WAS IST NEU IN DSPMIXFX UR-C VERSION 2?

dspMixFx UR-C Version 2 enthält verschiedene Neuerungen, welche die Anwendung noch benutzerfreundlicher und vielseitiger machen. Die mitgelieferten Guitar Amp Classics PlugIns wurden mit einem Noise-Gate und verschiedenen Cabinet-Simulationen ausgestattet. Auch die Integration in Cubase haben wir verbessert, indem wir die UR-C-Funktionen zur MixConsole hinzugefügt und die Channel-Link-Funktion in den Eingangseinstellungen ergänzt haben.

Guitar Amp Classics optimiert mit Noise-Gate und Cabinet-Simulationen.

Verbesserte Integration in Cubase durch Steuerungsmöglichkeit der UR-C-Funktionen über die Mixkonsole.

Guitar Amp Classics

Die Guitar Amp Classics Effekt-PlugIns sind jetzt mit einem Noise Gate ausgestattet. Dies hilft dir dabei, unerwünschte Sounds zu eliminieren, wenn du gerade nichts auf der Gitarre spielst. Außerdem haben wir Cabinet-Simulationen hinzugefügt, um dir noch mehr Soundvariationen zu ermöglichen. Du kannst jetzt aus acht unterschiedlichen Cabinet-Modellen und den beiden Mikrofonpositionen „Center“ und „Edge“ (on- or off-axis) wählen.

Integration in Cubase

Die UR-C-Parameter sind jetzt im virtuellen Hardware-Rack der Cubase MixConsole integriert. Auf diese Weise kannst du auf das UR-C in der MixConsole zugreifen, ohne dass du zurück zum Inspector wechseln musst. Außerdem kannst du jetzt Channel Links direkt in den Cubase-Einstellungen für die Hardware-Eingänge einrichten.

Was war neu in 1.5

Loopback Mode - Voice Chat

Dieser neue Modus wurde speziell für Online-Meeting-Software wie Microsoft Teams und Zoom (bi-direktionale Kommunikation) entwickelt. Das eingehende Audiosignal aus einer Voice-Chat-Anwendung wird in dieser Einstellung nicht an die anderen Teilnehmer des Meetings zurückgesendet.

Sweet Spot Morphing Channel Strip

Spektrum-Anzeige für die native Version mit An/Aus-Funktion.
Jede EQ-Band kann separat aktiviert und deaktiviert werden.
Der Sidechain EQ kann aktiviert oder deaktiviert werden. Sidechain Metering ist enthalten.

Weitere neue Features

Eine große Anzeige für Eingangs- und Ausgangspegel, skalierbare HiDPi-Unterstützung, neue Presets sowie AAX-Unterstützung machen die enthaltenen PlugIns noch flexibler nutzbar.

...