Meine Probleme in Cubase 8.5.

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Thu Dec 31, 2015 1:17 pm

Bei mir liegt überall Signal An-Pegelanzeige-jedoch auf dem Master nicht -leer-Kein Plugin vorhanden.Solo unSolo-kein unterschied.Read unRead kein Unterschied.Switch zwischen 8 u 8.5 kein unterschied.
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

Vacsy
Member
Posts: 381
Joined: Fri Dec 17, 2010 2:03 pm
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Vacsy » Thu Jan 07, 2016 1:00 am

Hier mein Senf zum Thema...

Hab neues Projekt erstellt, Kontakt VSTi ein paar Töne aufgenommen, diese über eine Gruppenspur zum Master...

Jetzt kommt der Punkt: Vol-Automation der Gruppenspur:
Automation funktioniert OBERHALB der 0db Fader-Grenze, unterhalb 0 db KEIN Ton mehr zu hören.
Wiederholt versucht... nur eine Spur, nichts anderes!
sobald der Fader unter den 0 Level kommt ist der Ton definitiv weg.

Gruß, Vacsy
Win10 64bit-Intel i7 5820K-Asus X99 Deluxe-48GB DDR4 G.Skill 2800-Cubase 9.5pro-Halion 6-CC121-Omnisphere-Ivory GrandPianos-RME UCX-ADA8200-ESI M8UXL-Line6 UX2-PodFarm2.5

MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Thu Jan 07, 2016 9:23 am

Hey Vacsy, ja kann bei mir durchaus auch möglich sein, da bei Projektbeginn sämtliche -Fader 0-Stellung einnehmen und es ab da nur noch "abwärts" geht. Jedoch sämtliche Automation über die 0-Linie zu ziehen hieße für mich, das komplette Projekt nochmals von vorne zu beginnen.

Lg ML
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

paul_Pete
New Member
Posts: 1
Joined: Fri Jan 08, 2016 10:47 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by paul_Pete » Fri Jan 08, 2016 11:06 am

Also es gibt wirklich diese Art von Menschen, die, bevor sie sich an einer Neuanschaffung erfreuen, ständig mit irgend etwas Probleme haben. Es sind auch immer dieselben Menschen, die diese Probleme vorschieben, egal, was sie anpacken. davon kann ich in meiner Umgebung ein Lied singen.
Natürlich gibt es bei Neuversionen Unzulänglichkeiten, aber alles ist umgehbar und schmälert in keiner Weise das weltbeste Audioproduktionsprogramm der Welt.

MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Fri Jan 08, 2016 12:49 pm

Einzig Hund bei der Aussage, dass Probleme, wenn Sie nachvollziehbar sind, und dass sind jene, von der rein subjektiven ebene zur Tatsache werden.
Ich möchte Cubase definitiv nicht schmälern und doch ist es leider so, dass >kein einziges Programm< in Laufe meiner Lebenszeit so viele Unzulänglichkeiten aufzuweisen hatte. Kein Programm bisher musste dermaßen mit Samthandschuhen angefasst werden, bei keinem Programm musste tausendfach überlegt werden, ob nun ein Plugin insertiert wird-welches unter Umständen zur Zerstörung eines Projektes führen könnte- und wieviele Backups es denn nun tatsächlich sein müssten.
Kein Programm (trotz der tollen features) hat bisher an der grundlegenden Dingen versagt; und nichts anderes ist dies. Ein Versagen.
Wenn ich in Foren lesen muss (leider zu spät), dass Probleme über teils über mehrere Monate, teils Jahre bekannt zu sein scheinen, jedoch diese nachwievor nicht behoben sind. Dann muss an gewissen Kompetenzen gezweifelt werden.

Auch wenn ich von Avid's Gebaren zur Zeit wenig halte, war es bei Pro Tools doch so, dass das Programm schlicht funktioniert hat (nur Features fehlten)
Keine Sorgen, ein Projekt könnte aufgrund einer fehlerhaften Daw scheitern. Keine Zig-fache Absicherung. Keine mehrfachen Überlegungen, ob ein Kauf eines Plugins zu Fehlern oder zu einem kompletten, kaputten System führen könnte.
Es war schlicht zu 99% STABIL. Zu Release, genauso wie später.

Dies würde ich mir nicht nur wünsche, dies würde ich von einer Firma wie Steinberg schlicht erwarten und ist Vorraussetzung für eine Darseinsberechtigung im professionellen bereich.

Mein Projekt musste ich nun nach einem Monat Arbeit abgeben, es lässt sich bis dato kein Ton wiedergeben... ..
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

Gestrandeter Finne
Member
Posts: 625
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Gestrandeter Finne » Fri Jan 08, 2016 1:19 pm

Auch wenn du es nicht wahr haben willst, die Ursache der meisten von dir beschriebenen Probleme liegt bei dir/deinem System!
Wie kann es sonst sein, dass bei der überwiegenden Mehrheit der User deine Probleme nicht auftauchen?

Und noch was, in der Zeit in der du dich hier mit nörgeln etc beschäftigt hast, hättest du das zerschossene Projekt locker von vorne beginnen und abschließen können!
Lest das Handbuch! Es wird euch vor unnötigen Fragen bewahren...
UND, denkt an die Elektrolyte!

Ehrenpräsident des ersten VTI 0815 ignorier Club

MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Fri Jan 08, 2016 2:02 pm

@gestrandeter Finne: Sämtliche Automationsprobleme sind mehrfach bestätigt.
Sämtliche MixconsolenProbleme sind mehrfach bestätigt.
Kein Ton Problem: ist mehrfach bestätigt.
Cubase Crash durch Installation durch Plugins. mehrfach bestätigt

etc....

Sich darüber Luft zu machen und zugleich um Hilfe/Workarounds zu Bitten sollte wohl mehr als nachvollziebar sein.

Und so ungern es macner hören möchte. Cubase steht was Probleme und Inkomatibilitäten betrifft auf weiter Flur alleine da...

Die Worte "Das Problem sitz vor dem Computer" bzw. Dein System ist Schuld.. diese Worte nutze ich oft selber. Jedoch weiß ich auch, wann ich die Schuld nicht bei mir suchen muss.

Damit ende ich.
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

itbsystem
Member
Posts: 240
Joined: Tue Sep 15, 2015 10:53 pm
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by itbsystem » Fri Jan 08, 2016 2:24 pm

Dennoch muss man sagen das es evt etwas voreilig war direkt zu wechseln und produktiv damit zu arbeiten. Kein Mensch der professionell arbeitet wechselt im laufenden Projekt oder fängt ein neues Projekt mit einer DAW an die gerade raus gekommen ist. Man kann eben nicht wissen ob es läuft oder nicht. Man wartet mindestens das erste Hotfix update ab und testet bis dahin seine DAW mit seiner eigenen Arbeitsweise ob alles so läuft wie man das gerne hätte. Dennoch sind die Fehler nicht tragbar und gehören schnellst möglich korrigiert. Es ist aber leider heutzutage so das es generell Probleme gibt bei einem neuen Release siehe Windows 10 oder zahlreiche andere DAWs oder Audio Programme. Viele Probleme zeigen sich halt erst im laufenden Betrieb auf unterschiedlichen Systemen. Deswegen ist das oben genannte auch so wichtig für jemanden der damit seinen Lebensunterhalt verdient. Man kann sich keinen Ausfall erlauben.
Cubase 8 Pro 8.5.0, i7 6800k, 64GB Ram, Samsung 950 Pro m2, LSI Megaraid 9265-8i 8x Intel 520, RME HDSPe AIO, MR816csx, iConnect Midi 4+ L, iPad Air, Adam A8X, Alesis MK2, UAD, Waves, Melda, Native Instruments, Bluecat Audio, Sugar Bytes

MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Fri Jan 08, 2016 2:54 pm

Ich habe Cubase 8.3 getestet.Dies gab den Ausschlag, Cubase eine Chance zu geben, nachdem Avid sich entschieden hat einen kundenunfreundlichen Weg einzuschlagen.
Ein Testprojekt wurde anschließend auf Cubase 8.3 gemacht.
Es gab Probleme.
Ein weiteres wurde auf Cubase 8.5 gemacht, welches ja eher ein weiteres Update als Upgrafe war und es funktionierte einwandfrei.
Es hatte nur etws mehr als 30 Spuren, aber es klappte.
Danach fiel meine Entscheidung ein weiteres Projekt mit 8.5 zu beginnen.
Es hat/hatte mehrere Spuren.Viel mehr.
Deswegen war ein Neustart nach dem Fehler auch nicht möglich.

Egal.Auch dieses Fass wird sich füllen oder wieder entleeren.Ist es voll.Hoffe ich dass Avid ihren Weg geändert haben und notwendige Neuerungen implemenieren konnten.

Lg
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Svengali » Fri Jan 08, 2016 5:18 pm

MountainLime wrote:Ich habe Cubase 8.3 getestet.Dies gab den Ausschlag, Cubase eine Chance zu geben, nachdem Avid sich entschieden hat einen kundenunfreundlichen Weg einzuschlagen.
Ein Testprojekt wurde anschließend auf Cubase 8.3 gemacht.
Es gab Probleme.
Ein weiteres wurde auf Cubase 8.5 gemacht, welches ja eher ein weiteres Update als Upgrafe war und es funktionierte einwandfrei.
Es hatte nur etws mehr als 30 Spuren, aber es klappte.
Danach fiel meine Entscheidung ein weiteres Projekt mit 8.5 zu beginnen.
Es hat/hatte mehrere Spuren.Viel mehr.
Deswegen war ein Neustart nach dem Fehler auch nicht möglich.

Egal.Auch dieses Fass wird sich füllen oder wieder entleeren.Ist es voll.Hoffe ich dass Avid ihren Weg geändert haben und notwendige Neuerungen implemenieren konnten.

Lg
Tja, ein kleines 30 Spuren Projekt reicht eben nicht aus, um sagen zu können, dass ein wenige Wochen altes Software Update stabil läuft. Als Profi sollte man immer eine funktionierende Vorgängerversion in der Hinterhand haben und wichtige Projekte nicht mit frischen Updates starten!
Aber lass dir sagen, wenn dass System richtig installiert und eingerichtet ist, gibt es unter Win7 x64 auch mit Cubase 8.5 keine showstopper Probleme! Ich hatte kurz nach dem Update auch ein Projekt, welches sich am nächsten Tag nicht mehr öffnen ließ. Ich habe dann noch mal die preferences in Cubase 8.5 neu erstellt (auch die Ordner sämtlicher Vorgängerversionen umbenannt!). Das Projekt konnte ich ziemlich schnell wiederherstellen, in dem ich ein funktionierendes Backup geöffnet und die fehlenden und bearbeiteten Spuren mit dem neuen Spurenimport aus dem defekten Projekt importiert habe. Seit dem läuft cubase 8.5 bei mir stabil.
Ich habe diesen doch stark frequentierten Thread nicht sehr verfolgt, da man doch sehr schnell merkte, dass du auf einige Ratschläge nicht so richtig eingegangen bist und die Sache sich damit im Kreis drehte. Außerdem hast du hier ständig von deinem Protools System geschwärmt, wo man sich dann fragt, was dich überhaupt zum Wechseln der DAW veranlasst hat? Für dich wäre es wohl sinnvoller gewesen, erstmal bei deinem funktionierendem ProTools zu bleiben und dich mit einer Testversion von Cubase oder auch einer anderen DAW vertraut zu machen, als gleich ein Kundenprojekt mit einem Update zu beginnen! :shock:
Wenn du dich mal im ProTools Forum umschaust findest du dort auch ähnliche Nörgel-Threads wie deinen hier. Es ist halt so, der eine Anwender kommt mit DAW A, der andere mit DAW B besser klar. Dafür gibt es Testversionen!
Und übrigens, zahlreiche Mega Produzenten wie Junkie XL und Hans Zimmer arbeiten mit Cubase Projekten mit mehreren 1000 Spuren und Plugins. Die haben natürlich dafür auch die nötige Hardware und perfekt eingerichtete Systeme. Die stellen halt erst auf ein Update um, wenn sie sicher sind, dass es stabil läuft. Also man kann mit Cubase, wenn man möchte, schon einiges auf die Beine stellen. ;)
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Fri Jan 08, 2016 6:10 pm

Wie bereits geschrieben, hatte ich Cubase 8 (von 6 kommend) die volle Testlizenzdauer getestet.Daraufhin Kauf.Daraufhin.Teytprojekte.Daraufhin Entschluss.

Wie nun schon unzählige Male gesagt, bin ich bisher absoluter Cubase Begürworte gewesen-Cubasis 4 aufwärts bis 6 gab es keinerlei Probleme.
Mehr als auf Kollegen und andere Threads zu verweisen, die GENAU DIESELBEN Probleme habe,Probleme systemunabhängig reproduzierbar sind, mehr kann ich echt nicht tun ;)

Ps:Ursprüngl.hatte jener Thread den Namen, vProbleme unter Cubase" und war als Sammelstelle gedacht.Dies wurde leider so knapp nach Release nicht gern gesehen;und spricht Bände.

Lg Ml
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

Vacsy
Member
Posts: 381
Joined: Fri Dec 17, 2010 2:03 pm
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Vacsy » Fri Jan 08, 2016 9:45 pm

paul_Pete wrote:Also es gibt wirklich diese Art von Menschen, die, bevor sie sich an einer Neuanschaffung erfreuen, ständig mit irgend etwas Probleme haben. Es sind auch immer dieselben Menschen, die diese Probleme vorschieben, egal, was sie anpacken.Natürlich gibt es bei Neuversionen Unzulänglichkeiten, aber alles ist umgehbar und schmälert in keiner Weise das weltbeste Audioproduktionsprogramm der Welt.
Aaaalso, ich freu mich eigentlich immer auf ein Update....
Aber: bei einer DAW keinen Ton mehr zu hören, ist nun wirklich nicht nörgeln...oder siehst du das als Luxus-Problem?
Und sicher ist mein alter Win98 PC mit den 512kb Ram und dem VGA-Monitor (gibts neuerdings auch in Farbe) schuld.

Wer so nen Unsinn schreibt, gehört meiner Meinang nach nicht in ein Forum

Gruß, Vacsy
Win10 64bit-Intel i7 5820K-Asus X99 Deluxe-48GB DDR4 G.Skill 2800-Cubase 9.5pro-Halion 6-CC121-Omnisphere-Ivory GrandPianos-RME UCX-ADA8200-ESI M8UXL-Line6 UX2-PodFarm2.5

User avatar
WhiteMiasma
Junior Member
Posts: 51
Joined: Wed Sep 09, 2015 6:06 pm
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by WhiteMiasma » Fri Jan 08, 2016 10:24 pm

...ich habe damit aufgehört mich auf Updates zu freuen, weil sie mich daran erinnern, das ich ursprünglich mal SAUER verdientes Geld für ein Produkt ausgegeben habe, das nicht funktioniert... Sry, aber im Falle Cubase (ab Version 8) geht hier bei mir nix mehr. Ich bin seit TwentyFour dabei - in etwa 1990 eingestiegen - (ja, genau das damals, handkopierte Seiten in einem Spiralordner und einem nackten Dongle für den ROM-Port des Atari ST)... Gekauft für 498 DM bei Karstadt... OK, das hat damals wunderbar mit meinen Hardware-Synthesizern funktioniert. In heutigen Zeiten eine MUSIKSoftware zu veröffentlichen, die das Aero-Design von Windows erzwingt um überhaupt funktionieren zu können setzt einige Fragezeichen über meinen Kopf... Wenn sie denn mal vernünftig laufen würde.

Aber, wie in meiner Signatur zu lesen, gehöre ich ja gar nicht mehr zu den Cubaseianern (Hab' nur irgendwann mal viel Geld an Steinberg bezahlt...) Ironie-Modus jetzt aus...
ThinkPad L412 (Core i5-520M @ 2x2.4 GHz) / 8 GB RAM / 120 GB SSD / 128 GB ExtMemory / Win 7 Pro 64 Bit / Novation AudioHub 2x4 / Novation Launchpad Mk2 / Novation Launch Control XL Mk2 / Novation Circuit / KORG Volca Sample / KORG Volca FM / Allen & Heath ZEDi-10 / Tascam DR-05 / Galaxy TAB A6 mit Mazetools Soniface / Ableton Live 9.7.7 / div. PlugIns

Gestrandeter Finne
Member
Posts: 625
Joined: Tue Sep 17, 2013 3:13 pm
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Gestrandeter Finne » Fri Jan 08, 2016 11:55 pm

MountainLime wrote:@gestrandeter Finne: Sämtliche Automationsprobleme sind mehrfach bestätigt.
Sämtliche MixconsolenProbleme sind mehrfach bestätigt.
Kein Ton Problem: ist mehrfach bestätigt.
Cubase Crash durch Installation durch Plugins. mehrfach bestätigt

etc....
Automationsproblem tausendfach nicht bestätigt...
MixConsolen Problem tausendfach nicht bestätigt...
Kein Ton Problem tausendfach nicht bestätigt...
cubase Crash durch Installation VON Plugins tausendfach nicht bestätigt...

Hartnäckiges ignorieren von Lösungsvorschlägen... durch dich bestätigt!

Ich habe mir wirklich die Mühe gemacht, alle von dir beschriebenen Probleme zu reproduzieren, Fehlanzeige nix kaputt allet is juuht!

Und deine "Professionalität" bezweifele ich ernsthaft! Zwei Tests absolviert mit zwei unterschiedlichen Versionsnummern mit Mini Projekten und dann ein Kundenprojekt starten, wem willst du denn den Unfug erzählen?

Und was jetzt? Avid k a c k e, Steinberg k a c k e, wer ist als nächstes k a c k e?
Du willst nicht wirklich ernst genommen werden, oder?
Lest das Handbuch! Es wird euch vor unnötigen Fragen bewahren...
UND, denkt an die Elektrolyte!

Ehrenpräsident des ersten VTI 0815 ignorier Club

User avatar
aaandima
Member
Posts: 686
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by aaandima » Sat Jan 09, 2016 12:52 am

WhiteMiasma wrote:...ich habe damit aufgehört mich auf Updates zu freuen, weil sie mich daran erinnern, das ich ursprünglich mal SAUER verdientes Geld für ein Produkt ausgegeben habe, das nicht funktioniert...............
Wieviele male habe ich das denn nun schon von Ihnen gelesen @WhiteMiasma?

Ich jedenfalls freue mich an dem Cubase 8.5 das ich jetzt installiert habe ( und wo ich noch längst nicht alle Features ausprobiert habe). Ich warte eigentlich nicht unbedingt auf weitere Neuigkeiten, jedoch auf zum Beispiel auf die Ablösung der Quicktime -Technologie, jedoch nicht als Schnellschuss -Lösung natürlich.
Bei neuen Features lasse ich mich gerne überraschen. Bei 8.5 gefallen mir vor allem die visuellen Anpassungen an der Benutzeroberfläche, wo hoch auflösende Bildschirme inzwischen besser unterstützt werden. Hier kann durchaus noch etwas weiter dran gearbeitet werden, finde ich.

Wenn etwas nicht funktioniert, so kann es allerdings an vielen Dingen liegen, oftmals auch an einem fehlenden Blick in das Handbuch. Ja, es ist nicht gedruckt im Angebot, das würde auch nicht unbedingt Sinn machen bei einem Produkt das nach wenigen Monaten im elektronischen Handbuch gehörig überarbeitet werden muss. Wer unbedingt will kann sich das Cubase Handbuch selber (farbig) ausdrucken lassen für ca. 120 Euro, zum Beispiel über epubli ( zwei Bücher a ca. 520 Seiten).
http://www.epubli.de/hilfe/buch-drucken
Allerdings erscheinen mir die Suchfunktionen im PDF schon auch wieder Vorteilhaft gegenüber einem gedruckten Buch Verzeichnis. Am Besten man hat Beides. Für Steinberg würde ein Buchdruck in dieser Dimension sehr teuer werden, so würde jedes Upgrade ca. 100 Euro teurer verkauft werden müssen, das habe ich selber nachgerechnet.
Alleine das Benutzerhandbuch umfasst inzwischen über 1100 Seiten, was bereits zwei gedruckte Bücher im a4 -Maximalformat von 532 Seiten ergeben würde. Die Zeiten von
"handkopierte Seiten in einem Spiralordner"
der Atari Zeit sind endgültig vorbei :arrow:
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 9.5.41 Pro, Dorico 1.1.10, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Sonar Pro 3+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1677
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by whitealbum » Sat Jan 09, 2016 10:54 am

Zwei Dinge:
Fehlerhaftes Verhalten von Cubase schaut man sich im Detail an, und hilft wenn man möchte.
Persönliches Angreifen von Usern halte ich für albern und nicht zielführend.
- cubase Crash durch Installation VON Plugins, kann ich bestätigen.
Dies betrifft alle Plugin Alliance Plugins neueren Datums. Benutztes System: Win 7 /64 Bit, ist durch
Plugin Alliance selbst bestätigt. Workaround: PA Versionen VOR 2015 nutzen. PA arbeitet an einer Lösung.

- Kein Ton Problem tritt bei mir auch manchmal auf, Grund konnte ich bisher nicht finden.
Dieser Fall tritt auf, wenn ich in einer Gruppe "Solo" aktiviere, und dann wieder deaktiviere.
Dann kommt aus dieser Gruppe kein Ton mehr. In anderen Gruppen desgleichen Projektes ist das nicht der Fall.
Ton bekommt man wieder wenn ich die Audiospur, die auf die Gruppe geroutet ist, auf Solo bzw. Nicht-Solo
schalte. Leider bzw. glücklicherweise tritt dieses Verhalten zu selten bei mir auf.

Die anderen Punkte seitens Mountainlime konnte ich noch nicht verifizieren, hüte mich aber davor ihn oder sein System generell als Problem darzustellen.
Das man grundsätzlich mit Cubase arbeiten kann, muss man nicht gebetsmühlenartig wiederholen, das ist ja klar, sonst würde das hier im Forum und in der realen Welt anders aussehen.

Also mit der Bitte um mehr Sachlichkeit an Alle, die dies bisher vermissen ließen.
Cubase Pro 10 und 9.5 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

mackie1402
Member
Posts: 716
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by mackie1402 » Sat Jan 09, 2016 11:14 am

das verhalten steht leider nicht im handbuch :-)
https://www.youtube.com/watch?v=ZHjvZrg ... e=youtu.be
viewtopic.php?f=234&t=90792

tonprobleme kann ich auch bestätigen, bei vsti spuren. manchmal muss ich sogar die spur duplizieren und mit der neuen spur weiter arbeiten wiel aus der "alten" einfach kein ton mehr raus kommt.

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1677
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by whitealbum » Sat Jan 09, 2016 11:21 am

Ein schönes Beispiel von mackie1402 was einem widerfahren kann, aber nicht muss.
Hat man zwei Monitore wird man dieses Problem erst gar nicht bemerken.
Dennoch ist das natürlich ein nicht korrektes Verhalten von Cubase.
Cubase Pro 10 und 9.5 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1677
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by whitealbum » Sat Jan 09, 2016 11:30 am

Vacsy wrote:Hier mein Senf zum Thema...

Hab neues Projekt erstellt, Kontakt VSTi ein paar Töne aufgenommen, diese über eine Gruppenspur zum Master...

Jetzt kommt der Punkt: Vol-Automation der Gruppenspur:
Automation funktioniert OBERHALB der 0db Fader-Grenze, unterhalb 0 db KEIN Ton mehr zu hören.
Wiederholt versucht... nur eine Spur, nichts anderes!
sobald der Fader unter den 0 Level kommt ist der Ton definitiv weg.

Gruß, Vacsy
Interessant, in einem bestehenden Projekt mit vielen Keys-VSTis auf Gruppe auf Master.
Kein Problem mit Automation...mache mal ein neues Projekt...
Auch im neuen Projekt: Kontakt 5 in Instrumentenspur, dann geroutet auf Gruppe, die Gruppe auf Master geroutet.
Volumenautomation i nder Gruppe unter oder oberhalb der 0db Grenze, problemlos.
Keine Plugs im Kanal. Mmhh...
Cubase Pro 10 und 9.5 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

MountainLime
Junior Member
Posts: 58
Joined: Sat Dec 05, 2015 1:12 pm
Location: Wien
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by MountainLime » Sat Jan 09, 2016 12:03 pm

Das Automationsproblem und der plötzlich nicht vorhandene Ton "passiert einfach". Ohne Zutun, von jetz auf gleich; oder auch nicht.
Ich kann es nicht reproduzieren, vor allem, da neue Projekte anfänglich Ton ausgeben. Dies kann so bleiben; muss es aber nicht.

@Finne: Mehr, als Workarounds und geposteten Hilfestellungen zu folgen, in der Hoffnung, sie helfen mir weiter-kann ich leider nicht tun,

Prinzipiell sollte man-will man Hilfestellung geben, jedoch den Threadverlauf durchlesen, um am jeweils aktuellen sTand der Dinge zu sein, wenn man einen Kommentar abgibt, eine Hilfe postet.
Das 1x1 der Konversation ;)

Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.

Nur: Hilfe und Workaround sind nachwievor willkommen; nichts anderes.


Danke und mit lg ML
System: Windows 7 x64 Professional, Asus p9x79 E-Ws, 16GB RAM, Samsung SSD 850 Pro 120GB->Systemplatte, 6x Seagatesa als Projekt und Sample Speicher, EVGA GTX 780, RME Fireface 400/Asus Xonar DX/Realtek, Neuman KH 120A, AKG 271MK2, AKG 702, Xboard25,
Audiosoftware/Plugins: Cubase 5/6/8/8.5 (x64), Pro Tools 9/10/11, SlateDigital, Waves, Soundradix, PluginAlliance,Fabfilter, Lexicon PCM Reverb, Exponatial Audio, Native instruments Complete 8, Vienna Instruments Special Edition, Celemony Melodyne, Boz Digital,Softube, Soundtoys.
ZweitSystem: Dell Vostro 3560 I7 8GB RAM, SSD 240GB, Windows 7 x64 Professional

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Svengali » Sat Jan 09, 2016 12:33 pm

whitealbum wrote:Zwei Dinge:
Fehlerhaftes Verhalten von Cubase schaut man sich im Detail an, und hilft wenn man möchte.
Persönliches Angreifen von Usern halte ich für albern und nicht zielführend.


- cubase Crash durch Installation VON Plugins, kann ich bestätigen.
Dies betrifft alle Plugin Alliance Plugins neueren Datums. Benutztes System: Win 7 /64 Bit, ist durch
Plugin Alliance selbst bestätigt. Workaround: PA Versionen VOR 2015 nutzen. PA arbeitet an einer Lösung.

- Kein Ton Problem tritt bei mir auch manchmal auf, Grund konnte ich bisher nicht finden.
Dieser Fall tritt auf, wenn ich in einer Gruppe "Solo" aktiviere, und dann wieder deaktiviere.
Dann kommt aus dieser Gruppe kein Ton mehr. In anderen Gruppen desgleichen Projektes ist das nicht der Fall.
Ton bekommt man wieder wenn ich die Audiospur, die auf die Gruppe geroutet ist, auf Solo bzw. Nicht-Solo
schalte. Leider bzw. glücklicherweise tritt dieses Verhalten zu selten bei mir auf.

Die anderen Punkte seitens Mountainlime konnte ich noch nicht verifizieren, hüte mich aber davor ihn oder sein System generell als Problem darzustellen.
Das man grundsätzlich mit Cubase arbeiten kann, muss man nicht gebetsmühlenartig wiederholen, das ist ja klar, sonst würde das hier im Forum und in der realen Welt anders aussehen.

Also mit der Bitte um mehr Sachlichkeit an Alle, die dies bisher vermissen ließen.
Es gibt hier aber auch eindeutig User, deren Absicht es ist Politik zu machen. Wenn jemand durchaus sinnvolle Ratschläge außer Acht lässt, dann aber ständig über die gleichen Probleme jammert, oder jemand angeblich schon vor 'nem Jahr zur Konkurrenz gewechselt ist, hier aber ständig rumhängt um die Cubase Update- und Preispolitik gebehtsmühlenartig zu kritisieren, dann fehlt mir da auch jede Sachlichkeit!

Dass Cubase bei dem einen oder anderen Probleme macht (oft durch Dritthersteller Plugins, wie du ja auch beschreibst), ist uns allen klar. Dass manche Fehler eigentlich in einem kostenpflichtigen Release nicht auftreten sollten ist auch sehr ärgerlich. Aber es gibt eben keine fehlerfreie Software (und schon gar keine DAW). Da hilft auch kein nörgeln. Mich nervt es auch, dass ich immer noch nach manchen Updates die Preferences neu erstellen muss. Aber wenn es meine Probleme beseitigt oder mindert, dann mache ich das eben. Der neue Profilmanager vereinfacht die Sache übrigens wieder ein bisschen. Vielleicht kann man diesen ja ab der 9er Version gleich in den Installationsprozess einbinden?

Ich kann übrigens deine Plugin Alliance Probleme bei mir nicht nachvollziehen. Ich habe einige PA Plugins von brainworx und elysia. Alle in VST3 Versionen, z.T. auch aus 2015. Ich habe bis jetzt noch keine Probleme feststellen können. Welche PA plugins sind es, die bei dir Probleme bereiten?

Bei einer DAW, bei dem so viele Komponenten zusammen funktionieren müssen, ist es oft schwierig die Probleme zu lokalisieren. Oft liegt es an der DAW Software selbst, oft an fehlerbehafteten Plugins, Interface Treibern oder an fehlerhafter Bedienung des Users. Manchmal auch an inkompatiblen Grafikkarten und defekten RAM Bausteinen etc.. Aber meist wird für all diese Ursachen, die Software verantwortlich gemacht, mit der man zum Zeitpunkt des Problemauftritts gerade gearbeitet hat. Auch eine unsachliche Sichtweise...
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1677
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by whitealbum » Sat Jan 09, 2016 1:36 pm

Es gibt solche und solche und es ist auch ein wenig müßig darüber wieder und wieder zu schreiben.
Die Unsachlichkeit vermissen, am besten ignorieren.
Das ist auf beiden Seiten kindisch die Produkte gegenseitig zu verteidigen oder schlecht zu machen.
Die User würden das nie und nimmer von Face To Face machen.
Im konkreten Fall hier bei mountainlime konnte ich zumindestens 2 Probleme vollkommen nachvollziehen.
Mountainlime ist mir auch nicht negativ aufgefallen.

Zu dem PA Problem:
Installiert sind VST2 wie VST3 Versionen.
Einfacher Test, lade bspw- die aktuelle Version von Elysia MuseEQ (das Problem tritt bei allen PA-Installationen auf, bei denen es unterschiedl. Installationsroutinen für 32 und 64 Bit gibt. Ältere Installationsroutinen die 32 und 64 Bit beinhalten, laufen bei mir klaglos), am besten gleich VST3, in einen Audiotrack.
Und lasse eine Weile das Playback laufen, wenn nach 10 Minuten sich nix tut (war bei mir u.a. lange Zeit so), dann Projekt speichern. Cubase und Projekt wieder laden. Innerhalb von wenigen Minuten gibt es Hissing Geräusche oder Cubase stürzt ab.
Ein Verhalten das PA und Steinberg bekannt ist, und daran arbeiten.
Cubase Pro 10 und 9.5 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Svengali » Sat Jan 09, 2016 3:03 pm

whitealbum wrote:Es gibt solche und solche und es ist auch ein wenig müßig darüber wieder und wieder zu schreiben.
Die Unsachlichkeit vermissen, am besten ignorieren.
Das ist auf beiden Seiten kindisch die Produkte gegenseitig zu verteidigen oder schlecht zu machen.
Die User würden das nie und nimmer von Face To Face machen.
Im konkreten Fall hier bei mountainlime konnte ich zumindestens 2 Probleme vollkommen nachvollziehen.
Mountainlime ist mir auch nicht negativ aufgefallen.
Das sehe ich eben anders. Das bezieht sich jetzt nicht auf Mountainlime. Aber Unsachlichkeit und auch Falschmeldungen (ob absichtlich oder aus Unwissenheit) sollten richtig gestellt werden, auch wenn es müßig ist.
whitealbum wrote: Zu dem PA Problem:
Installiert sind VST2 wie VST3 Versionen.
Einfacher Test, lade bspw- die aktuelle Version von Elysia MuseEQ (das Problem tritt bei allen PA-Installationen auf, bei denen es unterschiedl. Installationsroutinen für 32 und 64 Bit gibt. Ältere Installationsroutinen die 32 und 64 Bit beinhalten, laufen bei mir klaglos), am besten gleich VST3, in einen Audiotrack.
Und lasse eine Weile das Playback laufen, wenn nach 10 Minuten sich nix tut (war bei mir u.a. lange Zeit so), dann Projekt speichern. Cubase und Projekt wieder laden. Innerhalb von wenigen Minuten gibt es Hissing Geräusche oder Cubase stürzt ab.
Ein Verhalten das PA und Steinberg bekannt ist, und daran arbeiten.
Ich habe es gerade nach deiner Anleitung nachgestellt und kann das Problem bei mir glücklicherweise nicht nachvollziehen. Ich habe das elysia_museq_mix.vst3 Plugin in 64Bit vom 05.09.2015. Habe bei mir weder VST2 noch 32Bit Versionen installiert. Das läuft bei mir im loop über 10 min. ohne Probleme auch nach dem Speichern und erneutem Öffnen des Projektes. Auch ein Beispiel dafür wie komplex die Fehlersuche sein kann. Denn oft sind Fehler auf anderen Systemen nicht reproduzierbar und treten nur unter bestimmten Konstellationen auf.
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1677
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by whitealbum » Sat Jan 09, 2016 3:09 pm

Unterschiedliche Meinungen sind ja erlaubt.

Ich bin ja mal gespannt was PA hierzu herausfindet, stehe ja mit den Entwicklern in Kontakt.
Cubase Pro 10 und 9.5 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: Meine Probleme in Cubase 8.5.

Post by Svengali » Sat Jan 09, 2016 3:32 pm

whitealbum wrote: Ich bin ja mal gespannt was PA hierzu herausfindet, stehe ja mit den Entwicklern in Kontakt.
Oh das ist gut! Wobei PA ja nur eine Vereinigung verschiedener Firmen ist. Die eigentlichen Plugins werden doch von den Einzelfirmen entwickelt, oder? Tritt das Problem bei dir denn bei PA Plugins unterschiedlicher Hersteller auf, oder nur bei elysia?

Dein beschriebenes Problem mit den gemuteten Gruppenspuren konnte ich bei mir übrigens auch noch nicht feststellen. Du als erfahrener User wirst ja sicherlich deine Preferences auch schon sauber neu erstellt haben, oder? Hast du mal den Weg über den neuen Profilmanager probiert, wie von B.Fuse neulich in einem anderen Thread beschrieben? Hat bei mir einige Probleme nach dem Update beseitigt. Wie oben beschrieben konnte ich nur MountainLimes Problem mit dem nicht mehr zu öffnenden Projekt nachvollziehen. Aber nach dem erstellen neuer Preferences, läuft die 8.5 bei mir sehr gut.
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest