neuer Audio-PC

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
Flohre
Member
Posts: 203
Joined: Sat Aug 09, 2014 3:17 pm
Location: Munich
Contact:

neuer Audio-PC

Post by Flohre »

Hallo zusammen,

ich würde mir gerne einen neuen Audio-PC besorgen und möchte auf "Nummer Sicher" gehen und nicht an einer Komponente (Ram, Mainboard, etc.) scheitern.
Daher meine Frage: Hat vopn Euich jemand Erfahrung mit Da-x.de, audiokern.de oder ähnlichen Anbietern?
Lohnt sich der Kauf dort oder kriegt man das anders auch hin?

Über ein kurzes Feedback würde ich mich freuen
MB: MSI X99a Mpower, Win 10/64 bit, Cubase 10.5, Wavelab 9, CC 121, Focusrite Liquid Channel, Apollo Twin USB, Focusrite LiquidMix, Samplitude ProX4, UAD Apollo Twin, diverse Plugins von Acustica Audio, Fabfilter, Waves, Softube, Plugin-Alliance, Kush Audio, Zynaptiq, Eiosis
http://www.florianpilz.com

st10ss
Member
Posts: 558
Joined: Thu Dec 16, 2010 9:04 pm
Location: Nuremberg, Germany
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by st10ss »

Man kriegt das auch anders hin. Es garantiert einem aber keiner das die ausgewählten Komponenten auch zusammen funktionieren.

Wenn man aber bei den genannten Anbietern kauft hat man Gewährleistung auf den PC und auf Komponenten.
Steffen
DAW: Nuendo, Cubase, Wavelab
Plugins: Fabfilter, UAD, Eventide, Waves, Voxengo
Desks: A&H dLive (Live Sound), A&H QU16 (Live Sound), Yamaha DM1000(Home Studio)
i5 6400, 16GB RAM, Win10Pro 2004

Flohre
Member
Posts: 203
Joined: Sat Aug 09, 2014 3:17 pm
Location: Munich
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by Flohre »

Kennst Du denn vielleicht eine (zuverlässige) Seite, die einem "sagt", welche Komponenten zusammenpassen?
Ich bin, zugegeben, in Sachen Computer-Selbstbau ein Depp und ich scheue auch nicht die Kohle. Aber ich habe das Gefühl, dass es noch immer notwendig ist, die Komponenten aufeinander abzustimmen.
Mein letzter PC (den ich mir hab bauen lassen) ist ca. 4 Jahre alt und er sollte es eigentlich auch noch tun. Dennoch habe ich das Gefühl, dass das runder laufen könnte
MB: MSI X99a Mpower, Win 10/64 bit, Cubase 10.5, Wavelab 9, CC 121, Focusrite Liquid Channel, Apollo Twin USB, Focusrite LiquidMix, Samplitude ProX4, UAD Apollo Twin, diverse Plugins von Acustica Audio, Fabfilter, Waves, Softube, Plugin-Alliance, Kush Audio, Zynaptiq, Eiosis
http://www.florianpilz.com

st10ss
Member
Posts: 558
Joined: Thu Dec 16, 2010 9:04 pm
Location: Nuremberg, Germany
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by st10ss »

Flohre wrote:
Mon Aug 24, 2020 3:51 pm
Kennst Du denn vielleicht eine (zuverlässige) Seite, die einem "sagt", welche Komponenten zusammenpassen?
Ich bin, zugegeben, in Sachen Computer-Selbstbau ein Depp und ich scheue auch nicht die Kohle. Aber ich habe das Gefühl, dass es noch immer notwendig ist, die Komponenten aufeinander abzustimmen.
Mein letzter PC (den ich mir hab bauen lassen) ist ca. 4 Jahre alt und er sollte es eigentlich auch noch tun. Dennoch habe ich das Gefühl, dass das runder laufen könnte
kauf dir ein fertiges System...
Steffen
DAW: Nuendo, Cubase, Wavelab
Plugins: Fabfilter, UAD, Eventide, Waves, Voxengo
Desks: A&H dLive (Live Sound), A&H QU16 (Live Sound), Yamaha DM1000(Home Studio)
i5 6400, 16GB RAM, Win10Pro 2004

User avatar
rescue21
Senior Member
Posts: 1212
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by rescue21 »

Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8 und 10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion6, Groove Agent5, Steinberg Electric Bass, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

Nikkin
Member
Posts: 505
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by Nikkin »

Ich habe im Lauf der Jahre mehrere Rechner von der Stange selbst aufgerüstet. Dann von einem Händler vor Ort einen Rechner zusammenstellen und bauen lassen. Das lief schon ganz ordentlich, aber der Händler war kein Spezialist für Audio-Rechner.
Dann habe ich mir einen Rechner bei DA-X bestellt mit der passenden Interface-Karte, weil ich ein UAD Apollo Audio Interface einsetzen wollte.
Mit dem Rechner bin ich sehr zufrieden. Es war alles so weit vorinstalliert. Habe nur aus dem vorherigen Rechner ein paar HDDs mit meinen Projekten eingebaut.
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10.5.20 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 4, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 9, Waves V.11 Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

Flohre
Member
Posts: 203
Joined: Sat Aug 09, 2014 3:17 pm
Location: Munich
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by Flohre »

Hi Nikki,

danke Dir für Deine Antwort. Ich hab ein ähnliches Gefühl, dass ich mir bei DA-X einen kaufen sollte.
War denn bei Dir Windows 10 von denen aus in besonderer Weise getweaked, um Win 10 für Audio zu optimieren?

Beste Grüße
Flo
MB: MSI X99a Mpower, Win 10/64 bit, Cubase 10.5, Wavelab 9, CC 121, Focusrite Liquid Channel, Apollo Twin USB, Focusrite LiquidMix, Samplitude ProX4, UAD Apollo Twin, diverse Plugins von Acustica Audio, Fabfilter, Waves, Softube, Plugin-Alliance, Kush Audio, Zynaptiq, Eiosis
http://www.florianpilz.com

Flohre
Member
Posts: 203
Joined: Sat Aug 09, 2014 3:17 pm
Location: Munich
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by Flohre »

rescue21 wrote:
Tue Aug 25, 2020 12:23 pm
hier gibts fertige Audio Rechner http://xi-machines.com/de/systeme-audio.php
und https://www.da-x.de/de/audio-computer/a ... steme.html
Hi Rescue21,

danke Dri für dir Links:-)
MB: MSI X99a Mpower, Win 10/64 bit, Cubase 10.5, Wavelab 9, CC 121, Focusrite Liquid Channel, Apollo Twin USB, Focusrite LiquidMix, Samplitude ProX4, UAD Apollo Twin, diverse Plugins von Acustica Audio, Fabfilter, Waves, Softube, Plugin-Alliance, Kush Audio, Zynaptiq, Eiosis
http://www.florianpilz.com

Nikkin
Member
Posts: 505
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by Nikkin »

Hi Flo,
Die Windows Einstellungen werden von DA-X für den Audio Betrieb optimiert. Es gibt aber keine explizite Dokumentation, welche Einstellungen wie genau angepasst werden. Das kann man sicherlich auch nochmal mit den Empfehlungen von Steinberg auf Übereinstimmung checken.
Es wurden aber keine Optimierungstools extra installiert, um zu tweaken.
Der wesentliche Punkt ist aus meiner Sicht die Zusammenstellung der Komponenten und Treiber, die von DA-X getestet sind.
(Ich denke, das wird bei anderen Anbietern von Audio Rechnern auch so sein)
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10.5.20 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 4, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 9, Waves V.11 Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

chris1981la
Junior Member
Posts: 95
Joined: Sat Jul 05, 2014 1:14 pm
Contact:

Re: neuer Audio-PC

Post by chris1981la »

Hi, ich habe meine DAW bei DA-X bestellt und bin damit sehr zufrieden.
Geraten wurde mir zu einem i9-10940X:
https://youtu.be/fiSGHWFVBnE

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests