Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

 

Sequel LE 3

Sequel LE verwandelt deinen PC in ein voll ausgestattetes Tonstudio und gibt dir alles was du brauchst, um deine musikalischen Ideen hörbar zu machen. Nimm deine Songs bei der Bandprobe auf und verpasse ihnen zu Hause den letzten Feineschliff – mit Sequel LE kannst du ohne Vorkenntnisse professionell klingende Songs produzieren.

Warum Sequel LE?

Sequel 3 — Noch mehr kreative Tools, Sounds & Effekte

Das Sequel 3 Upgrade eröffnet dir weitere tolle kreative Möglichkeiten. Von dem ultrarealistischen VST Amp Rack SE über die große Vielfalt der professionell klingenden Loops, bis zu dem intuitiven Beat Designer — Sequel 3 deckt alles ab!

Hochwertige Instrumente & Sounds

• Groove Agent ONE und Beat Designer für den perfekten Groove
• HALion Sonic SE mit mehr als 500 Sounds für verschiedene Genres
• Mehr als 5000 hochwertige Loops und Sounds

Inspirierende Effekte

• VST Amp Rack SE – virtuelles Gitarren-Effektrack
• Professionelles Time-Stretching und Pitch-Shifting
• Step Envelopes für lebendige Klangverläufe
• VST 3 Unterstützung für Drittanbieter PlugIns

Mehr kreative Möglichkeiten

• One-Click-Tempoerkennung – ideal für eigene Remixe
• Multi-Take Recording für stressfreie Aufnahmesessions
• Schnelles und übersichtliches Verwalten und Vorhören von Sounds mit der integrierten MediaBay

Bring deine Musik auf die Bühne

• Performance Mode für schnelles Arrangieren und amtliche Live-Acts
• Nutzung mit praktisch jedem Hardware-Controller oder Keyboard möglich; leichtes Einrichten dank Controller Learn Funktion

What others say on Sequel 3

KEYS, Ausgabe 12, 2011
"Mit Sequel 3 kommt man [...] schnell und mit hoher Arbeitsgeschwindigkeit zur Sache. [...] Sequel 3 klingt gut, editiert sich gut und ermöglicht Einsteigern ansprechende Ergebnisse."

Netzwelt.de, 2011
"Steinberg Sequel 3 besitzt hunderte Funktionen, um Musik zu schneiden, Spuren zu kombinieren und darauf einen Effekt anzuwenden. [...] Die Software überholt auch Apple Garageband mit Leichtigkeit."