Latenzfreier RMS-Limiter

Diskussionen zu VST Instrumenten und VST-Plugins von anderen Herstellern
Post Reply
Siljan6
New Member
Posts: 5
Joined: Tue Feb 01, 2011 2:00 pm
Contact:

Latenzfreier RMS-Limiter

Post by Siljan6 » Wed Mar 02, 2011 11:30 am

Kennt jemand einen latenzfreien RMS-Limiter (Software!!!), der wenn er nicht arbeitet (überm Threshold) absolut neutral ist?

So wie die RMS-Limiting-Funktion beim "Breebart Barricade Pro" (welcher allerdings insgesamt mit 11 ms latent ist.)

Zweck: Kopfhörer- und Monitor- sowie Gehörschutz beim E-Drummen (auch dahingehend beim Effekte-Testen).


Für Antworten sehr dankbar,
Grüße!
No one is stopping Cthulhu now!

User avatar
Marcus
Steinberg Employee
Posts: 708
Joined: Thu Feb 03, 2011 12:09 pm
Contact:

Re: Latenzfreier RMS-Limiter

Post by Marcus » Wed Mar 02, 2011 12:55 pm

Hallo Siljan6,

suchst Du einen "Brickwall- Limiter"?

Wenn ja ist mein kein Plugin bekannt, das gänzlich ohne Latenz/ Lookahead arbeiten kann. Diese Art von Plugins benötigt zwingend eine "Lookahead"- Funktion. Nur durch die Voranalyse des Pegels können diese Plugins im Gegensatz zu analogen Limitern funktionieren und keinen Überpegel durchlassen. Der analoge Limiter lässt allerdings immer ein wenig von dem Signal durch (ca. 5-10ms) , bevor er das Signal "runterregelt". So etwas kann zu Schädigungen am Ohr oder an dem technischen Equipment führen.
BDM Education
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany

Check out Steinberg on YouTube, Twitter and Facebook!

Siljan6
New Member
Posts: 5
Joined: Tue Feb 01, 2011 2:00 pm
Contact:

Re: Latenzfreier RMS-Limiter

Post by Siljan6 » Wed Mar 02, 2011 4:40 pm

Suche etwas (VST), womit ich die Loudness (und eben nicht den Peak!) limitieren kann, und das so latenzfrei wie möglich...
Eben wie beim "Barricade Pro", jedoch sind 11 Millisekunden Latenz für Echtzeit-Drums unbrauchbar. Da der allerdings noch mehr Features hat, als die RMS-Limiter-Einheit, denke ich mir, daß diese 11 ms auch wo anders herkommen könnten.

Eigentlich bräuchte ich so etwas wie einen RMS-Clipper, wenn´s das gibt. Wie im Peak-Bereich der "G-Clip" (der ist ja auch latenzfrei). Vorausschau brauche ich nicht, habe aber keine Ahnung, ob RMS-Verarbeitung immer latent ist.

So 1 - 2 Millisekunden wären auch noch tragbar, aber bitte nicht mehr, da diese zur allgemeinen Rechner-Latenz (von mind. 10 ms) für VSTi - E-drumming ja noch addiert wird.

;)
No one is stopping Cthulhu now!

User avatar
Marcus
Steinberg Employee
Posts: 708
Joined: Thu Feb 03, 2011 12:09 pm
Contact:

Re: Latenzfreier RMS-Limiter

Post by Marcus » Wed Mar 02, 2011 5:13 pm

Hallo Siljan6,

RMS- Limiter finden wenn dann nur in der PA- Technik Anwendung ,soweit ich weiß, und zwar z. B. in Endstufen oder Aktivboxen, um diese vor Überhitzung zu schützen (Verstärker erzeugt Rechteck- Wellen, Crestfaktor ....)
[Ist schon etwas her, als ich noch in der PA- Technik gearbeitet habe, eventuelle Fehler bitte nachsichtig behandeln :oops: ]
Der RMS- Limiter braucht auch, wenn ich mich recht erinnere immer lange Regelzeiten und lässt so auch gefährliche Peaks durch.
Wenn ich mich recht erinnere ist der Trex- Limiter von IKMultimedia in der Lage den RMS- Wert direkt zu beeinflußen...schau mal bei denen auf der Seite nach.

P.S.: Warum nimmst Du nicht einen Brickwall- Limiter und reduzierst einfach die Ausgabe- Lautstärke, bzw. den maximalen Ausgabepegel?
BDM Education
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany

Check out Steinberg on YouTube, Twitter and Facebook!

Post Reply

Return to “VST Instrumente und Plug-ins (allgemein)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest