Page 1 of 1

Melodyne als Insert in 9.5 lässt sich nicht bypassen

Posted: Fri Dec 08, 2017 10:29 am
by Asli
Ich benutze Melodyne immer als Insert - Plugin in einer Cubase Audiospur. Manchmal stelle ich das Plugin aus, um zu vergleichen, wie die Spur ohne Bearbeitung klingt.
Seit Cubase 9.5 lässt sich dieses Plugin im Insertslot aber nicht mehr deaktivieren ( muten ), es bleibt aktiv und ändert auch nicht die Farbe von blau zu grau, wenn ich den Bypass - Knopf bediene.
Ich habe das ganze Szenario in Version 9.03 getestet, dort funktioniert das An- und Ausstellen einwandfrei....

Ein Kollege hat mir bestätigt, dass auch auf seinem System unter 9.5 dieses "Fehlverhalten" des Melodyne-Plugins zu beobachten ist.

LG

Asli

Re: Melodyne als Insert in 9.5 lässt sich nicht an- und ausschalten

Posted: Fri Dec 08, 2017 1:46 pm
by marQs
Melodyne ist nicht das einzige Plugin, was sich so verhält. Bei mir tun das ebenso: Amplitube, De-Bleeder, Trackspacer und noch ein paar andere, die mir grad nicht einfallen.

Würde nicht per se sagen, dass das ein Problem von Cubase ist. Auf mich wirkt's eher, als hätten die Hersteller die Bypass-Möglichkeit aus irgendeinem Grund nicht eingebaut.

Re: Melodyne als Insert in 9.5 lässt sich nicht bypassen

Posted: Thu Dec 14, 2017 9:53 am
by fbrode
Ich habe das Verhalten bei Melodyne auch. Witziger Weise kann man den Bypass direkt im Plugin Fenster machen. Nur nicht in der Insert Liste...

Re: Melodyne als Insert in 9.5 lässt sich nicht bypassen

Posted: Thu Dec 14, 2017 5:13 pm
by atze100
Ist das nicht ein altes VST3 Problem?

Ich habe schon einige Plugins gesehen, bei denen genau dieses Problem auftritt, wenn man aber die VST2 Version benutzt, ist der Bypass-Knopf plötzlich da und funktioniert auch.

Ich war bisher immer der Meinung, das liegt an Programmierfehlern der Pluginhersteller, da es bei anderen ja zu funktionieren scheint.

Interessant ist hier aber, dass es sich in verschiedenen Cubase-Versionen anscheinend unterschiedlich verhält...