Page 1 of 1

Routing-Frage

Posted: Tue Feb 18, 2014 6:22 pm
by Dr. Midi
Hallo, werte Forummitglieder!

Bin nun seit kurzem stolzer Eigentümer eines Steinberg mr816x und konnte mich schon in die Hardware und auch die Editor-Software einarbeiten.
Alles in allem gefällt mir das Konzept sehr gut, allerdings bin ich auf einen Punkt gestoßen, der sich mir einfach nicht erschließen will und hoffe hierbei sehr auf Eure Hilfe:

(Vorab meine Gerätekonstellation:
• Yamaha Motif XS 8 im Local-Off-Modus über Midi-Interface an PC und über Line-Out an mr816x angeschlossen.
• Roland Fantom G7 im Local-Off-Modus über Midi-Interface an PC und über Line-Out an mr816x angeschlossen.
• Yamaha N12 via Firewire mit aktuellem Treiber und Tools an PC angeschlossen (Monitorboxen an Controlroom-Out)
• Steinberg mr816x via Firewire mit aktuellem Treiber und Tools an PC angeschlossen (wahlweise auch per DaisyChain an N12)
• Alle Analog-Out von mr816x mit Line-Ins des N12 verbunden.
• Direktes Mithören angeschaltet
• Cubase 7.5.10

Im Audiobetrieb (Standalone und auch bei Verbindung mit Cubase 7.5.10) läuft alles prima. Das Routing macht hier richtig Laune.
Problematisch wird es bei Midiprojekten, bei denen ich keine Vst’s als Klangquelle einsetze, sondern meine „externen“ Keyboards (s.o.)
Sobald das mr816x mit Cubase gekoppelt wird, lässt es keine Audiosignale mehr an die analogen Ausgänge. Ich kann dieses Problem nur umgehen, wenn ich bei jedem neuen Midiprojekt jeweils zwei neue Stereo- Eingänge und Ausgänge anlege. Beim N12 war das bislang sehr komfortabel, da ich hier von Hardwaremix auf Stereomix umschalten kann. (Lassen wir an dieser Stelle aber bitte das N12 aussen vor, denn ich möchte ja das mr816x aufgrund der Quick-Connect-Tasten als Geräteeingang für Cubase nutzen)

Was mache ich falsch? Gibt es unter Umständen eine Funktion im mr816x (die ich bislang noch nicht kenne und die auch nicht in der Anleitung beschrieben ist), mit der ich einzelne Line-Eingänge während des laufenden Cubase-Betriebes auf die Analog-Out-Buchsen routen kann, damit ich von dort auf die Line-Ins des N12 weiterleiten und damit den Sounds der Keyboards hörbar machen kann?

Freue mich über jeden Lösungsansatz.

Gruß,
Dr. Midi

Re: Routing-Frage

Posted: Thu Feb 20, 2014 4:53 pm
by HBB
Hallo,

Glückwunsch zum MR816x...ist ein tolles Teil! ;)

Zu deinem Problem: Mach mal bitte das Häkchen bei "Direktes Mithören" in Cubase raus. Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, dann sehen wir weiter, bzw. ich werde mich gedanklich etwas mehr mit deinem Routing auseinandersetzen.

LG
HBB

Re: Routing-Frage

Posted: Thu Feb 20, 2014 10:16 pm
by Dr. Midi
Hallo, Hab!
Danke, dass du dich meldest und für deinen Tipp. Hatte ich auch schon probiert, aber leider ohne Erfolg....

Re: Routing-Frage

Posted: Mon Feb 24, 2014 2:22 pm
by Dr. Midi
Ein Lob dem Steinberg-Support...
Dort konnte man mir weiterhelfen.