Cubase CMC Controller

Alles zu Steinbergs CMC Controller
User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Cubase CMC Controller

Post by Backbeat » Thu Sep 22, 2011 11:53 am

Also die neuen Controller finde ich für die tägliche Arbeit nicht sehr überzeugend.
Ich hätte einen ausgewachsenen Fadercontroller mit Encodern und Parameterdisplays erwartet, viele andere wohl auch.
Die Zielgruppe dieses "Spielzeugs" ist wohl alles andere als "Pro".
Die Touchfader haben doch gar keinen Bezug, da die Displays fehlen die die Spurbelegung anzeigen.
Da würde ich dann beim Suchen lieber wieder zu der Maus greifen.
Auch der QC Controller lässt die LED Kränze vermissen -> keine Übersicht.
Der Transport controller ist vielleicht ganz nett mit dem Zoom feature, das habe ich bei meiner BCRr auch schon auf 2 Encodern liegen (Horizontal und Vertikal)...

Steinberg oder Yamaha hatte die Ohren mal wieder nicht bei den Usern, sondern in der Marketingabteilung....

Immer noch bin ich sehr froh mir die Arbeit mit der BCR 2000 und der Generic Remote gemacht zu haben.
In Verbindung mit der MCU kann ich damit wenigstens jeden Tag arbeiten und es erleichtert mir die Arbeit.
Hier:
http://www.steinberg.net/forum/viewtopi ... =28&t=2732
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

jesterdyne
New Member
Posts: 30
Joined: Mon Apr 18, 2011 10:08 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by jesterdyne » Fri Sep 23, 2011 10:59 am

So beeindruckt bin ich von den teilen auch nicht.

Ziel eines Hardware-Controllers sollte ja sein analoges Feeling zu haben. Sprich etwas zum anfassen.
Ein touch-pad(-fader) ist doch genau das gegenteil.

Wenn mein cc121 beim ausgewählten Kanal in dessen Faderposition fährt dann kann ich genau dosieren.

Diese Pad-Geschichte um Beats zu hacken erscheint mir auch etwas zu klein.
Ne alte MPC über eBay besorgen und loshacken…..

Ich bleib beim cc121
JD Tonstudio Stuttgart - We won't f*ck your ears..we DP them!
Cubase 7
Mac Pro 8 Core, Snow Leopard 10.6.6
Steinberg MR816X, Steinberg CC121

Chris Beuermann

Re: Cubase CMC Controller

Post by Chris Beuermann » Fri Sep 23, 2011 11:33 am

Hallo Backbeat,

Du hast dich selber was gewünscht !!

Dass Du etwas anderes haben möchtest ist völlig klar mit deine Posts in verschiedene Internetforen. Spielzeug ist es auf jedenfall nicht und es ist für einen bestimmtem Markt gedacht. Vielleicht probierst Du die Geräten mal aus wenn die bei die Händler im Laden stehen.

Für dich gibt es schon von verschiedene andere Firmen Lösungen, und von unsere Seite wird auf jedenfall noch mehr Hardware kommen die wieder andere Bereichen im Markt abdecken. Du must verstehen dass nicht alles zur gleicherzeit geschaft werden kann.

Internetforen sind für Steinberg / Yamaha nicht der einzige Weg wo wir unsere Ideen sammeln und Marktforschung betreiben.

Gruß,

Chris

TabSel
Member
Posts: 808
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by TabSel » Fri Sep 23, 2011 12:09 pm

von unsere Seite wird auf jedenfall noch mehr Hardware kommen
darf ich mal vorsichtig anfragen, ob auch Softwar-seitig noch mehr kommt?

Speziell meine ich die Generic Remote. Diese bietet so viel potential Cubase mit so ziemlich allem zu steuern, bietet allerdings "nicht so viele" Möglichkeiten, wie es die Implementierung des Cubase Remote SDKs zulassen würde. Ich hab das Gefühl die Generic Remote wird fast absichtlich stiefmütterlich behandelt, um Hardware mit speziell entwickeltem Remote SDK zu verkaufen...

Fireshark
New Member
Posts: 4
Joined: Wed May 11, 2011 9:24 am
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Fireshark » Sat Sep 24, 2011 7:03 am

Ich finde das ziemlich genial und freu mich darauf, die Teile auszuprobieren. Gibt es schon Preise für die Serie?

Diary
Junior Member
Posts: 58
Joined: Tue Dec 21, 2010 1:25 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Diary » Sat Sep 24, 2011 10:20 am

Ich bin von der Faderbank nicht überzeugt. Wie schon hier erwähnt fehlt das Display um einen Bezugspunkt zu haben. Und wo ist der pan Poti? Die Pegel und das Panorama stelle ich in einem Rutsch ein. Da würde ich doch gleich wieder die Maus benutzen. Der Transport Controller könnte mich aber interessieren, obwohl ich mehr interesse an dem cc121 hätte. Allerdings ist dieser schon ne Weile auf dem Markt, und ich möchte kein Grät mehr kaufen, welches nach einem Jahr nicht mehr mit Treibern für aktuelle Betriebssysteme versorgt wird. Ich suche eigentlich einen Ersatz für meine Yamaha 01x (Gott habe sie selig, und schade, dass es hiefür keine Treiber mehr gibt), aber irgendwie bringt sowas geniales niemand mehr raus.

Chris Beuermann

Re: Cubase CMC Controller

Post by Chris Beuermann » Sat Sep 24, 2011 4:28 pm

Hallo,


Hier einige neue Video's http://www.audiomidi.com/Steinberg_CMC_Controllers.aspx

Gruß,

Chris

User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Backbeat » Sat Sep 24, 2011 8:19 pm

Hallo Chris,

ist ja schön, das du dich auch mal zu Wort meldest.
Sonst antwortest du mir ja schon lange nicht mehr, ich darf dich hiermit noch einmal an die Remote SDK erinnern.

Natürlich werden ich mir eure Controller mal zur Brust nehmen, wenn ich sie bei nem Händler sehe.
Tabsel hat genau auf die Sache hingewiesen, die ich auch so sehe.
Die Generic Remote wird von euch leider sehr Stiefmütterlich behandelt.
Man könnte andere Controller viel besser integrieren, wenn ihr endlich Funktionen in die Generic Remote hinzugfügt die Pluginspezifische Aufrufe der Pages ermöglichen würde.

Da du ja selbst gesagt hast, das in nächster Zeit noch ein Controller-Nachschlag kommt, denke ich das das Firmenpolitisch mal wieder so gewollt ist.
Deswegen wird Cubase aber nicht interessanter...

Ich wünschte mir das Charlie noch was zu sagen hätte und die Remote SDK endlich mal zur freien Verfügung stünde.
Er war es ja der damals die VST SDK frei rausgehauen hat.
Es gibt genug Manpower, da draussen die Cubase noch besser machen würde.....

Ob ihr richtige Marktforschung betrieben habt, wird die Zukunft zeigen...
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

Zap-L
Member
Posts: 443
Joined: Thu Dec 16, 2010 8:26 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Zap-L » Sat Sep 24, 2011 9:33 pm

Mich interessieren 3 der CMC-Controller sehr! 8-)
MacBook Pro 15" mid 2009, 2.53 GHz Intel Core 2 Duo, 8 GB RAM, OS X 10.11.6, Cubase Pro 8.5.30., Cubase Pro 9.0.40, Cubase Pro 9.5.50, Cubase 10.0.50, Presonus Firestudio Mobile.

User avatar
Benutzername
Junior Member
Posts: 119
Joined: Sun Jan 02, 2011 1:54 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Benutzername » Sun Sep 25, 2011 3:24 pm

Funktionieren die Controller nur mit Cubase/Nuendo oder wird es möglich sein, die auch mit anderen anderen Anwendungen zu benutzen (wie beim CC121)?

Ich arbeite neben Cubase auch mit mehreren anderen Multimedia-Anwendungen und eine Controller-Bank, die in dem Fall nur als Dekoration auf dem Schreibtisch steht, kommt mir daher nicht ins Haus - vor allem, wenn der Ausschluss der anderen Anwendungen nur politisch und nicht technisch begründet ist.

User avatar
B.Fuse
Member
Posts: 649
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:08 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by B.Fuse » Fri Sep 30, 2011 8:29 am

Also ich bin auf jedenfall auch sehr gespannt. ein paar von den teilen finde ich ganz spannend, andere weniger. aber ich denke, dass soll ja auch der sinn des ganzen sein. für jeden eben etwas und frei konfigurierbar 8-)

die idee die cmc´s zu machen war bestimmt, als jemand 4 oder 5 I-Phones als controller nebeneinander gelegt hat. zumindest sehen sie so ähnlich aus :mrgreen:
I-Mac 3,7GHz 6Core /32 GB Ram/10.14.6 MacBook Pro 15" 2,5 GHz 512 GB/16GB RAM/10.14.6 / Cubase 10 / Wavelab 10 Elements / STEINBERG UR28M / CMC AI , TP, CH / NI Maschine 2.7.1 MKII & JAM / Komplete 11 Ultimate/ Komplete Kontrol S61 MK2 / Cubasis / Halion 6 / Groove Agent 4.2 / Ableton Suite 10 / Push2
B.Fuse
B.Fuse-Facebook
Beilfuss-Production
Beilfuss-Production-Facebook

User avatar
Benutzername
Junior Member
Posts: 119
Joined: Sun Jan 02, 2011 1:54 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Benutzername » Fri Sep 30, 2011 8:53 am

Das Problem dabei ist, dass günstige 7"-Android-Tablets mit OSC zum Teil schon für die Hälfte von Steinbergs Controllern zu haben sind. Natürlich sind da keine "echten" Knöpfe dran aber die sonstigen Vorteile sind schon bestechend (drahtlos, beliebig konfigurierbar, beliebige Apps etc).

User avatar
MRedZac
Junior Member
Posts: 160
Joined: Thu Apr 28, 2011 9:12 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by MRedZac » Fri Sep 30, 2011 11:04 am

Ich finde es vor allem traurig, dass wieder nur maximal 16 Fader zur Verfügung stehen... Wenn schon modular, dann wärs doch toll gewesen, man hätte können beliebig viele Faderbänke zusammen schalten, bis der Rechner nicht mehr mitmacht... Was soll ich mit 16 Fadern bei Projekten mit weit über 100 Spuren anfangen ? - Selbst bei ner Hinterhofband kommen schnell mal 32 oder gar 48 Spuren zusammen... Ich hab keine Lust mehr, ständig hin und her zu schalten... Da lobe ich mir mein LS9-32... Das kann wenigstens 36 Kanäle auf einmal ansteuern und das ist schon knapp...
DAW 1: Commodore C64, 64 k, Windows Basic, Cinch out, Datasette and 1541 Floppy
DAW 2: i9 7940X auf Asus WS X299 SAGE/10G, 32GB RAM, 2x 1TB PCIe M2 SSDs, Nuendo und Cubase Pro, Focusrite RedNet PCIe, Diverse Orchester Libraries von Zuspielservern via Vienna Ensemble Pro...

Zap-L
Member
Posts: 443
Joined: Thu Dec 16, 2010 8:26 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Zap-L » Fri Oct 07, 2011 12:38 pm

Ich wäge gerade ab zwischen CMC CH/QC/TP oder CC121. Bei den Anschaffungskosten liegt der CC 121 vorn, dem steht entgegen, das durch modulare CMC-Konzept die Controller nach und nach gekauft werden können. Also die modernere Lösung oder die traditionelle? Freue mich über Meinungen, Ratschläge, weitere Abwägungskriterien usw...
MacBook Pro 15" mid 2009, 2.53 GHz Intel Core 2 Duo, 8 GB RAM, OS X 10.11.6, Cubase Pro 8.5.30., Cubase Pro 9.0.40, Cubase Pro 9.5.50, Cubase 10.0.50, Presonus Firestudio Mobile.

Chris Beuermann

Re: Cubase CMC Controller

Post by Chris Beuermann » Fri Oct 07, 2011 4:20 pm

Hallo Zap L,


Den CC121 würde ich dir viellecht raten, den der CC121 beinhalltet eine menge Funktionen die mit die CMC's in verschiedene Modulen vor zu finden sind. Vielleicht wäre eine Kombination von Geräten interesant CC121 + FD und den PD. Kann ja zum glück jetzt jeder selber entscheiden was er braucht für seine Studio Umgebing.

Gruß,

Chris

Diary
Junior Member
Posts: 58
Joined: Tue Dec 21, 2010 1:25 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Diary » Fri Oct 07, 2011 4:52 pm

Hi Zap_L!

Vor der gleichen Frage stand ich auch. Bedenke bitte, dass das cc121 schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Das Gerät ist toll, aber wenn es in 1-2 Jahren keine Treiber mehr gibt, nutzt Dir der cc121 nur noch als Staubfänger.
Daher habe ich mir den cmc-tp und den cmc-ch vorbestellt.

User avatar
Benutzername
Junior Member
Posts: 119
Joined: Sun Jan 02, 2011 1:54 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Benutzername » Fri Oct 07, 2011 6:08 pm

Ich glaube nicht, dass der CC121 so schnell nicht mehr unterstützt wird. Ich verstehe eh nicht wozu das Gerät unter Windows einen Treiber braucht wenn das ganze unter Linux absolutes 'Plug and Play' ist.

Diary
Junior Member
Posts: 58
Joined: Tue Dec 21, 2010 1:25 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Diary » Fri Oct 07, 2011 7:25 pm

Danke für Deine Antwort!

Ich habe in der Vergangenheit bezüglich des Treiber Supports etwas anderes erlebt. Daher bin ich diesbezüglich vorsichtig. Gerade bei der Kooperation mit Yamaha. Da wurde ich (und auch viele viele andere) maßlos enttäuscht.

Du sagst, dass das cc121 keine Treiber unter Linux braucht. Weißt Du oder jemand anderes, ob das beim Mac (Lion) auch so ist?! Schließlich ist dies auch ein Unix System. Dann könnte der Controller doch wieder in die engere Auswahl kommen.

Chris Beuermann

Re: Cubase CMC Controller

Post by Chris Beuermann » Fri Oct 07, 2011 7:48 pm

Hallo,

Der CC121 hat regelmäßig Treiber Updates bekommen. Der nächste wird nicht mehr lange dauern ;)

Gruß,

Chris

Diary
Junior Member
Posts: 58
Joined: Tue Dec 21, 2010 1:25 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Diary » Fri Oct 07, 2011 7:58 pm

Hi Chris!

Danke für Deine Antwort, und das Du mir ein wenig den Wind aus den Segeln nimmst.
Die Frage ist allerdings: Wie sieht es in 2 Jahren aus? Die CC Modelle werden mit Sicherheit da noch unterstützt. Aber wie steht es mit dem cc121? Wenn ich mir da sicher sein könnte, ist das Ding quasi sofort bestellt. Kannst Du mir die Frage bezüglich des Macs beantworten? Ist ein Treiber nötig, oder ist es Plug & Play?

Schöne Grüße
Ebenfalls Chris

User avatar
Blechklotz
Member
Posts: 595
Joined: Fri Aug 12, 2011 10:11 am
Location: Franken
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Blechklotz » Fri Oct 07, 2011 10:30 pm

Mal ne blöde Frage an Steinberg und die Erfahrenen User hier.
Das CC121 ist doch ein Steinberg Produkt, warum solte es jetzt von heute auf morgen keine Treiber mehr geben für das
Gerät. Leuchted mir jetzt nicht ganz ein wo da die Skepsis liegt.
Es kann aber auch sein das ich was nicht mitbekommen habe wie z.b das sich Steiberg von dem Produkt trennen will oder die produktion einstellt und dann auch keine Treiber mehr zuverfügung stellt, das wäre dann allerdings Asi :-(
Win8.1/64bit / IntelCore i7-4930K 6* 4Ghz /GA-X79-UP4/64gb /2xAMD-Grafig/
PCI_Audio-Interface- E-MU 1820 m / ab Cubase 6.0 ) > 8.5.15 Pro
(MCU,CMC,Faderport, X-touchmini,novation,u div.a) Multi Monitor(PC-System von A-Z Selbstbau)

Das eigene Leben wird übrigens nicht leichter, wenn man es anderen schwerer macht.

TabSel
Member
Posts: 808
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by TabSel » Fri Oct 07, 2011 10:55 pm

Sowas passiert schon mal ;)

Diary
Junior Member
Posts: 58
Joined: Tue Dec 21, 2010 1:25 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Diary » Sat Oct 08, 2011 6:53 am

Ich glaube ja auch nicht, dass Steinberg seine Kunden im dunkel sitzen lässt. Mir sträuben sich nur immer die Haare, wenn ich das Wort Yamaha höre.

Ich denke, ich warte erstmal auf den cmc-ch und cmc-tp. Sollte mir das neue Konzept nicht zusagen, werde ich mir den cc121 holen.

User avatar
crohde
Member
Posts: 764
Joined: Tue Dec 14, 2010 11:03 am
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by crohde » Thu Nov 10, 2011 11:04 am

Hallo,

Steinberg und Yamaha sind commited unsere Hardware weiterhin mit Updates langfristig zu pflegen! :)
Best regards,

Carlos Rohde - Product Marketing Manager Cubase & Apps
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany
Check out Steinberg on YouTube, Twitter and Facebook

User avatar
Padruot
New Member
Posts: 21
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:37 pm
Contact:

Re: Cubase CMC Controller

Post by Padruot » Wed Dec 14, 2011 1:40 pm

Benutzername wrote:Ich verstehe eh nicht wozu das Gerät unter Windows einen Treiber braucht wenn das ganze unter Linux absolutes 'Plug and Play' ist.
Da der CC121 normalerweise als Cubase-Controller eingesetzt wird, würde es mich sehr interessieren, wie denn die Oberfläche von Cubase unter Linux aussieht ;)
Windows 7 Ultimate 64bit; Intel 1366 Core i7-920 4x2,67GHz; 3*2048 MB DDR-3 PC-1333; ATI-Grafikkarte, 2 x DVI; Cubase 7.5 + Pro 8.0; Finale 2011; Steinberg MR816x Audiointerface; Midex-3 MIDI Interface

Post Reply

Return to “Steinberg CMC Series”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests