Rendern von Insert Effekten fügt wahllos Clips zusammen

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
User avatar
THambrecht
New Member
Posts: 9
Joined: Fri Nov 24, 2017 10:05 pm
Contact:

Rendern von Insert Effekten fügt wahllos Clips zusammen

Post by THambrecht » Mon Jul 16, 2018 3:37 pm

Hallo,
Wir arbeiten seit 1.1.2018 mit Cubase 9.5 (jeweils alle Updates installiert) und ärgern uns darüber, dass geschnittene Audioclips nach dem Rendern mit Insert-Effekten wahllos und zufällig wieder zusammengefügt werden.
Wir digitalisieren Tonbänder für Verlage und Städte, müssen diese digital schneiden, die Clips einzeln mit diversen Filtern bearbeiten. Dabei auch z.B. RX Denoiser über 100 Clips anwenden. Die Alternative - die direkte Offline-Bearbeitung ist für Filter und Rauschminderung eigentlich unbrauchbar, da man an zahlreichen Stellen reinhören und vergleichen muss.
Aber regelmässig beobachten wir, dass geschnittene Clips - beim Rendern - völlig sinnfrei wieder zusammengefügt werden. Ich habe auch schon getestet die Dateien vorher zu minimieren oder andere Dateinamen zu vergeben. Alles sinnlos. Es passiert bei JEDEM Plugin, egal welcher Hersteller.
Der Support hat sich jetzt seit zahllosen Wochen nicht dazu geäussert.

Hat irgendjemand einen Workaround für dieses lästige Problem?
2018-07-16 16_27_47-Window.png
(60.73 KiB) Not downloaded yet
Wir digitalisieren Tonbänder, Schallplatten, 78er, Kassetten, MDs, DAT ... für Privat, Archive, Verlage, städtische und staatliche Einrichtungen in Rundfunk-Qualität.

Vacsy
Member
Posts: 379
Joined: Fri Dec 17, 2010 2:03 pm
Contact:

Re: Rendern von Insert Effekten fügt wahllos Clips zusammen

Post by Vacsy » Mon Jul 16, 2018 9:03 pm

evtl einzeln rendern???
Win10 64bit-Intel i7 5820K-Asus X99 Deluxe-48GB DDR4 G.Skill 2800-Cubase 9.5pro-Halion 6-CC121-Omnisphere-Ivory GrandPianos-RME UCX-ADA8200-ESI M8UXL-Line6 UX2-PodFarm2.5

User avatar
THambrecht
New Member
Posts: 9
Joined: Fri Nov 24, 2017 10:05 pm
Contact:

Re: Rendern von Insert Effekten fügt wahllos Clips zusammen

Post by THambrecht » Mon Jul 16, 2018 9:49 pm

"Einzeln" Rendern ist nicht so genial. Bei Digitalisierungsprojekten arbeiten wir mit weit über tausend Clips in einem Projekt.
Das können gut 250 Stunden Tonband für einen Kunden sein, die in 2.000 Titel aufgeteilt wurden.
Oder 1.000 Schallplatten für einen Verlag.
Da dauert das Rendern auch einige Stunden bis Tage - und in der Zwischenzeit möchte ich an einem zweiten und dritten Rechner ein anderes Projekt für einen anderen Kunden bearbeiten. Und nicht jedes Clip einzeln bestätigen.

Ich würde ja ein Macro anlegen - aber Cubase macht für jeden Renderauftrag eine neue Subspur auf. Das ist ebenso suboptimal.
Wenn möglich versuche ich ja das Rendern VOR dem Schnitt zu machen - oder als Batch über Wavelab.
Das ist jetzt aber keine Lösung.
Ebenso steckt ein schwerer Fehler in der direkten Offline-Bearbeitung, der derzeit das "Massen-Rendern" erheblich erschwert. Aber hier sind die Entwickler bereits am Beheben des Problems.

Wir haben das bis zum 31.12.2017 mit Cakewalk SONAR gemacht - und ich muss sagen Cubase ist - bei Digitalisierungen - um 40% in der Bearbeitung schneller. Und um Klassen besser. Aber hier ist ein echter Haken drin.
Wir digitalisieren Tonbänder, Schallplatten, 78er, Kassetten, MDs, DAT ... für Privat, Archive, Verlage, städtische und staatliche Einrichtungen in Rundfunk-Qualität.

Vacsy
Member
Posts: 379
Joined: Fri Dec 17, 2010 2:03 pm
Contact:

Re: Rendern von Insert Effekten fügt wahllos Clips zusammen

Post by Vacsy » Tue Jul 17, 2018 8:55 pm

Ok, seh ich ein...

Hab grade mal ne Audiospur wild zerschnippelt und dann gerendert... kommt genauso wie es soll.
Einstellungen überprüft?
Schnitt1.JPG
(207.9 KiB) Not downloaded yet
The attachment Schnitt1.JPG is no longer available
Win10 64bit-Intel i7 5820K-Asus X99 Deluxe-48GB DDR4 G.Skill 2800-Cubase 9.5pro-Halion 6-CC121-Omnisphere-Ivory GrandPianos-RME UCX-ADA8200-ESI M8UXL-Line6 UX2-PodFarm2.5

User avatar
THambrecht
New Member
Posts: 9
Joined: Fri Nov 24, 2017 10:05 pm
Contact:

Re: Rendern von Insert Effekten fügt wahllos Clips zusammen

Post by THambrecht » Thu Jul 19, 2018 8:50 pm

Danke.
Nach meinen Tests taucht das Problem dann auf, wenn die diversen Clips (z.B. 1...7) mit einem EQ gerendert wurden, dann (z.B. 8...16) mit einem EQ + Brummfilter, dann (z.B. Clip 17...24) mit einem EQ mit anderer Einstellung. Dann diverses Einfügen von Stille oder Gain-Reduktion in allen Clips.
Will man dann Clip 1...24 mit einem Rauschfilter (jedes beliebige Plugin) rendern, kommt es zu diesen seltsamen Zusammenführungen von Clips.
In sofern habe ich mich nicht ganz korrekt ausgedrückt. Das ganze passiert offenbar erst, wenn die Clips zuvor schon aufwendig editiert und gerendert wurden.
Und es passiert eben nicht jedesmal.
Interessant daran ist, dass es manchmal hilft alle Clips um eine Minute zu verschieben - und wieder zurück. Was aber auch nur manchmal funktioniert.
Ich habe mir schon angewöhnt die Clips vor dem Rendern zu zählen - und kontrolliere die Meldung wieviele Clips gerendert werden. Wie gesagt - in 90% der Fälle klappt es auch.
Wir digitalisieren Tonbänder, Schallplatten, 78er, Kassetten, MDs, DAT ... für Privat, Archive, Verlage, städtische und staatliche Einrichtungen in Rundfunk-Qualität.

Post Reply

Return to “Cubase Pro 9 | Cubase Artist 9 | Cubase Elements 9”

Who is online

Users browsing this forum: djkey, Pfeife, Plan9 and 3 guests