shortcut list - a few thoughts

Discussions about our next-generation scoring application, Dorico.
Post Reply
zm33
New Member
Posts: 6
Joined: Sat Oct 22, 2016 5:51 pm
Contact:

shortcut list - a few thoughts

Post by zm33 » Sat Oct 22, 2016 7:04 pm

The shortcut list should be sorted by function and not alphabetically or by modifiers, that would be helpful at least for me. If thought in pairs like "x-tolen input" and "end" it helps to avoid missing shortcuts like "x-tolen input", this one is missing in the list. Using alt U, ⎇ U, cmd S, ⇧ F would make the list even more overseeable and maybe complete.

A few thoughts for the german translators:

Beispiel: SHIFT + Ö (X-tolen-Eingabe beenden), es fehlt das Äquivalent Ö (X-tolen-Eingabe beginnen).
ALT + SINGLE QUOTE kann man sich auf der deutschen Tastatur kaum erschließen und ist tatsächlich der Akzent rechts neben dem ß, nicht ein Anführungszeichen.
Außerdem sollten die Funktionen direkt untereinander stehen: Enharmonisch umdeuten aufwärts ⎇ ´ Enharmonisch umdeuten abwärts ⎇ ß (zB., hier dann auch mit einer verstehbaren möglichst bündigen Übersetzung).
Tonhöhen: Tastatur C D E F G A B und gleich darunter Vorzeichen #: ? Vorzeichen b: ß
insgesamt sind die Erklärungen selbst für erfahrene Notensetzer kaum erklärlich, jedenfalls zum größten Teil. Expertise von einem erfahrenen Notensetzer könnte nicht schaden.

Den Begriff Flow kann man bedenkenlos im Deutschen belassen, als Fremdwort. Partie ist irgendwie falsch, Rutschpartie, Partie ins Grüne oder gar ins Blaue ? Wenn man die Partituren innerhalb eines Projektes nicht als solche bezeichnen möchte, dann Flow, sonst eben Partitur 1 2 3 …… Und „Notenstich“, puh, naja alles wie aus einem Wörterbuch um 1950. „Notensatz“ ist vollkommen ok und entspricht dem tatsächlichen Vorgang, stechen tun wir schon seit einiger Zeit nicht.

Nur als Hinweis, ich bin Fan der Software und werde Möglichstes tun um die Entwicklung zu unterstützen.
composer - arranger - engraver (from guitar pieces to operas)
Sibelius since 1994 (a little Finale since 1991)
Mac - El Capitan

User avatar
Daniel at Steinberg
Moderator
Posts: 13935
Joined: Mon Nov 12, 2012 10:35 am
Contact:

Re: shortcut list - a few thoughts

Post by Daniel at Steinberg » Sat Oct 22, 2016 8:48 pm

Thanks for your comments regarding the German translation, which I have passed on to our manuals team leader.

Regarding the key commands list, have you discovered the Help > Key Commands menu item, which shows you an alternative way of exploring the current set of key commands?

zm33
New Member
Posts: 6
Joined: Sat Oct 22, 2016 5:51 pm
Contact:

Re: shortcut list - a few thoughts

Post by zm33 » Sun Oct 23, 2016 10:33 am

Thanks Daniel,
that is the list I am speaking of. The search field is more helpful than the list itself. It is more complete at least. What I used eventually ">preferences>key commands" and some handwritten notes :-) which is ok.
I'll dive deeper into DORICO when I have more time, the look is very good, the ideas behind it just great and promising.
composer - arranger - engraver (from guitar pieces to operas)
Sibelius since 1994 (a little Finale since 1991)
Mac - El Capitan

UMahnken
Member
Posts: 203
Joined: Tue May 17, 2016 7:21 pm
Location: Germany
Contact:

Re: shortcut list - a few thoughts

Post by UMahnken » Fri Feb 03, 2017 11:14 pm

zm33 wrote:Den Begriff Flow kann man bedenkenlos im Deutschen belassen, als Fremdwort. Partie ist irgendwie falsch, Rutschpartie, Partie ins Grüne oder gar ins Blaue ? Wenn man die Partituren innerhalb eines Projektes nicht als solche bezeichnen möchte, dann Flow, sonst eben Partitur 1 2 3 …… Und „Notenstich“, puh, naja alles wie aus einem Wörterbuch um 1950. „Notensatz“ ist vollkommen ok und entspricht dem tatsächlichen Vorgang, stechen tun wir schon seit einiger Zeit nicht.
Das sehe ich genau so!

Post Reply

Return to “Dorico”

Who is online

Users browsing this forum: Andre, BassoContinuo, Chris Davey, dankreider, FredGUnn and 18 guests