Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Steinberg stellt Cubase 5 und Cubase Studio 5 vor

Neue Version von Steinbergs Music Production System mit vielen neuen Features wird auf der Winter NAMM 2009 präsentiert und wird ab Februar 2009 verfügbar sein

Hamburg/Anaheim, den 15.01.2009 – Steinberg Media Technologies GmbH stellt heute ein bedeutendes Update für Cubase und Cubase Studio vor. Die neue Version beinhaltet viele neue Features und Technologien, darunter neue Tools für kreatives Beat Design, neue Werkzeuge zum Korrigieren der Intonation und Tonhöhe von Gesangsaufnahmen, verbesserte Features zum Komponieren, einen neuen Faltungshall sowie zahlreiche Workflow-Optimierungen und funktionelle Erweiterungen. Cubase 5 ist voll kompatibel mit Windows Vista 64-Bit und wird Februar 2009* ausgeliefert.

„Diese Version ist ein Meilenstein in der Geschichte von Cubase“, so Kazunori Kobayashi, Steinbergs Managing Director. „2009 kann Steinberg auf 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Software zurückblicken, die Musiker, Komponisten und Produzenten bei der Realisierung ihrer musikalischen Visionen optimal unterstützt. Cubase 5 stellt die bisher höchste Stufe unserer Entwicklungen dar und basiert nicht nur auf dem technischen Know-How unserer Entwickler sondern auch auf dem wertvollen Feedback unserer langjährigen Kunden. Das ist einer der wichtigsten Gründe, warum Cubase zur populärsten Musikproduktionssoftware der Welt wurde“, so Kobayashi weiter.

Helge Vogt, Product Marketing Manager für Cubase, zu den neuen Features: „Die Neuerungen decken fünf elementare Bereiche der modernen Musikproduktion ab. Zuerst haben wir eine Reihe neuer Tools zum Erzeugen von Beats und Grooves eingebaut. Hierzu gehören das revolutionäre VST-Instrument LoopMash**, das in Zusammenarbeit mit Yamaha entwickelt wurde, der Drum-Sampler Groove Agent ONE sowie der Step-Sequenzer Beat Designer. Die drei PlugIns ergänzen sich optimal und eröffnen viele neue Möglichkeiten, um den perfekten Groove zu finden.“

Cubase 5 bietet außerdem erstaunliche neue Funktionen für die Bearbeitung von Vocals. „Unser neues Pitchediting-Tool für Gesangsaufnahmen heißt VariAudio** und ist direkt in den Sample-Editor integriert. Zusätzlich haben wir ein neues VST3 PitchCorrect PlugIn eingebaut, das auf der renommierten Yamaha Pitch Fix Technologie basiert und Intonationsfehler automatisch korrigiert“, so Vogt weiter.

Der Programmbereich für Songwriting und Komposition kann in Cubase 5 ebenfalls mit entscheidenden Neuerungen aufwarten. Die neue VST Expression Technologie vereinfacht den Umgang mit musikalischen Artikulationen und erleichtert so die Arbeit mit Orchesterlibraries für klassische Kompositionen oder Filmmusik. Auch für das Abmischen von Musik stehen in Cubase 5 neue Tools zur Verfügung, darunter der erstklassige VST3 Faltungshall REVerence und das neue ergonomische Automations-Handling.

Cubase 5 und Cubase Studio 5 enthalten natürlich auch zahlreiche Workflow Verbesserungen und technologische Optimierungen. „Wir freuen uns, mit der neuen Version nativen 64-Bit Support für Windows Vista anbieten zu können. Damit kann Cubase jetzt bis zu einem Terabyte RAM adressieren – ideal für die Arbeit mit großen Sample-Libraries“, erklärt Vogt. Eine optimierte MediaBay, neue Recording Features und professioneller Multi-Export gehören ebenfalls zu den Highlights der neuen Cubase Version.

*Das Verfügbarkeitsdatum kann regional abweichen
**Nur in Cubase 5 enthalten