Nuendo 8 - jetzt erhältlich!

Diskussionen rund um unsere aktuelle Nuendo Version.
Post Reply
TimoWildenhain
Moderator
Posts: 954
Joined: Mon Jan 31, 2011 11:51 am
Contact:

Nuendo 8 - jetzt erhältlich!

Post by TimoWildenhain » Wed Jun 21, 2017 3:29 pm

Liebe Foren Mitglieder,

wir freuen uns, heute den Release von Nuendo 8 bekannt zu geben, der neusten Version unseres Audio Post-Production Systems!

Zu den Neuheiten in Nuendo 8 gehört Game Audio Connect 2, sowie der Sound Randomizer für einzigartiges Sound Design und Game-Composing. Das neue Direct Offline Processing mit Live!Rendering und die neue MixConsole History sind weitere Highlights.

Weitere neue Features sind:
o Sound Randomizer für die Variation von Sounds basierend auf einem Referenzsound
o Auto ReNamer für die Umbenennung großer Mengen an Audio Events (via .csv Dateien)
o User profile manager für verschiedene User-Settings
o Neue Video Engine für bessere Stabilität und Unabhängigkeit von QuickTime
o Automatic speech alignment (kostenlos verfügbar in einem 8.0.x Update)
o Sampler Track um jeden Sound in ein Instrument zu "verwandeln" (z.B. drag&drop von MediaBay)
o Schnellerer Zugriff auf den Render Export Dialog
o Remote-ADR ready: vorbereitet für Remote-ADR Produkte die noch für 2017 geplant sind!
o MixConsole History für Undo-Operationen in der MixConsole
o Neuer Frequency EQ mit 8 Bändern, Linear Phase Mode und M/S Option
o Audio-Ins Option für VST3 Instrument-Plug-ins (mit Side-Chaining)
o ProSoundEffects Hybrid Library 2017 (Auswahl) mit fast 300 MB zusätzlichen Sounds
o HALion Sonic SE 3 – neuste Version der HALion Sonic SE Workstation
o Neue Plug-Ins, darunter Retrologue 2 und AutoPan
o Neues Plug-In Design für Compressor, Expander and Maximizer
o 64-bit-only für bessere Performance
o Dolby Atmos® Unterstützung und RMU Connector finale Veröffentlichung
o Plug-in Sentinel scannt Plug-Ins zu Verhinderung von Systeminstabilitäten
o Neues Zonen-Konzept

o Integriert vom NEK:
o Score Editor
o Drum Editor
o VST Expression
o Hermode Tuning
o List Editor
o Chord Track
o Chord Pads
o Groove Agent SE 4, Beat Designer

Information zur DNxHD Unterstützung
Der DNxHD Support wird nicht mehr über Quicktime realisiert, da die neue Videoengine nicht mehr auf Quicktime basiert. Stattdessen wird direkt eine Avid Lizenz verwendet für den neuen DNxHD Decoder. Diese Lizenz ist kostenpflichtig. Der Avid DNxHD Decoder für Nuendo wird am 12. Juli 2017 als separates Produkt im Online Shop für ca. 30 Euro verfügbar sein. Die Implementation basiert auf einer komplett neuen, zukunftssicheren DNxHD Integration.

Hier erfahren Sie mehr über die neuen Features von Nuendo 8!

Die Nuendo 8 Produktlinien sind hier erhältlich:
o Steinberg Online Shop (Vollversion und alle Updates)
o ProAudio Händler (Vollversion und Update von Nuendo 7)

Vollversion und alle Updates sind nun verfügbar bei ProAudio Händlern und om Steinberg Online Shop.

Danke das Sie sich für Nuendo entschieden haben!

Beste Grüße,
Timo
Timo Wildenhain - Head of Business Unit
Professional Audio Unit
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany
Checkout Steinberg on YouTube, Twitter, Facebook and MySpace!

MarcusStaffel
Junior Member
Posts: 71
Joined: Thu May 10, 2012 7:00 am
Location: Germany
Contact:

Re: Nuendo 8 - jetzt erhältlich!

Post by MarcusStaffel » Sat Jun 24, 2017 10:58 am

Folgt vielleicht auch ein DNxHR ? DNxHD ist meiner Ansicht nach inzwischen durch 4k überholt.

Besser wäre noch eine Proxy-Funktionalität innerhalb von Nuendo8.

Ich hatte gerade mal probiert die 4k Videos meiner Drohne DJI Mavic als Videospur in Nuendo8 zu nutzen. Dabei kamen nicht einmal Stotterbilder dabei heraus beim Abspielen. Erst nachdem ich die Stop-Taste gedrückt habe, erschien das aktuell am Cursor anliegende Bild.

Da wäre eine Proxyfunktionalität, wie sie beispielsweise GV Edius bietet, hervorragend. So muss ich selbst erst SD oder sonst was passendes erzeugen, um es in Nuendo8 als Videospur abspielen zu können, damit ich einen Soundtrack zum Video komponieren kann.

Ich bin jetzt auch nicht der PostPro-Profi, aber Komponieren aufs Bild sollte mit Nuendo schon möglich sein. Oder sind bei den Profis immer mehrere Systeme gesynct, dass beispielsweise ein PC nur das Video (auch in 4k) abspielt und das Komponieren auf einem weiteren gesyncten PC stattfindet? Oder werden einfach nur SD-Videos als Videoquelle als grober Anhaltspunkt zur Komposition genutzt?

Ich meine wenn eine Videospur in Cubase/Nuendo vorhanden ist, dann sollte sie auch nutzbar sein. (Auch in 4k) Oder wenigstens, wie die Vorschaubilder in der Videospur zu einem darstellbaren Video (Proxy) heruntergerechnet werden.
Nuendo8, Cubase9, Dorico1.0.30, WaveLab9

Post Reply

Return to “Nuendo 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest