Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

Hinweise zum Verkauf von Steinberg-Hardware

Beim Verkauf gebrauchter Steinberg-Hardware sind neben dem Status der Registrierung der Hardware auch die Lizenzen ggf. mitgelieferter Software zu berücksichtigen. 

Unregistrierte Hardware

Wenn Ihr Gerät nicht in einem MySteinberg-Kundenkonto unter www.steinberg.de/mysteinberg registriert ist und Sie evtl. beiliegende Software (sogenannte OEM-Versionen) noch nicht aktiviert haben, können Sie es ohne Weiteres verkaufen.

Ob der neue Besitzer das Gerät registrieren kann, hängt vom Alter der Hardware ab. Besteht für ein Produkt kein Support-Angebot mehr, ist eine Registrierung weder nötig noch möglich.

Registrierte Hardware

Löschen Sie zunächst die bereits erfolgte Registrierung Ihres Gerät in Ihrem MySteinberg-Konto.

  • Melden Sie sich in Ihrem MySteinberg-Konto an.
  • Wechseln Sie auf der "Meine Produkte" zur "Hardware"-Ansicht.
  • Klicken Sie auf den Eintrag der Hardware, die Sie verkaufen möchten. 
  • Klicken Sie im nun erweiterten Eintrag auf "Hardware aus Account entfernen".
  • Bestätigen Sie die Löschung der Registrierung schließlich durch einen Klick auf "Weiter".

Nach Löschung der Registrierung können Sie Ihre Steinberg-Hardware als unregistriert verkaufen. Die Neuregistrierung des Hardware erfolgt durch den Käufer und unterscheidet sich nicht von der Registrierung neu erworbener Steinberg-Geräte.

Ob der neue Besitzer das Gerät erneut registrieren kann, hängt vom Alter der Hardware ab. Besteht für ein Produkt kein Support-Angebot mehr, ist eine erneute Registrierung weder nötig noch möglich.

Beiliegende Software (OEM-Versionen)

Lag dem Gerät aktivierbare Software bei, ist auf jeden Fall auch die Registrierung der jeweiligen Lizenzen zu berücksichtigen.

Wenn Sie bereits registrierte und aktivierte Software dem zu verkaufenden Gerät beilegen (das ist in der Regel zu empfehlen), um den ursprünglichen Lieferumfang wiederherzustellen, müssen die enstprechenden Lizenzen auf den neuen Besitzer übertragen werden.

Beachten Sie in diesem Fall bitte die Hinweise im Verkaufsassistenten für Steinberg-Software.

Wenn Sie sich entschließen, mitgelieferte Software samt Lizenz zu behalten, sollten Sie dies in Ihrem Angebot deutlich machen. Käufer gehen auch bei gebrauchter Hardware davon aus, dass das originale Zubehör inklusive Software enthalten ist 

Empfohlener Lieferumfang

Ein vollständiges Angebot sollte so aussehen:

  • Hardware
  • Treiber-Installationsmedium (CD, DVD)
  • Installationsmedium für beigelegte OEM-Software (z.B. Cubase LE 4, Cubase AI 4)
  • Handbuch bzw - bücher
  • ggf. Originalverpackung

Weisen Sie in Ihrem Angebot auf jeden Fall auf fehlendes Zubehör hin. Das gilt insbesondere auch für Software-Lizenzen, die Sie weiterverwenden und nicht mitverkaufen möchten.

Bewertung

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

zurück