Page 1 of 1

Nochmal Video-Engine

Posted: Sun Nov 03, 2013 5:32 pm
by Andre Mundt
Moinsen,

ich verzeichne bei N6.0.6 diverse abstürze der Videoengine. im laufenden Betrieb.

Es äussert sich folgendermassen: egal ob im stand oder im Fahrbetrieb, willkürlich wird der Videomonitor schwarz. das projekt lässt sich speichern und audio funktiomiert auch normal. nach ein paar sekunden kommt dann erst der "Busyball" vom mac und dann die Fehlermedlung das das Videodevice not responding ist. stopped working etc.

ich hatte das urspünglich auf eien fehlerhafen DVzuAnalog-Wandler (DAC-6 DataVideo) geschoben und mir dann aus der Not heraus eine Intensity Pro (Blackmagic-design) gekauft und eingebaut. und nach 2 Tagen auch mit der Intensity der gleiche Fehler.

System: MacPro ( late 2010 ) 2,8 Xeon Quad mit 8 GB RAM, OSX 10.8.5 , Nuendo 6.0.6 (32 bit-mode)
Video : DV Pal, Mjpeg A, H264, Apple ProRes. Genutzt wird der HDMI-out der Intensity.

Jemand ähnliches beobachtet?

Tips anregungen?

Danke so far und

LG

Andre

Re: Nochmal Video-Engine

Posted: Sun Nov 10, 2013 5:55 pm
by Andre Mundt
UND DER FEHLER WIEDERHOLT SICH SOGAR OBWOHL KEINE VIDEOSPUR IM PROJEKT IST!!


Der Fehler kommt bei keinem anderen Programm was auf die Videohardware zugreift (Protools/FinalCut etc)

ich hoffe das dieses lästige Thema Videoengine irgendwann mal richtig gefixt wird. so langsam denke ich nämlich darüber nach mich von Steinberg-Produkten zu verabschieden und zurück zu "avid" zu gehen ...

..sorry aber ich muss mit den Produkten meinen Lebensunterhalt verdienen, und so gehts halt nicht

Re: Nochmal Video-Engine

Posted: Sun Nov 10, 2013 8:03 pm
by Lars Wegas
Hallo Andre,

mal neuestes Quicktime installiert ? Mal die Blackmagic deaktiviert ? Einstellungsordner umbenannt und neu erstellen lassen ? Balckmagic Treiber neu ? Adminmodus ? Mit N5.5 versucht ?letzter Tip: N6 deinstallieren und alles Neu ?

Gr

Re: Nochmal Video-Engine

Posted: Mon Nov 11, 2013 11:23 am
by Andre Mundt
Hallo Lars,

Vielen Dank für die Antwort .

Ja bis auf n6 runterschmeißen hab ich alles durch. Alle Treiber etc. sind auf dem neuesten Stand. In N5 läuft alles wunderbar . Aber ich möchte und kann damit nicht arbeiten weil ich gerade die ADR Features fürs aufnehmen von Foleys benötige.

Ich hatte ja ursprünglich auch eher den Mac im Verdacht , bzw. den DAC wandler aber das das Programm auch mit der BM Karte abschmiert lässt für mich nur den Schluss zu das die videoengine Buggy ist.

Das mit dem einstellungsordner hab ich nicht verstanden. Meinst du den preferenceordner ?

Gruß
Andre

Re: Nochmal Video-Engine

Posted: Mon Nov 11, 2013 12:27 pm
by Lars Wegas
ja meine den preferenceordner. Du kannst auch mal im Programmordner-Components alle dlls die mit Video beginnen gegen die aus N5/5.5 austauschen. (aber vorher sichern). Hat bei mir schon mal geklappt damit. Bin aber auf PC !!

Gruesse