BUG in der Presetauswahl (AAX Version)

Alles zu Padshop und Padshop Pro
Post Reply
Huthi
New Member
Posts: 10
Joined: Sat Jul 16, 2016 7:21 pm
Contact:

BUG in der Presetauswahl (AAX Version)

Post by Huthi » Sat Jan 12, 2019 12:15 am

Vielen Dank an Steinberg! Endlich kann ich Padshop auch unter Pro Tools verwenden!

Leider gibt es in der aktuellen Version einen Bug bei der Presetwahl. Neben der "Factory" und der "Factory Pro" Library habe ich die Erweiterungen "Granular Symphonies", "Granular Guitars" und "Zero Gravity" installiert. Ich arbeite in Pro Tools 2018.10 unter Windows 10 (1803).

Wähle ich nun einen Sound aus einer Erweiterung, wird häufig ein anderes Preset aus der "Factory" Library geladen. Beispiel: Aus der Library "Granular Symphonies" wähle ich das Preset "Duduk Morph" (Kategorie "Woodwinds"). Geladen wird das Preset "Soft Pad" aus der "Factory" Library (Kategorie "Synth Pad").

Einige Sounds aus den Erweiterungen werden richtig geladen, die meisten aber nicht.

Kann hier jemand den Fehler nachvollziehen?

P.S. Der Soundbrowser in der AAX Version ist eine vernünftige und übersichtliche Lösung, bitte behebt nur den Bug und lasst den Rest, wie es ist! In Cubase war die Soundverwaltung in Padshop für meinen Geschmack katastrophal unübersichtlich (wenn es um die Erweiterungen geht).

User avatar
Jan Riesener
Moderator
Posts: 54
Joined: Tue Oct 08, 2013 3:50 pm
Contact:

Re: BUG in der Presetauswahl (AAX Version)

Post by Jan Riesener » Mon Jan 14, 2019 12:45 pm

Hallo Huthi,

der Bug wurde an unsere Entwickler weitergeleitet. Die kümmern sich nun darum und beheben das Problem höchstwahrscheinlich mit dem nächsten Wartungsupdate.

Herzlichen Gruß

Jan
Jan Riesener, Steinberg Senior Tech Support
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany

Connect with Steinberg on Facebook, YouTube, Twitter, Instagram, SoundCloud and Google+!

User avatar
Crazysunny
New Member
Posts: 29
Joined: Tue Dec 23, 2014 7:09 pm
Contact:

Re: BUG in der Presetauswahl (AAX Version)

Post by Crazysunny » Sat Jan 26, 2019 4:14 pm

Na wunderbar! Da kauft man sich gestern das Absolute 4 Update und wundert sich. Bei mir ist es ebenso, unter Ableton und Komplete Kontrol kann ich in padShop Pro die neuen Patches nicht laden. Schön das es "höchstwahrscheinlich" gepacht wird.

Kopfschüttel!

Eigentlich ist es ja eine Frechheit, man kauft ein verbuggtes Absolute 4 Update. Ich hab ja verständnis das es irgendwo mal hakt aber den User nicht darüber zu informieren obwohl der Fehler bekannt ist finde ich nicht gerade sehr kundenfreundlich. Da muss ich mich durch das Internet graben um am Ende herauszufinden das der Fehler bekannt ist! Ein Hinweis an der richtigen Stelle wäre wohl nicht zu viel verlangt.

Im übrigen sind auch der Installation Guide für Absolute 4 der Hammer! Hat den ein Praktikant erstellt? Ist es tatsächlich zu viel verlangt in klaren Worten mitzuteilen was man runterladen muss (In meinem Fall Update von Absolute 3). Ist doch nicht schwer...

Ich helfe Euch:

Wenn Du von Absolute 3 upgradest lad Dir folgende Dateien runter:

Groove Agent 5 - 5.0.10
Content Groove Agent
Prime Cuts
Granular Guitars (Hey beachte aber bitte das da ein Bug drinsteckt! Wir lösen das Problem so schnell wie möglich)
Rock Essentials
Cubase 10 Pro, Ableton Suite 10, Push 2, Korg Minilogue, DrumBrute, Roland TR-8S, Roland MX-1, Roland System-1, Roland VT-4, Roland TB-3, Beatstep Pro, WaveLab 9.5, Focusrite 18i20, Behringer Ultragain, UR22, UR44, Komplete Ultimate 12 Ultimate, Absolute 4, Arturia V 6 Collection, Novation 61SL MK3, Komplete Kontrol S49, Komplete Kontrol M32, Maschine Studio, Maschine Jam, Komplete Audio 6, SparkLE, 2x M-Audio BX8, 3x M-Audio BX5, 1x KRK10S2, Win 10 Pro I9-9900K@4.5G, 64GB, 3x SSD 1000GB, 4TB HD, RTX 2080TI

mortonmensh
New Member
Posts: 4
Joined: Sun Feb 03, 2019 11:49 pm
Contact:

Re: BUG in der Presetauswahl (AAX Version)

Post by mortonmensh » Sun Mar 10, 2019 1:59 pm

Eine Frechheit ist das von Steinberg. Bei mir das gleiche Problem. Seit einem Monat warte ich auf irgendeine Reaktion von Steinberg. Ich kann das Granular Guitar Ding nicht laden. Die Samples werden einfach nicht mitgeladen. Ich komme aus dem Staunen echt nicht mehr raus.

Huthi
New Member
Posts: 10
Joined: Sat Jul 16, 2016 7:21 pm
Contact:

Re: BUG in der Presetauswahl (AAX Version)

Post by Huthi » Wed Mar 20, 2019 3:13 pm

Hallo Jan,

Danke für die Anwort. Ich verstehe, dass so eine "Kleinigkeit" nicht die Top Priorität hat. Aber nach mehr als zwei Monaten dürfte man schon einen Patch (oder Hotfix) erwarten, oder nicht?

Es wäre schön, wenn Steinberg in Zukunft ein Release besser testet (das gilt auch für andere Produkte, siehe unten "Offtopic"). Die AAX Version wendet sich ja tendenziell an Menschen, die beruflich mit Musik zu tun haben, da darf man etwas mehr Qualitätskontrolle erwarten. Steinberg wehrt sich verständlicherweise hartnäckig, an den Rabattschlachten teilzunehmen, wie sie bei anderen Herstellern inzwischen üblich sind. Damit vermittelt Steinberg den Eindruck einem höheren Anspruch zu genügen. Das passt ja auch weitgehend. Aber wenn man Kunden dann hängen lässt, wie in diesem Fall, dann fühlt man sich nicht gut aufgehoben. Dieser kleine Bug hat mich sehr viel Zeit gekostet, weil ich bei Projektbeginn davon ausging, dass Padshop in Protools einsatzbereit ist.

Offtopic: Wegen des Bugs habe ich die Demoversion von Nuendo installiert und gleich noch die Demo Version von Iconica (Padshop funktioniert in Nuendo fehlerfrei). Ich habe eine kleine Skizze für eine Filmpassage erstellt, gespeichert und den Rechner runtergefahren. Am nächsten Tag kam der Kunde und ich wollte ihm die Idee vorführen. Ich lade also das Projekt. Während das Arrangement und die Plugin-Fenster schon sichtbar sind, lädt Halion noch die Iconica Sounds. Dann geht Nuendo kommentarlos zu. Jedesmal. Ich kann das Projekt nicht mehr öffen. Der Kunde ist fast umsonst gekommen, ich konnte ihm wenigstens die Grundidee auf dem Klaiver vorspielen...

Wer errät, welchen Eindruck der Kunde von Steinberg gewonnen hat? Und welchen Eindruck der Kunde von mir hat? Wir kennen uns noch nicht lange und dann passiert so etwas! Im frühesten Stadium der ersten Zusammenarbeit, wo man sich noch abtastet und den Auftrag auch noch verlieren kann. Meine Reputation konnte ich retten mit der musikalischen Idee die genau in Herz getroffen hat und mit der Bemerkung, dass dies ein Experiment war und ich eigentlich mit Pro Tools arbeite.

Bei Avid ist bei weitem nicht alles gut. Es wird auch nie alles gut sein, bei keinem Hersteller, dafür sind die Produkte inzwischen zu komplex. Aber in so eine Situation bin ich in 20 Jahren mit Pro Tools (und zeitweise mit Digital Performer) noch nicht gekommen!

Post Reply

Return to “Padshop und Padshop Pro”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest