Hacken und stocken

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
Post Reply
Sebastian Dorn
New Member
Posts: 7
Joined: Thu Jan 19, 2017 9:57 pm
Contact:

Hacken und stocken

Post by Sebastian Dorn » Sun Mar 31, 2019 11:06 pm

Hallo,

ich bin ziemlich neu hier unterwegs und hoffe auf Hilfe.
Ich habe nämlich ein für mich nicht nachvollziehbares Problem.

Seit einiger Zeit habe ich einen neuen Rechner.
AMD 7 2700 8core Prozessor 3,2GHz
16GB Arbeitsspeicher
UR44 steinberg
SSD PLatte

Ich übe ein wenig an Orchesterkompositionen und alles ging gut, bis auf einen Tag, an dem ich Knaller etwas installiert habe.
Seit dem gab es Schwierigkeiten.
Trotz deinstallation des normalen Programmes - es handelte sich um eine Simulation die ich für meinen Sohn installieren wollte- bekomme ich das Problem nicht raus. Und ich vermute, dass es mit Directx zu tun hatte. Ich habe nun alles via Regystry gelöscht, was mit Directx zu tun hat (bis auf eines, das lässt sich nicht löschen), aber OHNE ERFOLG.
Den Virenscanner habe ich ebenfalls abgeschalten - Ohne Erfolg,

Das Orchesterstück wird nicht korrekt abgespielt, sondern es hackt alle 3 Sekunden und die Performance geht massiv bis zum Anschlag hoch.

VIA Task Manager habe ich heraus gefunden, dass der Arbeitsspeicher bei 97%!!! läuft, was ich aber nicht nachvollziehen kann, denn,
DIESS STÜCK HAT JA MAL WUNDERBAR FUNKTIONIERT! Ich bin echt verzweifelt, denn ich habe mir nun eine niegelnagelneue Kiste gekauft, um in Ruhe zu arbeiten, und dann soetwas...

Mir fehlt auch ehrlich gesagt weitere Kompetenz und technisches Verständniss, um am PC weiter und tiefer in die Details des Systems zu gehen, darum
Ich erhoffe mir sehr stark Hinweise von Euch, vielleicht gibt es da ein Tool und alles ist gut. DANKE für Eure Hilfe.

Liebe Grüße
Sebastian Dorn

User avatar
rescue21
Member
Posts: 629
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by rescue21 » Mon Apr 01, 2019 7:18 am

hast Du ein Image vom alten System? Denn seit Windows 7 hat Windows ja ein eigenes Image Tool, wenn nicht wirst Du jetzt bestraft!
Ich bin echt verzweifelt, denn ich habe mir nun eine niegelnagelneue Kiste gekauft, um in Ruhe zu arbeiten
Und deswegen hast Du ja daran rumgespielt? :roll:
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

Sebastian Dorn
New Member
Posts: 7
Joined: Thu Jan 19, 2017 9:57 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by Sebastian Dorn » Mon Apr 01, 2019 3:37 pm

Erstmal DANKE für die Antwort. ...jup..., ich habe etwas installieren wollen, danach war es vorbei.

Ein Immage? Nein, habe ich nicht. Und nun? Was gibt es nun für Möglichkeiten?

User avatar
rescue21
Member
Posts: 629
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by rescue21 » Mon Apr 01, 2019 4:27 pm

Und nun? Was gibt es nun für Möglichkeiten?
Zu einem Compuerfachmann gehen, dem ein paar hundert Euro geben und beten.
Sorry Du arbeitest mit Orchester Libraries und installierst irgend etwas ohne nachzudenken :roll:
ich dachte das solche Blödheit ausgestorben ist. :oops: aber man lernt nie aus
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

User avatar
herbertg
Member
Posts: 396
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:06 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by herbertg » Mon Apr 01, 2019 4:39 pm

Das gehört dazu, manchmal muß man eben auch Lehrgeld bezahlen. Ein zweites Mal
passiert dir das bestimmt nicht mehr.

Falls du es schaffst setzte das System einfach neu auf, eben die Ochsentour wie man da so treffend sagt.
System (Betriebssystem) installieren und alle dir wichtigen Programme. Danach eine Systemsicherung erstellen.
Das Ganze übt. Dann hast dunwieder ein System mit dem sich arbeiten läßt.
GA-EP35-DS4 | IntelCore2Quad Q9300 4x2,5Ghz | Speicher 8GB | 1x HD500GB Samsung 7200 SATAii 3GBit/sek; | 2X 750GB Samsung | Samsung SH-S203D | ATI HD2600Pro 2xDVI | Win 10 (64bit) 1083; || CC121 | UR824 | M-AUDIO MIDISPORT 4x4 | Roland SoundCanvas SC-8850 | Roland BK-7m

MacBookPro 2,6GHz Intel Core i7; Ram 8GB; OS X 10.13.4; IConnectAudio4+

Cubase Pro 10.0.30 | WaveLab 9.5.50 | HALion 6.1.10.85 | HALion Symphonic Orchestra Pro |

Sebastian Dorn
New Member
Posts: 7
Joined: Thu Jan 19, 2017 9:57 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by Sebastian Dorn » Mon Apr 01, 2019 6:31 pm

tja, ich denke, da muss ich nun mal durch. Nun habe ich halt die Arbeit, obwohl ich etwas für meinen Sohn installieren wollte - war eigentlich harmlos dachte ich, aber scheinbar... - nun gut, lassen wir das, ich habe gelernt. NUN GEHT ES WEITER.

Ich habe nun nochmal einen Test gemacht.
WENN ich das eine Projekt starte - das ist eines, das Probleme macht, was es ja sonst nie tat - und ich gehe über den Task Manager und schaue mir den Arbeitsspeicher an, dann kann ich beobachten, dass der Speicher bereits BEIM HOCHLADEN und IM RUHEMODUS und NICHT ABSPIELEN der Datei bereits mit 91% ausgelastet ist.

Könnte es sein, dass hier der Hacken ist? ich habe auch noch die MIDI Dateien drinn und eben noch nicht in *.wav Dateien gerendert...
Eigentlich müssste der Arbeitsspeicher doch wesentlich geringer sein, oder?
Ich habe fast das Gefühl, dass das Zusammenspiel zwischen der SSD und dem Arbeitsspeicher nicht passt.
ASSIO Guard habe ich "hoch" gesetzt... Audioboost normal.

Komisch... gerade teste ich es wieder...,es läuft OHNE einmal zu ruckeln...
Habe ich zu zeitig begonnen das Stück abzuspielen?

Das ist alles sehr merkwürdig, Jedenfalls mitten im JETZIGEN SCHREIBEN, und abspielen... ist der Areitsspeicher bei CUBASE mit 95,7% Vangezeigt und die Gesamtauslastung bei 97%.

Auch ein Neubeginn des Abspielens läuft Ruckefrei.
Ich verstehe das nicht.
WINDOWS im Hintergrund? Könnte das auch ein Grund sein?


EDIT - EDIT
Tja, also, nun spinnt es doch wieder. Wenn ich den Taskmanager öffne, beobachte ich, dass jedes mal wenn etwas im System arbeitet, es beginnt zu hacken...
Danke für die Ideen.

Sebastian Dorn
New Member
Posts: 7
Joined: Thu Jan 19, 2017 9:57 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by Sebastian Dorn » Mon Apr 01, 2019 8:28 pm

Ich habe 80 Spuren laufen mit 80 VST-Instrumenten... - sollte ich alle rendern? Mein Das Projekt frisst vom Arbeitsspeicher von den 16 GB satte 14 GB....!! macht das etwas aus, dass die Instrumentenspuren nicht *.wav sind??
Ich meine, es sind ja nur kleine kurze Abschnitte.... aber, sobald es spielt, und ich mache etwas anders, wie gerade hier schreiben, beginnen die Aussetzer, weil der Arbeitsspeicher wahrscheinlich nicht mehr hinterher kommt.
Ansonsten habe ich an eine Neusinstalltion von Cubase gedacht.

Wenn ich Cubase deinstalliere, sind dann alle Dateien und Projekte weg gelöscht?
Was ist mit Kontakt, und die anderen VST Instrumente, werden die auch gelöscht?
Und wenn ich Cubase dann neu installiere, kann ich dann die Projekte, die hoffentlich nicht gelöscht werden, wieder verwenden?

Also, ich frage mich gerade, ist es sinnvoll, wenn ich Cubase komplett neu installiere?

LG
und Danke
Sebastian

User avatar
rescue21
Member
Posts: 629
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by rescue21 » Tue Apr 02, 2019 7:50 am

Wenn ich Cubase deinstalliere, sind dann alle Dateien und Projekte weg gelöscht?
Nein natürlich nicht die befinden sich dann immer noch da wo Du sie angelegt hast
Was ist mit Kontakt, und die anderen VST Instrumente, werden die auch gelöscht?
Die bleiben in dem Verzeichnis in dem Du sie installiert hast
Also, ich frage mich gerade, ist es sinnvoll, wenn ich Cubase komplett neu installiere?
nicht wenn Du vorher Windows nicht neu installiert hast! Du hast ein vergurktes System! Nicht Cubase ist das Problem sondern Windows und der Typ der davor sitzt :lol:
Was ist mit Kontakt, und die anderen VST Instrumente, werden die auch gelöscht?
wenn Du Windows neu installierst dann schon. Deshalb hoffe ich das Du die Projekte so wie von Steinberg gefordert auf einer anderen Disk angelegt hast.
Und wenn du Windows neu installierst bitte fang vorher an zu überlegen, was Du alles damit platt machst! Das sage ich weil Vorher Nachdenken ja nicht Deine Stärke zu sein scheint. :roll:
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

User avatar
Shanahan
Member
Posts: 262
Joined: Fri Mar 02, 2012 9:49 am
Location: Schweiz
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by Shanahan » Tue Apr 02, 2019 11:28 am

Hi Sebastian,

ist es denn das eine Projekt oder sind alle davon betroffen?
Wenn es nur das Projekt ist, wäre das erste was ich probieren würde ein Backup von dem Projekt zu machen,
und das dann mal aufstarten. Kann ja sein dass nur das Projekt korrupt ist.

Greetz Shanahan
Cubase Pro 10.0.05 / Window 10 (1809)
Inter Core i7 8700 / 16 GBytes DDR 4
Asrock Z370 Extreme 4
Nvidia GeForce GTX 1050 Ti
UAD Apollo Twin
Plugins: UAD, Slate, Waves, Hofa

Sel2
New Member
Posts: 2
Joined: Tue Apr 17, 2018 4:03 pm
Contact:

Re: Hacken und stocken

Post by Sel2 » Tue Apr 02, 2019 11:34 am

Danke für Eure Hilfe. Backup... Von Projekt ok. Werde ich machen. Dann weiter schauen.... Mit den original midi files hängt es nicht zusammen? Oder sollte ich vielleicht doch nach wav. Redern....? Ich mache 2 backup Dateien und bei einer teste ich es. Danke, ich gebe Bescheid.

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest