Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Virtuell-analoger Retrologue Synthesizer jetzt erhältlich

Steinberg bringt den klassischen Sound spannungsgesteuerter Analogsynthesizer in die digitale Domäne

HAMBURG, den 10. Juli 2012 – Steinberg Media Technologies GmbH hat den virtuell-analogen Synthesizer Retrologue veröffentlicht. Zusammen mit dem Granularsynthesizer Padshop Pro ist Retrologue Steinbergs zweite Veröffentlichung an diesem Tag. Erstmalig eingeführt mit Cubase 6.5, ist Retrologue jetzt als separates PlugIn für VST 3, VST 2 und AU Host-Applikationen verfügbar.

„Die Stimmen unserer Cubase 6.5 Kunden zu Retrologue waren überwältigend. Mit der heutigen Veröffentlichung haben auch Nutzer anderer DAWs, die das VST oder AU Format unterstützen, Zugang zu dem warmen und zeitlosen Sound dieses erstklassigen Synthesizers“, sagt Matthias Quellmann, Product Marketing Manager bei Steinberg.  

Retrologue bietet zwei Oszillatoren mit maximal acht weit verstimmbaren Voices, einen Sub- und Noise-Oszillator und dutzende hochwertige Filtertypen. Mit an Bord sind außerdem zwei LFOs und zwei ADSR-Hüllkurven sowie über 300 Presets. Die 10-stufige Modulationsmatrix erlaubt das freie Zuordnen von Modulationszielen und unterstützt Note Expression, Steinbergs bahnbrechende Technologie für die Arbeit mit Controller-Daten.

Preise und Verfügbarkeit

Retrologue ist als Download im Steinberg Online-Shop erhältlich.

Die unverbindliche Preisempfehlung für Retrologue beträgt EUR 49,99, inklusive deutscher Mehrwertsteuer.