Problem: Cubase 8 Pro "synct" nicht zu externem HD-Recorder

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
Post Reply
AxeMan
Junior Member
Posts: 173
Joined: Thu Dec 16, 2010 9:45 pm
Contact:

Problem: Cubase 8 Pro "synct" nicht zu externem HD-Recorder

Post by AxeMan » Thu Aug 10, 2017 11:50 pm

Hi,
ich habe in meiner Vor-Cubase-Ära einen Fostex D-160 HD-Recorder benutzt und möchte davon jetzt einige Spuren / Songs in Cubase überspielen (via ADAT), am liebsten natürlich gesynct und taktsynchron, da ich die Songs gerne mit zusätzlichen Loops, VSTis etc. aufwerten möchte. Hatte das vor einigen Jahren schon mal versucht, damals mit einer EMU 1820m-karte. Da gab es aber Schwierigkeiten, die Metronome von Cubase & D-160 liefen mit fortschreitender Dauer des Songs immer mehr auseinander. Hatte das damals nicht in den Griff bekommen und irgendwann aufgegeben.

Jetzt habe ich seit einiger Zeit eine Presonus Studio 192 als Audiointerface und wollte mich diesen Sommer nochmal daran setzen, die alten Songs zu überspielen. Dazu habe ich beide ADAT-Outs vom D-160 in beide ADAT-Ins der Presonus-Karte geschickt, um alle 16 Spuren gleichzeitig überspielen zu können. In der Controllersoftware der Karte habe ich auch eingestellt, dass sie auf das ADAT-Signal syncen soll (dort wird auch angezeigt, dass sie "gelockt" ist).
Am MIDI-Out des D-160 hängt ein ESI MIDImate (USB-to MIDI-Kabel), dessen USB-Ende in einen USB-Slot des Rechners läuft (Die Studio 192 hat keine extra MIDI-Schnittstelle, kann nur einige MIDI-Befehle zur Fernsteuerung seiner Preamps entgegennehmen).
Da der D-160 das Audio über ADAT an das Studio 192 ausgibt, dachte ich, es wäre sinnvoll, Cubase über den Midi Time Code anzusteuern - also D-160 als Master, Cubase als Slave, so dass praktisch der D-160 für alle Datenströme die "Quelle" ist und Cubase immer das "Ziel".
So hatte ich das damals mit der EMU auch versucht und zumindest die Audio-Aufnahmen hatten ja geklappt, wenn auch nicht vollständig zeitsynchron.
Jetzt habe ich mit dem Presonus Studio 192 aber das Problem, dass Cubase zwar die vom D-160 ausgegebene Songposition erkennt und dorthin springt, der Wiedergabe dann aber nicht mehr folgt. Starte ich also die Wiedergabe am D-160 bei, sagen wir, Takt 27, so springt der Cursor in Cubase auch dahin - und verharrt dort anschließend regungslos, obwohl der D-160 weiterläuft.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ich habe in den Synchronisationseinstellungen bei C8 den über das MIDImate-Kabel gesendete MTC des HD-Recorders angegeben, den Sync auf extern gestellt... und jetzt fällt mir einfach nix mehr ein. :?
PC: Wortmann Terra Business 7100 mit Win 8.1 Pro; Intel i7; 16 GB RAM; Presonus Studio 192
Notebook: Wortmann Terra mit Win 7 Pro, Intel i7; 8 GB RAM; EMU 1616m
Software: Cubase 5.5.3 / C 7.0.7 / C 8.0.3 / C 9.5.3; Groove Agent 2 & 4, Hypersonic 2, HalionSonic 3; EZ Drummer 2, Addictive Drums 1 & 2, div. EastWest-Libraries; NI Komplete 11 & many other awesome FX- & VSTi-PlugIns

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest