Steinberg Media Technologies GmbH

Creativity First

Frankenstraße 18 b
20097 Hamburg

Tel: +49 (0)40 210 35-0
Fax: +49 (0)40 210 35-300

  • Accessories
  • Sounds
  • Education
  • Produkte
  • Support
  • Community
  • Education
  • MySteinberg
  • Wissenswertes zu HALionOne

    HALionOne ist eine spezielle Player Version des preisgekrönten Software-Samplers HALion mit über 600 direkt einsetzbaren Sounds. Das riesige Arsenal akustischer und elektronischer Instrumente basiert auf dem erstklassigen Sample-Content der Yamaha Motif Serie und bietet den perfekten Grundstock für nahezu jeden Musikstil.

    HALionOne ist mittlerweile Bestandteil einer ganzen Reihe von Steinberg Produkten. Die Unterschiede bestehen lediglich im Umfang des installierten Contents und der Presets.

    Ab der Version Cubase (Studio/Essential/AI/LE) 4.1 bzw. Nuendo 4 + NEK ist HALionOne nun als eigenständiges Produkt anzusehen. Während bei vorherigen Cubase Versionen HALionOne lokal mit der jeweiligen Cubase Version installiert wurde, gibt es mit Einführung von Version 4.1 Änderungen, wie HALionOne ins System eingebunden wird.
    HALionOne ist nun eine eigenständige Komponente und existiert nur noch einmal auf dem System, unabhängig davon, welche Steinberg Applikationen installiert sind, die HALionOne benutzen.

    Folgende Produkte nutzen HALionOne (Stand Juli 2009)

    • Sequel
    • Sequel 2
    • Cubase LE 4
    • Cubase AI 4
    • Cubase Essential 4
    • Cubase Studio 4
    • Cubase Studio 5
    • Cubase 4
    • Cubase 5
    • Nuendo 4 (nur bei Verwendung des Nuendo Expansion Kits (NEK))

    Eine Vollinstallation von einem Cubase (Studio/Essential/AI/LE) 4.1, Nuendo 4 (NEK) startet im Anschluss an die eigentliche Programminstallation die Installation von HALionOne und dem jeweiligem Content. Dabei wird gleichzeitig dafür gesorgt, das frühere HALionOne Versionen und Content entsprechend aufgeräumt und an die neuen, nun gültigen Stellen im System kopiert werden.

    Bei einem Update von einer 4.0.x auf Version 4.1 (oder höher) muss HALionOne im Anschluss an die eigentliche Cubase Installation separat installiert werden. Dies passiert nach dem Start des Updates auf 4.1 automatisch. Auch dieser Installer sorgt dafür, alte Installationen von HALionOne zu einer gemeinsam nutzbaren Komponente zu konsolidieren.

    Dateipfade für HALionOne und Content

    Obwohl es für Sie als Anwender im Prinzip unerheblich ist, wo HALionOne und dazugehörige Dateien installiert werden, gibt es hier für den Fall der Problemsuche eine Übersicht der Orte, an denen Dateien abgelegt werden:

    Globaler Ort für Content (HSB) Dateien

    • Mac OS X
      /Library/Application Support/Steinberg/Content/HALionOne SoundBanks/
    • Windows XP
      \Documents and Settings\All Users\Application Data\Steinberg\Content\HALionOne SoundBanks\
    • Windows Vista/Windows 7
      \ProgramData\Steinberg\Content\HALionOne SoundBanks\
      alternative Verknüpfung: \Users\All Users\Steinberg\Content\HALionOne SoundBanks\

    Ort des HALionOne Plugins als gemeinsam genutzte Komponente

    • Mac OS X:
      /Library/Application Support/Steinberg/VST2/"
    • Windows 32-Bit:
      \Program Files\Common Files\Steinberg\VST2\
    • Windows 64-Bit
      64-Bit-Installation: \Program Files\Common Files\Steinberg\VST2\
      32-Bit-Installation: \Program Files (x86)\Common Files\Steinberg\VST2\

    Ort der VST3 Presets für HALion One

    Grundsätzlich ist es so, dass HALionOne selbst sich nur für die HSB Content Dateien interessiert. VST3 Presets werden vom jeweiligen Programm installiert und bereitgestellt, in dem HALionOne benutzt werden soll.

    Hinweis für Sequel Benutzer (nur Mac OS X)

    Für den Fall, dass Sequel installiert wird nachdem(!) bereits Cubase (Studio) 4.1 oder Nuendo 4 + NEK mit HALionOne installiert wurde, ist es notwendig, HALionOne nochmal erneut zu installieren. Dazu laden Sie sich den HALionOne Installer von der jeweiligen Download Seite im Support Bereich herunter und führen die Installation erneut aus. Falls Sie im Besitz einer Cubase (Studio) 4.1 oder Nuendo 4 + NEK Installations-DVD sind, finden Sie auf der DVD ebenfalls einen HALionOne Installer (auf der DVD im Ordner Additional Content > SoundFrame > HALionOne SoundBanks, starten Sie dort den MPKG Paket Installer). 

    Deinstallation von HALionOne (nur Windows)

    Bei Sequel, Cubase (Studio/Essential/AI/LE) 4.1 und Nuendo 4 + NEK wird HALionOne als eine separate, eigenständige Produktkomponente installiert. Die Deinstallation von Sequel, Cubase oder Nuendo entfernt HALionOne nicht automatisch. Stattdessen finden Sie Windows Start Menü unter "Programme" einen eigenen Eintrag namens "Steinberg HALionOne". Dort finden Sie dann einen Eintrag zum "Deinstallieren". Rufen Sie diesen Eintrag auf, wird HALionOne und dessen Content vom System entfernt. Alternativ können Sie auch in der Systemsteuerung unter "Software" HALionOne deinstallieren, hier müssen Sie allerdings auch die einzelnen Content-Pakete nacheinander manuell deinstallieren. Wir empfehlen nacher die zuvor genannte Methode.

    Erst nach einer Deinstallation kann HALionOne erneut installiert werden, da sonst der Installer meldet, dass das Produkt bereits auf dem System vorhanden ist.

    Download

    Hier können Sie den HALionOne-Installer separat herunterladen.

    HALionOne 1.1 for Mac OS X
    HALionOne 1.1 for Windows (32-bit)
    HALionOne 1.1 for Windows (64-bit)

    Content-HSB Dateien verschieben

    Sie können die von HALionOne installierten HSB Dateien auch nachträglich an einen anderen Ort verschieben. Die heutigen Kapazitäten der Festplatten stören sich aber überhaupt nicht daran, die wenigen hundert Megabyte an Content auf Ihrem Systemlaufwerk zu belassen, insofern ist diese Massnahme nur dann interessant, wenn Ihr Systemlaufwerk bereits annähered zu 100% mit Daten belegt ist. Idealerweise belassen Sie die eingestellten Pfade für die Installation so, wie von Steinberg vorgegeben.

    Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten, die HSB Content Dateien zu verschieben:

    1. Verschieben Sie die HSB Dateien an den gewünschten Ort, erzeugen Sie dort Verknüpfungen (Shortcut, Alias auf Mac OS X) und legen diese Dateiverknüpfungen in den ursprünglichen Ordner (s. oben > Ort für Content). Diese Methode ist ideal auf Mac OS X Systemen.

    2. Verschieben Sie die HSB Dateien an den gewünschten Ort, verzichten Sie auf Verknüpfungen sondern laden HALionOne in Cubase oder Nuendo, wählen Sie mit einen Rechtsklick auf die Bedienoberfläche von HALionOne den Eintrag "Content lokalisieren" und zeigen dann in dem sich öffnenen Dialog auf den Ordner, wo die HSB Content Dateien liegen (das geht nicht mit Sequel).

    3. Empfohlene Methode für Windows: Deinstallieren Sie HALionOne (s. oben > Deinstallation von HALionOne), installieren Sie dann HALionOne erneut und geben gleich zu Anfang den Pfad an, wo der Content abgelegt werden soll.

    HALionOne zurücksetzen

    Für den Fall, dass Sie ein hartknäckiges Problem mit HALionOne haben (z.B. Probleme beim Laden von Presets oder Hinweise auf nicht gefundenen Content) kann es helfen, die Voreinstellungsdateien für HALionOne zu löschen.

    Löschen Sie dazu den Ordner "HALionOne", den Sie hier finden:

    • Mac OS X: "\Users\<username>\Library\Preferences\"
    • Windows XP: "\Documents & Settings\<username>Application Data\Steinberg\"
    • Windows Vista/Windows 7: "\Users\<username>\AppData\Roaming\Steinberg\"

    Im Normalfall sollte nun alles wieder in Ordnung sein, möglicherweise müssen Sie aber nochmal den Content erneut lokalisieren. Dazu laden Sie HALionOne in Cubase oder Nuendo, mit einem Rechtsklick auf die HALionOne Bedienoberfläche wählen Sie "Content lokalisieren" aus und zeigen auf den Ordner, in dem der Content zu finden ist (s. oben > Ort für Content).

    Bewertung

    Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

    zurück