Page 1 of 2

No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 8:04 pm
by bestel1
Hallo zusammen

So habe mir jetzt Cubase Pro 8.5 gekauft und siehe da - meine Lizenz wurde als Cubase Pro 9 registriert :) .

Ich habe jetzt aber Cubase 8.5 Pro installiert weil ich gelesen habe, dass man 32-Bit Plugins nicht mehr benutzen kann in Cubase 9. Ist das wirklich so? Habe noch genau ein wichtiges 32-Bit Plugin, das ich nutze.

Grüsse
Bestel

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 8:20 pm
by Svengali
Ja das ist so, die einzige Möglichkeit ist die jbridge zu kaufen (ca. 15 Euro) und die 32 Bit plugs zu bridgen.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 10:41 pm
by atze100
Du kannst mit deiner C9 Lizenz auch ohne Probleme C8.5 verwenden. JBridge würde ich aber auch empfehlen!

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:04 pm
by bestel1
Danke euch. Ja ich kann problemlos Cubase 8.5 verwenden und das muss ich leider auch :( .

Das ist ein 32-Bit VST Instrument. Wenn ich das mit JBridge erstellte Plugin lade im Cubase 8.5 als 64-Bit Plugin wars das --> Cubase-Absturz.

Dieses JBridger-Tool ist mir nicht ganz geheuer :evil:

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:10 pm
by Svengali
Um welche VSTi geht es denn?

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:15 pm
by atze100
Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich habe schon ne Menge Plugins mit JBridge gebridged und hatte kaum Probleme. Wenn es zu nem Absturz kam, dann nur von JBridge aber nie von Cubase selbst. Liegt daran, dass JBridge alle Plugins in nem eigenen Prozess laufen lässt, sprich sollte es ein Problem geben, reicht es, nur diesen Prozess zu beenden (auxhost oder so) und Cubase läuft problemlos weiter. Manchmal muss man ein paar Sekunden warten, da Cubase oder JBridge auf ne Fehlermeldung warten. Wenn die kommt, wegklicken und weiter machen.

Beschäftige dich mal mit den Einstellungen von JBridge oder probier etwas rum. Solang JBridge die dlls ohne Meckern gebridged hat, hab ich bis jetzt jedes Plugin in Cubase zum Laufen gebracht.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:16 pm
by bestel1
hmm aber es schmiert immer ab :(

Es geht um das Miroslav Philharmonik 1 32-Bit VST Instrument?

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:24 pm
by bestel1
siehe angehängtes bild.

Die dmp-Datei keine Ahnung wie zu öffnen mit Notepad sieht man nur Hyroglyphen...

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:29 pm
by atze100
Das sollte aber gehen, hab selbst mal damit gearbeitet, auch mit JBridge.

Hast du es samt Library auch außerhalb des von Cubase einsehbaren Pluginordners installiert und dann NUR die JBridge Verlinkungs-DLL da rein legen lassen?

Die dmp zur Not zu Steinberg schicken, da kann ich auch nix draus lesen...

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:38 pm
by bestel1
Hast du es samt Library auch außerhalb des von Cubase einsehbaren Pluginordners installiert und dann NUR die JBridge Verlinkungs-DLL da rein legen lassen?
Ja das schon.

Danke ja weiss nicht. Es gäbe noch die Möglichkeit Sampletank3 SE zu kaufen brauche ich aber nicht.

Cubase 8.5 ist auch super :). Vlt. kauf ich mal Sampletank 3 SE ist nicht so teuer dann könnte ich mit Cubase 9 arbeiten, da das ein 64-Bit Instrument ist, welches die Miroslav Philharmonik 1 Libraries importieren kann.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Fri Dec 09, 2016 11:51 pm
by atze100
Wann stürzt denn JB ab? Kommst du in die Einstellungen, oder passiert das gleich bei der Pluginauswahl?

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 12:03 am
by bestel1
Wenn ich den Ordner im Cubase hinzufüge, wo das generierte 64-Bit Plugin von JBridger drinliegt, stürzt Cubase mit der oben erwähnten Fehlermeldung ab, sobald ich auf den Refresh Button drücke.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 12:07 am
by arranger
32-bit ist (für mich schon lange) out. ist einfach veraltet.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 12:33 am
by atze100
Versuch mal nicht den Refreshbutton in Cubase zu nutzen (da stürzt Cubase bei mir auch immer ab), sondern die Plugin- & Blacklist im Cubaseeinstellungsordner (C/Benutzer/Benutzername/Appdata/Roaming/Steinberg/C8.5 -> Vst2pluginlist & Vst2Blacklist) zu löschen bzw. temporär zu verschieben. Dann macht Cubase einen kompletten Rescan beim nächsten Start. Kann sein, dass es da trotzdem abstürzt, aber nach ein paar Versuchen sollte es klappen. Wennde wieder drin bist, solltest du dann das Plugin im Plugin Manager vorfinden.
Du kannst es vorher auch mit nem Safestart versuchen (siehe meine Signatur). Das klappt schon!

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 9:48 am
by aaandima
arranger wrote:32-bit ist (für mich schon lange) out. ist einfach veraltet.
Veraltet ist für mich keine ausreichende Aussage, es fehlt die nachvollziehbare Begründung :arrow:

Zutreffend ist das sich 32bit Programme und 64bit Programme gegenseitig ausbremsen und stören können. Dieses Phänomen macht sich etwa in Webbrowsern bemerkbar die mit gemischt 64bit/32Bit Plugin laufen. https://de.wikipedia.org/wiki/64-Bit-Ar ... r#Probleme
Bei Programmen wie Cubase können durch die gleichzeitige Nutzung von 32bit sowie 64bit Plugin u.U. etwas höhere Latenzen auftreten, nicht aber wenn man alleine die 32bit Plugin einsetzt, wenn man mit dem 32bit -Cubase Pro 8.5 arbeitet .

Jede Technologie hat Vorteile und Nachteile. So verbrauchen 64bit Programme beim laufen meistens etwas mehr Speicher (10-50%) als 32bit Programme, während Letztere aber umgekehrt hier im Nachteil nur max 4 GByte Speicher adressieren können. 64bit Programme sind jedoch keineswegs stets schneller als 32bit Programme, es kommt darauf an welche Aufgabe ausgeführt wird und welches Betriebssystem sowie welche Prozessorarchitektur verwendet wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/64-Bit-Ar ... #Nachteile

Bei grossen Projekten kann 64bit Cubase mehr Speicher ausnutzen (auch im schnellen RAM), was in diesem Fall bei 16-128 GByte RAM -Computer von entscheidender Bedeutung sein kann und wegen in diesem Fall nicht notwendiger Festplattenauslagerung indirekt gewaltige Geschwindigkeitsvorteile bei 64bit bringt.

Bei kleinen Projekten kann das 32bit Cubase aber unter Umständen etwas schneller sein und weniger RAM belegen, also für die Nutzung mit einem 4 GByte -RAM -Notebook ist "der Kleine" Cubase 8.5 32bit unter Umständen sogar besser geeignet als der "Neue" in 64bit ;)

Zusammengefasst:
Am wenigsten gut eignet sich zur Musikproduktion die gemischte Verwendung von 32bit und 64bit Plugin, weil durch die zwischen 32/64Bit unterschiedliche Speicher -Adressierung die DAW, der Programmcompiler, das Betriebssystem und der Prozessor nicht gezielt auf eine einzige Architektur optimieren können; weil dadurch auch die bei der Musikproduktion unbeliebten Latenzen grösser werden könnten, wodurch auch Störungen wie die berüchtigten Knackser entstehen.

Andererseits ist ein reines 64bit Cubase nur dann etwas schneller, wenn man die schnelle Integerberechnung aktiviert hat, denn die Gleitkommaberechnung der Audiodaten kann den im Wikipedia Artikel erwähnten Vorteil bei 64bit nicht durchführen.

Bei sehr schnellen Computersystemen würde ich mich in der Realität aber für die höhere Qualität entscheiden, was für mich bedeutet das der Vorteil als Benutzer eines reinen 64bit Cubase gegenüber eines 32Bit Cubase im Wesentlichen von der Möglichkeit zu höherer Speichernutzung ausgeht.

Für den einen oder anderen User mag es 32bit Plugin geben die man (noch) nicht in 64bit findet, und oder wo man viel Geld dafür bezahlt hatte und weiterhin nutzen möchte. Vor allem also ältere Benutzer von Cubase werden sich überlegen ihr 32 Cubase 8.5 zu verschrotten, ausserdem wurde viele Freeware nur in 32bit produziert

32bit Plugin müssen aber nicht von geringerer Qualität sein wie solche in 64bit, der Unterschied bei der Wortbreite (ist in diesem Fall) nicht Qualitätsentscheidend.
Anders kann es zum Beispiel bei der Verwendung von Samples aussehen, es ist möglich das man mit einem 6GByte grossen Sample direkt im Speicher (was ein 32Bit Programm nicht bewältigen könnte) eine höhere Qualität der Musikproduktion anstreben könnte. Allerdings gibt es gegenüber Samples auch noch die Möglichkeit einen Klang mathematisch zu berechnen anstelle ihn per Mikrofon einzufangen, was so umgesetzt wiederum wenig Speicher benötigt und von ausgezeichneter Qualität sein kann.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 10:52 am
by Svengali
Du solltest j den Entwickler der jbridge kontaktieren, wenn es Probleme mit der jbridge gibt. Beschreibe ihm detailliert dein Problem. Es gibt in der jbridge viele Einstellmöglichkeiten unter der Haube und j ist da sehr hilfsbereit.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 11:07 am
by whitealbum
Svengali wrote:Du solltest j den Entwickler der jbridge kontaktieren, wenn es Probleme mit der jbridge gibt. Beschreibe ihm detailliert dein Problem. Es gibt in der jbridge viele Einstellmöglichkeiten unter der Haube und j ist da sehr hilfsbereit.
So siehts aus, der jbridge Entwickler ist hier sehr kooperativ!

Nur mal als Beispiel, dass programmtechnisch windig ;) programmierte M-Tron läuft unter jbridge völlig problemlos.
Könnte in den alten Projekten auf MTron Pro 64 Bit ändern, aber wozu geht ja :)
Auch die uralt Abbey Road Plugins funktionieren !

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 12:36 pm
by bestel1
Ich danke euch für die Feedbacks. Ich kaufe mir jetzt einfach das Sampletank 3 SE und das Problem ist gelöst. Da lässt sich Miroslav Philharmonik 1 importieren und ich nutze dann nur noch 64 Bit Plugins und alles ist gut.

Habe jetzt Cubase 9 installiert ist cool :mrgreen: .

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 1:49 pm
by Audiowarp
Gibt es denn eine Möglichkeit, das die Plugins NICHT gescannt werden?
Ich habe versucht die XML Dateien zu ändern aber diese werden von Cubase trotz Schreibschutz überschrieben!
Ärgerlich, dass man keine 32 Bit Plugins nutzen kann. Ich habe den D´cota von Steinberg , den Kompakt und den Atmosphere sowie den Pro53. Die brauche ich aber für die Produktionen, weil es gute, stabile Plugins sind.

Die JBridge wandelt diese zwar um, werden aber trotzdem von Cubase in die Blacklist verschoben.
Auch ein reaktivieren läuft schief, da Cubase das mit einer Fehlermeldung quittiert.

Weiß jemand Rat wie man das alles umgehen kann?

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 2:30 pm
by Svengali
Audiowarp wrote:Gibt es denn eine Möglichkeit, das die Plugins NICHT gescannt werden?
Ich habe versucht die XML Dateien zu ändern aber diese werden von Cubase trotz Schreibschutz überschrieben!
Ärgerlich, dass man keine 32 Bit Plugins nutzen kann. Ich habe den D´cota von Steinberg , den Kompakt und den Atmosphere sowie den Pro53. Die brauche ich aber für die Produktionen, weil es gute, stabile Plugins sind.

Die JBridge wandelt diese zwar um, werden aber trotzdem von Cubase in die Blacklist verschoben.
Auch ein reaktivieren läuft schief, da Cubase das mit einer Fehlermeldung quittiert.

Weiß jemand Rat wie man das alles umgehen kann?
Das kannst du nur mit der JBridge umgehen. Das wurde aber lange vorher angekündigt, dass mit Cubase 9 nur noch 64Bit Plugins funktionieren! 32Bit Technologie ist eben veraltet. Man muss eben auch irgenwann mal alte Zöpfe abschneiden um voran zu kommen.
Aber mit der jBridge gibt es ja glücklicherweise einen Workaround!

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 2:41 pm
by Audiowarp
Das ist so nicht richtig@Svengali! Bitte meinen POST sorgfältig durchlesen. Dort steht, dass trotz der Jbridge Files alles in die Blacklist verschoben wird und sich NICHT reaktivieren lässt! Also, gibt es auch KEINEN Workaround mit JBridge!

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 3:04 pm
by Svengali
Audiowarp wrote:Das ist so nicht richtig@Svengali! Bitte meinen POST sorgfältig durchlesen. Dort steht, dass trotz der Jbridge Files alles in die Blacklist verschoben wird und sich NICHT reaktivieren lässt! Also, gibt es auch KEINEN Workaround mit JBridge!
Dann vielleicht noch folgendes versuchen:

viewtopic.php?f=258&t=107758#p591307

Es wird aber sicherlich auch einige Härtefälle geben, die absolut nicht mehr unter Cubase 9 laufen werden, weil zu alt oder zu schlecht programmiert. Dann sollte man sich für eine verbesserte Programmstabilität entscheiden und sich nach Updates oder Alternativen umschauen.

Wenn man absolut nicht auf die alten Plugins verzichten möchte, dann eben nicht auf Cubase 9 updaten oder erstmal die Trialversion abwarten und alles testen. Wie gesagt, dass 32Bit nicht mehr unterstützt wird, war lange von Steinberg bekannt gegeben worden.

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 3:11 pm
by P A T
Habe probeweise mal die alte Philharmonik.dll über jBridge in Cubase9 geladen - läuft bei mir problemlos (Win7)
Gruß
Pat

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 3:35 pm
by Audiowarp
P A T wrote:Habe probeweise mal die alte Philharmonik.dll über jBridge in Cubase9 geladen - läuft bei mir problemlos (Win7)
Gruß
Pat
D´cota und Kompakt sowie Pro 53 sind bei mir mittels Jbridge als 64 Bit Datei vorhanden, diese werden aber trotzdem auf die Blacklist gesetzt und sind nicht aktivierbar.
Es gibt auch eine Whitelist als XML Datei aber wenn ich diese anweise zB. den D´cota auszunehmen macht es Cubase natürlich nicht, Selbst Dateien versetzt mit Schreibschutz und verschlüsselt hebelt Cubase einfach aus. Unglaublich!

Re: No way für 32-Bit Plugins mit Cubase 9?

Posted: Sat Dec 10, 2016 5:36 pm
by bestel1
P A T wrote:Habe probeweise mal die alte Philharmonik.dll über jBridge in Cubase9 geladen - läuft bei mir problemlos (Win7)
Gruß
Pat
Cubase 9 stürzt zwar nicht mehr ab, wenn ich das 64-Bit JBridge-Plugin mit Pfad dem Cubase hinzufüge. Aber das Plugin erscheint auf der Blacklist und lässt sich nicht reaktivieren.