Page 1 of 1

MR816 CSX defekt nach 1,5 Jahren

Posted: Thu Apr 07, 2011 8:32 pm
by lelo
Hallo Leute. Mein Interface ist nach 1,5 Jahren einfach so kaputt gegangen. Die Ausgänge 1-8 knacksen bei der Wiedergabe nach ca. 30 Min. Benutzung. Merkwürdigerweise sind die Kopfhörerausgänge davon nicht betroffen.

Meine Frage an euch. Ist bei euch das Interface nach einer längeren Zeit kaputt gegangen oder kennt ihr jemand dem es kaputt gegangen ist? Normalerweise hätte ich erwartet dass es etwas länger hält. Oder ist das nur ein Einzelfall.
Schlimmer wäre es ja wenn es nach ablauf der Gewährleistung passiert.
Da bin ich ja noch gut weggekommen.

Re: MR816 CSX defekt nach 1,5 Jahren

Posted: Thu Apr 14, 2011 11:52 am
by Guest
Gemessen an den verkauften Stückzahlen haben wir aktuell nur sehr wenig Rückläufer. Auch die Interfaces, die wir hier intern nutzen, laufen mit einer Ausnahme auch seit zwei Jahren gut. Passieren kann natürlich immer etwas aber die Fertigungsqualität der MR816 Interfaces ist sehr hoch.

Re: MR816 CSX defekt nach 1,5 Jahren

Posted: Thu Jun 09, 2011 4:30 pm
by lelo
Um das Thema hier nicht ohne Ende sterben zu lassen schreibe ich noch ein paar Sätze rein weil ich gerade Zeit habe. Das besagte Interface war jetzt schon über meinen Händler in Reparatur und ist defekt zurück gekommen. Nach einigen Telefonaten mit dem Händler wurde mir und meinen Computersystemen die Schuld in die Schuhe geschoben.
Ok ich auf zu Steinberg Support und die selbe Antwort am Telefon erhalten. Mein Computer ist daran Schuld. Auf Hinweis des Mitarbeiters am Telefon habe mich mich daran gemacht eine genaue Fehlerbeschreibung zu verfassen und per E-Mail zu schicken.
Endlich wird mein Fall bearbeitet. Diesmal von Steinberg direkt.
Da bin ich mal auf das Ergebnis gespannt.

Re: MR816 CSX defekt nach 1,5 Jahren

Posted: Tue Aug 30, 2011 7:55 am
by Chris Beuermann
Hallo Lelo,


ich benutzen den MR816 privat auch sehr viel. Es wird von Gig nach Gig mitgenommen, bleibt auch mal im Auto nachts liegen etc. Läuft alles ohne Problemen.


Gruß,

Chris