-gelöst- (alte) VSTi Collection und C6.5 und W7 (32bit)

Für Benutzer von Legacy Steinberg VST Instrumenten | VST Effekten
Post Reply
KarloKaracho
New Member
Posts: 37
Joined: Mon Sep 30, 2013 6:56 am
Location: Rhoihessewodewoiundeworschtzippelwohnt
Contact:

-gelöst- (alte) VSTi Collection und C6.5 und W7 (32bit)

Post by KarloKaracho » Wed Nov 27, 2013 12:07 pm

Hallo,
hat jemand noch die als VSTi-Collection von Steinberg im Einsatz? Das waren damals D'Cota SE, The Grand SE, Halion SE, Groove Agent SE und Virtual Guitarist EE SE im Bundle. (manchmal auch als Studiocase bezeichnet).
Unter WinXP (SP3) und C5 lief auch alles bestens.
Jetzt habe ich aufgerüstet auf Win7 (32bit) und C6.5 (letzte Version) und habe alle VSTi kopiert. Nur nutzen kann ich sie nicht mehr. Cubase sagt, ich soll von der orginalen CD neu installieren.
Das habe ich getan (habe die beiden CDs ja noch), bloß bricht die Installation ab und meint, ich solle die originalen CDs verwenden.

Was ich mittlerweile getestet habe (mein Rechenr bootet auch noch als WinXP SP3):
Installation unter XP (SP3) und als Ziel den C6-VST-Pluginfolger für Instrumente und Content angegeben. Unter XP ist C5 aktiv). ==> Das funktioniert komplett, sogar vom ISO-Image.
Dann den Rechner unter W7 gebootet, C6 gestartet und VST aktualisieren lassen ==> keiner wird erkannt, Fehler 'Installieren sie von der originalen CD...'
Installation der VSTi-Collection als Admin oder mit XP-Mode führen ebenfalls zum gleichen Fehler.

Dann habe ich aus der Registry unter XP die im Install.LOG der VSTi-Coll. angegebenen Keys exportiert und unter W7 in die Registry importiert, auch ohne Erfolg. Immerhin kann ich jetzt aber den VG aufrufen, bloß ohne Content, also nutzlos.
Irgendwas ist inkompatibel, ich tippe auf VSTi-Coll. in Verbindung mit W7.

Steinberg-Support kann auch nicht helfen (Produkt wird nicht mehr supportet), da hatte ich schon angerufen.
Hat jemand von euch damit Erfahrung oder diese Kombination am Start?
Mir geht es hauptsächlich um den VG, den ich in einigen meiner Projekte als VSTi drin habe. Den Rest kann man verschmerzen. Oder einen Tipp, wie man Virtual Guitarist mit erträglichem (Geld)-Aufwand ersetzt?

Lieben Dank
Karlo
Last edited by KarloKaracho on Wed Dec 11, 2013 2:56 pm, edited 1 time in total.
W10-64 / C8.5 / UR44 / Blofeld, Absolute VSTiCollection, Korg Legacy Collection, Arturia Analog Factory, GA4, ...

P A T
Member
Posts: 688
Joined: Sun Jan 02, 2011 8:02 pm
Contact:

Re: (alte) VSTi Collection und C6.5 und W7 (32bit)

Post by P A T » Sat Nov 30, 2013 2:26 pm

Hallo Karlo,
da ich ein ähnliches System habe (Win7 64bit) und C6.5, hatte ich auch diese Probleme beim Installieren von VG und VG EE. Hatte damals zunächst ähnliches probiert wie Du (Dual-Boot PC mit einem XP-System parallel zu Win7) ...
Das half alles nichts, wie bei Dir.
Es gelang mir dann aber trotzdem, beide VSTis zu installieren.

Da der Kopierschutz der VSTi-Collection wahrscheinlich genauso funktioniert wie der von den Vollversionen von VG und VG EE, solltest Du ebenfalls eine Chance haben. Der Kopierschutz basiert m.W. auf gewollten Fehlern bzw. freien Bereichen auf der CD, deshalb funktioniert die Installation z.B. nicht mit normalen Backup-CDs.

Warum die Installation unter Win7 mit den Original-CDs diese Probleme bereitet, weiß ich zwar auch nicht, evtl. werden die oben beschriebenen, gewollten CD-Fehlerbereiche vom DVD-Laufwerkstreiber unterdrückt, so dass der VSTi-Installer sie nicht mehr sieht - keine Ahnung... :|

Was bei mir schließlich in beiden Fällen geholfen hat:
Sobald die Installation mit der Fehlermeldung (... Original CD ...) abgebrochen wurde - gleich nochmal probieren. :!:
Und evtl. nochmal !
Irgendwann ging es bei jedenfalls weiter, und die Installation konnte dann bis zum Ende normal fortgesetzt werden.

Wenn bei Dir das VG-VSTi an sich läuft, nur der Content nicht gefunden wird, hilft Dir evtl. folgende Info:
Der Contentpfad von VG ist in der Datei "path.ini" angegeben (selbes Verzeichnis wie die dll).
Beim VG EE steht der Pfad in der Registry unter
HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Steinberg\Virtual Guitarist EE\Install Path.

Viel Glück!
PAT
Windows 7 / Cubase 10 pro / HALion 6 / Dorico / NI Komplete 11 Ultimate, Arturia V Collection 6, Korg Collection, IKM u.v.a. Software / CC121 / UR28M / CME UF-60 / Roland FP-7F / Roland BK-7m u.v.a. Hardware

KarloKaracho
New Member
Posts: 37
Joined: Mon Sep 30, 2013 6:56 am
Location: Rhoihessewodewoiundeworschtzippelwohnt
Contact:

Re: (alte) VSTi Collection und C6.5 und W7 (32bit)

Post by KarloKaracho » Mon Dec 02, 2013 11:26 am

Danke Pat, das probiere ich mal aus. Vielleicht kriege ich ja den VG zum laufen, der Rest ist verschmerzbar.
Sollte ich irgendwas hinkriegen, das werkelt, dokumentiere ich es hier für ggf. andere Fälle. Wird aber ebbes dauern.

Gruß
Karlo
W10-64 / C8.5 / UR44 / Blofeld, Absolute VSTiCollection, Korg Legacy Collection, Arturia Analog Factory, GA4, ...

KarloKaracho
New Member
Posts: 37
Joined: Mon Sep 30, 2013 6:56 am
Location: Rhoihessewodewoiundeworschtzippelwohnt
Contact:

Re: (alte) VSTi Collection und C6.5 und W7 (32bit)

Post by KarloKaracho » Mon Dec 09, 2013 11:32 pm

Hurra, sie läuft. :P Dreimal als 'Admin' gestartet, dann lief es problemlos durch und läuft unter C6 astrein.
Danke und Gruß
Karlo
W10-64 / C8.5 / UR44 / Blofeld, Absolute VSTiCollection, Korg Legacy Collection, Arturia Analog Factory, GA4, ...

Post Reply

Return to “Legacy Steinberg VST Instrumente | VST Effekte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest