Windows Update

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
Hum
Junior Member
Posts: 73
Joined: Fri Jan 07, 2011 5:26 pm
Contact:

Windows Update

Post by Hum » Thu May 17, 2018 2:00 pm

Ich musste bei jedem größeren Windows 10 Update den Treiber für mein UR22 deinstallieren und neu installieren.

Im Moment habe ich die
Windows Version 10 1803 (Build 17134.48) 64Bit
und die Treiberversion
Yamaha Corporation
1.10.0.4
19.12.2017


Bei Starten von Cubase bleibt dieses sonst im Start hängen und versucht
anscheinend ewig Treiber zu installieren.

User avatar
aaandima
Member
Posts: 652
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: Windows Update

Post by aaandima » Thu May 17, 2018 7:14 pm

Im Titel Ihrer Überschrift "Windows Update" steht bereits die Ursache dieses Verhaltens.

Es handelt sich bei der von Microsoft als Funktions-Update" bezeichneten neuen Windows 10 Version nämlich nicht um ein Update, sondern eindeutig um ein Upgrade.

Sie können zur Lösung ihres Problems genauso vorgehen wie das beim letzten "Funktions-Update" vor 6 Monaten auf vielen Systemen gemacht werden musste:
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/a ... rbereitet-

Der von Microsoft begonnene IT- Neusprech "Funktions-Update" nervt mich alle 6 Monate. Auch ich muss jedes mal diverse Software neu installieren oder registrieren.
Es kann auch sein das man nach dem Upgrade des Betriebsystem vor jetzt plötzlich inkompatibler Hardware steht (zum Beispiel Grafikkarte, Audio-karte, Netzwerkgeräte über SSD bis hin zu Druckern und Scannern, alles ist möglich).

Diese inzwischen alle 6 Monate nach den Windows 10 Upgrade wiederkehrenden Benutzer-Meldungen trifft nicht nur Steinberg, es trifft alle Produkte die bestimmte Funktionen aufweisen welche aus der von Windows gemeldeten Hardware eine ID errechnen und das Ergebnis irgendwo in der Registry speichern. Besonders oft trifft es Software welche Funktionen zur Aktivierung und Registrierung auf einem bestimmten System enthalten.

Bei Windows 7 bis Windows 8.1 treten diese Störungen nicht auf, da dort " Windows-Update" tatsächlich nur Updates für das Betriebssystem installiert und keine völlig neuen Funktionen wie bei Windows 10.

Bei Windows 10 sind alle 6 Monate sogar Downgrades möglich, was dann bedeutet dass für bestimmte Benutzer wichtige Funktionen völlig entfernt werden. Diesmal traf es zum Beispiel u.a. Das früher propagierte "Heimnetzwerk".
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 9.5.10 Pro, Dorico 1.1.10, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 4 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Presonus Sonar Pro 3+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Objeq Delay, BreakTweaker. Mastering > Neutron Advanced

Hum
Junior Member
Posts: 73
Joined: Fri Jan 07, 2011 5:26 pm
Contact:

Re: Windows Update

Post by Hum » Thu May 17, 2018 9:34 pm

Danke.
Hoffentlich denke ich das nächste Mal gleich daran, und bin nicht so schockiert wie die letzen beiden Male. ;)

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1699
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Windows Update

Post by whitealbum » Fri May 18, 2018 7:05 pm

Danke @aaandima, wieder mal.

Wenn ich das so lese, ist das geradezu absurd, im Grunde kein System für DAWs!.

Um nicht falsch verstanden zu werden, für viele Hobbyisten mit wenig Ausstattung oder Glück die richtige Hardware zu haben, mag das mit Win 10 wunderbar laufen.
Wenn ich aber meine SW und HW Armada anschaue, vergeht mir Win 10 jetzt schon.

2020 muss ich mir was einfallen lassen (8.1 ist nicht wirklich eine Option, da ist ja 3 Jahre später auch Schluss).

Am liebsten wäre mir eine Version wie bei Win 7, ich entscheide, was kommt drauf und was nicht.
Und viel wichtiger, MS trennt reine BS-Upgrades, das sind ja die Funktion-Updates, von Updates zur Sicherheit und Co.
In den BS-Upgrades sind ja auch Sicherheitspatches versteckkt, also letztlich muss ich da früher oder später upgraden.

Technisch und für den Kunden wie wir ist das eigentlich nicht hinnehmbar.
Cubase Pro 9.5 | Cubase Pro 9.0.30 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
rescue21
Junior Member
Posts: 75
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Windows Update

Post by rescue21 » Sat May 19, 2018 12:03 pm

schön wäre ein Anleitung wie man diese Funktionsuprades verhindert denn auf meinem neuen Laptop wird das alles immer sofort runtergeladen und installiert. Win10 fragt dann einmal nach. ob man neu starten will.
Das ist ja alles furchtbar, weil ich 2023 ( am Ende von Win8.1) ja auch wechseln muss!
Jedes mal die Treiber neu installieren?? Bei Microsoft hackst wohl :o :shock:
wenn sich das nicht ändert werde ich dann wohl auf Mac Pro wechseln :mrgreen:
Win8.1x64 16 Gig Ram Cubase 5 6 7 8 9x64 Terratec DMX 6fire USB Mindprint DI-Port Preamp Halion Sonic3 Halion5 Groove Agent4 Trillian Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

User avatar
marQs
Senior Member
Posts: 1823
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Contact:

Re: Windows Update

Post by marQs » Sat May 19, 2018 12:57 pm

rescue21 wrote:
Sat May 19, 2018 12:03 pm
schön wäre ein Anleitung wie man diese Funktionsuprades verhindert denn auf meinem neuen Laptop wird das alles immer sofort runtergeladen und installiert....
Einfach 'Dienste' anchecken, dort bis weit nach unten scrollen zu 'Windows Update' und den Dienst beenden und auf 'deaktiviert' stellen. Dann ist der Update-Automat aus und kann bei Bedarf (und Zeit für Wartungsarbeiten) manuell gestartet werden.
https://www.youtube.com/watch?v=9xcdWsNSzFE

Natürlich ist das keine empfohlene Vorgehensweise und die sog. Sicherheitsupdates bleiben auch außen vor. Funktioniert aber super mit meiner meistens-offline-DAW, da wüsste ich jetzt nicht, in welcher Weise die Sicherheit meines Systems bedroht wäre/empfinde eher die Betriebssicherheit durch sich mehr oder weniger ungefragt selbst installierende Updates als bedroht :mrgreen:

Auf meinem Netz-Laptop, wo noch Windows 7 drauf ist, sind automatische Updates ebenfalls deaktiviert. Da update ich regelmäßig manuell.
Cubase 9.5 | WL 9.5 | Fireface UFX | UAD2 Octo/Quad | Win10 Pro 64 | i7-7820 x | Asus Prime X299-A
http://www.secretsource.de

MBI
New Member
Posts: 36
Joined: Tue Jan 11, 2011 5:18 pm
Location: Switzerland
Contact:

Re: Windows Update

Post by MBI » Fri Jun 01, 2018 2:59 pm

Ich musste noch nie nach einem dieser Redstone-Upgrades irgendwelche Treiber oder Software neu installieren. Auch beim eLicenser Control Center musste ich noch nie manuell eingreifen.
PC-HW: ASUS X99-E WS/USB 3.1 | Intel i7-6950X @4.3 GHz (WC) | 64 GB Kingston HyperX | EVGA GTX 1050Ti | 2x Samsung SSD 850 Pro 2TB

AUDIO/MIDI-HW: RME Fireface UFX+ | Steinberg MIDEX 8 | 2x Genelec 8330 & 1x Genelec 7350 | Universal Audio UAD-2 Octo & Quad | 2x TC Electronic PowerCore Express | Mackie 1642-VLZ PRO | Mackie Control Universal Pro | Novation 61 SL MkII | Novation Nocturn | Roland XV-5050 | Access Virus Rack XL | Alesis DM Pro | Jomox AiR Base 99

SW: Windows 10 Pro 64 Bit | Cubase Pro 9.5.21 | WaveLab Pro 9.5.25 | Viele VSTis und PlugIns

waltergrund
New Member
Posts: 23
Joined: Tue Feb 18, 2014 5:39 pm
Contact:

Re: Windows Update

Post by waltergrund » Mon Jul 09, 2018 9:59 pm

Danke! War sehr hilfreich!

Walter
www.waltergrund.de
Partial Gear List:
Cubase Pro 8/Audioworx PC (02 2015) 16 GB RAM 4x 3.4 GHz Intel Core i5/ Windows 7/UAD-2 Duo Card/Presonus Firewire 26 26 channel/Golden Age 73 MK II-Preamp

waltergrund
New Member
Posts: 23
Joined: Tue Feb 18, 2014 5:39 pm
Contact:

Re: Windows Update

Post by waltergrund » Mon Jul 09, 2018 10:00 pm

Daaankeee! Hat geholfen! Finale war genause betroffen von dem K... !

Gruss
Walter

aaandima wrote:
Thu May 17, 2018 7:14 pm
Im Titel Ihrer Überschrift "Windows Update" steht bereits die Ursache dieses Verhaltens.

Es handelt sich bei der von Microsoft als Funktions-Update" bezeichneten neuen Windows 10 Version nämlich nicht um ein Update, sondern eindeutig um ein Upgrade.

Sie können zur Lösung ihres Problems genauso vorgehen wie das beim letzten "Funktions-Update" vor 6 Monaten auf vielen Systemen gemacht werden musste:
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/a ... rbereitet-

Der von Microsoft begonnene IT- Neusprech "Funktions-Update" nervt mich alle 6 Monate. Auch ich muss jedes mal diverse Software neu installieren oder registrieren.
Es kann auch sein das man nach dem Upgrade des Betriebsystem vor jetzt plötzlich inkompatibler Hardware steht (zum Beispiel Grafikkarte, Audio-karte, Netzwerkgeräte über SSD bis hin zu Druckern und Scannern, alles ist möglich).

Diese inzwischen alle 6 Monate nach den Windows 10 Upgrade wiederkehrenden Benutzer-Meldungen trifft nicht nur Steinberg, es trifft alle Produkte die bestimmte Funktionen aufweisen welche aus der von Windows gemeldeten Hardware eine ID errechnen und das Ergebnis irgendwo in der Registry speichern. Besonders oft trifft es Software welche Funktionen zur Aktivierung und Registrierung auf einem bestimmten System enthalten.

Bei Windows 7 bis Windows 8.1 treten diese Störungen nicht auf, da dort " Windows-Update" tatsächlich nur Updates für das Betriebssystem installiert und keine völlig neuen Funktionen wie bei Windows 10.

Bei Windows 10 sind alle 6 Monate sogar Downgrades möglich, was dann bedeutet dass für bestimmte Benutzer wichtige Funktionen völlig entfernt werden. Diesmal traf es zum Beispiel u.a. Das früher propagierte "Heimnetzwerk".
www.waltergrund.de
Partial Gear List:
Cubase Pro 8/Audioworx PC (02 2015) 16 GB RAM 4x 3.4 GHz Intel Core i5/ Windows 7/UAD-2 Duo Card/Presonus Firewire 26 26 channel/Golden Age 73 MK II-Preamp

Nikkin
Junior Member
Posts: 122
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Windows Update

Post by Nikkin » Thu Jul 12, 2018 11:29 pm

Ich habe möglichst lange die Updates vermieden und hatte noch Windows 10 1511 drauf. Da dafür der Support abgekündigt wurde, wollte ich auf 1803 updaten. Damit ging dann eine neue Leidensgeschichte los. Das Update endete immer mit einer Fehlermeldung 0x8000... Dazu gab es bei MS und auch sonst mit Hilfe von Tante G keine Erklärung für die genaue Ursache.
Auch MS Reparaturprogramme haben zwar angeblich irgendwas repariert, aber das Problem nicht beseitigt.
Habe mich dann mehrfach beim telefonischen MS Support durch Sprachmenüs mit 12 Ebenen gehangelt (ca. 7 Minuten), bis ich einen Menschen dran hatte. Am Samstag hatte ich dann jemanden, der per Remote Support auf meinem Rechner experimentiert hat. Das Problem wurde nicht behoben. Am Ende ließ der Rechner sich überhaupt nicht mehr starten.
Habe dann auf einem anderen Rechner mit dem Windows Media Creation Toot ein Installationsmedium erzeugt, und Windows neu auf dem Studiorechner installiert. Anschließend mit meinem Paragon Image Tool die letze funktionierende Installation eingespielt. Bin also wieder auf 1511.

... dann erstmal in Urlaub gefahren.

Echt totaler Schrott von MS, dass man ein funktionierendes, Windows 10 kompatibles System nicht updaten kann.
Ich habe fast den Eindruck, daß MS keine Ahnung davon hat, daß PCs mit professioneller Hard- und Software erweitert auch für professionelles Arbeiten genutzt wird.

Der Support hatte mich auch immer wieder nach dem Hersteller des PCs gefragt. Nachdem ich geantwortet hatte, dass ich mir das System speziell zusammenstellen ließ, hatte ich den Eindruck, daß man bei MS dann denkt „wieder so ein Bastel-PC. Kein Wunder, daß der nicht funktioniert“

... was hätte ich mit der Zeit schon wieder anfangen können ...
PC: Intel i5-4690 @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10, 64Bit, AMD Radeon R7 Grafikkarte
Audio: RME Digiface II + HDSPe, Allen & Heath Qu24
MIDI: Edirol UM-880
SW: Cubase 9.5.10 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 3, Toontrack ezdrummer + Superior drummer, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 7, Waves Musicians Plugins

veldrijder
New Member
Posts: 25
Joined: Tue Jan 13, 2015 5:02 pm
Contact:

Re: Windows Update

Post by veldrijder » Fri Jul 13, 2018 6:43 am

Alles nicht so lustig - ich hatte auch "vergessen" die WavelabE95 Lizenz auf den Stick zu ziehen.
Nun soll ein neuer Aktivierungscode generiert werden. Dazu muss aber der Soft-eL reaktiviert werden und die Oberfläche verlangt die alte und neue Soft-eL Nummer. Eine neue wird aber nirgends angezeigt :evil:
Mal schauen wie lange es dauert bis Steinberg antwortet.
Win 10 Pro 1709 - Cubase Pro 9.0.40 - WL EL9.5

User avatar
octopussy
Junior Member
Posts: 194
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Windows Update

Post by octopussy » Sun Jul 22, 2018 8:52 am

MBI wrote:
Fri Jun 01, 2018 2:59 pm
Ich musste noch nie nach einem dieser Redstone-Upgrades irgendwelche Treiber oder Software neu installieren. Auch beim eLicenser Control Center musste ich noch nie manuell eingreifen.
Ich auch nicht.
Allerdings update/upgrade ich immer zeitnah, zu große Sprünge sind bei so was nicht hilfreich.
Und die Politik der Zwangsupdates sind nicht zu letzt von den Windowsbenutzern -V7 und darunter-mitverschuldet, die völlig unverantwortliche Virenschleudern im Netz betrieben haben, weil sie eben selbst sicherheitskritische Patches nicht geupdatet haben.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 9 Pro 9.040 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1803-Build 17134.81
Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis- Gibson ES 335- Haar Strat.

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests