Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Steinberg kündigt WaveLab 8 Audio Editing und Mastering Software an

Major-Update bietet neues Lautsprecher Management, Loudness Metering und Processing, PlugIns von iZotope und Voxengo sowie viele weitere Features und Verbesserungen

HAMBURG, den 10. April 2013 — Steinberg Media Technologies GmbH hat heute die Veröffentlichung einer neuen Version der renommierten Audio Editing und Mastering Suite WaveLab 8 angekündigt. Die kleinere WaveLab Elements Variante wird ebenfalls auf Version 8 upgedatet. WaveLab 8 bietet ein brandneues Lautsprecher Management System, Loudness Metering und Processing, Single-Window PlugIn Management, ein neues Master Control Panel, iZotopes MBIT+ Master Dither, Voxengos CurveEQ, Brickwall Limiter und Tube Compressor, SuperClips, Metadata Unterstützung und über 150 weitere Verbesserungen des Interfaces und des Tool-Sets.

„Mit der achten Generation von WaveLab haben wir uns weiter darauf konzentriert, unseren Kunden höchste Qualität zu liefern und zahlreiche Optimierungen implementiert. Zusätzlich stellt die neue Version hochwertige Tools für Mastering und Audiorestauration von Steinberg, iZotope, Voxengo und Sonnox bereit, die den Arbeitsalltag professioneller Mastering Studios deutlich bereichern werden“, erklärt Timo Wildenhain, Product Marketing Manager bei Steinberg. „Ich halte es für angemessen zu sagen, dass WaveLab 8 die beste derzeit erhältliche Mastering Software für PC und Mac ist.“

Eine der wichtigsten Erweiterungen des gigantischen Funktionsumfangs von WaveLab ist das neue Lautsprecher Management System, mit dem sich bis zu acht Abhörsysteme flexibel verwalten lassen. 

Zur Einhaltung der EBU R-128 Norm bietet WaveLab jetzt Tools für die Messung von Momentary, Short Term und Integrated Werten, True Peak Unterstützung sowie verbesserte EBU-konforme Loudness und Batch Processing Tools.

Mit dem MBIT+ Master Dither PlugIn, entwickelt von den Spezialisten bei iZotope, bietet die WaveLab 8 die besten Algorithmen zur Wortbreiten-Reduktion für hochqualitatives Dithering und Noise Shaping. Das zweite PlugIn Highlight der neuen WaveLab Version ist Voxengos CurveEQ, ein linear- und minimalphasiger Spline-Equalizer, mit dem sich das Spektrum einer Aufnahme auf eine andere übertragen lässt. Als weitere neue PlugIns enthält WaveLab 8 Steinbergs Brickwall Limiter und Tube Compressor, die für mehr Druck und einen vollen Sound sorgen.

Zu den Workflow Optimierungen gehören ein überarbeitetes User-Interface für noch einfachere Bedienung, ein brandneues Master Transport Panel für leichtere Projektnavigation und ein Single-Window PlugIn Management, mit dem sich PlugIns nach Hersteller, Kategorie oder Favoriten organisieren lassen. Die Audio Montage bietet jetzt eine neue Master PlugIn Sektion für das lokale Speichern von PlugIn-Ketten sowie Superclip Funktionalität zum Zusammenfassen mehrerer Clips.  

Die neuen Editing Tools erleichtern die Audiobearbeitung in vielerlei Hinsicht: Die Volume Clip Handles verfügen über eine Raise Selection Funktion zur schnellen Anpassung des Pegels für individuelle Clip-Bereiche und die Track Lock Funktion schützt vor versehentlichen Änderungen. Des Weiteren stehen neue Trim und Split Optionen, eine Auto-Replay Funktion, erweiterte Tastaturkommandos und viele weitere Neuerungen bereit. 

Die umfangreiche Unterstützung von Metadaten erlaubt es, Audiodateien mit wichtigen Zusatzinformationen zu versehen und dank der 16-Bit Fließkomma Zoom Auflösung lassen sich Wellenformen noch präziser editieren. Optimiertes Marker Handling und Batch Processing sowie ein verbessertes In-App Hilfesystem runden die umfangreichen Neuerungen ab. 

Zusätzlich zu WaveLab 8 wird Steinberg auch eine kleinere Version, WaveLab Elements 8, veröffentlichen. Diese bietet mit dem Brickwall Limiter und dem Tube Compressor zwei hochwertige neue Studioeffekte, ein neues Transport Panel, verbesserte Bearbeitungswerkzeuge und Spureffekte. Hohe Wellenform Auflösung, eine verbesserte Audio Montage, Metadaten Unterstützung und viele weitere großartige Neuerungen machen WaveLab Elements 8 zu einer leistungsstarken und dennoch kostengünstigen Audio Editing Lösung.

Preise und Verfügbarkeit

WaveLab 8 wird ab Mai 2013 im Fachhandel und im Steinberg Online-Shop für 549,- Euro UVP inklusive deutscher Mehrwertsteuer erhältlich sein.

WaveLab Elements 8 wird im Mai 2013 im Fachhandel und im Steinberg Online-Shop für 99,99 Euro UVP inklusive deutscher Mehrwertsteuer erhältlich sein.

WaveLab 8 Trial wird als Download auf der Steinberg Website bereitgestellt und benötigt einen USB-eLicenser.

Features im Überblick

• High-End Audio Editing und Mastering Lösung, die von Profis auf der ganzen Welt eingesetzt wird
• Innovatives Workspace Konzept für maximale Flexibilität und Effizienz
• Lautsprecher Management System mit bis zu acht verschiedenen Lautsprecher-Setups für einen latenzfreien Abhörvergleich
• Fortschrittliches EBU-konformes Loudness Metering mit Lautheitsskala, Loudness Normalizer und True Peak Unterstützung
• iZotope MBIT+ High-End Master Dither für einen warmen und natürlichen Sound bis in die feinsten Nuancen Ihrer Audiodateien
• Single-Window PlugIn Management
• Voxengo CurveEQ, Brickwall Limiter und Tube Compressor für professionelle Mastering-Qualität
• Master Transport Panel für schnelle und einfache Projektnavigation
• Professionelle Editing Funktionen inklusive Volume Clip Handles mit Raise Selection Option, Auto-Replay und Single-Click Processing
• Neues SuperClip Konzept, Master PlugIn Sektion und Drag & Drop Unterstützung für Dateien mit unterschiedlicher Sample Rate
• Metadaten Unterstützung für eine breite Anzahl von Formaten
• Über 150 Verbesserungen in den Bereichen User-Interface, Audiobearbeitung, In-App Hilfesystem und vielen weiteren