalten Sie so auch bei komplexen Projekten mit mehreren Hundert Spuren immer den Überblick. Angelehnt an das Feature zur Kanalsichtbarkeit in der MixConsole stehen verschiedene nützliche Optionen bereit, um Spuren mit bestimmten Eigenschaften per Klick anzuzeigen. Dieses leistungsstarke neue Feature hilft Ihnen dabei, selbst die größten Produktionen mühelos zu bearbeiten. 

Steinberg Hub mit Schnellzugriff auf Ordner und Produktnews

Der Steinberg Hub ist eine multi-funktionale Plattform, die Ihnen die tägliche Arbeit deutlich erleichtern wird. Dank integrierter News Sektion werden Sie sofort über Nuendo Updates und andere relevante Steinberg Neuigkeiten informiert. Darüber hinaus bietet der Steinberg Hub einen Direktzugriff auf bis zu 4 individuell definierbare Nuendo Projektordner mit nur einem Mausklick – eine schnelle und effiziente Möglichkeit der Projektverwaltung.

Aufnahmen über das Internet - mit VST Connect SE 2

Mit der Version 2 unterstützt das innovative Online-Produktionstool jetzt auch das Senden und Empfangen von MIDI-Daten über das Internet. VST Connect SE 2 hat das Potential Ihren Aufnahmeprozess zu revolutionieren und lässt Sie mit Projektpartnern auf der ganzen Welt über das Internet zusammenarbeiten – ganz so als würden sich diese in Ihrem Studio befinden. 

ADR Taker 2.0 — Integriertes System für Sprach- und Foleyaufnahmen

Nuendos ADR Taker System – das leistungsstärkste integrierte System für ADR Taker 2.0 – wurde für Nuendo 6.5 noch weiter verbessert und macht das Aufnehmen von Sprache und Geräuschen so schnell und einfach wie nie.

Video Overlay und Optimierungen der Take Liste

Im Stop-Mode können Sie den Sprecher-Text (Video Overlay) überprüfen und editieren – besonders nützlich wenn Sie mit Skripten arbeiten, die während der Aufnahme Session überarbeitet werden müssen. Darüber hinaus ermöglicht das Anzeigen der Texte im Stop-Mode dem Sprecher, sich besser auf die nächste Szene vorzubereiten. Weitere wichtige Ergänzungen sind die verbesserten Umbenennungsfunktionen im ADR Marker Fenster, mit denen Eigenschaften verschiedener Marker gleichzeitig bearbeitet werden können (beispielsweise der Name der Sprecherrolle). Es ist auch möglich, mehrere Takes stapelweise aufzunehmen, indem die zugehörigen Szenen im Marker Fenster ausgewählt werden, inklusive einer kontinuierlichen Aktualisierung des Dialog Video Overlays.

Der neu hinzugefügte ADR Status Indikator (farbige Lichtindikation inklusive der beliebten Rotlichtsteuerung) zeigt den Sprechern den Status des ADR Prozesses innerhalb des Video Fensters an.

Automatisierte Dateibenennung und Aufnahme

Dank eines neuen Benennungsschemas für Audiodateien bietet die überabeitete Nuendo ADR Taker Funktion jetzt konfigurierbare Attribute für die Dateinamen einzelner Aufnahmen, so dass Sie Aufnahmen und Sprecherrollen noch schneller finden. Der ADR Taker 2.0 ermöglicht Ihnen außerdem, das Zuweisen von Spuren zu spezifischen Rollen im Vorfeld der Aufnahme-Session. Die Sprachaufnahme wird dann automatisch auf die dem Sprecher zugewiesenen Spur aufgenommen, so dass sich auch große ADR Sessions mit vielen Rollen komfortabel managen lassen. 

Free Mode - Nehmen Sie überall auf

Der neue Free Mode des ADR Takers 2.0 sorgt für höchste Flexibilität bei ADR Projekten. Im Free Mode können Sie Aufnahmen an jedem Punkt in der Timeline starten, unabhängig von der vorgegebenen Marker/Take Struktur der ADR Marker Liste. Starten Sie einfach die Aufnahme und lassen Sie den Sprecher mehrere Szenen in einem Durchgang performen. Sie können sogar den Startpunkt der Aufnahme innerhalb einer längeren Szene setzen (z.B. Startpunkt an der zweiten Hälfte einer Szene) ohne die Szene von Beginn an starten zu müssen und darauf zu warten bis das Playback die gewünschte Position erreicht hat – eine deutliche Beschleunigung des gesamten ADR Prozesses. Zusätzlich können Sie zwischen Probe und Aufnahme spontan wechseln und damit die Gesamtqualität Ihrer Aufnahmen verbessern.

Professionelle Foley Aufnahmen

Der ADR Taker 2.0 ist ein perfektes Tool, um Foley einfacher und flexibler aufzunehmen und zu verwalten. Die leistungsstarke ADR Take Liste kann dafür verwendet werden, Foley-relevante Szenen zu markieren und die zugehörige Performance des Geräuschemachers aufzuzeichnen. Dank des neuen Free Modes sind die Geräuschaufnahmen nicht an den Endpunkt einer Szene gebunden, so dass Sie sogar längere Foley Takes in einem Durchgang aufnehmen können. Dank des automatisierten Benennungsschemas mit individuellen Attributen (etwa dem Character-Namen oder geräuschspezifischen Kategorien wie "Untergrund" oder "Material") können Foley Dateien besonders einfach identifiziert und im Projekt verwendet werden.

All dies sowie verschiedene weitere Neuerungen wie eine ADR Statusanzeige (Probe/Aufnahme/Review) und eine neue Funktion zum Hinzufügen eines zweiten "Swipes" (Laufbalken) machen den ADR Taker 2.0 zum weltweit leistungsstärksten integrierten System für Sprach- und Foleyaufnahmen.

 

 

Neue PlugIns für professionelle Post-Production

Bass Manager

Das Bass Manager PlugIn ergänzt Nuendo mit zusätzlichen Tools für das Routing und Filtern tieffrequenter Signale. Zu den flexiblen neuen Optionen gehört die Möglichkeit, ein benutzerdefiniertes Frequenzband vom Main Mix direkt in den Subwoofer zu routen. Auf diese Weise lassen sich Bassfrequenzen blitzschnell vom Main Mix trennen, wenn der Mix ohne speziellen LFE Kanal fertig gestellt wird. Eine weitere neue Möglichkeit ist das Senden eines Teils des LFE Kanals zum Main Center oder zu den linken/rechten Lautsprechern mit Hilfe der eingebauten Crossover Frequenzsteuerung. Die letzte Filterstufe für Frequenzen, die einem Subwoofer zugewiesen sind, ist die spezielle Subwoofer Sektion. Das Vorher/Nachher Metering bietet eine komfortable visuelle Repräsentation der Eingangs- und Ausgangspegel des neuen PlugIns.

REVelation Reverb

Entwickelt in Zusammenarbeit mit erfahrenen Toningenieuren und Filmmischern, bietet Nuendo 6.5 jetzt einen neuen algorithmischen Reverb, der den Klangcharakter berühmter Hardware-Effektgeräte nachbildet. REVelation begeistert mit seinem detailreichen, seidigen Sound und fügt jedem Instrument einen geradezu magisch klingenden Raumklang hinzu – von der Streichergruppe bis zu den Lead Vocals. Mit Dutzenden nützlichen Presets bringt Revelation Ihren Mix zum Glänzen. 

Magneto 2

Magneto 2 erzeugt nicht nur den beliebten warmen Analogsound sondern fügt dem legendären Bandsättigungs-PlugIn auch neue Funktionen hinzu. Der Dual Mode simuliert zwei sequentielle Bandmaschinen und mit der Bandpass-Einstellung wählen Sie den Frequenzbereich für den Effekt. Magneto 2 bringt mehr analoge Wärme und Charakter in Ihre digitale Welt.