Nuendo Newbie-Fragen - ADR, Fensterfokus, Highlights

Diskussionen rund um Nuendo 6.
Post Reply
User avatar
spocintosh
New Member
Posts: 2
Joined: Tue Feb 25, 2014 4:35 pm
Location: The World is my oyster.
Contact:

Nuendo Newbie-Fragen - ADR, Fensterfokus, Highlights

Post by spocintosh » Tue Feb 25, 2014 5:37 pm

Liebe Leute-

ich bin völliger Nuendo-Neuling, aber kein DAW-Neuling. ich arbeite blind in Logic, Pro Tools, Mixbus und Final Cut.
Nun muß ich aber mit Nuendo 6 ADR-Sessions vorbereiten, die ich bis vor Kurzem noch mit externem Takersystem erledigt habe.
Der Vorgang im Nuendo ist mir völlig klar (ist ja auch saueinfach), aber die reine Bedienung des Nuendo bereitet mir extreme Probleme. Dazu habe ich folgende Fragen.

1.
Ich muß natürlich bildweise durch den Film steppen, um meine in/out-Punkte festzulegen. Dazu habe ich mir die Nudge-Befehle natürlich wie üblich auf die beiden Pfeilbefehle gelegt, was auch funktioniert. Folgende Probleme ergeben sich dabei, wobei ich im Moment noch annehme, daß sie aus meiner Unkenntnis des Programms erwachsen:

- Ich höre den Ton nicht. Muß man da erst irgendwo Scrub/Jog/Shuttle anschalten ?

- Nach der Erzeugung eines Takes/Markers muß ich ins Markerfenster wechseln und die Rollen eintragen. Dabei wird sinnloserweise das Arrangefenster deaktiviert und Nudge funktioniert aber nur, wenn das Arrange-Fenster aktiv ist.
Um weiterzuarbeiten, muß ich dann erst wieder ins Arrange klicken.
Das kann ja wohl nicht ernst gemeint sein, denn das dauernde Hin- und Herklicken macht flüssiges Arbeiten schlichtweg unmöglich. Gibt es dafür andere Befehle als Nudge+/-, die man nutzen müßte, damit das Ding bedienbar bleibt ?
Es kann doch nicht sein, daß essentielle Transportfunktion nicht funktionieren. Hab ich in meinem ganzen Leben noch nie in einer DAW erlebt.

2.
Das Markerfenster ist zu unübersichtlich. Gibt es eine Möglichkeit, die Spalten voneinander farblich abzuheben ?
Außerdem kann man den Inhalt des gerade aktiven Markers nicht mehr lesen. Das Higlight überstrahlt leider den Inhalt, es wird nicht, wie sich das gehört, invertiert. Zudem ist das aktive Feld hellgrün auf hellblau "hervorgehoben" oder besser, eben nicht hervorgehoben. Das Yes/No-Feld ist gar nicht mehr sichtbar.
Bisher ist es mir nicht gelungen, in den Color-Voreinstellungen irgendetwas einzustellen, das das Problem behebt.

3.
Die Focusproblematik, die ich oben schon erklärt habe, macht einem leider auch umgekehrt zu schaffen, denn um eine Rolle zu markieren, muß ich zweimal ins Markerfenster klicken. Einmal, um es zu aktivieren, erst beim zweiten Klick in die (leider ja unsichtbare Checkbox) wird der Haken gesetzt. Eine zweite Rolle anzuhaken, funktioniert dann natürlich mit nur einem Klick.
Somit ist es unmöglich, einen Workflow zu entwickeln, weil man ein und dieselbe Handlung in zwei verschiedenen Situationen verschieden vornehmen muß.

So ist das leider schlichtweg unbrauchbar.
Daß so etwas nicht passieren darf, ist im Einmaleins jeder Bedienbarkeit auf der ersten Seite des Pflichtenhefts und ich will mir eigentlich nicht vorstellen, daß solche Fehler bei Steinberg passieren.

Ich hoffe, ich habe nur ein paar Punkte übersehen, die mir hier schnell jemand mit besserem Verständnis auseinandersetzen kann. Vielleicht kann man irgendwo eine Focuspriorität für das Arrange-Fenster einstellen ?

Zum besseren Verständnis der Farb-/Highlightproblematik hier noch ein kleines Bild.

Image

Danke und Gruß aus Hamburg !

Lars Wegas
Junior Member
Posts: 87
Joined: Thu Dec 16, 2010 10:10 am
Contact:

Re: Nuendo Newbie-Fragen - ADR, Fensterfokus, Highlights

Post by Lars Wegas » Tue Feb 25, 2014 9:48 pm

Hi,

zu 1. unter Tastaturbefehle - Transport- Jog li/re einrichten - dann ist Ton da es sei unter Programmeinstellungen - Transport ist der Scrublevel aof 0
zu 2. in Programmeinstellungen - Darstellung - Farben - Allgemeines .......mal mit rumspielen , geht besser als bei Dir zu sehen. (Ich hab allerdings Win7 Maschine)
zu 3. laesst sich nur mit Eucon (Artist Transport zB) faehigen Controller machen da der nicht mit Tastaturbefehl funktioniert. Da kannst bei geoefnetem Markerfenster alles euconmoegliche steuern ohne das Markerfenster zu verlassen.

Du musst etwas umdenken ohne externen Taker. Ist wohl logisch, dass die Tastatur nur im aktivem Fenster funktioniert.
Wuesste jetzt nicht wo das anders ist. Es liegt nicht an Steinberg ....... sondern am System also nicht so schnell ""Fehler"" rufen.

Gr
www.echolux.de
ASUS Z97-A,W10 64bit,N8,WL9.5,Melodyne4,TC PC6000,UAD2,Lynx22, Euphonix MC Control, Euphonix MC Transport,RL906,NS10,UA 2-1176,UA 4-710d .....

User avatar
spocintosh
New Member
Posts: 2
Joined: Tue Feb 25, 2014 4:35 pm
Location: The World is my oyster.
Contact:

Re: Nuendo Newbie-Fragen - ADR, Fensterfokus, Highlights

Post by spocintosh » Tue Feb 25, 2014 10:40 pm

Moin-

danke schon mal dafür.

zu 1. Paßt ! sind zwar nicht genaue 1FF-Schritte, aber das ist trotzdem viel besser als ohne Ton !

zu 2. Genau das hatte ich schon gemacht, aber die Änderungen finden an allen möglichen anderen Stellen statt, nur nicht da.

zu 3. An einen Controller hab ich auch schon gedacht. Ein Tascam US-2400 habe ich sowieso am Rechner, wollte mich aber in einem mir neuem Programm nicht noch mit solcher Einbindung rumschlagen. Aber der hat natürlich kein EuCon, sondern neben seinem eigenen alle anderen Protokolle, die man im richtigen Leben braucht.
Du willst hoffentlich nicht sagen, daß Nuendo das HUI-Protokoll nicht kann, das heute inzwischen fast jede Kaffemaschine versteht ?
Das wäre ja fast so generalverdunkelt wie die Tatsache, daß es auf dem Mac keine AudioUnits kann.

Zur Focusproblematik:
Natürlich vergleiche ich das nicht mit einem Taker, sondern mit allen anderen DAWs.
Und natürlich sind Transportfunktionen in absolut jedem mir bekannten Programm unabhängig vom aktiven Fenster. Play ist Play und bleibt Play, auch wenn man drei Mixerfenster und 5 Plugins offen hat - völlig egal, welches Fenster aktiv ist.
Und siehe da - die dank deines Tipps soeben aktivierte Jog-Funktion kann es auch.
Genauso wie Play und Stop es schließlich können. Soll ja auch so sein. Nur Nudge geht nicht.

Somit wären immerhin zwei Probleme umschifft, nicht so elegant wie von einer richtigen DAW gewöhnt, aber immerhin.

Ich habe dafür in der Zwischenzeit noch was Bekloppteres rausgefunden in der Markerliste.
Es ist nicht ganz wie vorhin beschrieben, daß der erste Klick das Fenster aktiviert und der zweite das Häkchen setzt...
Es ist vielmehr so, daß der erste Klick die Zeile aktiviert und man erst danach ein Häkchen setzen kann. Und das bleibt auch so - selbst wenn man im aktivierten Fenster bleibt ! Wenn ich eine Markierung in einer anderen Zeile setzen will, so erfordert das ebenfalls erst die Aktivierung und markiert erst mit dem zweiten Klick.

Dabei kann es sich wohl nur um einen Bug handeln.
Oder um extreme Praxisfremdheit eines Programmierers ?

ich kenn mich, wie gesagt, bei Steinberg (leider aus gutem Grund) nicht so aus, komme aber aufgrund der sensationellen Takerfunktionalität, die ein Alleinstellungsmerkmal von Nuendo darstellt, nicht mehr drumrum.
Insofern hab ich das sichere Gespür dafür, ob solche Sinnlosigkeiten Absicht oder nachlässige Betriebsblindheit sind, natürlich noch nicht so. Das ist bei Logic oder Pro Tools anders - da merk ich immer ziemlich schnell, ob das wirklich so gemeint ist - und habe da auch direkte Ansprechpartner. Aber die kenne ich auch alle schon seit dem ersten Tag. Das letzte Steinberg-Produkt hingegen, das ich genutzt habe, war Cubase auf dem Atari. Ist schon ein paar Tage her.

Anyway, du hast mir schon extrem geholfen - vielen Dank !

ich hab diese Anfragen inzwischen auch nochmal direkt an den Support gesendet. Vielleicht fällt denen ja auch noch etwas Sinnhaftes ein.

Andere Frage - ich habe eben erst gesehen, daß der englische Bereich viel größer ist als der deutsche. Ich hatte es andersrum vermutet, weil Steinberg ja schließlich Nachbarn von mir sind, und deswegen ohne zu zögern hier gepostet. Ist eine Anfrage im englischen Bereich idR sinnvoller ?

Lars Wegas
Junior Member
Posts: 87
Joined: Thu Dec 16, 2010 10:10 am
Contact:

Re: Nuendo Newbie-Fragen - ADR, Fensterfokus, Highlights

Post by Lars Wegas » Wed Feb 26, 2014 9:34 am

Hallo,

also das posten im english Forum ist auf alle Faelle sinnvoll ! Du solltest allerdings deinen sehr negative Unterton gegenueber Steinberg/Nuendo etwas zurueckfahren, das motiviert nicht eben zu helfen. Du sagst ja selber : ich kenne mich nicht aus. Im Profi Bereich sind solche Diskussionen und dazu in diesem Ton nicht sehr beliebt, da jeder Kollegen kennt die mit einer anderen DAW hervorragende Produkte geschaffen haben.
Ich arbeite seid Nuendo 1 mit diesem Programm lebe ausschliesslich davon und kann mich noch gut erinnern wie wir ueber die " richtigen DAWs " gelacht haben. ( Mal eben eine 1,5h Filmmusik zu Demozwecken rendern ...... ja das ging bei richtigen DAWs in Echtzeit bis vor kurzem und dauerte in Nuendo schon immer nur einige Minuten.)

Deinen Controller (den gabs auch schon zu Nuendo 1 Zeiten) kannst Du unter Geraete - Geraete einrichten -Fernbedienungsgeraet - aufs + oben links - und dann Generic Remote oder eben Mackie.

Du solltest im Plugin/Editoren/Mixer etc. mal mit der rechten Maustaste auf das PlugIn Fenster gehen und auf "immer im Vordergrund" schalten.

So jetzt mal schoen weitereinarbeiten !! Lohnt sich !

Gruesse
Attachments
Marker.JPG
(38.05 KiB) Not downloaded yet
www.echolux.de
ASUS Z97-A,W10 64bit,N8,WL9.5,Melodyne4,TC PC6000,UAD2,Lynx22, Euphonix MC Control, Euphonix MC Transport,RL906,NS10,UA 2-1176,UA 4-710d .....

Post Reply

Return to “Nuendo 6”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest