Cubase Elements 9.0.20 Absturz Retrologue 2

Diskussionen zu VST Instrumenten und VST-Plugins von anderen Herstellern
Post Reply
soonar
New Member
Posts: 2
Joined: Sun Nov 20, 2016 7:36 am
Contact:

Cubase Elements 9.0.20 Absturz Retrologue 2

Post by soonar » Sun Jul 30, 2017 3:34 am

Liebes Forum,

ich nutze Cubase Elements 9.0.20, keine Third-Party-Plugs und habe mir noch den Retrologue 2 dazu gekauft. Einige Tage schien alles gut zu funktionieren. Doch dann - gut ich will Euch den ganzen Weg bis zu den letzten Erkenntnissen ersparen - hängt sich Cubase bereits in diesem Szenario auf, mal mehr – mal weniger (Details später).

Voraussetzungen

Cubase ist bis auf den Programmorder selbst mit Standardverzeichnissen installiert.
Nur gekaufte Steinberg Soft und Hardware (UR22, Retrologue 2).

Normaler Cubase Start via Icon (auch schon mit Admin Privilegien versucht).
Leeres/Neues Projekt öffnen.
Im Projektfenster Instrument hinzufügen: Retrologue 2

Damit fängt es bereits an. Manchmal lädt der Retrologue, sein GUI erscheint. Manchmal kommt aber auch sofort eine Fehlermeldung.
Ok klicken. Die Instrumentenspur wird angezeigt, auch im Instrumenten Rack erscheint der Retrologue, doch das GUI öffnet sich nicht. Und lässt sich auch über keine der mir bekannte Methoden öffnen.

Also Cubase beenden.

Damit geht es weiter. Manchmal lässt sich Cubase beenden. Manchmal nicht. Prozess über den Taskmanager zu beenden löst Cubase zwar aus, aber dies nur scheinbar, denn der Task rutscht in der Prio Liste einfach weiter nach unten, er bleibt bestehen und beendet sich nicht.

Selbst ein über die Konsole abgesetztes Task-kill -F hilft hier nicht weiter. Das einzige was geht ist ein Neustart des Rechners.

Sehr uncool.

Also Cubase nochmal starten. Leeres Projekt. Instrument hinzufügen, Retrologue 2. Wie schön! Das GUI erscheint. Also möchte ich mir doch mal die Presets anhören. Da gibt es ja mehrere Optionen diese durch zu schalten. Am schnellsten kommt der Absturz, wenn ich die < > Pfeile benutze.

Ich klicke also 2, 3 oder 5 mal auf den Pfeil > . Die Presets wechseln auch – bis DIE FEHLERMELDUNG erscheint! Dieses Verhalten ist nicht eindeutig reproduzierbar. Mal geschieht es nach dem 2. Klick oder erst nach dem 5. Klick auf den Pfeil nach Rechts.

Danach geht am Retrologue 2 erst mal gar nichts mehr. Keine Mausbedienung mehr möglich. Keine Klangwiedergabe. Minimieren Maximieren des GUI geht noch.

Jetzt kommts: Wenn ich über das generische Bedienfeld jetzt nach dem Absturz einen anderen Klang wähle, scheint der Wechsel zu klappen. Schalte ich jedoch zurück auf das „normale“ Bedienfeld, ist alles beim alten, er lässt sich nicht bedienen.

Danach geht es dann wie o.b. weiter mit dem beenden von Cubase. Oder eben auch nicht, sondern mit dem Neustart von Win10.

Der Synth ist somit eigentlich nicht benutzbar und statt Musik zu machen versuche ich seit Wochen diesen Fehler zu beheben. Aber ich kann ihn einfach nicht eingrenzen. Ich habe bereits ein Support Ticket deswegen erstellt. Mir wurde ein Vorschlag unterbreitet, der jedoch nicht zum Erfolg führte (Cubase im Cubase abgesicherten Modus starten und Einstellungen löschen).

So langsam gehen mir die Ideen aus. Was ich bisher versucht habe:

Deinstallation aller Cubase / Steinberg Komponenten bis auf den eLicenser.
Manuelles entfernen aller auf den HD's verblieben Cubase Ordnern.
Entfernen aller Cubase Einträge in der Registry.
Neuinstallation. (Gleiches Fehlverhalten)

Verlagern des Cubase Content auf eine andere Platte / Verzeichnis ohne Erfolg.
Anderer Installationsort für den Retrologue 2 ohne Erfolg.

Verlagern der Retrologue 2 Library, kein Erfolg.

De- und Neuinstallation aller Steinberg Cubase Software mit Admin Rechten, ohne Erfolg.

Da bei jedem Absturz ein Crash Dump angefertigt wird, konnte ich den Start des Fehlverhaltens eingrenzen. Jegliche Windows Software, die in oder um diesen Zeitpunkt installiert wurde, deinstalliert, Cubase neu installiert, ohne Erfolg.

RAM Test des Rechners durchgeführt. Alles in Ordnung. Dies geschah auch nur der Vollständigkeit halber, da im Crashdump immer der u.b. Fehler angezeigt wird.

Dumpzusammenfassung
-------------------
Dumpdatei: Cubase Elements 9.0.20.209 64bit 2017.7.30 3.01.dmp :
Letzte Schreibzeit: 30.07.2017 03:01:43
Prozessname: Cubase LE AI Elements 9.exe : F:\APPLICATION SERVER\Steinberg Cubase LE AI Elements 9 64 Bit\Cubase LE AI Elements 9.exe
Prozessarchitektur: x64
Ausnahmecode: 0xC0000005
Ausnahmeinformationen: Der Thread hat versucht, von einer virtuellen Adresse, für die er nicht über die entsprechenden Zugriffsrechte verfügt, zu lesen oder in diese Adresse zu schreiben.
Heapinformationen: Nicht vorhanden


Seit Wochen warte ich auf eine Lösung für das Problem. Steinberg hat sich bisher nur einmal bei mir gemeldet. Der Tipp hat jedoch das Problem nicht beseitigt.

Ich bin zwar nur ein kleiner Kunde, aber immerhin habe ich Geld für die Software bezahlt. Aber das Auto will nicht fahren. Und ich kann es wie es scheint nicht reparieren.

Selbst die Weiten des Internets geben keine Lösung daher.

Letzte Hoffnung – dieses Forum.

Weiß hier jemand Rat (habe auch eine Win10 Clean Install Dualboot Lösung erwogen, jedoch wegen eLicenser Reaktivierung schwierige Sache).

Viele Grüße

Joshua

User avatar
neogeisha
New Member
Posts: 7
Joined: Mon Sep 11, 2017 2:39 am
Contact:

Re: Cubase Elements 9.0.20 Absturz Retrologue 2

Post by neogeisha » Fri Sep 15, 2017 2:51 am

PROBLEM GELÖSST!

Nach allem hin und her hat der User folgendes getan um dem Fehlverhalten auf die Spur zu kommen. Er hat auf einer 2. internen Festplatte ein neues Windows 10 System installiert.

Danach lediglich Cubase Elements und den Retrologue 2 installiert und siehe da - das Problem ist verschwunden. Alles verhält sich so wie gewünscht, keinerlei Abstürze, keine Crashdumps, alle Presets lassen sich am Retrologue 2 ohne Probleme umschalten.

Fazit: Es scheint also irgendeine unerwünschte Interaktion mit dem 1. Windows System, auf dem allerlei Software installiert ist und Cubase/Retrologue 2 zu geben. Stufenweises Deinstallieren von diverser Software konnte das Problem nicht beseitigen.
Der User hat sich dann dazu entschlossen sein 1. Windows System neu aufzusetzen. Das ist immer hart wie wir alle wissen, hat aber den gewünschten Erfolg mit sich gebraucht.

In diesem Fall konnte weder der Steinberg First und Second Level Support nicht weiterhelfen. Auch in diversen anderen Foren konnte keine Hilfestellung geleistet werden. Die Auswertung der Crashdumps führten zu keinerlei weiteren Erkenntnissen. Gefühlt könnte die Anwesenheit von zahlreichen "C+ C++ Redistributables" auf dem alten System zu Interferenzen geführt haben. Dies ist aber nur eine Vermutung, da diese ja angeblich alle kompatibel zueinander sind.

Freundliche Grüße
*** Win 10 - 64 Bit, Cubase Pro 9.5, UR22-MK I, Novation Impulse 49 ***

Post Reply

Return to “VST Instrumente und Plug-ins (allgemein)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest