Drum Plugins: Welches taugt was?

Diskussionen zu VST Instrumenten und VST-Plugins von anderen Herstellern
Post Reply
StarlightMovement
Junior Member
Posts: 62
Joined: Mon Jan 03, 2011 1:27 pm
Contact:

Drum Plugins: Welches taugt was?

Post by StarlightMovement » Mon Jan 03, 2011 1:37 pm

hi,

bin am überlegen, mir ein gutes Drum Plugin zu kaufen...

ein Kumpel hat sich Addictive Drum gekauft. Sieht gut, tönt gut, bin aber unsicher obs für mich auch passend ist, mache eher elektronische musik, er eher rockiges...

hat jemand Erfahrung mit weiteren Drum Plugins? z.B. Native Instruments Machine etc.. ?

Cool wäre etwas, was features bietet ähnlich wie der Beat Designer funktioniert aber...

- die Patterns auch mit Pads eingespielt werden können
- ein Beat aus dem Arrangement auch wieder zurück in den Editor gezogen werden kann um ihn weiter zu verändern...

Bin dankbar für konstruktive Posts...

Gruss Bomi

http://www.starlightmovement.com
DAW: Cubase 6.5, Halion Sonic, Nexus 2, The Grand SE, CI2+, Novation Impulse 49, AKAI professional MPD24
HW: W7 32Bit, Intel Core 2 Duo E8400 3GHz, 4GB

Guest

Re: Drum Plugins: Welches taugt was?

Post by Guest » Tue Jan 04, 2011 2:21 pm

Hallo

Da kann ich Dir nur die Drum-Sets von Yellow Tools ans Herz legen.
Ich habe zwar nur den Independence free in Betrieb, kann aber bereits jetzt sagen, dass die gratis mitgelieferten Drums (AnalogDrums) wirklich Klasse sind. Druckvoll und authentisch.

Ausserdem gratuliere ich Dir zum Intro auf Deiner Homepage...wirklich netter Song.
Selbstgemacht mit Cubase :?:


Cheers

StarlightMovement
Junior Member
Posts: 62
Joined: Mon Jan 03, 2011 1:27 pm
Contact:

Re: Drum Plugins: Welches taugt was?

Post by StarlightMovement » Tue Jan 04, 2011 2:49 pm

hey Al'

danke für diesen ersten Tipp... werd's mir mal anschauen, höre den namen das erste Mal.

Ja, mit mit einer Ausnahmne (NI Kore Player) sind alles Sounds die mit Cubase 5 ausgeliefert wurden... hatte C5 gerade neu und bin auch neu in der "elektronischen Musik"... Mal gucken was ich als nächstes mache...

Gruss
DAW: Cubase 6.5, Halion Sonic, Nexus 2, The Grand SE, CI2+, Novation Impulse 49, AKAI professional MPD24
HW: W7 32Bit, Intel Core 2 Duo E8400 3GHz, 4GB

chinotec
Member
Posts: 251
Joined: Fri Dec 17, 2010 3:37 pm
Contact:

Re: Drum Plugins: Welches taugt was?

Post by chinotec » Wed Jan 05, 2011 12:42 pm

Grüße dich, kommt immer so drauf an.....fahre hier den GA 3 & Toontrack, sowie Ni Battery .....in Gebrauch habe ich sie alle....wehrend des Schaffens und Entwicklung eines Songs haue ich mir meist den Toontrack rein...1000sende MIDI Grooves perfekt eingebunden, am Schluss lade ich den GA 3 und spiele die Grooves Live ein (Mididatei) und je nach dem kommt am Schluss Ni Battery zu Zug. Also nehmen, kannst du die alle.
LG
|Win7x64,SP1|Cubase 6.5.4x64|Cubase 7.5.1 x64 | IntelQuad 9550|8 GB DDR2-800|ATI Radeon HD 2400 XT|Matrox TripleHead 2Go DigitalEdition|Gigabyte GA-P35-DS3|ESI M8U XL|MCU|J Bridge|Helix Board 12 FireWire MKII|PHONIC PHHB24 FW MKII HELIX BOARD|Studiomaster 16-4-8|3X 22" WD TFT|NAS|

audiobyte
New Member
Posts: 11
Joined: Sat Jan 15, 2011 9:07 pm
Contact:

Re: Drum Plugins: Welches taugt was?

Post by audiobyte » Sat Jan 15, 2011 11:37 pm

Spectrasonics StylusRMX auch nicht vergessen. Spitzentool wenns um drums geht. man kann die Grooves hernehmen, oder aber auch alle Slices einzeln einspielen. Eigener Mixer mit Efx_Sektion.
Für alle Stile verwendbar. Inkl. Importmöglichkeit von div. Formaten (auch ReCycle) :D
hör mal rein:
http://www.schablas.com
ist fast überall Stylus dabei, sowie Toontrack, wave-Files usw. Es ist der Mix der's macht. Von jedem ein bischen.
C9 pro, Wavelab 7, HSO, Win10 pro 64bit, i7-2600k, Gigabyteboard, 16GB Ram, 500GB HDD Audiofiles, 1x 1000GB HDD Soundlibrary, 1x500 SystemSSD, 24" TFT, Steinberg UR242;
iPad Air2 Cubasis Steinberg UR12 for mobil-recording

Post Reply

Return to “VST Instrumente und Plug-ins (allgemein)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest