Windows 10 Pro 1803 April Upgrade > Ultimative Power Support

Alles zum Thema Songwriting, Mixing, Musik-Business und anderen verwandten Themen.
Dieses Forum ersetzt alle anderen Foyers und "Made with..." Unterforen.
Post Reply
User avatar
aaandima
Member
Posts: 684
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Windows 10 Pro 1803 April Upgrade > Ultimative Power Support

Post by aaandima » Thu May 24, 2018 3:26 pm

Microsoft hat mit der Einführung von "Windows 10 for Workstations" eine Funktion mit der Bezeichnung Ultimate Power oder auf Deutsch Ultimative Leistung eingeführt. Diese neue Funktion kann bei diesem neuen Betriebssystem unter der Energieverwaltung gefunden und ausgewählt werden.

Einige Funktionen der leider ziemlich teuren "Windows 10 for Workstations" können auf einfache Weise auch unter Windows 10 Pro seit Version 1803 aktiviert werden, wenn man weiss wie es geht. Windows Pro und "for Workstations" benutzen denselben Code des Betriebssystems, die Umstellung auf die Workstations geschieht über die Eingabe der gekauften Lizenz. Danach werden automatisch die Einstellungen und Eigenschaften zugänglich gemacht die zuvor nur vor dem Benutzer verborgen sind.

Mit Administrator Recht öffnet man die Befehlskonsole und gibt dort folgenden Befehl ein:

Code: Select all

powercfg -duplicatescheme e9a42b02-d5df-448d-aa00-03f14749eb61
Mit Return bzw. Enter bestätigen

Das ist schon alles, der Modus ist jetzt permanent vorhanden. Es geschieht aber noch keine Änderung im Leistungsverhalten, es wird nur die Check Box in der Energieverwaltung sichtbar gemacht.

Jetzt kann man den neuen Modus unter Windows 10 Pro aber ebenfalls auswählen.
2018-05-24 15_53_55-Window.png
(37.92 KiB) Not downloaded yet
Weniger geeignet für Notebook und Stangen PC's

Einschränkungen, Vorsichtig zu verwenden:

Es ist darauf zu achten das ein normales Notebook von dieser Einstellung überfordert werden könnte, allenfalls eine geringere Lebenszeit der Komponenten verursacht wird.
Auch für leistungsschwache nur mit Standard Lüftern und billigen Komponenten ausgestatteter Stangen PC könnte einen Schaden erleiden.
Man kann die Leistung aber auch nur bei Bedarf aktivieren und danach in sicherere Leistungsstufen zurück wechseln. Angeblich soll diese Einstellung auch die so genannten Micro Latenzen verhindern helfen. Das sind Leistungsschwankungen der Hardware die Latenzen im Mikro Sekunden Bereich auslösen können. Derartige Schwankungen können bei der Verarbeitung von Audio zu Störungen führen welche die Klangqualität negativ beeinflussen können.
Dazu werden die neben einigen anderen Leistung bringenden Settings für die Hardware wie PCI Karten auch die zentrale Park- und CPU-Frequenzskalierung deaktiviert.

Am Besten wird es daher sein die Einstellung nach dem Schliessen von Cubase oder ähnlichen Programmen wieder auf Normalwerte zurückzusetzen.
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 9.5.41 Pro, Dorico 1.1.10, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Sonar Pro 3+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone

djkey
Member
Posts: 400
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Contact:

Re: Windows 10 Pro 1803 April Upgrade > Ultimative Power Support

Post by djkey » Thu May 24, 2018 5:04 pm

Hab ich bei Semper Video gesehn :-)

Der Tip is auf jedenfall gut zu wissen für andere :-)
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase 9.5 64 Bit
Soundkarte & DSP: RME AIO + Multiface I & 2 x UAD 2 Solo
PC:Asus X99 E WS USB 3.1,Intel 5960x @ 4,1 Ghz Win 10 Enterprise/64bit;

User avatar
herbertg
Member
Posts: 363
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:06 pm
Contact:

Re: Windows 10 Pro 1803 April Upgrade > Ultimative Power Support

Post by herbertg » Thu May 24, 2018 9:16 pm

Mein Windows 10 hat sich nun auch auf 1803 upgedatet.

Hatte nur ein Problem mit dem Yamaha USB Treiber, war noch der Vorgänger drauf
und mit dem E-Lizenser, auch den erneuert und jetzt läuft es wieder.

Gruß
Herbert
GA-EP35-DS4 | IntelCore2Quad Q9300 4x2,5Ghz | Speicher 8GB | 1x HD500GB Samsung 7200 SATAii 3GBit/sek; | 2X 750GB Samsung | Samsung SH-S203D | ATI HD2600Pro 2xDVI | Win 10 (64bit) 1083; || CC121 | UR824

MacBookPro 2,6GHz Intel Core i7; Ram 8GB; OS X 10.13.4; IConnectAudio4+

Cubase Pro 10.0.5 | WaveLab 9.5.20 | HALion 6.1.10.85 | HALion Symphonic Orchestra Pro |

Post Reply

Return to “Steinberg Lounge”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest