Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Cubase Elements 7 jetzt erhältlich

Steinberg veröffentlicht Cubase Elements 7, eine neue Version des Musikproduktionssystems für Einsteiger mit vielen neuen Features und Verbesserungen auf Basis bewährter Cubase Funktionalität

Hamburg, den 17. Juni 2013 — Steinberg Media Technologies GmbH hat heute Cubase Elements 7 veröffentlicht, die neueste Ergänzung der Cubase Produktlinie. Die neue Musikproduktionssoftware bietet modernste Technologien und höchste Audioqualität zu einem günstigen Preis und ist ein idealer Einstieg in die Cubase Welt.

„Cubase Elements 7 ist die erste Wahl für aufstrebende Produzenten und Musiker, die sich ein Komplettpaket wünschen, das viele Features bietet, ohne den Geldbeutel stark zu belasten“, erklärt Carlos Mendoza Rohde, Product Marketing Manager bei Steinberg.

Nach der vielbeachteten Veröffentlichung von Cubase 7 und Cubase Artist 7 Ende letzten Jahres komplettiert Cubase Elements jetzt die aktuelle Cubase Produktfamilie. Die neue Version der kleinsten Cubase Variante bietet neue Sounds, neue Effekte und viele weitere Features, die jeden Mac oder Windows Computer in ein vollausgestattetes Musikproduktionssystem verwandeln.

Das neue MixConsole Mischpult ist flexibel skalierbar und erlaubt professionelles Mischen in 192 kHz Audioqualität bei freiem Signalrouting. Der neu entwickelte Channel Strip enthält verschiedene Hoch- und Tiefpass-Filter, ein Noise Gate, einen 4-Band EQ mit Spektralanalyse, drei Kompressoren, Röhren-/Bandsättigung, einen Brickwall Limiter und einen Maximizer. Das Fenster für die Kanaleinstellungen wurde überarbeitet, um einen noch schnelleren Zugriff auf alle Kanalparameter wie Eingangspegel-Anzeige oder Routing-Zuweisungen zu ermöglichen. Der neue Remote Control Editor ermöglicht ein individuelles Mapping von PlugIn Parametern auf externe Hardware-Controller.

Zu den musikalischen Feature Highlights von Cubase Elements 7 gehört die neue Akkordspur. Diese erkennt die harmonische Struktur des Songs und sendet Informationen über Akkorde und Tonskala an MIDI-Spuren, welche den Akkordwechseln automatisch folgen. Die Hermode Tuning Technologie ändert die Stimmung elektronischer Instrumente zu reiner Stimmung bei maximaler Kompatibilität mit der wohltemperierten Stimmung. Das ebenfalls neu hinzugekommene virtuelle Gitarrenrack VST Amp Rack enthält sieben verschiedene Amp Modelle, 16 Effektpedale und 73 Signature-Presets. Der 3-Band DJ-EQ und der MorphFilter ermöglichen beeindruckende Filtereffekte und perfekte Übergänge.

Weitere Features und Optimierungen betreffen die Performance und den Workflow. ASIO-Guard verbessert die Stabilität und vermeidet Dropouts während der abgesicherte Startmodus die User-Einstellungen temporär außer Kraft setzt. Das Auffinden von Spuren in großen Projekten wird mit der neuen Stichwortsuche stark vereinfacht und das MemZap Tool speichert Zoomfaktor und Projektposition, um diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzurufen. Der neue Audio Treiber Setup Dialog hilft dem User beim Einrichten seiner Audio-Hardware. Der Steinberg Hub enthält neben dem verbesserten Projektassistenten zusätzliche Service-Informationen wie etwa News und regelmäßig aktualisierte Video-Tutorials. ReWire 64-Bit Kompatibilität, SoundCloud Upload, FLAC Kompression sowie mehr als zwei Stunden online Video-Tutorials in HD runden das beeindruckende Features Set von Cubase Elements 7 ab.

Preise und Verfügbarkeit

Die Vollversion von Cubase Elements 7 ist beim Fachhändler oder im Steinberg Online Shop erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99,99 Euro inklusive deutscher Mehrwertsteuer.

Das Cubase Elements 7 Update von Cubase Elements 6 ist im Fachhandel und im Steinberg Online-Shop erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 49,99 Euro inclusive deutscher Mehrwertsteuer.

Kunden, die Cubase Elements 6 ab dem 15. April 2013 gekauft haben, sind berechtigt, ein kostenloses Grace Period Update auf Version 7 zu erhalten.

Features im Überblick

• Unterstützt 64 MIDI- und 48 Audiospuren gleichzeitig in bis zu 24-Bit/192 kHz
• Preisgekrönte 32-Bit Fließkomma Steinberg Audio-Engine, flexibles Routing und automatischer Latenzausgleich
• Enthält herausragende virtuelle Instrumente: HALion Sonic SE Workstation, Groove Agent ONE Drum Machine im MPC-Stil und Prologue Synthesizer
• Kommt mit 44 Audioeffekten, darunter Pitch Correct für die Intonationskorrektur von Gesangsaufnahmen, MorphFilter und VST Amp Rack Gitarren Effekt-Suite
• Komplett neues MixConsole Mischpult mit einmaliger Flexibilität und integriertem EQ/Dynamics Channel Strip Modul für edlen Pro-Studio Sound in jedem Kanal
• Akkordspur für projektübergreifende Arbeit mit Akkorden und einfache Reharmonisierung von Songs
• Projekt-Assistent mit Dutzenden hilfreichen Vorlagen für einen einfachen Start
• Basisfunktionen für Notensatz und Notendruck
• 2 Stunden online Video-Tutorials in HD-Qualität
• Plattformübergreifend kompatibel mit 32/64-Bit Windows und OS X