Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Steinberg veröffentlicht eLCC Nachfolger der Syncrosoft LKC Software

eLicenser Control Center (eLCC) Lizenzmanagement-Software bietet neue Funktionen und volle Rückwärtskompatibilität

Hamburg, den 14.09.2009 – Steinberg Media Technologies GmbH gibt heute die Veröffentlichung einer neuen eLicenser Kontroll Center Software bekannt. Die neue Software zur Lizenzverwaltung stellt einen essentiellen Bestandteil der eLicenser Lizenzmanagement- und Kopierschutztechnologie dar.  eLCC bietet eine optimierte Benutzeroberfläche und neue Funktionen für mehr Übersichtlichkeit und eine effizientere Bedienung. eLCC ersetzt das Syncrosoft Lizenz Kontroll Center und ist die erste Lizenzmanagement-Software für die eLicenser Plattform, die von Steinberg seit der Übernahme der Syncrosoft Technologien im Oktober 2008 veröffentlicht wird.

„Dieses Update ist ein wichtiger Teil unseres Relaunches der ehemaligen Syncrosoft Technologien für die eLicenser Plattform“, erklärt Lars-Oliver Meding, OEM Sales Manager bei Steinberg. „eLCC bietet neue Features, durch die die Lizenzverwaltung einfacher und schneller wird als mit der Vorgänger-Version. Der neue Bedienkomfort basiert auf dem Feedback von Endkunden sowie der Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern, die die neue Technologie in ihren Software Produkten einsetzen werden“, so Meding weiter.

Die neuen Funktionen beinhalten Workflow-Verbesserungen wie die Eingabe von Aktivierungscodes ohne einen Assistenten starten zu müssen, Lizenztransfer zwischen verschiedenen eLicensern per Drag & Drop sowie eine neue Ansicht „Meine Lizenzen“. eLCC bietet außerdem verbesserte Hilfe-Funktionen, kontextsensitive Aktionen und die Unterstützung von sechs Sprachen.

Benutzer früherer Versionen des Syncrosoft Lizenz Kontroll Centers können sich das eLCC kostenlos herunterladen und mit ihren Steinberg Produkten oder Produkten anderer Hersteller, die die Syncrosoft Technologie einsetzen, verwenden. „Obwohl eLCC komplett neu entwickelt wurde, ist die Software vollständig rückwärtskompatibel, so dass alle Nutzer älterer LKC Versionen von den neuen Features und Workflow Verbesserungen profitieren können“, ergänzt Bernd Peeters, Teamleiter der eLicenser Technologie. „Ab 2010 werden alle neuen Steinberg Produkte mit der eLCC Software ausgestattet. Wir sind zuversichtlich, dass auch andere Software-Hersteller in Kürze damit beginnen, eLCC zu implementieren“, so Peters weiter.

Über die eLicenser Technologie
eLicenser ist Steinbergs Lizenzmanagement Technologie. Im Oktober 2008 übernahm Steinberg die Lizenzmanagement und Kopierschutz Technologie von Syncrosoft, die bereits zuvor viele Jahre lang in Steinberg Produkten zum Einsatz kam. Die Technologie wurde in eLicenser Management System umbenannt. eLCC ist die erste Version der Lizenzmanagement-Software für Endverbraucher seit der Übernahme der Syncrosoft Technologien durch Steinberg.

Die eLicenser Plattform wird sowohl von Steinberg selbst als auch von vielen anderen Audiosoftware-Herstellern für Ihre Produkte eingesetzt, darunter Arturia, Algorithmix, Korg, Vienna Symphonic Library, Virsyn, Waldorf und viele mehr. Das eLicenser System beeinhaltet sowohl USB- als auch Software-basierte eLicenser. Die USB-eLicenser Hardware ist cross-kompatibel mit allen Herstellern, die das eLicenser System verwenden – für leichtes Verwalten von Lizenzen verschiedener Hersteller.

Mehr Informationen über die neue eLicenser Technologie und Download der aktuellen eLCC Software finden Sie auf www.elicenser.net.