Apogee AD-16X mit Big Ben Clock

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
eddieduran
New Member
Posts: 3
Joined: Tue Jan 03, 2012 12:51 pm
Contact:

Apogee AD-16X mit Big Ben Clock

Post by eddieduran » Tue Jan 03, 2012 1:13 pm

Hallo!
Ich hoffe, an dieser Stelle etwas mehr Licht in folgende grundsätzliche Frage zu bekommen:
Ich benutze im Studio folgendes Setup:
Analog-Console/ diverse Analog-Preamps >>> auf Apogee AD-16X >>> per ADAT auf RME Raydat @ MacPro >>> NUENDO 5.X.
Bis vor kurzem habe ich noch mit der Creamware Ultra 16fach gewandelt. Nun stellt sich die Frage, wie und ob ich die im Apogee AD-16X integrierte Big Ben Clock ins System integrieren kann und hat das externe Clocken an dieser Stelle eigentlich Relevanz? Wird das Clock-Signal über ADAT übertragen? Wie wird verkabelt und wie ist die Einstellung im Nuendo vorzunehmen?
Vielen Dank schonmal für eure Unterstützung!

thinkingcap
Grand Senior Member
Posts: 6459
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm

Re: Apogee AD-16X mit Big Ben Clock

Post by thinkingcap » Wed Jan 04, 2012 2:30 am

eddieduran wrote: und hat das externe Clocken an dieser Stelle eigentlich Relevanz?
An welcher Stelle denn? Da Du digital auf digital gehst musst Du ja clocken
eddieduran wrote:Wird das Clock-Signal über ADAT übertragen?
eddieduran wrote:Wie wird verkabelt
Na Apogee ADAT out auf Raydat ADAT in und wenn Du meinst, über Wordclcok synchronisieren wollen zu müssen halt noch die Wordclockverbindung
eddieduran wrote:und wie ist die Einstellung im Nuendo vorzunehmen?
In Nuendo ist eigentlich nix einzustellen. Musst Du im control panel der Raydat machen (gültigen Sync - Eingang angeben), wenn die Slave und Apogee Master ist.
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...

eddieduran
New Member
Posts: 3
Joined: Tue Jan 03, 2012 12:51 pm
Contact:

Re: Apogee AD-16X mit Big Ben Clock

Post by eddieduran » Wed Jan 04, 2012 9:26 am

Clocken muß man. Das ist natürlich klar. Ich hatte bisher nur die Wandlereinheit (Creamware 16 Ultra) als Slave betrieben. Clock kam vom Computer. Ist erst mal, rein theoretisch, abgesehen von besseren Wandlern, aufgrund der ext. Clock eine qualitative Verbesserung zu erwarten?

thinkingcap
Grand Senior Member
Posts: 6459
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:27 pm

Re: Apogee AD-16X mit Big Ben Clock

Post by thinkingcap » Wed Jan 04, 2012 12:59 pm

eddieduran wrote:Clocken muß man. Das ist natürlich klar. Ich hatte bisher nur die Wandlereinheit (Creamware 16 Ultra) als Slave betrieben. Clock kam vom Computer.
Eine "digital sync" clock kommt nicht vom Computer, die kommt von der Soundkarte / Wandler.
eddieduran wrote:Ist erst mal, rein theoretisch, abgesehen von besseren Wandlern, aufgrund der ext. Clock eine qualitative Verbesserung zu erwarten?
Rein theoretisch kann das schon sein, dann aber nicht aufgrund der tatsache, dass die clock extern ist, sondern deshalb weil sie stabiler / genauer wäre. Probiers doch einfach...
Cubase 5.1.1 (32bit) | Win 7 Pro x64 SP1 | RME Fireface UFX | RME Fireface 800 | Cubase Essential 5 | Win 7 Home Premium x64
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I just took off my thinkingcap, it got filled up with too much crap...

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests